Home / Forum / Beauty / Brust - ein schöner Busen / Verzweifelt-18 und noch Kind

Verzweifelt-18 und noch Kind

6. April 2009 um 14:20 Letzte Antwort: 6. April 2009 um 17:33

Hallo ihr,
Ich werde in genau 5 Tagen 18 und aller spätestens dieses Alter wird generell als Pubertät-Abschluss-Jahr gehandelt. Ich bin wirklich verzweifelt, das zwar schon seit gut 4 Jahren, aber jetzt überlege ich wirklich ernsthaft mich operieren zu lassen.

Meine Brüste wachsen nicht. Und wenn ich sage nicht dann meine ich nicht. Es ist absolut NICHTS vorhanden. Mein Körper ist sonst sehr weiblich: sehr breite Hüften, runder Arsch, leichte Reiterhosen, schmale Tallie. Meine "Brüste" passen überhaupt nicht zu mir und meinem Lebensgefühl. Ich habe letztes Jahr eine Art Hormonbehnadlung gemacht, eine sehr starke Oestrogen-Pille genommen um wenigstens meine Periode zu bekommen. Das hat wunderbar funktioniert, ich bekomme sie nun regelmäßig.
ABer wieder ist meine "Brust" auf der Strecke geblieben.
Dass es normal ist kann mir mittlerweile niemand mehr erzählen, "bei manchen früher bei manchen später.." ist mein absolut meist-gehasster Satz und ich bin richtig verbittert und enttäuscht Frauenärzten und Ärzten im Krankenhaus gegenüber.

Ich kann mir einfach nicht vorstellen dass mit den heutigen medizinischen Möglichkeiten kein künstliches Wachstum möglich ist. HABT IHR DA ETWAS DRÜBER GEHÖRT?

Ich trage momentan zwei enge BHs und darin dicke WOllsocken unter dem bisschen Brustspeck, so dass ich ein gequetschtes "Fast-decoltee" hinbekomme. WAs ich im Bikini mache weiß ich noch nicht. Ich weiß dass ich damit mich und andere belüge aber anders schaff ich es nicht.

Dass ich auch genau deswegen nochJungfrau bin muss ich wohl gar nicht erst erwähnen.

Ich weiß nicht ob ich meine Brust operieren lassen soll. Wird das mit 18 schon gemacht? Ist das überhaupt möglich ohne EIgengewebe?
Was ratet ihr mir?
eigene Erfahrungen zu dem Thema?

ich hoffe irgendjemand kann mir helfen.

Viele Liebe Grüße,
Maria

Mehr lesen

6. April 2009 um 17:33

Wenn
du deine Tage erst im letzten Jahr - und nur mit Hilfe von Hormonen - bekamst, dann hast du da wohl eine stark verlangsamte Entwicklung. Und man darf vermuten, dass die bei dir jetzt erst einsetzt, normalerweise bekommt man weibliche Formen einige Jahre NACH Einsetzen der Menstruation. Du solltest weiter die Pille nehmen, denke ich, und auf jeden Fall noch einige Jahre warten. Denn wenn bei dir die Entwicklung tatsächlich jetzt erst einsetzen sollte, und du dich aber operieren lässt, kann das in einem absoluten Fiasko enden. Wenn in ein paar Jahren immer noch nichts da ist, bleibt ja noch immer der Gang zum Chirurgen.

Gefällt mir