Home / Forum / Beauty / Verstärkter Haarwuchs

Verstärkter Haarwuchs

12. August um 12:33

Hallo,

ich (w, 19) habe vor ungefähr zwei Jahren einen stärken Haarwuchs an Brust und Bauch (am Bauch hatte ich es schon länger) bekommen. Als ich die Pille vor zwei Jahren abgesetzt habe, fing die Behaarung auch an der Brust an. Anfangs dachte ich, dass es sicherlich von zu vielen männlichen Hormonen kommt, doch heute habe ich den Befund bekommen und meine Blut- und Hormonwerte sind ideal. Ich habe kein Übergewicht, keine Akne, auch keinen Haarausfall, nur diese Behaarung. Es stört mich extrem und es hält sich auch in Grenzen, aber es hilft nichts. Ich habe nächste Woche meinen letzten Termin bei der Kosmetiker zum Lasern (hatte insgesamt 7 Behandlungen), doch es wurde immer schlimmer, vor allem an der Brust. An anderen Körperstellen habe ich dieses Problem nicht, ich habe nicht mal einen Damenbart. Wenn es sozusagen genetisch bedingt ist, warum hilft mir die Lasertherapie dann nicht? Ich bin auch kein südländischer Typ und keiner aus meiner Familie hat dieses Problem, wieso dann ich?
Es ist extrem seelisch belastend, zumal es wie gesagt auch schlimmer wird.
Gibt es irgendwelche Ernährungstipps, durch die der Haarwuchs vermindert werden kann?
Oder irgendwelche anderen Methoden?

Ich bin echt für jede Hilfe dankbar.

LG


Mehr lesen

12. August um 13:42
In Antwort auf ellovina

Hallo,

ich (w, 19) habe vor ungefähr zwei Jahren einen stärken Haarwuchs an Brust und Bauch (am Bauch hatte ich es schon länger) bekommen. Als ich die Pille vor zwei Jahren abgesetzt habe, fing die Behaarung auch an der Brust an. Anfangs dachte ich, dass es sicherlich von zu vielen männlichen Hormonen kommt, doch heute habe ich den Befund bekommen und meine Blut- und Hormonwerte sind ideal. Ich habe kein Übergewicht, keine Akne, auch keinen Haarausfall, nur diese Behaarung. Es stört mich extrem und es hält sich auch in Grenzen, aber es hilft nichts. Ich habe nächste Woche meinen letzten Termin bei der Kosmetiker zum Lasern (hatte insgesamt 7 Behandlungen), doch es wurde immer schlimmer, vor allem an der Brust. An anderen Körperstellen habe ich dieses Problem nicht, ich habe nicht mal einen Damenbart. Wenn es sozusagen genetisch bedingt ist, warum hilft mir die Lasertherapie dann nicht? Ich bin auch kein südländischer Typ und keiner aus meiner Familie hat dieses Problem, wieso dann ich?
Es ist extrem seelisch belastend, zumal es wie gesagt auch schlimmer wird. 
Gibt es irgendwelche Ernährungstipps, durch die der Haarwuchs vermindert werden kann?
Oder irgendwelche anderen Methoden?

Ich bin echt für jede Hilfe dankbar.

LG


 

Hast du die Pille denn damals aus dringenden medizinischen Gründen abgesetzt?

Falls nicht, möchte ich wetten, dass du mit regelmäßiger Einnahme der Valette oder der Belara z.B. (bzw. deren antiandrogener Generika) recht schnell genau dort wärst, wo du so gerne hin möchtest - sorglose, sehr zuverlässige SS-Verhütung inklusive!

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August um 1:42
In Antwort auf eila_12722774

Hast du die Pille denn damals aus dringenden medizinischen Gründen abgesetzt?

Falls nicht, möchte ich wetten, dass du mit regelmäßiger Einnahme der Valette oder der Belara z.B. (bzw. deren antiandrogener Generika) recht schnell genau dort wärst, wo du so gerne hin möchtest - sorglose, sehr zuverlässige SS-Verhütung inklusive!

Lg

Aus medizinischen Gründen nicht, aber wenn ich so bedenke, was die Pille für Nebenwirkungen hat...
Und ich will auch nicht wieder damit anfangen, weil meine Hormone ja im Gleichgewicht sind, ich sonst keine anderen Probleme habe, die für eine Hormonstörung sprechen, also kann es ja daran nicht liegen, deshalb zweifele ich auch an der Wirkung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Brust Op
Von: mia123332
neu
14. August um 22:24
Volumenverlust im Gesicht
Von: roswitha1971
neu
14. August um 9:45
Wer kennt gute Produkte für lockige Haare ?
Von: strongpridesh
neu
12. August um 23:44
Teste die neusten Trends!
experts-club

Natural Deo

Teilen

Das könnte dir auch gefallen