Home / Forum / Beauty / verrutschtes Implantat und double bubble

verrutschtes Implantat und double bubble

4. Februar um 8:11

Hallo zusammen
letzten September hatte ich eine Brustverfrösserung von A auf B UBM und nun rutschen die Brustwarzen nach oben und das implantat nach unten.
Wenn ich den Brustmuskel anspannen teilt sich die Brust in der Mitte, und wenn ich mich nach vorn beuge irgendwie auch.
Finde das Ergebnis ohne anspannen sonst ganz schön. Aber nun weiss ich nicht, wenn die Implantate schon nach so kurzer Zeit wandern, wie weit sie noch wandern.
Bin sehr traurig, dass ich wohl eine nach op machen muss, die wohl aufwendiger sein wird.
Am Anfang war ich auch nicht zufrieden, weil ich von A zu A eigentlich operiert wurde. Durch die niedrigen Implantate sehen sie jetzt allerdings grösser aus.

Jetzt zu meiner Frage, ich lese nur das Implantate verrutschen, wenn der Operateur die Brusttasche nicht richtig modelliert hat. Links ist es 100x schlimmer als rechts, aber auch da sehe ich Tendenzen. Links habe ich zudem ein leichtes Rippling unter der Achsel.
Hatte jemand eine Nachop? und wenn ja und es schon darauf hinweist, dass der Operateur irgendwie nicht richtig gearbeitet hat, habt ihr bei eurem Operateur einen Preisrabatt bekommen? finanziell wäre es mein Ruin eine nach op komplett nochmal zu bezahlen und schließlich sieht es so aus als hätte er nicht richtig  gearbeitet. Es war einer der Top Operateuere in Niedersachsen. 

Ich würde mich über Eure Erfahrungen freuen.
Im Internet liest man, dass kein weg an einer OP vorbei geht um das ästhetische Ergebnis zu verbessern. Stimmt das?

Viele Grüße 
Susi

Mehr lesen

Diskussionen dieses Nutzers