Home / Forum / Beauty / Volumenwelle--->wann wieder glatt?

Volumenwelle--->wann wieder glatt?

2. März 2006 um 13:20

Hallo,

Ich habe seid anfang Januar eine volumenwelle, nachdem ich eine Kur drinne hatte, sind die locken viel schlapper und ausgehangener. wie lange hält so eine headline volumenwelle generell und wie glatt sind die haare im endeffekt wieder?

freu mich auf antworten

Mehr lesen

2. März 2006 um 18:56

Geht man davon aus,
dass eine Volumenwelle eher dazu da ist Volumen in die Haare zu zaubern und eben keine Locken, würde ich sagen, das ist normal. Die Headlines haben eine geringere Haltbarkeit als eine normale Dauerwelle, zwischen 6 und 16 Wochen maximal würde ich sagen. Deine Haare sind jetzt nach 2 Monaten ca. 4 cm gewachsen, sie sind also schwerer geworden, die Haare mussten ein paar Wäschen aushalten, so dass die künstlich erzeugten Locken etwas an "Spannkraft" verloren haben , zusätzlich wurden sie durch die Kur "beschwert" (hoffentlich waren keine glättenden Silikone drin).
Wenn du jetzt noch nicht auffrischen willst, solltest du deine Haare erst einmal nachschneiden lassen, um etwas Gewicht zu nehmen und dann kannst du es mal mit speziellen Lockenprodukten probieren, z.B. von L'Oreal. Das könnte deinen Locken für kurze Zeit noch einmal etwas Pepp verleihen. Aber ich fürchte eher früher als später wirst du um eine neue Volumenwelle nicht herumkommen, wenn du nicht nur Volumen sondern Locken willst.
E.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 19:18
In Antwort auf zelma_12972464

Geht man davon aus,
dass eine Volumenwelle eher dazu da ist Volumen in die Haare zu zaubern und eben keine Locken, würde ich sagen, das ist normal. Die Headlines haben eine geringere Haltbarkeit als eine normale Dauerwelle, zwischen 6 und 16 Wochen maximal würde ich sagen. Deine Haare sind jetzt nach 2 Monaten ca. 4 cm gewachsen, sie sind also schwerer geworden, die Haare mussten ein paar Wäschen aushalten, so dass die künstlich erzeugten Locken etwas an "Spannkraft" verloren haben , zusätzlich wurden sie durch die Kur "beschwert" (hoffentlich waren keine glättenden Silikone drin).
Wenn du jetzt noch nicht auffrischen willst, solltest du deine Haare erst einmal nachschneiden lassen, um etwas Gewicht zu nehmen und dann kannst du es mal mit speziellen Lockenprodukten probieren, z.B. von L'Oreal. Das könnte deinen Locken für kurze Zeit noch einmal etwas Pepp verleihen. Aber ich fürchte eher früher als später wirst du um eine neue Volumenwelle nicht herumkommen, wenn du nicht nur Volumen sondern Locken willst.
E.

Wann sind sie glatt?
Danke für deinen beitrag. ich möchte erstmal keine wellen/locken rein haben. wie kann ich das am besten überbrücken? wann werden die haare wieder glatt sein, wie früher?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2006 um 22:23
In Antwort auf susan_12926098

Wann sind sie glatt?
Danke für deinen beitrag. ich möchte erstmal keine wellen/locken rein haben. wie kann ich das am besten überbrücken? wann werden die haare wieder glatt sein, wie früher?

Sorry, hatte die Frage falsch verstanden...
So richtig glatt wie vor der Volumenwelle werden die Haare im Grunde genommen erst wieder, wenn die Haare rausgewachsen sind. Kommt halt auf deine Haarlänge an.
Durch die Volumenwelle, die ja auch nichts anderes ist, als eine etwas schwächere Dauerwelle, wurde die Haarstruktur auf Dauer verändert. Auch wenn von den Wellen und Locken vielleicht nichts mehr zu sehen ist, dürften die behandelten Haare etwas dicker und aufgeplusterter sein, als die, die unbehandelt nachwachsen. Um den Unterschied zwischen den dauergewellten und den glatt nachwachsenden Haaren nicht zu deutlich sichtbar zu lassen, kannst du jetzt mit (silikonhaltigen) defrizz-Produkten helfen (gibts mehrere Threads hier), die jedoch den Nachteil haben, dass sie das Haar auf Dauer austrocknen und das dauergewellte Haar ziemlich frisselig machen, so dass man den Unterschied womöglich noch deutlicher sieht (auch Glätteisen sind deshalb nicht so ideal) oder aber du "überpflegst" jetzt eine Zeit lang deine Haare mit Produkten die deinen Haaren sehr viel Feuchtigkeit geben, es aber so schwer machen, dass es glatter bleibt (auch keine wirklich ideale Lösung), d.h. du verwendest einmal in der Woche eine Packung oder Haarmaske für trockenes und strapaziertes Haar, nach jeder Wäsche ein Conditioner, der am besten gar nicht ausgespült wird.
Ich hoffe ich konnte jetzt etwas helfen.
E.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 8:15
In Antwort auf zelma_12972464

Sorry, hatte die Frage falsch verstanden...
So richtig glatt wie vor der Volumenwelle werden die Haare im Grunde genommen erst wieder, wenn die Haare rausgewachsen sind. Kommt halt auf deine Haarlänge an.
Durch die Volumenwelle, die ja auch nichts anderes ist, als eine etwas schwächere Dauerwelle, wurde die Haarstruktur auf Dauer verändert. Auch wenn von den Wellen und Locken vielleicht nichts mehr zu sehen ist, dürften die behandelten Haare etwas dicker und aufgeplusterter sein, als die, die unbehandelt nachwachsen. Um den Unterschied zwischen den dauergewellten und den glatt nachwachsenden Haaren nicht zu deutlich sichtbar zu lassen, kannst du jetzt mit (silikonhaltigen) defrizz-Produkten helfen (gibts mehrere Threads hier), die jedoch den Nachteil haben, dass sie das Haar auf Dauer austrocknen und das dauergewellte Haar ziemlich frisselig machen, so dass man den Unterschied womöglich noch deutlicher sieht (auch Glätteisen sind deshalb nicht so ideal) oder aber du "überpflegst" jetzt eine Zeit lang deine Haare mit Produkten die deinen Haaren sehr viel Feuchtigkeit geben, es aber so schwer machen, dass es glatter bleibt (auch keine wirklich ideale Lösung), d.h. du verwendest einmal in der Woche eine Packung oder Haarmaske für trockenes und strapaziertes Haar, nach jeder Wäsche ein Conditioner, der am besten gar nicht ausgespült wird.
Ich hoffe ich konnte jetzt etwas helfen.
E.

13santina
hallo

kann man eine Volumenwelle auch bei sehr feinem Haar machen, ohne das das Haar kaputt geh bzw leidet.


Geht es auch bei überschulterlangem Haar, also ich möchte keine Locken sondern nur mehr Volumen .

Ne Volumenwelle ist doch keine Dauerwelle oder?ß


Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 8:28
In Antwort auf tarina_11961602

13santina
hallo

kann man eine Volumenwelle auch bei sehr feinem Haar machen, ohne das das Haar kaputt geh bzw leidet.


Geht es auch bei überschulterlangem Haar, also ich möchte keine Locken sondern nur mehr Volumen .

Ne Volumenwelle ist doch keine Dauerwelle oder?ß


@13santina
Wine Volumenwelle ist schon sowas wie eine Dauerwelle. Sie wird nur nicht mit so aggreziven Mittel - so lange behandelt. aber durch das straffe Aufdrehen der Haare kann es schon sein, das das eine oder andere Haar dabei abbricht.

Für extrem feines Haar ist sie besonders geeignet!!

Kräftiges Haar ist zu schwer. Hält dann nicht so lange. Ich habe das selbst auch schon gemacht. ist natürlich lockig, aber wen du über eine große Rundbürste föhnst, hast du mega volumen das lange hält.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 11:04
In Antwort auf reenie_12484723

@13santina
Wine Volumenwelle ist schon sowas wie eine Dauerwelle. Sie wird nur nicht mit so aggreziven Mittel - so lange behandelt. aber durch das straffe Aufdrehen der Haare kann es schon sein, das das eine oder andere Haar dabei abbricht.

Für extrem feines Haar ist sie besonders geeignet!!

Kräftiges Haar ist zu schwer. Hält dann nicht so lange. Ich habe das selbst auch schon gemacht. ist natürlich lockig, aber wen du über eine große Rundbürste föhnst, hast du mega volumen das lange hält.

Hallo
ich habe ganz feines Haar, möchte aber nicht daß es bricht oder trocken wird. Meinst du eine Volumenwelle ist da nicht schädlich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 22:06
In Antwort auf zelma_12972464

Geht man davon aus,
dass eine Volumenwelle eher dazu da ist Volumen in die Haare zu zaubern und eben keine Locken, würde ich sagen, das ist normal. Die Headlines haben eine geringere Haltbarkeit als eine normale Dauerwelle, zwischen 6 und 16 Wochen maximal würde ich sagen. Deine Haare sind jetzt nach 2 Monaten ca. 4 cm gewachsen, sie sind also schwerer geworden, die Haare mussten ein paar Wäschen aushalten, so dass die künstlich erzeugten Locken etwas an "Spannkraft" verloren haben , zusätzlich wurden sie durch die Kur "beschwert" (hoffentlich waren keine glättenden Silikone drin).
Wenn du jetzt noch nicht auffrischen willst, solltest du deine Haare erst einmal nachschneiden lassen, um etwas Gewicht zu nehmen und dann kannst du es mal mit speziellen Lockenprodukten probieren, z.B. von L'Oreal. Das könnte deinen Locken für kurze Zeit noch einmal etwas Pepp verleihen. Aber ich fürchte eher früher als später wirst du um eine neue Volumenwelle nicht herumkommen, wenn du nicht nur Volumen sondern Locken willst.
E.

Merci..
Vielen Dank für deine Beratung...

Bin mir noch nicht ganz sicher, was ich machen soll. Muss unbedingt zum frisör, spitzen schneiden und mich beraten lassen. blöd ist nur, dass ich dort, wo ich die welle hab machen lassen, nicht mehr hingehn werde, weil ich sehr enttäuscht wurde. also eigentlich kann man da jetzt nicht mehr viel machen, als abwarten und rauswachsen lassen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 22:52
In Antwort auf tarina_11961602

Hallo
ich habe ganz feines Haar, möchte aber nicht daß es bricht oder trocken wird. Meinst du eine Volumenwelle ist da nicht schädlich?

Das solltest du mit deinem Frisör besprechen,
er kann deine Haare besser beurteilen als ich aus der Ferne (zumal ich Laie bin). Auch eine Volumenwelle schädigt das Haar. Selbst wenn sie milder ist und nicht so lange einwirkt wie eine Dauerwelle, wird die natürliche Beschaffenheit der Haare chemisch verändert. Das mehr an Volumen, kommt nicht nur durch die leichte Welle, sondern auch weil das Haar danach etwas aufepluderter und angerauht ist. Dadurch wird es auch trockener und anfälliger für Spliss. Mit guter und regelmäßiger Pflege kann man das jedoch auf ein minimales Risiko eindämmen. Man muss nur konsequent sein und die notwendige Selbstdisziplin aufbringen und auch etwas Geld in die richtigen Produkte investieren.

Wenn du nur Volumen willst, dann spricht nichts gegen eine Volumenwelle. Willst du aber Locken wirds schwierig. Die bekommst du mit einer Volumenwelle nicht dauerhaft hin und schon gar nicht in langem Haar. Dann musst du schon zu einer richtigen DW greifen und damit tun sich bei feinem Haar neue Fragen auf.

E.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 22:57
In Antwort auf zelma_12972464

Das solltest du mit deinem Frisör besprechen,
er kann deine Haare besser beurteilen als ich aus der Ferne (zumal ich Laie bin). Auch eine Volumenwelle schädigt das Haar. Selbst wenn sie milder ist und nicht so lange einwirkt wie eine Dauerwelle, wird die natürliche Beschaffenheit der Haare chemisch verändert. Das mehr an Volumen, kommt nicht nur durch die leichte Welle, sondern auch weil das Haar danach etwas aufepluderter und angerauht ist. Dadurch wird es auch trockener und anfälliger für Spliss. Mit guter und regelmäßiger Pflege kann man das jedoch auf ein minimales Risiko eindämmen. Man muss nur konsequent sein und die notwendige Selbstdisziplin aufbringen und auch etwas Geld in die richtigen Produkte investieren.

Wenn du nur Volumen willst, dann spricht nichts gegen eine Volumenwelle. Willst du aber Locken wirds schwierig. Die bekommst du mit einer Volumenwelle nicht dauerhaft hin und schon gar nicht in langem Haar. Dann musst du schon zu einer richtigen DW greifen und damit tun sich bei feinem Haar neue Fragen auf.

E.

Hi ihr
ich hab mir jetz grad die letzten beiträge zu diesem thema durchgelesen und habe auch lang hin und her überlegt wegen einer volumenwelle.
hab meine haare endlich länger, so bis zum anfang des schulterblatts und sie sind leider relativ glatt und hängen soo schlapp runter obwohl sie durchgestuft sind.
glaubst du geht bei meiner länge auch eine volumenwelle?
locken will ich ja nicht, nur mehr fülle..
wäre auch bereit paar centimeter meiner haarlänge zu opfern..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 22:59
In Antwort auf visnja_12139187

Hi ihr
ich hab mir jetz grad die letzten beiträge zu diesem thema durchgelesen und habe auch lang hin und her überlegt wegen einer volumenwelle.
hab meine haare endlich länger, so bis zum anfang des schulterblatts und sie sind leider relativ glatt und hängen soo schlapp runter obwohl sie durchgestuft sind.
glaubst du geht bei meiner länge auch eine volumenwelle?
locken will ich ja nicht, nur mehr fülle..
wäre auch bereit paar centimeter meiner haarlänge zu opfern..

Hi chinkybroneyez
genau das gleiche frag ich mich auch nur ich bin nicht bereit einen millimeter meiner Länge zu opern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 23:01
In Antwort auf tarina_11961602

Hi chinkybroneyez
genau das gleiche frag ich mich auch nur ich bin nicht bereit einen millimeter meiner Länge zu opern

Halloo cameron
wie lang sind deine haare denn? *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 23:04
In Antwort auf visnja_12139187

Hi ihr
ich hab mir jetz grad die letzten beiträge zu diesem thema durchgelesen und habe auch lang hin und her überlegt wegen einer volumenwelle.
hab meine haare endlich länger, so bis zum anfang des schulterblatts und sie sind leider relativ glatt und hängen soo schlapp runter obwohl sie durchgestuft sind.
glaubst du geht bei meiner länge auch eine volumenwelle?
locken will ich ja nicht, nur mehr fülle..
wäre auch bereit paar centimeter meiner haarlänge zu opfern..

Das kommt auf deine Haare an und was du mit ihnen machen willst.
Willst du deine Haare "züchten" würde ich sagen, machs besser nicht, denn bis so 25cm volumengewelltes Haar rausgewachsen ist, das dauert lange und sieht auf Dauer nicht schön aus.

Dann kommt es darauf an, was du für Haar hast, fein oder dick, leicht oder schwer. Für kräftiges schweres Haar in dieser Länge ist eine Volumenwelle eher nichts. Außer, dass du die Haarstruktur schädigst ist der Effekt gleich null.

Ist dein Haar gefärbt, ist die Volumenwelle eine zusätzliche Belastung.

Deshalb: Frag am Besten deinen Frisör, ob eine Volumenwelle etwas für dich ist.

Übrigens könnten an den schlapp runter hängenden Haaren Silikone in deinen Haarpflegeprodukten Schuld sein

E.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 23:11
In Antwort auf zelma_12972464

Das kommt auf deine Haare an und was du mit ihnen machen willst.
Willst du deine Haare "züchten" würde ich sagen, machs besser nicht, denn bis so 25cm volumengewelltes Haar rausgewachsen ist, das dauert lange und sieht auf Dauer nicht schön aus.

Dann kommt es darauf an, was du für Haar hast, fein oder dick, leicht oder schwer. Für kräftiges schweres Haar in dieser Länge ist eine Volumenwelle eher nichts. Außer, dass du die Haarstruktur schädigst ist der Effekt gleich null.

Ist dein Haar gefärbt, ist die Volumenwelle eine zusätzliche Belastung.

Deshalb: Frag am Besten deinen Frisör, ob eine Volumenwelle etwas für dich ist.

Übrigens könnten an den schlapp runter hängenden Haaren Silikone in deinen Haarpflegeprodukten Schuld sein

E.

Danke für..
deine schnelle antwort
ja das problem mit den silikonen..davon hab ich schon mitbekommen, werde mir demnächst ein peeling-shampoo oder sowas in der art besorgen
wenn eine volumenwelle rauswächst, sieht das dann so strohig aus wie bei einer alten dauerwelle oder meinst du,dass es einfach komisch aussieht weil der ansatz platt ist und der rest gewellt..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März 2006 um 23:17
In Antwort auf visnja_12139187

Halloo cameron
wie lang sind deine haare denn? *g*

Chinkybrowneyz
meine Haare sind überschulterlang und fein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2006 um 9:22
In Antwort auf zelma_12972464

Das kommt auf deine Haare an und was du mit ihnen machen willst.
Willst du deine Haare "züchten" würde ich sagen, machs besser nicht, denn bis so 25cm volumengewelltes Haar rausgewachsen ist, das dauert lange und sieht auf Dauer nicht schön aus.

Dann kommt es darauf an, was du für Haar hast, fein oder dick, leicht oder schwer. Für kräftiges schweres Haar in dieser Länge ist eine Volumenwelle eher nichts. Außer, dass du die Haarstruktur schädigst ist der Effekt gleich null.

Ist dein Haar gefärbt, ist die Volumenwelle eine zusätzliche Belastung.

Deshalb: Frag am Besten deinen Frisör, ob eine Volumenwelle etwas für dich ist.

Übrigens könnten an den schlapp runter hängenden Haaren Silikone in deinen Haarpflegeprodukten Schuld sein

E.

13santina
meine Haare sind fein. Ich möchte sie züchten lassen Der Frisör hat gemeint, kein Problem mit der volumenwelle, aber die wollen ja nur verdienen, denen ist das egal.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2006 um 12:34

Hallo
hat jemand ein foto von eurer Volumenwelle? kann mir das gar nicht vorstellen irgendwie, wäre echt nett

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen