Home / Forum / Beauty / Unterstützung beim Aufhören vom kauen

Unterstützung beim Aufhören vom kauen

18. Juli 2012 um 23:51

Hallo

Bin seit Jahren schon nagelkauer, gut jetzt bin ich fast 22, aber es geht schon eine ganze weile so.
In letzter zeit ist mur das eigl bewusst geworden, wie scheisse ich aussehe mit den Nägeln.
Also kaufte ich mir stop +grow, half nichts. Nach dem häbnewaschen ist das bittere weg... ich machte nagelhärter drauf. Auch nichts gebracht.
Tollen Nagellack und mich ne sheabutter creme vom Douglas die die Nägel pflegt.
Nicht, alles um sonst...

Jetzt hab ich in 2 Wochen ein neuen job in einer höheren Firma und da will ich natürlich top Aussehen.

Jetzt muss ich mein Hirn da zu bekommen mir das als zu sagen: ich muss schön gepflegt wirken.

Was würdet ihr noch machen? Irgendwie immer wieder einreden.

Ich knabbere hauptsächlich am PC und wenn ich alleine länger als ne Stunde Fernsehen guck. Das mim Fernsehen löse ich: ich guck keines mehr oder nur mal Nachrichten. Das klappt guck eh ja um Fernsehen.
Das mim PC ist schwieriger, muss Mails checken und Bilder bearbeiten. Mhh.. auch machen mir einfach klar: PC an -stop a griw drauf

Aber wenn das so einfach wäre hätte ich das auch früher geschafft, oder ist das jetzt der grosse Wille für die Firma und natürlich für mich gepflegt da hin zugehen?



Mehr lesen

23. Juli 2012 um 16:23

Ich kaue zwar selber nicht
und bin sehr froh darüber. ich kenne viele die als sie klein waren nägel gekaut haben und sry.. aber die nägel sehen sch... aus. das wird nie wieder normal vllt kannst du dir ja gelnägel machen für deine firma. egal ob du jetzt mit dem nägelkauen aufhörst sie werden trotzdem so aussehen.

Gefällt mir

29. Juli 2012 um 21:17

Hallo
... ich habe früher auch Fingernägel gekaut, ich kann dir sagen das deine Nägel wieder "normal" werden das dauert nur eine Weile ... sie reisen in der ersten Zeit oft ein aber das kann man auch verhindern indem man sie kurz hält.
Was du am Anfang machen kannst ist wenn du dir einen Lack aus der Apotheke hols, der schmeckt bitter und soll einem vom kauen vernhalten. Oder wie schon unten genannt Gel-Nägel. Davon rate ich aber ab, da meine nägel danach viel kaputter gewesen waren als vom kauen.
lg

Gefällt mir

30. Juli 2012 um 9:54

Der Wille
spielt dir größte Rolle. Ich würde dir für eine sofortige Besserung eine Modellage empfehlen. Die meisten wissen, wie viel Geld sie dafür gelassen haben und wollen deswegen und auch weil sie endlich schöne Nägel haben diese nicht mehr kaputt kauen. Daher rate ich dir, eine gute Nagelbeißerbehandlung zu machen und nicht einfach Kunstnägel drauf machen zu lassen. Suche dir ein gutes Studio - nur wenige bieten sowas überhaupt an.

Gefällt mir

30. Juli 2012 um 9:57
In Antwort auf liljar_12521515

Hallo
... ich habe früher auch Fingernägel gekaut, ich kann dir sagen das deine Nägel wieder "normal" werden das dauert nur eine Weile ... sie reisen in der ersten Zeit oft ein aber das kann man auch verhindern indem man sie kurz hält.
Was du am Anfang machen kannst ist wenn du dir einen Lack aus der Apotheke hols, der schmeckt bitter und soll einem vom kauen vernhalten. Oder wie schon unten genannt Gel-Nägel. Davon rate ich aber ab, da meine nägel danach viel kaputter gewesen waren als vom kauen.
lg

Gelnägel
Als Nagelbeißer sollte man sich einer Nagelbeißerbehandlung unterziehen und sich nicht einfach eine Modellage machen lassen. Bei der Behandlung wird der Naturnagel erst mal vorbereitet und überhaupt "modellagefähig" gemacht. Auch spielt die Qualität des Studios eine Rolle. Gel drauf machen und feilen kann jeder. Aber nur wenige wissen, wie man dabei keine Schäden verursacht.

Gefällt mir

15. Januar 2016 um 16:24

Such Dir ein Nagelstudio, das GelCare Maniküre anbietet
Auch wenn dieser Threat bereits etwas älter ist, ich denke das Thema ist nach wie vor brandaktuell. Ich habe zeitweise, insbesondere in Stress-Situationen zum Nagelkauen geneigt. Dies geschah jedoch eher unbewusst. Immer häufiger habe ich selbst dabei erwischt. Ich habe ohnehin schon sehr dünne Naturnägel, die zum einreißen neigen. Ich trage aber keine Kunstnägel, mir persönlich ist das zu bunt und sieht unecht aus. Lediglich einen Nagellack verwende ich häufiger. Aber bei abgekauten Nägeln kann auch der tollste Nagellack nichts ausrichten.

Seit einigen Wochen habe ich das Problem jedoch im Griff. Ich habe bei Facebook eine Anzeige von einem Nagelstudio in meiner Nähe gesehen, die ein neues Produkt für die Behandlung von Nagelkauern anbieten. Ich habe die Dame darauf hin einmal angerufen und sie hat mich am Telefon überzeugt, einen Termin zu einer Beratung zu machen.

Bei dem Treffen wurde mir dann gezeigt, wie das ganze funktioniert: Zum Einsatz kommt ein gel-artiges Produkt, das auf den Nagel gestrichen und anschließend mit UV Strahlung gehärtet wird. In diesem Produkt ist ein Bitterstoff fest integriert. Jedes Mal, wenn ich mit der Zunge an den Nagel komme, werde ich daran erinnert, dass ich das besser bleiben lassen sollte. Der Geschmack ist sehr intensiv und wirklich unangenehm.

Ich war sehr skeptisch, denn eigentlich halte ich von Kunstnägeln überhaupt nichts. Im Gegenteil: ich finde es furchtbar. Die Betreiberin des Nagelstudios versicherte mir jedoch, dass man nichts sehen würde. Diese "Behandlung" sollte nur 25 gekostet und hat ca. 20 Minuten dauern und sollte die ersten 2-3 Termine wöchentlich aufgefrischt werden. Im Optimalfall habe ich mir danach mein Laster abgewöhnt, wenn nicht könne der Turnus erhöht werden.

Ich habe mich dann dazu entschieden, mir eine "Nagelbeißer-Maniküre" (als solche wurde die Dienstleistung in dem Studio angepriesen) an mir machen zu lassen. Die Maniküre ging sehr schnell und wie versprochen hat man nichts davon gesehen. Das Material ist wirklich dünn und fühlt sich wie ein echter Fingernagel an, also überhaupt nicht wie ein Fremdkörper. Es hat aber trotzdem eine verstärkende Wirkung. Meine Nägel reißen jedenfalls seit dem nicht mehr ein. Der Geschmack ist auch alles andere als angenehm.

Ich hatte nun insgesamt 3 Termine und konnte mir das Nagelkauen dank meiner neuen "Nagelfee" abgewöhnen. Ich werde auch künftig weiterhin in das Nagelstudio gehen und mir die Nägel mit einem ähnlichen Produkt verstärken lassen, so dass ich immer gepflegte Hände habe. Die Produkte, die von meiner Nageldesignerin verwendet werden, sind von der Marke "Gel Care" (www.gel-care.de). Wenn ihr ähnliche Probleme habt, fragt in einem Nagelstudio ob diese Art der Maniküre angeboten wird. Ich bin mir sicher, dass ihr dadurch sehr gute Chancen habt, euch dieses Laster zeitnah abzugewöhnen.

Einen herzlichen Dank hierfür geht an Tatiana vom Nagelstudio Twinkle Nails.

Gefällt mir

24. Februar 2016 um 22:18

Die Lösung
Hallo, ich habe auch lange gekaut und bin endlich davon weg gekommen, seit ich mir die Nägel mit shellac lackiere. Das geht super einfach und sieht toll aus. Da ist es einem viel zu schade da drauf zu kauen. Außerdem gibt es dem Nagel noch zusätzliche Stabilität. Kann ich in deinem Fall also nur empfehlen
Schau einfach unter diesem Link vorbei, da zeige ich wie einfach das auftragen ist https://youtu.be/9szSNFbW8ZI

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Dr Christian Witzel, Prof. Sinis Berlin, Erfahrungen?
Von: malin_12628118
neu
24. Februar 2016 um 21:49
Brustvergrößerung dr. skala prag new you
Von: owain_12837313
neu
24. Februar 2016 um 17:17
Top Haar!!!!
Von: charo_12741148
neu
24. Februar 2016 um 17:02
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen