Home / Forum / Beauty / Unterkiefertotalprothes fixieren

Unterkiefertotalprothes fixieren

28. April 2011 um 11:39

Hallo,

ich bin eine gepflegte, feminine 53 jährige Frau.Nach Jahren mit Modellguß-Teilprothesen , mussten nun leider die letzten Zähne gezogen werden. Trage nun seit 5 Wochen OK-UK Totalprothesen.Mit der OK Prothes komme ich erstaunlicherweise von Anfang an recht gut zurecht, die Gaumenplatte ist zwar gewöhnungsbedürftig, aber das ging recht schnell. Problme habe ich mit der UK Prothese. Diese hält überhaupt nicht gut, sie wurde mehrfach nachgearbeitet aber es hat sich nicht gebessert. Ich befestige sie mit Haftcreme, dieses führt bei mir jedoch zu sehr starkem Speichelfluss. Durch den schlechten Halt der UK Prothese habe ich Probleme mit dem Sprechen und vor allem Essen.
Meine Frage an erfahrene Totalprothesenträgerinnen:
Wir das Sprechen und Essen mit der Zeit durch Gewöhnung an die wackelige UK Prothese besser, oder gibt es eine Möglichkeit den Halt zu verbessern ?
Ansonsten bin ich mit der Optik der Totalprothesen (endlich keine sichtbaren Klammern mehr!) sehr, sehr zufrieden.

Liebe Grüße
Britta

Mehr lesen

23. Juli 2011 um 10:59

Prothesen
Hallo Britta,
ich bin "erfahrene Prothesenträgerin". Ich mit ca. 35 meine OK/UK-Prothesen bekommen. Sicher hält die UK-Prothi nicht so gut wie die imO K, aber man gewöhnt sich dran und kommt ganz gut klar damit. Das Sprechen und auch essen wird ganz normal nach einigen Wochen, wahrscheinlich klappt s ja jezt schon ganz gut bei Dir. Hab, weil mir ne neue Prothi, die ich vor 2 Jahren bekommen habe, überhaupt nicht gepasst hat, fat 2 Jahre kein Gebiss getragen. Vor einigen Wochen hab ich nochmal nen neuen Anlauf genommen, und hab mich schon wieder an die Prothi gewöhnt. Lass doch mal was von Dir hören. gerne auch anmiene E-Mail:uli080457@yahoo.de
LG
Uli

Gefällt mir

24. Juli 2011 um 19:12

Hilfe mit Implantaten
Hallo Britta,
ich bin Zahnarzthelferin und habe nur Theoretische Erfahrung mit Totalprothesen im UK. Diese halten in der Regel IMMER schlechtr als die im OK, da die OK Proth am Gaumen saugt wie eine Saugglocke an einer glatten Oberfläche, im UK ist meistens das Problem des Kieferkamms, er ist einfach nicht hoch genug, dass die Proth richtig sitzen kann, darüber hinaus ist im UK die Zunge und der Mundboden ständig in Bewegung (zunge ist ein Muskel) ind somit wird die Proth nach oben gehoben.Bei 95% unserer Pat die Vollprothesenträger sind, ist das gleiche Problem leider. Eine wirklich super Lösung sind 4 Implantate mit Stegverbindungen und eine neue Vollprothese mit Stegreitern. Vorraussetztung allerdings sind: Nichtraucher, keine Diabetes und keine Artrose! Es ist zugegeben eine kostspielige Angelegenheit allerdings seht sehr sehr gut!Wir haben diese Form der Versorgung vor ca 8 Jahren bei einem derzeit 81jährigem Patienten durchgeführt er lebt immer noch und ist sehr zufrieden mit der Arbeit, er sagt jedesmal, hätte ich das nur früher gemacht!Wirklich, ich kanns jedem nur empfehlen der die finanziellen Möglichkeiten dazu hat und den passenden ZA!Ansonsten sind alle anderen Dinge z.b. nur 2 Implantate eine Übergangslösung aber nicht optimal!Schau mal hier...http://www.mdz-online.de/zahn-implantate

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Gesichtspflege der Haut ab 40
Von: claire4529
neu
24. Juli 2011 um 15:55

Geschenkbox

Teilen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen