Forum / Beauty

Unverdünnter Zitronensaft gegen Unreinheiten

Letzte Nachricht: 15. Oktober 2012 um 7:41
H
hilhne_831766
25.10.09 um 10:43

hallo mädels,
ich habe mal am TV gehört das zitronensaft
auf der haut die Poren verfeinern soll und
gleichzeitig gegen unreinheiten vorbeugt!

ich hab das mal ausprobiert. zuerst ein peeling
und danach zitronensaft als tonik benutzt.
es hat sehr gebrannt auf der haut.


ist das ein zeichen das es nicht gut für die
haut ist?
was meint ihr?



mfg=)

Mehr lesen

M
maudie_12529669
11.11.09 um 19:53

Zitronensaft


hey ich benutzte auch manchmal zitronensaft im sommer, und zwar um meine sommersprossen auszubleichen !! also wegen den bakterien: da kannst du dir sicher sein, dass an der stelle wo der zitronensaft war keine bakterien merh sind ( da es reine ascorbinsäure ist). also entzünden kann sich zu dem zeitpunkt nichts. und alles wo iwo kleine (unsichtbare) wunden in der haut etc. sind fängt zum brennen an. das ist das was du geschrieben hast. das tötet auch bakterien.

das blöde an der sache ist nur, dass du den säureschutzmantel deiner haut total störst, weil deine gesichtshaut dann natürlich total übersauert ist. und man hat nicht nur schlechte bakterien im gesicht, sondern auch gute die eben entzündungen etc. hemmen (das ist so ähnlich wie bei der scheide - gute und schlechte bakterien gibts); ja und weil dein säureschutzmantel übersäuert ist kanns sein, dass deine haut total beleidigt reagiert und die guten bakterien auch alle tot sind und dann kommts erst recht wieder zu hautunreinheiten.

also wenn ich viele hautunreinheiten hätte, würde ich das nicht machen oder nur dann machen, wenn ich nach dem zitronensaft eine gute feuchtigkeitscreme (damit meine ich nicht erdölgestrecke cremes) raufmache, um das gleichgewicht wieder herzustellen...

wenn man nicht so sehr beleidigte haut hat, kann man das schon machen, allerdings hat man dann ja auch nicht so viele unreinheiten und der effekt hält sich in grenzen (da unbeleigte haut wenige hautunreinheiten hat). xD

soweit zu meinen ausführungen über zitronensaft im gesicht XD

1 -Gefällt mir

Y
yidel_11923425
12.11.09 um 1:03

Mh
auf das ganze gesicht würde ich mir das nicht klatschen.
allein schon wegen dem säureschutzmantel und dann brennt das doch wie ...
wenn ich einen pickel habe benutz ich entweder knoblauch oder zitronensaft und rauftupfen

1 -Gefällt mir

J
janel_11935449
12.11.09 um 7:07

Lieber nicht
Zitronensaft bleicht die Haut und ist ziemlich aggressiv. Es hat auch einen traurigen Hintergrund, weil Schwarze zu Zeiten der Unterdrückung Zitronensaft auf das Gesicht taten, weil es anscheinend ein wenig gebleicht hat

Zum Desinfizieren und Poren schliessen würde ich als natürliches Tonikum eher verdünnten Apfelessig oder Rosenwasser nehmen.

Liebe Grüsse

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jael_12449288
12.11.09 um 19:57

Oh bitte nicht!
ich bin kosmetikerin und tu mir den gefallen und tu das deiner haut nie wieder an!!!!

das ist viel zu aggresiv,es bleicht die haut und gegen unreinheiten hilft es auch nicht.sogar ich als kosmetikerin darf nur mit 40%ger fruchtsäure arbeiten und ein dermatologe mit 70%,aber du schmierst dir da glatt 100% drauf..oh weh...

Gefällt mir

B
balda_607117
15.10.12 um 7:41
In Antwort auf jael_12449288

Oh bitte nicht!
ich bin kosmetikerin und tu mir den gefallen und tu das deiner haut nie wieder an!!!!

das ist viel zu aggresiv,es bleicht die haut und gegen unreinheiten hilft es auch nicht.sogar ich als kosmetikerin darf nur mit 40%ger fruchtsäure arbeiten und ein dermatologe mit 70%,aber du schmierst dir da glatt 100% drauf..oh weh...

Ist doch super
wenn es die Haut bleicht! Es bleicht nämlich Altersflecken und Sommersprossen! Das ist ein altes Hausmittel und beiweitem nicht so aggressiv wie eine reine Fruchtsäure, die du im Job benutzt. Da liegt schon ein Unterschied

4 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers