Anzeige

Forum / Beauty

"Velform Rotair Ceramic Brush~Teleshopping..TOP oder FLOP?"

Letzte Nachricht: 13. Dezember 2006 um 20:38
A
an0N_1205597599z
18.09.06 um 15:38

"Velform Rotair Ceramic Brush~Teleshopping..TOP oder FLOP?"

habe mir dieses produkt im teleshopping angeschaut es verspricht mehrere funktionen gleichzeitig wie z.B glätten föhnen locken etc...für den preis 59 euro mit versand.. hat es sich schon jemand gekauft und könnte mir villeicht seine erfahrungen berrichten?bin da nämlich immer etwas skeptisch bin zwar begeistert will aber nicht auf gut deutsch verarscht werden (;

LG Jeanette

Mehr lesen

J
jo_12174660
18.09.06 um 18:24

Ich empfehle Rowenta Brush activ
Ich habe mir die gleiche Föhnbürste von Rowenta (Brush activ) für 49 gekauft und bin sehr begeistert davon. Es hat zwei Bürstenaufsätze und ist sehr einfach in der Handhabung. Man kann die Haare mit der großen Bürste glatt föhnen und mit der kleineren Locken formen.
Ich bin nicht immer von der Qualität der Geräte überzeugt, was die im Teleshop anbieten und kann dir also nicht sagen, ob "Velform Rotair Ceramic Brush" das hält, was es verspricht.
Bei Elektrogeräten bevorzuge ich bekannte Marken. Kurz zusammengefasst: Ich bin mit der Bürste von Rowenta total zufrieden und die Frisur gelingt auch immer.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß ilayda10

Gefällt mir

F
fadia_11957055
18.09.06 um 20:12

Velform
hallo!

also ichhab auch immer die bürste im tleshop gesehen und wollte dei auch immer unbedingt haben aber mir ist di eim teleshop echt zu teuer. jetzt hab ich sie bei ebay neu ersteigert und ich hoff die kommt jetzt ganz schnell dann kann ich mehr dazu sagen

lg

Gefällt mir

A
an0N_1205597599z
19.09.06 um 15:09
In Antwort auf jo_12174660

Ich empfehle Rowenta Brush activ
Ich habe mir die gleiche Föhnbürste von Rowenta (Brush activ) für 49 gekauft und bin sehr begeistert davon. Es hat zwei Bürstenaufsätze und ist sehr einfach in der Handhabung. Man kann die Haare mit der großen Bürste glatt föhnen und mit der kleineren Locken formen.
Ich bin nicht immer von der Qualität der Geräte überzeugt, was die im Teleshop anbieten und kann dir also nicht sagen, ob "Velform Rotair Ceramic Brush" das hält, was es verspricht.
Bei Elektrogeräten bevorzuge ich bekannte Marken. Kurz zusammengefasst: Ich bin mit der Bürste von Rowenta total zufrieden und die Frisur gelingt auch immer.
Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Gruß ilayda10

Mh..
ich denke mal dass das durchaus fast die gleiche bürste ist denn eigentlich kostet diese ja auch 49 euro..aber ich schau mich mal besser nochmal um danke für deinen beitrag (;

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
A
alana_12557812
19.09.06 um 21:30

Ich habe das auch bereits öfter gesehen
frage mich jedoch wie das bei längerem haar zu handhaben ist, wenn man am ansatz beginnt.
naturgemäß müssten sich doch die haare einrollen und die bürste stehn bleiben. mir ist auch aufgefallen, dass ungünstigerweise das glätten vom ansatz an nur bei mittellangen haaren gezeigt wird.

Gefällt mir

H
hepsie_12824480
11.12.06 um 14:19
In Antwort auf an0N_1205597599z

Mh..
ich denke mal dass das durchaus fast die gleiche bürste ist denn eigentlich kostet diese ja auch 49 euro..aber ich schau mich mal besser nochmal um danke für deinen beitrag (;

Velform
Hallo, ich habe mir die Velform Ceramic Brush vor ca. 2 Wochen bestellt (49,00 zzgl. Versand) und war wirklich überrascht....ich habe fast schulterlange Haare(es fehlen rund 4 cm) und sie sind recht fein und dafür ist die Bürste wirklich klasse. Habe mir die Bürste gleichzeitig mit einer Freundin bestellt, die sehr langes Haar hat und bei ihr funktioniert die Bürste leider überhaupt nicht. Sie verheddert sich und stockt auch ständig bei den Drehungen. Bei mir wiederum gibt mir der kleinere Aufsatz super Volumen und glättet krause Stellen wirklich im Handumdrehen, so dass die Haare wirklich absolut glatt aussehen und auch schön glänzen.

Gefällt mir

T
tetty_11935216
13.12.06 um 20:38

Zuerst dachte ich, das wär ein Flop
doch jetzt, weiss ich, wie ich sie richtig benutzen muss.
Und zwar, wenn man Locken hat und die Glätten will, dann sollte man die Haare waschen, und danach eine Kur einmassieren, dann natürlich auswaschen. Anschliessend die Haare trocknen lassen, bis sie nur noch eine ganz geringe Feuchtigkeit enthalten. Also sie sollten fast ganz trocken sein. Wenn sie dann fast trocken sind, muss man sie durchkämmen. Dann, die Bürste am unteren Ende der Haare ansetzten und anfangen. Dabei immer darauf achten, dass man die Bürste von der Kopfhaut weghällt (sonst verheddern sich die Haare schnell). Ja, sp hats bei mir geklappt. Aber leider hat das nicht lange gehalten. Musste immer wieder mal nachbürsten.
LG BabyMaus

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige