Home / Forum / Beauty / Von braun zurück auf blond??

Von braun zurück auf blond??

7. Januar 2007 um 18:21 Letzte Antwort: 8. Januar 2007 um 18:37

Hallo!

Ich habe hellblonde (gefärbt,sieht aber natürlich aus)Haare. Unten ist allerdings ein bissl braun.Bin als am überlegen, ob ich sie mir mal ganz braun färben soll(finde das sieht irgentwie erwachsener aus. Meine Frage ist aber, ob ich dann gut wieder zurück aufs blond komme falls ich nicht für immer so rum laufen will oder ob das dann so "künstlich" oder einfach scheise aussieht...Ich muss dazu sagen, dass ich in Natur dunkelblond bin.

Eine Freundin von mir meinte nämlich das von dunkel auf richtig schönes blond, was auch natürlich aussieht ist net so einfach.


Ich will auch nicht so viel rumfärben, da ich dann doch lieber weiter blond rumlaufe als mit kaputten Haaren.

Mehr lesen

7. Januar 2007 um 20:45

-
Dir muss halt klar sein, wenn du von braun zurück auf blond willst, dass du dann blondieren müsstest und das kann deine Haare kaputt machen. Könnte auch sein, dass es am Ansatz zwar blond wird und der rest dann orange.
Aber an deiner Stelle würde ich zum Friseur gehen und mich richtig beraten lassen. Wären denn braune Strähnchen nichts für dich?

Gefällt mir
8. Januar 2007 um 7:11

Dauert zwar aber geht gut
hey, habe eine ähnliche Naturfarbe wie du - hatte sie auch blond, dann ganz dunkles Braun, dann wieder blond, jetzt wieder braun. Wenn du von Braun zurück auf Blond willst dann solltest du dass nicht gleich nach dem Färben machen - ich warte immmer mindestens so 4 - 6 Monate. Dann, ganz wichtig (!) nur mit Strähnen arbeiten !!! Und nach und nach immer mehr strähnen machen. Das letzte mal habe ich nach den Blondiereten Strähnen dann einfach ein komplettes Blond (Nutrisse) drübergefärbt. Hatte einen total tollen Blondton mit Hellblonden Highlights. Die strähnen können dann schon unten mehr goldblond sein, aber ganz ehrlich, dass ist nicht mal mir aufgefallen, udn ich bin da schon sehr pingelig
Was die kaputten Haare angeht: Ich habe die Erfahrung gemacht dass die Haare durch eine Färbung eigentlich immer wieder gesünder wurden. Ich habe sehr dicke und sehr viele Haare. Die Rumfärberei hat meine Haare eigentlich nie richtig kaputtgemacht, im gegenteil, ich glaube dass die Dunkle Farbe (die du ja anfangs über Blond öfters (2-3mal) nachfärben solltest immer wie eine Kur gewirkt hat. Meine Freundin hat sehr dünne Haar und ist auch von blond auf Blauschwarz und danach wieder auf Blond. War auch kein Problem.

LG

Gefällt mir
8. Januar 2007 um 18:37
In Antwort auf an0N_1212503799z

-
Dir muss halt klar sein, wenn du von braun zurück auf blond willst, dass du dann blondieren müsstest und das kann deine Haare kaputt machen. Könnte auch sein, dass es am Ansatz zwar blond wird und der rest dann orange.
Aber an deiner Stelle würde ich zum Friseur gehen und mich richtig beraten lassen. Wären denn braune Strähnchen nichts für dich?

Mmm...
DAnke das hilft mir doch schon mal...

Ich habe unten die Haare schon ein bissl braun und oben ein paar dickere Strähnen aber das find ich nicht soooo toll.


Will beim nächsten Frieseurbesuch mal fragen, ob die mir vielleicht ganz viele braune Strähnchen rein machen kann aber nicht mir der Silberfolie sondern mit dieser Plastikhaube, damit es wild durcheinander ist.Außerdem kann ich dann schonmal besser sehen wie das wirkt... wollte das eigentlich schon beim letzten mal so haben aber die meinte, dass meine Haare zu lang (naja, ich find eher das sie mittellang sind um sie durch die Plastikfolie zu ziehen.

Ich habe auch sehr sehr dicke Haare, ohne ein Glätteisen würde ich aussehen als wenn meine haare am vertrocknen wären aber anfühlen tun sie sich dann weich.

Mal fragen was mein Freund dazu meint...der weis nämlich noch gar nix von meiner Idee.Aber ich weiß schon was kommt:

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers