Home / Forum / Beauty / Unsichtbare zahnspange ???

Unsichtbare zahnspange ???

14. Juli 2004 um 9:55

hi !

ich bin jetzt 21 jahre alt. ich war als ich jünger war, ein paar jahre in behandlung beim kieferorthopäden und habe auch diverse zahnspangen getragen. die behandlung wurde damals als "erfolgreich" abgeschlossen. jedoch sind meine zähne heute immer noch nicht gerade. habe ich die chance, dass die krankenkasse aufgrunddessen vielleicht auch mit 21 noch die behandlung zahlt?

mir wurde vom arzt gesagt, nur eine feste zanhspange würde weiterhelfen. jedoch möchte ich nicht 2-3 jahre mit so einem häßlichen gestell herum laufen.

wer von euch kennt methoden, wie man die zähne wieder gerade bekommt ohne das man davon viel sieht?
gibt es sowas wie unsichtbare zahnspangen?

das einzige, was ich bisher entdeckt habe, ist www.invisalign.de

wer hat weitere tips?
und wenn ihr etwas über die kosten wisst, bitte auch schreiben.

liebe grüße

eure trixxxi

Mehr lesen

14. Juli 2004 um 11:11

nachts tragen?
hallo trixxxi,

ich hatte als kind eine spange (wunderhübsch mit glitter *g*), die ich nur nachts tragen musste. sowas wird doch heute bestimmt noch praktiziert?
wobei - ob der kiefer mit 21 noch so doll wächst ... eher nicht, würde ich sagen.
ich würde meine zähne ein paar weiteren zä vorstellen, um die chance, etwas passendes zu finden, zu vergrößern.
übrigens finde ich feste klammern nicht hässlich - ich glaube, ich würde auch heute noch eine tragen, wenn ich wüsste, dass ich dann lange zeit schöne gerade zähne hätte.

liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 16:38

Ja...
soweit ich weiß, geht es mit einer losen zahnspange nicht mehr jetzt...

das war auch so eine sache, die mich interessiert hat, ob man die brackets innen ankleben kann...

ich gehe nächste woche zum zahnarzt und werde nach der lingualbehandlung und invisalign fragen...irgendwas muss ich tun...

ich finde gerade zähne so schön...meine sind nicht extrem schief...eigentlich sind sie größtenteils gerade, nur der eckzahn oben rechts steht vor und hat den daneben weit nach hinten gedrückt...sie doof aus !

mein kiefer ist allgemein etwas zu eng für meine zähne, weswegen sie sich wohl wieder verschoben haben...und eigentlich gab es da auch mal das thema weißheitszähne...ich glaube, ich werde nicht drum herum kommen, sie ziehen zu lassen -autsch-

oeny und wirsr du das invisalign ausprobieren?
also ich werde mich mal nach preisen erkundigen und dann das geld auftreiben für eine der beiden möglichkeiten...

das mit der festen zahnspange ist ja ansichtssache, aber ich finde es nicht schön anzusehen...aber damals als ich 12 war, da wollte ich sowas unbedingt haben ;0)

liebe grüße

trixxxi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 20:07
In Antwort auf rain_12110944

Ja...
soweit ich weiß, geht es mit einer losen zahnspange nicht mehr jetzt...

das war auch so eine sache, die mich interessiert hat, ob man die brackets innen ankleben kann...

ich gehe nächste woche zum zahnarzt und werde nach der lingualbehandlung und invisalign fragen...irgendwas muss ich tun...

ich finde gerade zähne so schön...meine sind nicht extrem schief...eigentlich sind sie größtenteils gerade, nur der eckzahn oben rechts steht vor und hat den daneben weit nach hinten gedrückt...sie doof aus !

mein kiefer ist allgemein etwas zu eng für meine zähne, weswegen sie sich wohl wieder verschoben haben...und eigentlich gab es da auch mal das thema weißheitszähne...ich glaube, ich werde nicht drum herum kommen, sie ziehen zu lassen -autsch-

oeny und wirsr du das invisalign ausprobieren?
also ich werde mich mal nach preisen erkundigen und dann das geld auftreiben für eine der beiden möglichkeiten...

das mit der festen zahnspange ist ja ansichtssache, aber ich finde es nicht schön anzusehen...aber damals als ich 12 war, da wollte ich sowas unbedingt haben ;0)

liebe grüße

trixxxi

Hallo trixxi,
ich habe eine lose spange bekommenu und es hat wunderbar geklappt!!
meine behandlung war auch mit 16 als "erfolgreich" abgeschlossen, aber zur stabilisierung sollte ich das teil weiterhin tragen. naja, nach drei wochen urlaub mit meinem freund, dem ich das nicht zeigen wollte, passte sie nicht mehr. bis ich mich aber wieder zum ko getraut habe sind fast vier jahre verganegn in denen es immer schlimmer wurde.
1. ich musste selbst zahlen, ich glaube 2,5 tausend euro.
2. wie schon gesagt, lose spange.
3. die spange ist durchsichtig! es ist ein abdruck deiner eigenen zähne, aus durchsichtigem kunststoff. quasi das gegenstück, wie eine schiene, aber genau auf deine zähne angepasst. wie soll ich das beschreiben? deine zähne in durchsichtig, nur ein bißchen größer und hohl, sodass deine zahnreihe reinpasst das wird über deine zähne geschoben. den unteren sieht man überhaupt nicht!! den oberen hab ich halt nur nachts getragen, aber das war auch viel besser als mit diesem lose-spange-teil das sie uns in der kindheit angedreht haben der untere beeinträchtigt auch kein bißchen beim sprechen, mit dem oberen hab ich gelispelt weiß leider nicht wie das heißt, aber frag mal danach. das war echt gut- meine zähne sind nun wunderhübsch grade und zum stabilisieren hab ich so ein ähnliches teil bekommen, nur noch dünner und lockerer, merkt man kaum. das trag ich nun noch ab und zu.
ich hoffe ich hab dir ein bißchen weitergeholfen! viel erfolg!
lg, bine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2004 um 20:32

Invisalign Erfahrung
Hallo,

wie ich in dem anderen Thread schon schrieb, bin ich seit über einem Jahr in Behandlung mit Invisalign und die Erfolge sind wirklich super! Meine Zähne waren wirklich furchtbar Wenn alles gut geht, müsste meine Behandlung im Herbst abgeschlossen sein.
Die Dinger sind wirklich unsichtbar, mehr in dieser Richtung wirst Du auf dem Markt nicht finden!
Wenn Du spezielle Fragen hast und Erfahrungen aus "erster Hand" suchst, frag mich ruhig

Ich kann es nur empfehlen.

LG Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 16:43
In Antwort auf margo_12722079

Hallo trixxi,
ich habe eine lose spange bekommenu und es hat wunderbar geklappt!!
meine behandlung war auch mit 16 als "erfolgreich" abgeschlossen, aber zur stabilisierung sollte ich das teil weiterhin tragen. naja, nach drei wochen urlaub mit meinem freund, dem ich das nicht zeigen wollte, passte sie nicht mehr. bis ich mich aber wieder zum ko getraut habe sind fast vier jahre verganegn in denen es immer schlimmer wurde.
1. ich musste selbst zahlen, ich glaube 2,5 tausend euro.
2. wie schon gesagt, lose spange.
3. die spange ist durchsichtig! es ist ein abdruck deiner eigenen zähne, aus durchsichtigem kunststoff. quasi das gegenstück, wie eine schiene, aber genau auf deine zähne angepasst. wie soll ich das beschreiben? deine zähne in durchsichtig, nur ein bißchen größer und hohl, sodass deine zahnreihe reinpasst das wird über deine zähne geschoben. den unteren sieht man überhaupt nicht!! den oberen hab ich halt nur nachts getragen, aber das war auch viel besser als mit diesem lose-spange-teil das sie uns in der kindheit angedreht haben der untere beeinträchtigt auch kein bißchen beim sprechen, mit dem oberen hab ich gelispelt weiß leider nicht wie das heißt, aber frag mal danach. das war echt gut- meine zähne sind nun wunderhübsch grade und zum stabilisieren hab ich so ein ähnliches teil bekommen, nur noch dünner und lockerer, merkt man kaum. das trag ich nun noch ab und zu.
ich hoffe ich hab dir ein bißchen weitergeholfen! viel erfolg!
lg, bine

Na
das hört sich doch ganz nach invisalign an, oder ?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 16:44
In Antwort auf circe_12180145

Invisalign Erfahrung
Hallo,

wie ich in dem anderen Thread schon schrieb, bin ich seit über einem Jahr in Behandlung mit Invisalign und die Erfolge sind wirklich super! Meine Zähne waren wirklich furchtbar Wenn alles gut geht, müsste meine Behandlung im Herbst abgeschlossen sein.
Die Dinger sind wirklich unsichtbar, mehr in dieser Richtung wirst Du auf dem Markt nicht finden!
Wenn Du spezielle Fragen hast und Erfahrungen aus "erster Hand" suchst, frag mich ruhig

Ich kann es nur empfehlen.

LG Lilly

Ja...
mich würde interessieren was diese behandlung bei dir gekostet hat?! ich müsste sowieso darauf hoffen, dass meine eltern mir geld dazu geben, bin nur armer azubi ;o)

nein wirklich ich bin immer begeisterter von invisalign, nach allem was ich höre.

werde gleich montag zum zahnazt gehen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2004 um 18:20
In Antwort auf rain_12110944

Na
das hört sich doch ganz nach invisalign an, oder ?!

Keine ahnung...
möglich wärs auf jeden fall wars gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juli 2004 um 9:03
In Antwort auf rain_12110944

Ja...
mich würde interessieren was diese behandlung bei dir gekostet hat?! ich müsste sowieso darauf hoffen, dass meine eltern mir geld dazu geben, bin nur armer azubi ;o)

nein wirklich ich bin immer begeisterter von invisalign, nach allem was ich höre.

werde gleich montag zum zahnazt gehen!

Guten Morgen
Hallo Trixxxi,

leider kann ich Dir nicht sagen, was meine Behandlung kostet, da ich "Modell" für Invisalign bin, so eine Vorher-Nachher Geschichte. Mit einigen tausend Euro musst Du aber rechnen, je nach Fehlstellung Deiner Zähne. Die Behandlung mit einer festen Spange kostet aber sicherlich auch nicht wenig und ist im Gegensatz zu Invisalign viel unangenehmer auch in puncto Zahnpflege! Erkundige Dich einfach mal und vergleiche die Preise.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2004 um 22:56
In Antwort auf circe_12180145

Invisalign Erfahrung
Hallo,

wie ich in dem anderen Thread schon schrieb, bin ich seit über einem Jahr in Behandlung mit Invisalign und die Erfolge sind wirklich super! Meine Zähne waren wirklich furchtbar Wenn alles gut geht, müsste meine Behandlung im Herbst abgeschlossen sein.
Die Dinger sind wirklich unsichtbar, mehr in dieser Richtung wirst Du auf dem Markt nicht finden!
Wenn Du spezielle Fragen hast und Erfahrungen aus "erster Hand" suchst, frag mich ruhig

Ich kann es nur empfehlen.

LG Lilly

Invisalign Frage
Hallo Lilly,

wie ist das mit dem Reden wenn man Invisalign drin hat?
Ist die Schiene, als das Material relativ dick oder ist die Schiene so dünn, dass sie kaum auf die Zähne aufträgt?
Ich bin 27 und mir steht eine Spange ins Haus und ich kriege die totale Krise. Nicht nur wegen der Kosten ...
Vielen Dank für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2004 um 9:35
In Antwort auf mexx4

Invisalign Frage
Hallo Lilly,

wie ist das mit dem Reden wenn man Invisalign drin hat?
Ist die Schiene, als das Material relativ dick oder ist die Schiene so dünn, dass sie kaum auf die Zähne aufträgt?
Ich bin 27 und mir steht eine Spange ins Haus und ich kriege die totale Krise. Nicht nur wegen der Kosten ...
Vielen Dank für deine Antwort!

Kein Problem
Hallo Mexx,

die Schiene ist aus sehr dünnem Plastik,ähnlich einer Knirschschiene. Wer es nicht weiss, sieht und hört nicht, dass Du die Dinger trägst. Es gibt sogar noch einen positiven Effekt, die Zähne glänzen schön

Sehen tut man die Schienen nur, wenn man richtig dicht rangeht und drauf achtet, wer sich anstrengt, hört vielleicht auch ein minimales Lispeln, aber das fällt meist nur mir selber auf und nicht den anderen.

Alles in allem also eine wirklich super Angelegenheit gerade für uns Erwachsene. Ich bin fast 29 und mitten im Berufsleben, da überlegt man dann dann ja doch schon anders.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2004 um 15:16
In Antwort auf circe_12180145

Kein Problem
Hallo Mexx,

die Schiene ist aus sehr dünnem Plastik,ähnlich einer Knirschschiene. Wer es nicht weiss, sieht und hört nicht, dass Du die Dinger trägst. Es gibt sogar noch einen positiven Effekt, die Zähne glänzen schön

Sehen tut man die Schienen nur, wenn man richtig dicht rangeht und drauf achtet, wer sich anstrengt, hört vielleicht auch ein minimales Lispeln, aber das fällt meist nur mir selber auf und nicht den anderen.

Alles in allem also eine wirklich super Angelegenheit gerade für uns Erwachsene. Ich bin fast 29 und mitten im Berufsleben, da überlegt man dann dann ja doch schon anders.

Noch eine Frage
Hi Lilly,

danke für deine rasche Antwort.

Wieviel hast du denn für diese Spange gezahlt?

Und noch eine sehr persönliche Frage: nimmst du sie zum Küssen raus oder stört sie da gar nicht?

Vielen lieben Dank für deine Antwort!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Juli 2004 um 18:15
In Antwort auf mexx4

Noch eine Frage
Hi Lilly,

danke für deine rasche Antwort.

Wieviel hast du denn für diese Spange gezahlt?

Und noch eine sehr persönliche Frage: nimmst du sie zum Küssen raus oder stört sie da gar nicht?

Vielen lieben Dank für deine Antwort!

Hallo
Ich habe schon geschrieben, dass meine Behandlungskosten von Invisalign getragen werden, musst mal weiter unten lesen

Ist wohl Geschmackssache, aber man braucht sie nicht zum Küssen rausnehmen. Sofern Dein Freund Dir mit der Zunge nicht die Zähne säubern möchte, stören die Schienen nicht weiter

LG Lilly

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2004 um 11:54

Unsichtbare Zahnspangen
Hi,

wie wäre es mit Lingualtechnik?
Das ist eine Zahnspange die von der Innenseite der Zähne befestigt ist(nicht herausnehmbar).
Ich habe mich kürzlich selbst darüber informiert und bin begeistert davon.
Es hat viele Vorteile, da z.B. keine Verfärbungen an der Außenseite der Zähne nach der Behandlung erfolgen könnten.
Außerdem ist diese Art für jedes Alter und jede "Verformung" von Zähnen geeignet, egal wie stark diese ist.
Von invisaligne habe ich auch schon gehört und beide genannten Arten von Zahnspangen haben in etwa die gleichen Preise wie normale Zahnspangen.(also zwischen 1.790 u. 2.550)
Ich habe am Montag einen Termin beim Kieferorthopäden und bin mal gespannt wie lange ich auf meine Zahnspange warten muss.
Übrigens: da ich keine sehr starke Verformung der Zähne habe muss ich alles selbst bezahlen, doch wenn man körperlich eingeschränkt ist durch diese Verformung, d.h. schwer atmet o.Sonstiges übernimmt die Krankenkasse auch bei Patienten über 18 bis zu 80%.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Mit freundlichen Grüßen

schaefchen16348

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. November 2004 um 14:15

"Invisalign Frage"
Hallo,

ich bin 27 Jahre und werde mich für INVISALIGN Zahnspangen entscheiden. Nun würde mich interessieren, ob man mit dieser Spange auch Trinken, oder mal einen Bonbon lutschen kann...?

Gruß aus Berlin
Doreen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2004 um 1:01
In Antwort auf circe_12180145

Guten Morgen
Hallo Trixxxi,

leider kann ich Dir nicht sagen, was meine Behandlung kostet, da ich "Modell" für Invisalign bin, so eine Vorher-Nachher Geschichte. Mit einigen tausend Euro musst Du aber rechnen, je nach Fehlstellung Deiner Zähne. Die Behandlung mit einer festen Spange kostet aber sicherlich auch nicht wenig und ist im Gegensatz zu Invisalign viel unangenehmer auch in puncto Zahnpflege! Erkundige Dich einfach mal und vergleiche die Preise.

Modell??
Hallo Lilly26,

wie wird man denn Modell für Invisalig?
Würde das auch gerne werden!!

liebe Grüße Bienchen41

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2004 um 22:21
In Antwort auf margo_12722079

Keine ahnung...
möglich wärs auf jeden fall wars gut.

Bin 15
hallo ich bin 15 (hab die seite zufällig gefunden nat.alles gelesen) jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr was ich tun soll
also es geht um meine zähne sie sind nicht schrecklich aba auch nicht wunderschön bisshcen oben schief und unten auch ein wenig
auf jeden fall wollte ich fragen ob lingualtechnik auch bei jugendlichen wie bei mir geht?
auf keinen fall möchte ich eine zahnspange die man sieht dh.brackets von außen
invisalign find ich auch ganz gut trotzdem stele ich mir meistens die frage ob man die nicht sieht?
ist die wirklcih so unsichtbar?
und kann die vll.mal hinausfallen wo s dann peinlich sein kann
und wie is das beim essen?
muss ich die immer herausnehemn bevor ich reinbeiß?
und darf ich damit kaugummis kauen?
was darf ich alles?
und was nicht?
bitte schreibt mir zurück
danke!
lg julia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2004 um 23:39

Lingualspange...
.. ich habe seit 2 Jahren eine linguale Spange, bin jetzt fast mit der Behandlung durch und sehr zufrieden! Lingual heißt, das die Spange auf der Rückseite der Zähne angebracht ist. Man sieht garnichts! Anfangs lispelt man etwas, aber das legt sich recht schnell und ist am Ende kaum noch hörbar (also ich höre immer noch einen Unterschied, aber sonst eigentlich keiner). Der Unterschied zu Invasilign ist, das man damit auch "krasse" Fehlstellungen beheben kann. Bei mir z.B. hätte Invasilign nichts ausrichten können! Fragt diesbezüglich einfach einen KFO. Zu den Kosten kann ich nur sagen, das ich alles komplett selbst bezahlen muss, da ich 21 bin. Jede Behandlung über 18 muss komplett selbst gezahlt werden, es sei den sie ist mit einem chirurgischen Eingriff verbunden, sagt mir meine Krankenkasse. Bei mir was das noch ärgerlicher, da man bereits im Kindesalter absehen konnte, das ich eine feste Spange benötige, sobald die Weisheitszähne rauswachsen, dies aber halt erst nach 18 geschah so das ich selbst zahlen musste... Ich habe jetzt glaube ich etwas mehr als 3.000 Euro gezahlt, etwa 700 Euro mehr als wenn ich mich für eine "normale", lippenseitige Spange etschieden hätte. Das sind aber völlig unverbindlich Zahlen, verlasst euch darauf nicht! Ach ja, nach der festen Zahnspange bekomme ich einen Retainer, ähnlich wie Invasilign durchsichtige Plasitkschiene die dafür sorgt, das die Zähne da bleiben wo die feste Spange sie hinbefördert hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juli 2005 um 11:02
In Antwort auf circe_12180145

Guten Morgen
Hallo Trixxxi,

leider kann ich Dir nicht sagen, was meine Behandlung kostet, da ich "Modell" für Invisalign bin, so eine Vorher-Nachher Geschichte. Mit einigen tausend Euro musst Du aber rechnen, je nach Fehlstellung Deiner Zähne. Die Behandlung mit einer festen Spange kostet aber sicherlich auch nicht wenig und ist im Gegensatz zu Invisalign viel unangenehmer auch in puncto Zahnpflege! Erkundige Dich einfach mal und vergleiche die Preise.

Modell werden
Hallo Lilly,

kannst du mir vielleicht sagen, wie ich Modell werden kann?
Ich hab einen starken überbiss, und hab gelesen, das dass teilweise dann mit invisalign nicht behandelt werden kann!
Kannst du mir mehr dazu sagen?

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2006 um 15:08
In Antwort auf circe_12180145

Kein Problem
Hallo Mexx,

die Schiene ist aus sehr dünnem Plastik,ähnlich einer Knirschschiene. Wer es nicht weiss, sieht und hört nicht, dass Du die Dinger trägst. Es gibt sogar noch einen positiven Effekt, die Zähne glänzen schön

Sehen tut man die Schienen nur, wenn man richtig dicht rangeht und drauf achtet, wer sich anstrengt, hört vielleicht auch ein minimales Lispeln, aber das fällt meist nur mir selber auf und nicht den anderen.

Alles in allem also eine wirklich super Angelegenheit gerade für uns Erwachsene. Ich bin fast 29 und mitten im Berufsleben, da überlegt man dann dann ja doch schon anders.

Ich bekomm auch eine!
hey leuete,also ich werd jetzt 18 und bekomm auch ne zahnspange.bin wirklich sehr unzufrieden.ich hab was von den lingual zahnspangen gehört aber mein zahnarzt meinte damiit kann man keine zähne zusammenführen sondern nur auseinander setzen.und ich muss dass gegenteil bei mri machen lassen.und bei mir gibt es schon etwas arbeit da meine schneidezähne nach vorne abstehen.was ist mit der unsichtabren?kann man damit zähne zusammen setzen udn anlegen?würd mich über ne antwort freuen.
grüssle eure ulla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2006 um 15:18

Brauch eure meinungen
hey leuete,also ich werd jetzt 18 und bekomm auch ne zahnspange.bin wirklich sehr unzufrieden.ich hab was von den lingual zahnspangen gehört aber mein zahnarzt meinte damiit kann man keine zähne zusammenführen sondern nur auseinander setzen.und ich muss dass gegenteil bei mri machen lassen.und bei mir gibt es schon etwas arbeit da meine schneidezähne nach vorne abstehen.was ist mit der unsichtabren?kann man damit zähne zusammen setzen udn anlegen?würd mich über ne antwort freuen.
grüssle eure ulla

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2007 um 13:31

Unsichtbare zahnspange
hallo trixxxi,

ich habe was anderes für mich gefunden:
die HarmonieSchiene

das ist auch so eine unsichtbare Spange für Erwachsene. Ich habe mich nämlich auch dafür interessiert, meine schiefen Schneidezähne gerade zu stellen. Hab inzwischen schon meine erste Schiene bekommen. Bin einfach mit nem Ausdruck von der Internetseite zu meinem ZA. Der ist zwar normaler Zahnarzt, hat sich das aber angesehen und hat gemeint, er findet das gut und wir machen das. er hat gesagt, es wäre auch die günstigere Lösung, weil das irgenwie in einem deutschen zahnlabor gemacht wird.Kannst ja mal schauen unter www.harmonieschiene.de

Grüße Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Oktober 2007 um 21:17
In Antwort auf rain_12110944

Ja...
soweit ich weiß, geht es mit einer losen zahnspange nicht mehr jetzt...

das war auch so eine sache, die mich interessiert hat, ob man die brackets innen ankleben kann...

ich gehe nächste woche zum zahnarzt und werde nach der lingualbehandlung und invisalign fragen...irgendwas muss ich tun...

ich finde gerade zähne so schön...meine sind nicht extrem schief...eigentlich sind sie größtenteils gerade, nur der eckzahn oben rechts steht vor und hat den daneben weit nach hinten gedrückt...sie doof aus !

mein kiefer ist allgemein etwas zu eng für meine zähne, weswegen sie sich wohl wieder verschoben haben...und eigentlich gab es da auch mal das thema weißheitszähne...ich glaube, ich werde nicht drum herum kommen, sie ziehen zu lassen -autsch-

oeny und wirsr du das invisalign ausprobieren?
also ich werde mich mal nach preisen erkundigen und dann das geld auftreiben für eine der beiden möglichkeiten...

das mit der festen zahnspange ist ja ansichtssache, aber ich finde es nicht schön anzusehen...aber damals als ich 12 war, da wollte ich sowas unbedingt haben ;0)

liebe grüße

trixxxi

Unsichtbare zahnspange
hallo, ich bin 19 und Azubi in der Hotellerie. Bei KFO sollte man sich unbedingt eine zweite Meinung einholen.
Ich hatte mit 12 eine feste Zahnspange(vier Zähne wurden gezogen) und für mich persönlich war es einfach nur grausam, konnte damit nicht sprechen und selbst das Abbeißen von weichen Lebensmitteln(z.B. Brot ohne Rinde) wurde zur Qual, weil es zu stark gezogen hat. Nach 2 Jahren habe ich das Metallmonstrum rausbekommen und einigermaßen korrigierte Zähne und es hieß Weisheitszähne würde ich auch nicht bekommen.

Jetzt:ich habe einen ziemlich schmalen Kiefer und vor einiger Zeit die oberen Weisheitszähne bekommen und das hat dazu beigetragen das sich meine Zähne wieder verschoben haben-der eine Schneidezahn wird vom Eckzahn und dem anderen Schneidezahn nach hinten gedrückt. Mein Chef hat mir gesagt, dass ich eine zahnspange aus beruflichen Gründen tragen muss bzw. sollte, will mir sogar eine KFO empfehelen.

Deshalb interessiert es mich besonders, wie lange man ungefähr eine unsichtbare Spange tragen muss und die Kosten-ob die halbwegs für einen Azubi tragbar sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2008 um 17:44
In Antwort auf hepsie_12541678

Lingualspange...
.. ich habe seit 2 Jahren eine linguale Spange, bin jetzt fast mit der Behandlung durch und sehr zufrieden! Lingual heißt, das die Spange auf der Rückseite der Zähne angebracht ist. Man sieht garnichts! Anfangs lispelt man etwas, aber das legt sich recht schnell und ist am Ende kaum noch hörbar (also ich höre immer noch einen Unterschied, aber sonst eigentlich keiner). Der Unterschied zu Invasilign ist, das man damit auch "krasse" Fehlstellungen beheben kann. Bei mir z.B. hätte Invasilign nichts ausrichten können! Fragt diesbezüglich einfach einen KFO. Zu den Kosten kann ich nur sagen, das ich alles komplett selbst bezahlen muss, da ich 21 bin. Jede Behandlung über 18 muss komplett selbst gezahlt werden, es sei den sie ist mit einem chirurgischen Eingriff verbunden, sagt mir meine Krankenkasse. Bei mir was das noch ärgerlicher, da man bereits im Kindesalter absehen konnte, das ich eine feste Spange benötige, sobald die Weisheitszähne rauswachsen, dies aber halt erst nach 18 geschah so das ich selbst zahlen musste... Ich habe jetzt glaube ich etwas mehr als 3.000 Euro gezahlt, etwa 700 Euro mehr als wenn ich mich für eine "normale", lippenseitige Spange etschieden hätte. Das sind aber völlig unverbindlich Zahlen, verlasst euch darauf nicht! Ach ja, nach der festen Zahnspange bekomme ich einen Retainer, ähnlich wie Invasilign durchsichtige Plasitkschiene die dafür sorgt, das die Zähne da bleiben wo die feste Spange sie hinbefördert hat.

"Lingualspange..."
hi du!!! ich bin auch 21 jahre und interessiere mich für die Lingualspange. meine kieferorthopädin hat gesagt das mich das um die 8.000,00 euro kosten wird. wo hast du sie dir machen lassen?? ich komme aus münchen vielleicht kannst du mir weiterhelfen??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Juni 2008 um 21:24

Invisalign
Ich war heute bim KfO bezüglich der Invisalign. Ich bin 21 und habe einen starken Überbiss und meine unteren Zähne sind stark zusammengeschoben und die oberen Zähne haben Lücken.. tolle Kombi!
Meine KfO meinte das Invisalign bei mir günstiger wird als Brackets, da bei mir nur die vorderen Zähne betroffen snd und nicht alle! Ich würde ca. 3000 EUR zahlen und ich glaube ich werde es auch machen.

Noch mal eine Frage: Wenn man sich für die Invisalign entscheidet, wird eine Computeranimation gemacht, wo man das tatsächliche Ergebnis zu sehen bekommt (abweichungen können natürlich vorkommen).
Wie war das bei euch - AN ALLE DIE INVISALGIN NUTZEN -?? Habt ihr diese Animation auch zu sehen bekommen?

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:38

Hallo trixxxi
ich kenne auch nur invisalign, habe damit aber super erfahrungen gemacht. es gibt noch ein paar nachahmer, die aber keine referenzen vorweisen können. besser finger weg davon. trage die schnienen jetzt seit drei monaten und der fortschritt ist sichtbar. und vor allem: die dinger stören echt nicht!!! dazu kommt, dass ich in berlin eine super zahnärztin gefunden habe, die sich seit jahren als eine der wenigen in deutschland auf diese spezialbehandlung konzentriert hat. kannst es dir ja mal im internet ansehen: www.barbara-elsholtz.de. die kümmert sich auch um die sache mit der krankenkasse, versucht es jedenfalls. es ist aber unwahrscheinlich, dass die gesetzliche zahlt. im notfall darf man auch in raten zahlen, das ist erschwinglich. bei mir kostet das alles über 3.000 Euro, aber ich hatte auch keine kieferorthopädische Behandlung als Kind. mit ein bischen glück wird es bei dir billiger. aber das sagt dir die zahnärztin VORHER - so richtig mit vertrag und allem.

liebe grüße,
pieps 11

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:46
In Antwort auf mexx4

Invisalign Frage
Hallo Lilly,

wie ist das mit dem Reden wenn man Invisalign drin hat?
Ist die Schiene, als das Material relativ dick oder ist die Schiene so dünn, dass sie kaum auf die Zähne aufträgt?
Ich bin 27 und mir steht eine Spange ins Haus und ich kriege die totale Krise. Nicht nur wegen der Kosten ...
Vielen Dank für deine Antwort!

Reden kein problem
also am anfang kann es sein, das du etwas lispelst, aber das geht schnel weg. sehen zut man die schiene defintiv nicht. schau dir das mal bei www.barbara-elsholtz.de an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:49
In Antwort auf ayla_12051522

Unsichtbare zahnspange
hallo trixxxi,

ich habe was anderes für mich gefunden:
die HarmonieSchiene

das ist auch so eine unsichtbare Spange für Erwachsene. Ich habe mich nämlich auch dafür interessiert, meine schiefen Schneidezähne gerade zu stellen. Hab inzwischen schon meine erste Schiene bekommen. Bin einfach mit nem Ausdruck von der Internetseite zu meinem ZA. Der ist zwar normaler Zahnarzt, hat sich das aber angesehen und hat gemeint, er findet das gut und wir machen das. er hat gesagt, es wäre auch die günstigere Lösung, weil das irgenwie in einem deutschen zahnlabor gemacht wird.Kannst ja mal schauen unter www.harmonieschiene.de

Grüße Lisa

Harmonie ist nur ein nachahmer
wie ich schon schriebv: die harmonie-dinger vereinfachen das prinzip von invisalig sehr stark, sind nicht so präzise und wirken weniger gut. hat mir meine zahnärztin erklärt. ich würde schon beim original bleiben. schau mal auf www.barbara-elsholtz.de.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:51
In Antwort auf susana_12691282

Brauch eure meinungen
hey leuete,also ich werd jetzt 18 und bekomm auch ne zahnspange.bin wirklich sehr unzufrieden.ich hab was von den lingual zahnspangen gehört aber mein zahnarzt meinte damiit kann man keine zähne zusammenführen sondern nur auseinander setzen.und ich muss dass gegenteil bei mri machen lassen.und bei mir gibt es schon etwas arbeit da meine schneidezähne nach vorne abstehen.was ist mit der unsichtabren?kann man damit zähne zusammen setzen udn anlegen?würd mich über ne antwort freuen.
grüssle eure ulla

Invisalign ist gute lösung
hallo ulla, in den usa gibt es invisalign schon viele, viele jahre. ist total erprobt udn sehr erfolgreich. hetzt bieten das auch die ersten zahnärzte in deutschland an. schau es dir einfach mal an. z.b. bei meiner zahnärztin: www.barbara-elsholtz.de.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:53
In Antwort auf hepsie_12541678

Lingualspange...
.. ich habe seit 2 Jahren eine linguale Spange, bin jetzt fast mit der Behandlung durch und sehr zufrieden! Lingual heißt, das die Spange auf der Rückseite der Zähne angebracht ist. Man sieht garnichts! Anfangs lispelt man etwas, aber das legt sich recht schnell und ist am Ende kaum noch hörbar (also ich höre immer noch einen Unterschied, aber sonst eigentlich keiner). Der Unterschied zu Invasilign ist, das man damit auch "krasse" Fehlstellungen beheben kann. Bei mir z.B. hätte Invasilign nichts ausrichten können! Fragt diesbezüglich einfach einen KFO. Zu den Kosten kann ich nur sagen, das ich alles komplett selbst bezahlen muss, da ich 21 bin. Jede Behandlung über 18 muss komplett selbst gezahlt werden, es sei den sie ist mit einem chirurgischen Eingriff verbunden, sagt mir meine Krankenkasse. Bei mir was das noch ärgerlicher, da man bereits im Kindesalter absehen konnte, das ich eine feste Spange benötige, sobald die Weisheitszähne rauswachsen, dies aber halt erst nach 18 geschah so das ich selbst zahlen musste... Ich habe jetzt glaube ich etwas mehr als 3.000 Euro gezahlt, etwa 700 Euro mehr als wenn ich mich für eine "normale", lippenseitige Spange etschieden hätte. Das sind aber völlig unverbindlich Zahlen, verlasst euch darauf nicht! Ach ja, nach der festen Zahnspange bekomme ich einen Retainer, ähnlich wie Invasilign durchsichtige Plasitkschiene die dafür sorgt, das die Zähne da bleiben wo die feste Spange sie hinbefördert hat.

Invisalign ist auch nicht teurer
hi ihr,

die unsichtbare spange von invisalig gibts auch so ab 3.000 euro - und man kann sie jederzeit rausnehmen. bin sehr zufrieden mit meiner zahnärztin www.barbara-elsholtz.de.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:55
In Antwort auf cleo_12753610

Unsichtbare Zahnspangen
Hi,

wie wäre es mit Lingualtechnik?
Das ist eine Zahnspange die von der Innenseite der Zähne befestigt ist(nicht herausnehmbar).
Ich habe mich kürzlich selbst darüber informiert und bin begeistert davon.
Es hat viele Vorteile, da z.B. keine Verfärbungen an der Außenseite der Zähne nach der Behandlung erfolgen könnten.
Außerdem ist diese Art für jedes Alter und jede "Verformung" von Zähnen geeignet, egal wie stark diese ist.
Von invisaligne habe ich auch schon gehört und beide genannten Arten von Zahnspangen haben in etwa die gleichen Preise wie normale Zahnspangen.(also zwischen 1.790 u. 2.550)
Ich habe am Montag einen Termin beim Kieferorthopäden und bin mal gespannt wie lange ich auf meine Zahnspange warten muss.
Übrigens: da ich keine sehr starke Verformung der Zähne habe muss ich alles selbst bezahlen, doch wenn man körperlich eingeschränkt ist durch diese Verformung, d.h. schwer atmet o.Sonstiges übernimmt die Krankenkasse auch bei Patienten über 18 bis zu 80%.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Mit freundlichen Grüßen

schaefchen16348

Invisalign geht recht fix
du lässt allle seinmal ausmessen, dann gibts eine computeranimation, die dir zeigt, was möglich ist und dann musst du dein ok geben. kannst dir die bilder auch mal im netz anschauen bei www.barbara-elsholtz.de war ich in behandlung. lief prima.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:56
In Antwort auf ai_12540462

"Invisalign Frage"
Hallo,

ich bin 27 Jahre und werde mich für INVISALIGN Zahnspangen entscheiden. Nun würde mich interessieren, ob man mit dieser Spange auch Trinken, oder mal einen Bonbon lutschen kann...?

Gruß aus Berlin
Doreen

Was geht mit invisalig
das tolle ist, zum essen nimmst du das ding einfach raus - fertig. so verdreckt das teil auch nciht und fängt an zu reichen, wie die fetsen spangen... steht alles ausführlich bei meiner zahnärztin im netz: www.barbara-elsholtz.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 8:58
In Antwort auf miriam_12319259

Bin 15
hallo ich bin 15 (hab die seite zufällig gefunden nat.alles gelesen) jetzt weiß ich überhaupt nicht mehr was ich tun soll
also es geht um meine zähne sie sind nicht schrecklich aba auch nicht wunderschön bisshcen oben schief und unten auch ein wenig
auf jeden fall wollte ich fragen ob lingualtechnik auch bei jugendlichen wie bei mir geht?
auf keinen fall möchte ich eine zahnspange die man sieht dh.brackets von außen
invisalign find ich auch ganz gut trotzdem stele ich mir meistens die frage ob man die nicht sieht?
ist die wirklcih so unsichtbar?
und kann die vll.mal hinausfallen wo s dann peinlich sein kann
und wie is das beim essen?
muss ich die immer herausnehemn bevor ich reinbeiß?
und darf ich damit kaugummis kauen?
was darf ich alles?
und was nicht?
bitte schreibt mir zurück
danke!
lg julia

Auch für dich
es gibt jetzt auch invisalign für teenies - ganz neu: www.barbara-elsholtz.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 9:00
In Antwort auf sl`ine_12292008

Unsichtbare zahnspange
hallo, ich bin 19 und Azubi in der Hotellerie. Bei KFO sollte man sich unbedingt eine zweite Meinung einholen.
Ich hatte mit 12 eine feste Zahnspange(vier Zähne wurden gezogen) und für mich persönlich war es einfach nur grausam, konnte damit nicht sprechen und selbst das Abbeißen von weichen Lebensmitteln(z.B. Brot ohne Rinde) wurde zur Qual, weil es zu stark gezogen hat. Nach 2 Jahren habe ich das Metallmonstrum rausbekommen und einigermaßen korrigierte Zähne und es hieß Weisheitszähne würde ich auch nicht bekommen.

Jetzt:ich habe einen ziemlich schmalen Kiefer und vor einiger Zeit die oberen Weisheitszähne bekommen und das hat dazu beigetragen das sich meine Zähne wieder verschoben haben-der eine Schneidezahn wird vom Eckzahn und dem anderen Schneidezahn nach hinten gedrückt. Mein Chef hat mir gesagt, dass ich eine zahnspange aus beruflichen Gründen tragen muss bzw. sollte, will mir sogar eine KFO empfehelen.

Deshalb interessiert es mich besonders, wie lange man ungefähr eine unsichtbare Spange tragen muss und die Kosten-ob die halbwegs für einen Azubi tragbar sind?

Deine frage
ich muss die invisalign schiene ein jahr tragen, aber das hängt schon von der schwere des falles ab. die ksoten kannst du bei meiner zahnärztin (www.barbara-elsholtz.de) auch per raten abstottern. da wird es auch für dich kein problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2008 um 9:02
In Antwort auf susana_12691282

Ich bekomm auch eine!
hey leuete,also ich werd jetzt 18 und bekomm auch ne zahnspange.bin wirklich sehr unzufrieden.ich hab was von den lingual zahnspangen gehört aber mein zahnarzt meinte damiit kann man keine zähne zusammenführen sondern nur auseinander setzen.und ich muss dass gegenteil bei mri machen lassen.und bei mir gibt es schon etwas arbeit da meine schneidezähne nach vorne abstehen.was ist mit der unsichtabren?kann man damit zähne zusammen setzen udn anlegen?würd mich über ne antwort freuen.
grüssle eure ulla

Was geht mit der unsichtbaren?
geh am besten zum profi, die kann dir deien frage im detail und garantiert richtig beantworten. das kostet ja erstmal nichts. meine zahärztin ist echt klasse. www.barbara-elsholtz.de!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2008 um 15:27
In Antwort auf circe_12180145

Invisalign Erfahrung
Hallo,

wie ich in dem anderen Thread schon schrieb, bin ich seit über einem Jahr in Behandlung mit Invisalign und die Erfolge sind wirklich super! Meine Zähne waren wirklich furchtbar Wenn alles gut geht, müsste meine Behandlung im Herbst abgeschlossen sein.
Die Dinger sind wirklich unsichtbar, mehr in dieser Richtung wirst Du auf dem Markt nicht finden!
Wenn Du spezielle Fragen hast und Erfahrungen aus "erster Hand" suchst, frag mich ruhig

Ich kann es nur empfehlen.

LG Lilly

Invisalign
Hallo Lilly,

ich hätte Interesse an Invisalign-Behandlung. Mein KFO meinte aber, dass mit der schiefen Zahnstellung die ich habe, wäre Invisalign weniger sinnvoll für mich. Kommt Invisalign wirklich nur bei kleinen Korrekturen in Frage, oder ist es nur eine Kompetenzfrage? Würde gerne wissen, ob du dich auch sofort für Invisalign entschieden hast, oder hast du es dir auch zwischen der normalen Zahnspange und Invisalign überlegt. Wenn ich fragen darf, wieviel hat es für dich gekostet. Muss man am Anfang der Behandlung schon viel zahlen, oder kann man das auch in Raten abzahlen?

Danke!
LG Dany

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2008 um 17:34

Invisalign der unsichtbare weg!!
liebe trixxxxi
ich kenne das problem ,man hatte jahrelang eine zahnspange und nach jahren wenn man älter geworden ist sind die zähne wieder schief. :
die beste möglichkeit das es keiner sieht ist da invisalign!!!
ich habe vor kurzem meine behandlung abgeschlossen und bin überglücklich !
wenn du noch fragen hast zur invisalign behandlung kann ich dir meine zahnärztin empfehlen dort kannst du unverbindlich ein beratungsgespräch ausmachen und die alles anhören was möglich ist ,was es kostet ,wie der ablauf so ist etc.
mit hat das damals die entscheidung sehr erleichtert und ich bin sehr glücklich in dieser praxis gelandet zu sein!..
kannst dir ja mal die parxis anschauen da wirst du sehen das es dort sehr angenehm ist und der gang zum zahnarzt wird zugleich erleichert...(www.barbara-elsh oltz.de)
ich hoffe ich konnte dir helfen!!
liebe grüße deine bell2008

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2009 um 2:04

Huhu
Ja da gibt es tatsächlich was, kostenpunkt um die 7000 Euro eine unsichtbare Zahnspange die nicht
wie normal von vorne angebracht wird sondern hinter den zähnen.Schau mal bei google unsichtbare zahnspange duisburg ein sehr guter artzt lasse mich dort auch behandeln. hoffe konnte helfen. liebe grüsse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. März 2009 um 2:16
In Antwort auf cleo_12753610

Unsichtbare Zahnspangen
Hi,

wie wäre es mit Lingualtechnik?
Das ist eine Zahnspange die von der Innenseite der Zähne befestigt ist(nicht herausnehmbar).
Ich habe mich kürzlich selbst darüber informiert und bin begeistert davon.
Es hat viele Vorteile, da z.B. keine Verfärbungen an der Außenseite der Zähne nach der Behandlung erfolgen könnten.
Außerdem ist diese Art für jedes Alter und jede "Verformung" von Zähnen geeignet, egal wie stark diese ist.
Von invisaligne habe ich auch schon gehört und beide genannten Arten von Zahnspangen haben in etwa die gleichen Preise wie normale Zahnspangen.(also zwischen 1.790 u. 2.550)
Ich habe am Montag einen Termin beim Kieferorthopäden und bin mal gespannt wie lange ich auf meine Zahnspange warten muss.
Übrigens: da ich keine sehr starke Verformung der Zähne habe muss ich alles selbst bezahlen, doch wenn man körperlich eingeschränkt ist durch diese Verformung, d.h. schwer atmet o.Sonstiges übernimmt die Krankenkasse auch bei Patienten über 18 bis zu 80%.
Ich hoffe ich konnte dir etwas helfen.

Mit freundlichen Grüßen

schaefchen16348

Unsichtbare zahnspange
hallo ich habe eine frage und zwar wo du das gemacht hast welche stadt und bei welchen artzt du dir die zahnspange machen lassen hast, wäre sehr nett wenn du mir weiter helfen kannst! weil ich müsste um die 7.000 euro
dafür bezahlen und das ist eine menge ich bin 21 jahre und ich leide sehr unter meinen schiefen zähnen also pyschisch. hoffe auf eine antwort

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. März 2009 um 13:54

Hey,

ich bin 19 Jahre alt und trage seid einem halben Jahr eine feste Zahnspange.Auch wenn es dir davor sicherlich graut kann ich dir das nur weiterempfehlen!Meine Brackets sind aus Keramik,man sieht sie also kaum.Beim normalen Sprechen sieht niemand meine Spange bzw,ist sie noch nie jemandem aufgefallen!Selbst bei Bewerbungsgesprächen bin ich sozusagen davongekommen
Mit einer festen Zahnspange kannst du deine Zähne schnellst möglich verändern.Ich trage die Zahnspange nur im Oberkiefer und zahle für die komplette Behandlung 4.000 Euro.
Eine andere Möglichkeit wäre doch auch eine Spange auf der Rückseite deiner Zähne,jedoch wird es dann erheblich teurer.
Falls du noch irgendwelche Fragen hast kann du mich gerne kontaktieren
Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2015 um 11:26

Halli Hallo (:
Ich muss dazu jetzt auch mal was sagen (:
Trag seit einem Jahr eine unsichtbare Zahnspange und ich muss sagen, dass invisalign die richtige Lösung ist, wenn du nicht möchtest, dass es "extrem" auffällt... Bin mega zufrieden und meine Zähne werden immer besser und besser ich bin beim kfo in berlin http://www.1a-zahnspange.de/Kieferorthopaedie-Jugendliche/invisalign-teen-clear-aligner Kannst ja mal reinschauen, fals du noch nichts gemacht hast (:
liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Erfahrung mit Media Vital Tape Extensions - WARUNUNG
Von: marina_12300192
neu
9. Januar 2015 um 10:46
Prof.Heitmann/ Dr.Fansa in München Erfahrung
Von: halligalliparty
neu
9. Januar 2015 um 8:05
Fragen zu Brustwarzen Korrektur
Von: konrad_12835424
neu
9. Januar 2015 um 1:01
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper