Home / Forum / Beauty / Verursacht sonnenmilch pickel??

Verursacht sonnenmilch pickel??

15. Juni 2003 um 12:27

hey leute,

ich wollte euch mal fragen, ob sonnenmilch pickel verursacht. wenn ja, kennt ihr irgendwelche alternativen, die keine pickel auslösen? ich habe halt eine mischhaut und bekomme manchmal schnell pickel.
also in den letzten jahren im urlaub, habe ich nicht so sehr darauf geachtet, ob ich von der sonnencreme pickel bekommen habe.
dann wollte ich noch mal wissen, ob ihr irgendwelche guten haarmasken kennt, denn sonne und salzwasser sind ja nicht so gut fürs haar.
wäre lieb, wenn ihr mir helfen könntet

eure jazzy

Mehr lesen

15. Juni 2003 um 12:33

Zur sonnenmilch
also ich denk schon dass man von sonnenmilch pickel bekommen kann, weil das ja ziemlich fettig ist und das fördert pickel ja. hab das problem mit der haut am rücken. die sonne brennt die ja eigentlich schön raus, hatte aber dafür letztens einen sonnenbrand und da liegt sichs nicht so gut drauf
ne freundin von mir hat beim hautarzt wegen akne und so solche cremes gekriegt. und für den sommer so ne spezielle, die keine pickel verursacht. weiß jetzt den namen nicht, gibts wahrscheinlich in der apotheke. kannst dich ja da mal informieren.
haarmasken wüsst ich keine, wäre aber auch interessiert

ciao, Tina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2003 um 23:01

Zur Haarmaske
Also eine Freundin hat mir letztens den Tip gegeben Olivenöl mit Zitrone zu mischen (wegen der besseren Konsistenz ruhig noch einen Schuß Shampoo dázu) und rund 20min einwirken lassen. Es hat bei mir wirklich trockenes und sprödes Haar wieder aufgebaut. Allerdings mußt du dir danach gut die Haare waschen, am besten 2-3x da es doch recht fettig ist. Sonnenmilch ist von Haus aus fetig und verstoft die Poren. Am besten zumindest im Gesicht vorgebräunt in den Urlaub fahren und dann fürs Gesicht eine normale Tagescreme mit Lichtschutzfaktor (gibts natürlich nicht so hoch wie bei Körpermilch) verwenden. Am besten Gesicht abschirmen (es bräunt in dieser Region sowieso am schnellsten).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juni 2003 um 23:40

Haare
Hey Jazzy,
schmier dir doch einfach Babyöl in die Haare bevor du in die Sonne gehst. Ich mach das immer. Sieht aus als hättest Du nasse Haare. Und es schützt total gegen das Austrocknen. Aber beim Waschen mußt du dein Haar schon 2 mal hintereinander Waschen, denn das Öl ist halt recht haftbar.
Grüße von
Daya

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2003 um 20:50

Ilrido-Sonnenmilch
Hi Jazzy,
Sonnencreme enthält meist sehr viel Fett und macht Pickel deshalb nur noch schlimmer - meine Hautärztin hat mir deshalb die Sonnenmilch "Ilrido" empfohlen - gibt`s in der Apotheke. Das Gel gibt`s mit verschiedenen Lichtschutzfaktoren, ist fettfrei und besonders gut bei Sonnenallergie.
Also ich bin begeistert davon, ist wirklich super. Probier`s einfach mal aus... es lohnt sich.
Viele Grüße
Sadie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2003 um 10:00

Hallo Jazzy!
Ja, Sonnenmilch verursacht Pickel! Ganz klar.

Ich habe deshalb früher immer ein fettfreies Sonnengel aus der Apotheke fürs Gesicht geholt (einfach mal beraten lassen), und dadurch wesentlich weniger Pickel bekommen.

Mittlerweile benutze ich "normale" Sensitiv-Sonnenmilch und habe auch keine Probleme mehr. Nach verscheidenen Versuchen mit den teuren Cremes bin ich jetzt bei der Hausmarke von Rossmann hängegengeblieben, und meine Haut verträgt sich gut damit. Obwohl ich normal von allem und jedem Ausschläge bekomme...

Zum Thema Haarmasken: Ich mag sehr gerne die Kuren von Swiss-O-Par. Die gibts in so ganz kleinen Päckchen in jedem Drogereimarkt und bei meinem geschädigten Haar hat es sehr gute Ergebnisse erzielt.

Viele Grüße,
Nindscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen