Home / Forum / Beauty / Vorsicht vor Vitamin K

Vorsicht vor Vitamin K

28. Dezember 2004 um 18:42

Liebe Leser!

Da ich aus beruflichen Gründen damit zu tun habe, muß ich euch mitteilen, dass es in Frankreich zu 12 Meldungen von erheblichen Gesundheitsproblemen wegen Cremes mit Vitamin K gekommen ist. Dort existiert eine Liste von Produkten, die vom Markt zu nehmen sind.

Bitte seid vorsichtig mit der Anwendung!

Liebe Grüße,

Sssunny

Mehr lesen

29. Dezember 2004 um 4:13

Konkret?
Was passiert, wenn man Vit K nimmt? Wie wird das K noch deklariert oder steht das richtig als K drauf?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2004 um 7:37
In Antwort auf llyr_12942108

Konkret?
Was passiert, wenn man Vit K nimmt? Wie wird das K noch deklariert oder steht das richtig als K drauf?

Sorry!
Das kann ich nicht sagen, aber diese Creme sind in Frankreich vom Markt genommen worden und werden wohl auch in den nächsten Tagen im Schnellwarnsystem stehen und dann in ganz Europa nicht mehr erhältlich sein.

Die Nachricht, die ich erhalten habe, spricht nur von "erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen".

Liebe Grüße,
sssunny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Dezember 2004 um 15:46

Hab mich kundig gemacht
Vitamin K braucht der Körper, damit die Blutgerinnung funktioniert, der Körper braucht etwa 10 Milligramm pro Tag, eine Mehrverordnung sollte nur der Arzt anordnen, sonst kommt es zu Thrombosen und Embolien. Vit K ist in Broccoli, Kohl, Grünkohl u.ä. enthalten. Somit ist klar, weshalb es zu Krankheitsfällen kommen kann.
Wenn das für nen Laien so logisch ist, dann verstehe ich nicht, weshalb das Fachleute dann so anrühren, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 16:46
In Antwort auf galia_12847260

Sorry!
Das kann ich nicht sagen, aber diese Creme sind in Frankreich vom Markt genommen worden und werden wohl auch in den nächsten Tagen im Schnellwarnsystem stehen und dann in ganz Europa nicht mehr erhältlich sein.

Die Nachricht, die ich erhalten habe, spricht nur von "erheblichen gesundheitlichen Beeinträchtigungen".

Liebe Grüße,
sssunny

Vitamin K
hallo könntest du mir diesen bericht in eine email packen und senden an:
biene-bumm@web.de ??
das wäre nett, denn ich verkaufe selbst vitamin k seren und mich würde der bericht sehr interessieren.
danke und grüße
bienebumm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2005 um 18:13
In Antwort auf llyr_12942108

Hab mich kundig gemacht
Vitamin K braucht der Körper, damit die Blutgerinnung funktioniert, der Körper braucht etwa 10 Milligramm pro Tag, eine Mehrverordnung sollte nur der Arzt anordnen, sonst kommt es zu Thrombosen und Embolien. Vit K ist in Broccoli, Kohl, Grünkohl u.ä. enthalten. Somit ist klar, weshalb es zu Krankheitsfällen kommen kann.
Wenn das für nen Laien so logisch ist, dann verstehe ich nicht, weshalb das Fachleute dann so anrühren, oder?

Genau so ist es nämlich!!
Menschen, die blutverdünnende Medikamente einnehmen, sollten von vorne herein ein solches Mittel nicht verwenden. Ich selbst weise in meinen Angeboten darauf hin. Wenn sich jemand dann nciht daran hält oder nicht richtig liest, dann ist er selbst Schuld. jeder ist für sich selbst verantwortlich. Besenreiser usw entstehen auch mit auf Grund eines Vitamin K1 Defizites und ich denke da ist dann eine Anwendung eines Vitamin K Serums nicht tragisch, denn hier kann es nur helfen.
Grüße
Bienebumm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen