Home / Forum / Beauty / Verflixte Bikinizone!

Verflixte Bikinizone!

7. Juni 2010 um 15:54

Ach man.. es ist Sommer und warm und alle können sie im knappen Bikini am Strand oder im Schwimmbad sein.
Ich bin voll verzweifelt.. jedes Jahr das selbe...
Ich kann nie wirklich schicke Bikinihöschen tragen, sondern muss dumme Bikini Hotpants (welche ja eigentlich nicht schlecht aussehen, aber einfach zu viel Stoff haben) anziehen. Ich würde so gerne auch knappe Höschen tragen. Aber meine Bikinizone macht mir da einen Strich durch die Rechnung.
Ich hab eine ziemlich großflächige Schambehaarung, die eben auch schon an den Seiten, ein Stückchen am Bein wächst... wie peinlich... und ich bekomm diese verdammten Haare nicht wirklich weg. Wenn ich mich rasiere sind spätesten 24h später wieder Stoppeln zu sehn bzw auch unschöne Rasierpickelchen... ich dreh durch
Hat jemand auch so ein Problem und kann mir vielleicht Tips geben, was ich nur dagegen machen kann?

Mehr lesen

7. Juni 2010 um 18:03


schau mal hier drauf:
http://www.enthaaren.com/index.php?cPath=31&osCsid=63b3f17e162686fcacc81b4ce340a7 85
also ich habs noch nicht ausprobiert, aber schon von vielen positives gehört..
hoff ich konnt dir n bisschen helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juni 2010 um 8:41

Sugaring mit Halawa oder Waxing
Hallo xxxmarilynmonroexxx ,

mit Ihrem Problem stehen Sie nicht alleine da und es muß Ihnen auch nicht peinlich sein.

Klar gibt es auch genügend Männer, die Behaarung im Intimbereich mögen & schätzen und auch genügend, denen es egal ist, ob bei der Partnerin Haar steht oder nicht. Und es git die, die es gerne glatt haben.

Aber - und das finde ich wichtig:
Sie müssen sich wohl fühlen und wenn es Ihnen unangenehm ist, wenn die Intimbehaarung an den Oberschenkeln oder am Bauch wuchert, dann sollten Sie Maßnahmen ergreifen, dass es Ihnen gut geht.

Ich habe die besten Erfahrungen mit dem Sugaring mit Halawa gemacht:
das Haar wird aus der Haut entfernt, die Haut ist schmeichelzart und vor allem hat man keinen Rasurschatten, Rasierpickel oder piekende Stoppeln.
Diese Art der Haarentfernung wird im Orient schon seit tausenden Jahren angewendet und erfreut sich auch in unseren Breiten immer größerer Beliebtheit.

Halawa besteht nur aus Zucker, Zitronensaft, Wasser und etwas Öl und ist besonders schonend zur Haut.

Wenn man regelmäßig halawert hat man so nach der 3ten / 4ten Sitzung ca. 4 Wochen seine Ruhe vor unerwünschten "Plhaargegeistern"

viele Infos bekommen Sie unter halawa-forum.de oder unter beauty-enthaarung.de

Sind leider beides nicht meine Seiten.

Wenn Sie Fragen haben, können Sie mir gerne schreiben.

liebe Grüße von Martina Skomroch aus Ratingen ( nördlich von Essen)
Smooth Waxing Skomroch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen