Home / Forum / Beauty / Verzweifelt! Probleme mit Schmerzen und Narben nach Brust-OP

Verzweifelt! Probleme mit Schmerzen und Narben nach Brust-OP

20. August 2008 um 22:33

Hallo,

ich hoffe, dass mir hier jemand weiterhelfen kann. Ich hatte zu große Warzenvorhöfe und eine leicht hängende Brust. Vor 3 Wochen lies ich mich dann operieren, dabei wurden die Warzenvorhöfe verkleinert und die umliegende Haut zusammengerafft damit die Brust eine straffere Form erhält.
Vor zwei Tagen wurden die Fäden gezogen. Schon allein das ablösen der Pflaster mit einer Benzinlösung hat sehr gebrannt und umso schmerzhafter war das Fäden ziehen.
Seitdem habe ich nur Schmerzen! Gestern war ich deswegen nochmal bei meinem PC und dieser meinte, meine Brust sei völlig normal. nach seiner Anweisung habe ich dann auch gestern und heute gründlich geduscht mit einer Babyseife und einem weichen Waschlappen, damit die Krusten abgehen. Auch sollte ich 3x täglich mit Bepanthen die Narben einmassieren, damit diese besser verheilen.
Allerdings habe ich immer mehr Zweifel ob bei mir alles normal verheilt. Die Narben sind sehr auffällig und es zeichnet sich eine dunkle Linie durch sie hindurch. ich weiß nicht genau, ob dies noch Krusten sind? An der Brust, rund um die Warzen habe ich gelbe Flecken. es sieht fast nach Blutergüssen aus. Kann das nach drei Wochen noch immer der Fall sein???
Ich trage ausserdem Tag und Nacht einen festsitzenden Sport-BH, wie es mir empfohlen wurde.
Ich weiß ehrlich gesagt nicht mehr weiter, weil ich mir das ergebnis nach 3 Wochen anders vorgestellt habe und dann noch diese Schmerzen die nicht besser werden...



Mehr lesen

20. August 2008 um 22:53

Keine Panik!
Hallo!

Ich hatte eine Brustverkleinerung wo auch die Brustwarzen verkleinert und gestrafft wurde.

Beim Fäden ziehn und Pflaster abziehen hat es bei mir auch was geziept, aber es wurden (zum Glück) keinen brennenden Lösungen genommen. Ich hab die Brust an den Narben nur mit Wasser abgebraust, Seife durfte ich nicht nehmen solang was offen war, ebenso war es mit Creme. Erst als ALLE Krusten wegwaren und alles zu war durfte ich Cremes verwenden. Aber die PCs sind ja oft nicht einer Meinung..

Die blauen, gelben, grünen Flecken sind normal, ich hatte die 4 Wochen oder sogar noch länger, ich hab immer gedacht das die nie mehr weggehn.

Bis deine Brust "normal" aussieht bzw. eher deinen Erwartungen entspricht dauert es wohl noch etwas. Ich weiß nicht genau wie das bei einer Straffung ist, aber bei einer Verkleinerung dauert es locker 6-12 Monate bis die Form so ist wie sie bleibt und Narben brauchen bis zu 2 Jahre bis sie ganz unauffällig sind.

Wenn die Schmerzen nicht besser werden geh nochmal zum PC, er muß schließlich dafür sorgen das es dir nach der OP gutgeht und kann dir dann ein Schmerzmittel empfehlen oder findet doch noch eine andere Ursache.

LG SweeFrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 23:30
In Antwort auf moira_12646569

Keine Panik!
Hallo!

Ich hatte eine Brustverkleinerung wo auch die Brustwarzen verkleinert und gestrafft wurde.

Beim Fäden ziehn und Pflaster abziehen hat es bei mir auch was geziept, aber es wurden (zum Glück) keinen brennenden Lösungen genommen. Ich hab die Brust an den Narben nur mit Wasser abgebraust, Seife durfte ich nicht nehmen solang was offen war, ebenso war es mit Creme. Erst als ALLE Krusten wegwaren und alles zu war durfte ich Cremes verwenden. Aber die PCs sind ja oft nicht einer Meinung..

Die blauen, gelben, grünen Flecken sind normal, ich hatte die 4 Wochen oder sogar noch länger, ich hab immer gedacht das die nie mehr weggehn.

Bis deine Brust "normal" aussieht bzw. eher deinen Erwartungen entspricht dauert es wohl noch etwas. Ich weiß nicht genau wie das bei einer Straffung ist, aber bei einer Verkleinerung dauert es locker 6-12 Monate bis die Form so ist wie sie bleibt und Narben brauchen bis zu 2 Jahre bis sie ganz unauffällig sind.

Wenn die Schmerzen nicht besser werden geh nochmal zum PC, er muß schließlich dafür sorgen das es dir nach der OP gutgeht und kann dir dann ein Schmerzmittel empfehlen oder findet doch noch eine andere Ursache.

LG SweeFrag

Danke für die schnelle Antwort!
Hallo SweeFrag,

wie lange hat es bei dir gedauert, bis alle Krusten weg waren? Ich bin mir auch unsicher mit dem cremen, weil man überall was anderes hört. Aber es wurde mir so gesagt, dass ich jetzt schon damit anfangen soll, damit die Narben fein und dünn werden.
Ich hätte nicht gedacht, dass man noch Wochen später Schmerzen hat. Vor allem ist es seitdem die Fäden gezogen sind schlimmer. :/

LG,
Morphina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 23:38
In Antwort auf yu_12701460

Danke für die schnelle Antwort!
Hallo SweeFrag,

wie lange hat es bei dir gedauert, bis alle Krusten weg waren? Ich bin mir auch unsicher mit dem cremen, weil man überall was anderes hört. Aber es wurde mir so gesagt, dass ich jetzt schon damit anfangen soll, damit die Narben fein und dünn werden.
Ich hätte nicht gedacht, dass man noch Wochen später Schmerzen hat. Vor allem ist es seitdem die Fäden gezogen sind schlimmer. :/

LG,
Morphina

Hallo Morphina!
Also bei mir hat es sehr lange gedauert da ich offene Stellen hatte, und natürlich auch längere Nähte als du. Aber nach ca. 4 Wochen waren längere Strecken zu und die hab ich dann schonmal gecremt und da wos nicht zu war ausgelassen bzw. anders behandelt.

Wie sind die Schmerzen denn?? Eher richtiger Wundschmerz? Oder spannt es ??

Ein Spannungsgefühl oder Schmerz hatte ich noch einige Zeit, auf jeden Fall länger als nur 3 Wochen, und stechende Schmerzen die nie lange anhielten auch. Da haben sich quasi die Nerven wieder gefunden die getrennt waren.

LG SweeFrag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. August 2008 um 23:45
In Antwort auf moira_12646569

Hallo Morphina!
Also bei mir hat es sehr lange gedauert da ich offene Stellen hatte, und natürlich auch längere Nähte als du. Aber nach ca. 4 Wochen waren längere Strecken zu und die hab ich dann schonmal gecremt und da wos nicht zu war ausgelassen bzw. anders behandelt.

Wie sind die Schmerzen denn?? Eher richtiger Wundschmerz? Oder spannt es ??

Ein Spannungsgefühl oder Schmerz hatte ich noch einige Zeit, auf jeden Fall länger als nur 3 Wochen, und stechende Schmerzen die nie lange anhielten auch. Da haben sich quasi die Nerven wieder gefunden die getrennt waren.

LG SweeFrag

Hmm,
das ist eine gute Frage wie die Schmerzen sind. Es ist ein ziehen, brennen und stechen gleichzeitig. Ich kann es nicht besonders gut beschreiben und leider habe ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten, weil ich bisher noch nie operiert wurde.
Auch was das cremen angeht, kann ich nicht genau sagen, ob es Stellen gibt die noch offen sind. Würde das auch ein Laie wie ich es bin sehen??

Thanks!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. August 2008 um 12:17
In Antwort auf yu_12701460

Hmm,
das ist eine gute Frage wie die Schmerzen sind. Es ist ein ziehen, brennen und stechen gleichzeitig. Ich kann es nicht besonders gut beschreiben und leider habe ich auch keine Vergleichsmöglichkeiten, weil ich bisher noch nie operiert wurde.
Auch was das cremen angeht, kann ich nicht genau sagen, ob es Stellen gibt die noch offen sind. Würde das auch ein Laie wie ich es bin sehen??

Thanks!

Hallo!
*mhh* Wenn das nur an den Narben so schmerzt ist das vielleicht echt einfach nur durch die Heilung? Wenn nix gerötet ist und heiß und geschwollen wie bei einer Entzündung ist es wahrscheinlich nichts schlimmes. Wenn du unsicher bist frag nochmal deinen PC oder deinen Hausarzt oder Frauenarzt.

Offene Stellen erkennt man. Das sind Stellen wo keine Krusten drauf sind und man quasi auf das "Fleisch" bzw. Gewebe schaut. Stellen die also noch gar nicht richtig verheilt sind.

LG Fraggle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. August 2008 um 18:41
In Antwort auf moira_12646569

Hallo!
*mhh* Wenn das nur an den Narben so schmerzt ist das vielleicht echt einfach nur durch die Heilung? Wenn nix gerötet ist und heiß und geschwollen wie bei einer Entzündung ist es wahrscheinlich nichts schlimmes. Wenn du unsicher bist frag nochmal deinen PC oder deinen Hausarzt oder Frauenarzt.

Offene Stellen erkennt man. Das sind Stellen wo keine Krusten drauf sind und man quasi auf das "Fleisch" bzw. Gewebe schaut. Stellen die also noch gar nicht richtig verheilt sind.

LG Fraggle

Hallo Fraggle!
Danke für deine Beschreibung! Die Narben sind weder geschwollen noch heiß, auch sehe ich keine offenen Stellen. Allerdings ist es hier und da leicht gerötet und die Narben an einigen Stellen auch lila. :/ Die gelbe Flecken, ich nehme an es ist ein Bluterguss ist auch noch nicht besser geworden.
Hmm,... alles sehr langwierig. Ich dachte, nach drei Wochen sieht man davon nichts mehr.
Vermutlich werde ich anfang der Woche nochmal zum Arzt gehen.

Viele Grüße,
Morphina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2008 um 0:00
In Antwort auf yu_12701460

Hallo Fraggle!
Danke für deine Beschreibung! Die Narben sind weder geschwollen noch heiß, auch sehe ich keine offenen Stellen. Allerdings ist es hier und da leicht gerötet und die Narben an einigen Stellen auch lila. :/ Die gelbe Flecken, ich nehme an es ist ein Bluterguss ist auch noch nicht besser geworden.
Hmm,... alles sehr langwierig. Ich dachte, nach drei Wochen sieht man davon nichts mehr.
Vermutlich werde ich anfang der Woche nochmal zum Arzt gehen.

Viele Grüße,
Morphina

Verzweifelt!
Hallo,

nur nicht verzweifeln, es dauert sehr lang, bis die Rötungen überhaupt etwas verblassen. Bei mir hat es mehrere Wochen gedauert, es braucht halt alles seine Zeit. Meine OP ist jetzt über 6 Monate her und die eine Seite ist immer noch etwas leicht rot.

Liebe Grüße Luftpraline

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2008 um 22:24
In Antwort auf nissa_12090493

Verzweifelt!
Hallo,

nur nicht verzweifeln, es dauert sehr lang, bis die Rötungen überhaupt etwas verblassen. Bei mir hat es mehrere Wochen gedauert, es braucht halt alles seine Zeit. Meine OP ist jetzt über 6 Monate her und die eine Seite ist immer noch etwas leicht rot.

Liebe Grüße Luftpraline

Hallo.
Schön das bei dir alles zu ist, die Verfärbungen an den Nabrne sind normal und werden mit der Zeit blasser.

Ich kann mich Luftpraline nur anschließen. Das mit den Narben dauert unter Umständen länger. Bei mir sind 11 Monate rum und sie sind immer noch gerötet. Nicht immer und überall, aber unauffällig sind sie grade um die Brustwarze und da wo Fäden sich ihren Weg gebahnt haben auf keinen Fall. Aber man sieht das es immer besser wird. Von daher Geduld haben!! Meine Hausärztin meinte das ich 2 Jahre Geduld haben muß und mein PC sieht das nicht viel anders.

Die blauen Flecken gehen auch innerhalb der nächsten Tage oder Wochen weg. Geduld ist wirklich wichtig!!

LG Fraggle

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen