Anzeige

Forum / Beauty

Von Tapes zu bondings Extensions?

Letzte Nachricht: 20. Dezember 2022 um 19:02
Z
zimtschnecke03
06.12.22 um 22:09

Hallo,Ich habe seit einigen Monaten tape Extensions zur Verdichtung, da ich sehr feines/dünnes Haar habe und gerne lange Haare trage. Wenn ich aber keine Extensions trage, sind meine eigenen Haare ab einer gewissen Länge zu dünn & sehen unschön aus.
An sich komme ich mit den Tapes gut zurecht - Pflege, Handhabung etc.Sie machen meine Haare auch nicht mehr kaputt oder sonstiges.
Ich bin bisher alle 8 Wochen zum hochsetzen/neu machen gegangen, aber eigentlich ist das viel zu spät, denn die sind dann so dermaßen rausgewachsen, dass sie entweder nicht mehr halten oder schon so locker sitzen dass man sie sieht. Wobei man sie auch schon am Anfang teilweise am Deckhaar durchblitzen sieht, obwohl mein Friseur sie schon anders gesetzt hat. Sind zwar flache, aber doch breite Klebestreifen.
Naja, jedenfalls müsste ich eigentlich bei meinem haarwachstum schon nach 4, spätestens 5 Wochen wieder hin gehen.
Das ist mir aber ehrlich gesagt zu teuer. Mein Friseur verwendet sie immer nur 1x wieder, d.h. Ich muss jeden 2. Besuch wieder neue bezahlen.
An sich sind die Tapes ja immer schnell gemacht und dafür ganz schön teuer.
Jetzt habe ich schon überlegt, bondings machen zu lassen, weil man diese ja 3-6 Monate tragen kann & sie kleinere Verbindungsstellen haben.Nur habe ich da so eine schreckliche Angst vor, weil man darüber viele „horrorberichte“ liest! Ich habe sehr feine, glatte & dünne Haare. Auch etwas brüchig/splissig.
Wie sind eure Erfahrungen mit bondings?
Gibt es hier jemanden, der schon Erfahrungen mit Bondings UND tapes gemacht hat?
Oder habt ihr evtl. Auch Tipps für Tapes?
Vielen Dank.LG
 

Mehr lesen

Anzeige
T
tabaluga87
20.12.22 um 19:02

Hi, 

bondings

super Sache - muss man viel Bürsten nach dem waschen voneinander trennen dann is alles gut 

halten mit 5,5 Monate

lg
tabaluga 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
Anzeige