Home / Forum / Beauty / Unschädliches Haarpeeling zum selbermachen...für alle Auf-Nk-Umsteiger

Unschädliches Haarpeeling zum selbermachen...für alle Auf-Nk-Umsteiger

23. Juli 2007 um 19:56 Letzte Antwort: 23. Juli 2007 um 21:47

Also zunächstmal: Ich habs geschafft!^^ Ich habe alle Silli-Shampoos,Spülungen, Stylingprodukte etc. weggeworfen oder weiterverschenkt und bin direkt auf Nk-Umgestiegen *stolzaufmichbin*
Dann habe ich bevor ich die neuen Nk-Produkte benutzt habe (SANTE Brilliant Jojoba Shampoo&Haarspülung Brilliant Care) ein Peeling zubereitet, um die ganzen nicht wasserlöslichen Sillis aus meinem Haar rauszubekommen. Das war so: Ich habe Aloe Vera Gel (z.B. von Forever Living) mit Zucker vermischt, bis eine Peelinggel entstanden ist. Dann habe ich meine Haare nass gemacht und das Gel hineingeben kurz massiert, sodass der Zucker sich aufgelöst hat. Durch das Auflösung kann der Zucker das Haar nicht an der Wurzel beschädigen, sondern rubbelt nur den Schmutz, Dreck, etc. von der Haaroberfläche hinunter, bis der Zucker sich auflöst.
Danach habe ich die SANTE Produkte benutzt und die Haare danach kalt geföhnt (mit keramikbeschichteten Ionenföhn und kalt kaum-nicht schädlich...besser als rubbeln). Zunächst sah ich nicht die abstehenden Fisseln,die ich nach dem vorhergehenden Sillishampoo von John Frida gesehen habe. 2. Die Haare duften toll und 3. Die Haare sind doppelt glatter als mit dem hochintensiven Glättungsshampoo von John Frida O.o^^

Ich bin begeistert x)

Grüße xD

Mehr lesen

23. Juli 2007 um 21:47

Dafür gibts doch
Lavaerde = )

Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram