Home / Forum / Beauty / Verzichtet ihr zuliebe eures Partners auf Tattoo & Piercing?

Verzichtet ihr zuliebe eures Partners auf Tattoo & Piercing?

31. Juli 2008 um 18:30

Ich hatte in einem Beitrag zum Thema Nackentattoo schon etwas kurz geschrieben.
Also aktueller Stand: ich habe noch kein Tattoo, aus den versch. Gründen, die ihr in dem anderen Beitrag nachlesen könnt. U.a. steht mein Freund überhaupt nicht auf Körperschmuck in jeglicher Art. Mir gefällt das aber. Ich will mich nicht "zumalen" oder jeden cm piercen lassen. Jedenfalls ist das des Öfteren eine Diskusion bei uns wert.Am Schluss sagt mein Freund dann immer resignierend: "Du machst doch eh was du willst!" Und ich sage immer: "Das ist mein Körper, wieso soll ich dich um Erlaubnis bitten!?"
Ich will ja nicht egoistisch erscheinen und ich lege auch großen Wert auf die Meinung meines Partners, aber der Wunsch ein Tattoo zu haben ist doch recht groß.Überlege ich mir ja schließlich schon 3 Monate.
Kennt jemand von euch solche oder ähnliche Diskusionen in einer Beziehung zum Thema Tattoo & Piercing? Wie habt ihr das gelöst? Dem Partner zu liebe gelassen oder auf seine eigenen Wünsche gehört?

Mehr lesen

1. August 2008 um 12:42

Hallo
also ich war bereits vor meinem jetzigen partner, tätowiert und gepierct. mein septum (ring) findet er nicht so toll und sagt dann schon ab und an ich möchte lieber mal wieder nen stab tragen. ignoriere ich dann aber...
generell bespreche ich mit meinem freund schon so was wie motivwahl und stelle, er darf seine meinung gerne äußern, aber verzichten würde ich nicht.
schaut, ob es kompromisse gibt!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2008 um 15:40
In Antwort auf grania_12871844

Hallo
also ich war bereits vor meinem jetzigen partner, tätowiert und gepierct. mein septum (ring) findet er nicht so toll und sagt dann schon ab und an ich möchte lieber mal wieder nen stab tragen. ignoriere ich dann aber...
generell bespreche ich mit meinem freund schon so was wie motivwahl und stelle, er darf seine meinung gerne äußern, aber verzichten würde ich nicht.
schaut, ob es kompromisse gibt!

@ bubbles1986
Wie sehen diese Kompromisse denn aus? Aus meiner Sicht gäbe es keine. Entweder tätowieren lassen oder nicht.
Für mich steht fest das ich mich tätowoeren lasse. Aber die ständigen Diskusionen in meiner Beziehung gehen mir schon auf den Keks.
Wahrscheinlich muss ich es jetzt einfach durchziehen um dem Ganzen ein Ende zu bereiten.*mutantrink* ;o)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. August 2008 um 15:44
In Antwort auf arne_12575728

@ bubbles1986
Wie sehen diese Kompromisse denn aus? Aus meiner Sicht gäbe es keine. Entweder tätowieren lassen oder nicht.
Für mich steht fest das ich mich tätowoeren lasse. Aber die ständigen Diskusionen in meiner Beziehung gehen mir schon auf den Keks.
Wahrscheinlich muss ich es jetzt einfach durchziehen um dem Ganzen ein Ende zu bereiten.*mutantrink* ;o)

P.S.
Er stellt mich meist als super egoistisch hin.
Ich glaube auch heutzutage muss man sich als Frau immer noch teilweise seine Autonomie in einer Beziehung erkämpfen.Geht ja bei manchen schon los was sie anziehen dürfen bzw. ob sie weg gehen dürfen etc. Aber das ist jetzt themafremd.LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. August 2008 um 18:21

Ich würde...
niemals für einen Partner auf meinen Körperschmuck verzichten.
Ich kann da nur für mich sprechen, aber meine Tattoos sind nicht nur Teil meines Körpers, sondern auch Teil meiner Seele. Sie sind ein Ausdruck dessen, was ich schätze, was mich ausmacht, etc. Mein Freund findet mich klasse, so wie ich bin. Mit Tattoos und Piercings und gedehnten Lobes. Und ich find ihn toll, auch wenn er als einzigen Körperschmuck ne Brille trägt
Ich würde ihn umgekehrt auch niemals drängen, sich piercen oder inken zu lassen. Das muss er ganz allein mit sich selbst ausmachen.

Hat dein Freund dir denn mal erklärt, weshalb er das nicht an dir mag? Oder ist es ne generelle Geschichte, also mag er generell keine Tattoos? Liegt es möglicherweise an der Stelle oder am Motiv?

Beste Grüße,

die Mrs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 18:19

Ähm...
nein!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 0:06

Ähm
ich habe dasselbe Problem und weiß was du meinst. Ich habe mittlerweile drei und er meint dann nur: Nun ist aber auch irgendwann mal Schluss damit. Seine Worte verletzen mich sehr. Ich weiß, dass er sehr konservativ ist, aber ich finde sie sensationell und wie bereits schon erwähnt wurde, sind sie ein Teil von mir und meinem Inneren. Wieso kann man/n das nicht einfach akzeptieren? Denn wenn er es nicht tut akzeptiert er mich als Mensch auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2012 um 13:07

Verzichtet ihr zuliebe eures Partners auf Tattoo & Piercing?
also ich als mann, der sehr konservativ aufgewachsen ist.habe jetzt eine andere meinung zu piercings und tattos. ich kann einer jeden frau nur raten selbst zu endscheiden was sie möchte. sie soll in keinem fall ihren freund, partner oder ehemann fragen dürfen ob sie sich ein piercing oder tattoo oder mehre stechen lassen darf. das ist ihre ureigene endscheidung. ein piercing und ein tattoo verschönert doch die frau oder den mann. da sich heute die geschlechter so wie so anglichen, ich meine im aussehen ist eine vielfalt doch schön anzusehen. will sagen jeder soll sich so kleiden und schmücken wie er möchte. ich finde es sehr schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juni 2012 um 14:08

Ups
Hi Mona, nee nee ich bin ne Frau, hoffe ich doch. muss ich gleich mal ändern. das wird glaub ich automatisch eingestellt. ich habe auch seit meiner anmeldung nicht in mein profil geschaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juni 2012 um 14:51


mach das was die glücklich macht..

glaube mir, habe auch das selbe mit meinen ex mitgemacht, und ich bin schön angemalt worden und er war fort, aber weil ich es beendet habe wegen einen anderen geschichte.

mein neuer liebt meine tattoos und hat selber den ganzen körper voll

viel spaß dabei

PS: alte haut sieht auch OHNE tattoos scheiße aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Juli 2012 um 18:14


nööö....warum auch...!!!!!
ich bin seit über 20 jahren glücklich verheiratet..mit dem selben mann wohl gemerkt ...ich bin mehr oder weniger stark tätowiert...mein göga steht da nich drauf...null...aber ich total...und deswegen kann ICH mich doch stechen lassen....so zb im august schon wieder...ein ziemlich großes sogar...er verdreht nur die augen und grummelt...aber sonst

Warum ein Tattoo ? Narben auf oder in Deiner Seele ... gestochen in das Fleisch... unveränderbar... ein Tattoo prägt wenn Du nicht mit der Mode gehst. DEIN Style ... Deine Geschichte, dass ist der Schlüssel... Tattoo als Überzeugung...!!! Selbstgestaltung ...Die Transzendierung des Selbst ...

und für alle schlaumeier die mit dem tollen spruch * aber wenn du mal alt bist*...um die ecke kommen...alte haut sieht auch OHNE tattoo scheisse aus

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2012 um 9:26

Verzichtet ihr zuliebe eures Partners auf Tattoo & Piercing?
niemals!! mein freund muss mich so nehmen wie ich bin... wenn es ihm nicht gefällt, soll er halt gehen... mein körper-mein leben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Juli 2012 um 21:05

Ich verzichte nicht
Als ich mit meinem Freund zusammengekommen bin, hatte ich noch kein Piercing, habe aber schon seit Jahren den Wunsch gehegt, mir ein Bauchnabelpiercing stechen zu lassen. Er war zwar nicht begeistert davon, aber ist ja schließlich mein Körper und mein Geld
Und mittlerweile gefällt es ihm sogar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. November 2012 um 23:39

.
Huhu )

Normalerweise erzähle ich meinem freund einfach, was an tattoos/piercings geplant habe. Also mitteilen aber nicht um erlaubnis fragen.

Aber beim intimpiercing, das ich mir nächstens gern stechen lassen möchte, da dachte ich mir ich frag ihn mal bewusst was er dazu sagt. Geht ihn ja auch n bissl was an ^^ Er findets scheisse *lol* er kann nicht verstehen wieso man sich freiwillig solchen schmerzen aussetzt.

Aber er würde nie sagen, du darfst das nicht machen - nur weil er mit derlei körperschmuck nichts anfangen kann. Das schätze ich wirklich sehr an ihm! Ich denk, ich werds mir daher schon machen lassen wenn sich mal eine spontane gelegenheit bietet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Dezember 2014 um 8:51

Frage der Zuneigung
Hallo,
es geht darum wie viel dir dein Partner wert ist.
Wenn du dich eh schon entschieden hast dann zieh es durch.
Du müsstest aber die möglichen Konsequenzen daraus tragen.
Einen Freund kann man ersetzen ein Tattoo bleibt ewig .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juni 2015 um 13:28

Kenn ich!
ich kenne dieses Problem . ich wollte mir die zunge piercen lassen allerdinga findet mein freund das haesslich und hat ueberlegt ob er das als trennungsgrund sieht. ich habe lange mit ihm geredet und ihm klar gemacht das ich es haben will und machen werde. ich habe es mir dann machen lassen und war halt unsicher weil ich ihn nicht verlieren wollte aber er hat sich mit arrangiert. er findet es nicht wunder schoen aber es stoert ihn auch nicht beim kuessen oder so. rede einfach mit ihn und erklaer ihm warum es dir wichtig ist und versuch auch seinen standpunkt zu verstehn lass es dir aber auf keinen fall verbieten! es ist dein koerper und deine entscheidung! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2015 um 21:31

Niemals...
Würd ich auf Tattoos verzichten. Ich hab bereits 4, und es werden noch viele mehr. mir gefällts und fast jedes hat eine bestimmte Bedeutung für mich und es ist ein Teil von mir. Da lass ich mir von niemandem reinreden. Entweder er liebt dich wie du bist oder eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Tolle Creme mit Omega3 entdeckt!
Von: tim_12045164
neu
1. Oktober 2015 um 10:05
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen