Forum / Beauty / Wellness

Verhärtung in der Brust

20. Januar 2004 um 13:47 Letzte Antwort: 20. Januar 2004 um 14:21

Hallo Ihr lieben

ich habe am Wochenende in meiner Brust eine Verhärtung festgestellt also bin ich gleich am Montag zum FA denn es könnte ja auch ein Knoten sein. Der FA sagte zu mir es kann schon mal vorkommen das sich die Milchdrüsen verhärten also hat Sie mir eine Creme mitgegeben gegen zyklusbedingter Brustschmerzen und nach meiner nächsten Regel soll ich nochmal vorbei kommen. Ich habe riesen Panik das es aber doch ein Knoten sein könnte deshalb wollte ich gerne mal von euch wissen ob Ihr schonmal sowas hattet und es wirklich zyklusbedingt war. Ich würde mich sehr über Antworten von euch freuen.

LG Jana

Mehr lesen

20. Januar 2004 um 13:51

Hallo Jana
Eine Bekannte hatte mal die Brust entzündet. Da war die komplette Brust steinhart!
Ob das nun zyklusbedingt war, kann ich nicht sagen.

Aber ich gehe mal davon aus, dass Dein Doc das schon richtig gemacht hat. Wenn nur ein kleiner Zweifel bestanden hätte, hätte er DIr eine Überweisung zur Mamagraphie gegeben....

Also abwarten , Tee trinken udn Brust eincremen....


LG
Pluster

Gefällt mir

20. Januar 2004 um 14:09
In Antwort auf alanis_12681975

Hallo Jana
Eine Bekannte hatte mal die Brust entzündet. Da war die komplette Brust steinhart!
Ob das nun zyklusbedingt war, kann ich nicht sagen.

Aber ich gehe mal davon aus, dass Dein Doc das schon richtig gemacht hat. Wenn nur ein kleiner Zweifel bestanden hätte, hätte er DIr eine Überweisung zur Mamagraphie gegeben....

Also abwarten , Tee trinken udn Brust eincremen....


LG
Pluster

Danke
für deine Antwort und ich hoffe das du recht hast aber man macht sich ja immer so seine Gedanken und befürchtet gleich das schlimmste.
War das bei deiner Bekannten nach einer Schwangerschaft denn ich weiß das sich die Brust nach oder während dem Stillen entzünden kann aber das trifft bei mir nicht zu.

LG Jana

Gefällt mir

20. Januar 2004 um 14:21
In Antwort auf majara_12754451

Danke
für deine Antwort und ich hoffe das du recht hast aber man macht sich ja immer so seine Gedanken und befürchtet gleich das schlimmste.
War das bei deiner Bekannten nach einer Schwangerschaft denn ich weiß das sich die Brust nach oder während dem Stillen entzünden kann aber das trifft bei mir nicht zu.

LG Jana

Huhu
...ne die Bekannte war damals schon weit über 40. Das kam einfach so... und ist mit Salbe und Medikament schnell wieder gegangen.

Ich kann aber verstehen, dass Du Kopfkino hast. Aber wie gesagt, Dein Doc hätte Weiteres veranlasst, wenn er gemeint hätte, es wäre nötig.



Pluster

Gefällt mir