Home / Forum / Beauty / Wann Blondierung auswaschen, um ein klares Blond zu erhalten?

Wann Blondierung auswaschen, um ein klares Blond zu erhalten?

8. November um 14:18

Hallo zusammen,
ich mache mir schon seit längerem selber Strähnen. Ich weiss nur nie, wie die Haare in den Folien, die von Blondierung bedeckt sind, aussehen müssen, damit ich sie auswasche und anschliessend ein klares Blond habe! Wenn ich die Strähnen auswasche sind meine Haare irgendwie zu hell. Wenn ich sie dann mit silbershampoo wasche, sind sie so mat gräulich. Das mag ich gar nicht. Ich möchte ein strahlendes Blond! Oder sie sind weiß mit einem leichten fiesen gelbstich, wie bei jemanden der sich komplett die Haare selber blondiert hat. Auch hier werden sie mit Silbershampoo matt und glanzlos. Oder wäscht man die Blondierung raus, wenn die Haare noch gelblich sind und gibt dann einen Toner rein? Ich hoffe, hier gibt es eine Fachfrau, die mir helfen kann!

Mehr lesen

11. November um 15:31

Blond ist eine Wissenschaft für sich, und Silbershampoo packt Lila Pigmente ins Haar, das neutralisiert Gelb - Darum wirkt es grau/lila. Du lässt ggf zu lange einwirken.

Ich würde gerade für Blond immer zum Friseur raten.

Gefällt mir

16. November um 10:47

Man blondiert im Regelfall so hell, wie mans eben will und braucht  (z.b. bei hellem braun natürlich nicht so hell wie bei silberblonden Strähnen) und gibt dann Toner drüber, das ist allerdings eigentlich nichts für Laien. Aber auch nur mit Silbershampoo oder Tönung kann man oft gute Ergebnisse erzielen und machen auch FriseurInnen oft so.

Die Mattheit, die du beschreibst, klingt nach zu hartem Wasser oder ungeigneten Produkten. 

Wäscht du nach der Blondierung mit mildem, silikonfreien Reinigungsshampoo oder zumindest anderem milden, silikonfreiem Shampoo? Blondierung enthält einen Haufen Silikone, die theorethisch das Haar stabil und glänzend erscheinen lassen, obwohl es das eigentlich nicht ist. Bei zu viel Silikonen wirkt das Haar auch schnell stumpf. Deswegen auf Silikone im Shampoo verzichten und höchstens bei bereits kaputten Haaren silikonhaltige Kur in die Spitzen geben, denn kaputt ist kaputt und kann mit Silikonen okay aussehen und vorm abschneiden bewahren. 

Hast du ansonsten vielleicht Locken? Die Haarstruktur von Locken ist anders als die, von glattem Haar, google mal nach der Curly Girl Methode, falls du dein Haar glatt trägst, vielleicht sind sie nämlich gar nicht glatt. 

Probier gern mal anderes Silbershampoo aus, vielleicht auch etwas hochwertiger. Ich mag Paul Mitchell. Variiere dabei mit der Einwirkzeit und probiere dich aus. Je nach Haarstruktur, Shampoo, Rückständen im Haar, Härte des Wassers, Aufladung der Haare und anderer Faktoren kann das Ergebnis nämlich total anders aussehen, weswegen ausprobieren die beste Option ist. 

Ansonsten kannst du Tönung ausprobieren. Du kannst z.b. mal Maria Nila oder ähnliches ausprobieren. Wenn du gern mal was goldiges ausprobieren willst, kannst du auch Kurkuma (nicht zu viel, sonst wird es gelb) und Spülung mischen. Aber da erst den Strähnchentest machen.

Viel Erfolg

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
feste Zahnspange auf den Innenseiten der Zähne
Von: emmaboom
neu
13. November um 13:21
Brustvergrößerung
Von: nixi.1.2
neu
12. November um 20:03

Beliebte Diskussionen

Long4Lashes

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen