Home / Forum / Beauty / Veet vs. Balea - meine Erfahrungen

Veet vs. Balea - meine Erfahrungen

25. Februar 2007 um 16:18

Hallo,

wie wohl jeder hier teste ich wo es nur geht Produkte um endlich "Haarfrei" zu sein. Ich dachte mir, dass ich euch in meine neuen Erkenntnisse ein wenig einweihe Vllt ist es ja interessant für euch und es wäre toll, wenn ihr vllt auch ein paar Erfahrungen mitteilen könntet, die ihr mit ähnlichen Produkten gemacht habt.

Getestet wurde die eher teure, doch allbekannte Marke Veet - Kaltwachsstreifen. Das Gegenprodukt war der günstige Enthaarungsschaum von Balea.

Veet wurde am linken Bein angewendet, Balea auf dem rechten.


Veet:
Die Anwendung selbst ist einfach, doch meist benötigt man einen riesen Zeitaufwand, weil bei einmal auflegen kaum alle Haare mitgehen.
Außerdem klebt das Zeug fürchterlich und man darf es nicht mit Wasser abwaschen.
Der Schmerz ist erträglich, doch die Haare müssen eine gewisse Länge aufweisen.
Positiv ist jedoch, dass die Haare samt Wurzel entfernt werden.
Nach der Durchführung sind bei mir allerdings viele rote Punkte aufgetreten und die Haut spannt doch etwas. Alle Haare entfernt habe ich nicht - viel zu aufwendig.


Balea:
Sehr leichte Anwendung, stinkt jedoch fürchterlich. Man kann das Produkt auch für Achselhaare verwenden. Würde ich keinesfalls empfehlen, da man 24 Stunden kein Deo auftragen darf. Der Hauptgrund ist aber: Die Achseln sind im Gegensatz zu den Beinen noch näher an der Nase und man denkt, dass man erbrechen muss
Zum Entfernen geht es sehr leicht. Allerdings würde ich es mit einem Waschlappen entfernen und nicht mit dem kleinen Schwämmchen, das der Dose beiliegt.
Rötungen traten bei mir keine auf.
Allerdings muss man sehr gleichmäßig sprühen und ja alle Stellen erwischen, da sonst vereinzelt Haare zurückbleiben.


----

Von Veet habe ich auch einmal den Enthaarungsschaum probiert. Eigentlich genau wie bei Balea nur teurer.

Mehr lesen

1. März 2007 um 20:40

=)
HI!
Find ich cool von dir Wollte auch mal so nen Enthaarungsschaum ausprobieren aber hatte nicht gedacht dass es wirklich funktioniert^^

Ist Enthaarungscreme eigentlich gut?Also auch für den Intimberreich oder der Enthaarungsschaum kann man den auch hier verwenden?

LIebe Grüsse Steffi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2007 um 13:57
In Antwort auf kit_12847883

=)
HI!
Find ich cool von dir Wollte auch mal so nen Enthaarungsschaum ausprobieren aber hatte nicht gedacht dass es wirklich funktioniert^^

Ist Enthaarungscreme eigentlich gut?Also auch für den Intimberreich oder der Enthaarungsschaum kann man den auch hier verwenden?

LIebe Grüsse Steffi

Es gibt
auch enthaarungsschaum für den intimbereich, allerdings musst du auch bei dem darauf achten, dass du nichts auf die schleimhäute bekommst. sonst brennt es oder es juckt. enthaarungsschaum darf man auch nur 24 stunden bevor man wieder ein deo etc anwendet, verwenden. außer es ist alkohol- und parfümfrei. also auch keine körpercremen verwenden, in denen alkohol oder parfüm drin ist. könnte zu hautrötungen kommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook