Home / Forum / Beauty / Unreine Haut, ein Leid

Unreine Haut, ein Leid

21. April 2012 um 22:21

Hallo ihr Lieben,

dieses Forum hat mir über viele Jahre hinweg geholfen mit meiner Haut fertig zu werden. Sei es durch Tips oder durch das Wissen, man ist nicht alleine.
Jetzt möchte ich etwas zurück geben, meinen Rat.
Los gehts:

Mit 12 Jahren habe ich Pickel bekommen, mein ganzes Gesicht war rot, wund, schuppig, fettig, unrein.
Hätte ich doch damals schon gewusst was gut ist, das tat ich leider nicht.
Alles was die Drogerie hergibt und die Werbung verspricht, habe ich probiert. anti pickel?! ich kenne sie alle!
Nichts hat es gebracht außer ein leerer werdendes Portemonaie, Frust und trockene, aus dem Gleichgewicht geratene Haut.
Mit den Jahren, dem Wissen und dem probieren habe ich das Richtige gefunden und kann sagen: ich habe fast keine Pickel mehr und ein ebenmäßiges Hautbild!
Natürlich wirkt bei jedem etwas anderes, aber es gibt Dinge die sind bei allen gleich. Werbung für die Produkte die ich nennen werde, will ich auch nicht machen. Einfach nur sagen, dass sie mir sehr geholfen haben.

Weniger ist mehr! Peeling, Gesichtswasser, Gel, Masken, Creme.... daran verdient nur einer und das ist die Kosmetikindustrie. Braucht die Haut das alles? ist sie so fehl kontruiert? Nein!
Also bitte kauft euch nicht jeden Mist und klatscht ihn eine Stunde später voller Hoffnung ins Gesicht.
Und wo wir schon beim klatschen sind: das Gesicht wird überhaupt nicht mehr angefasst. Den ganzen Tag patscht man irgendwo hin, dieser Schmutz hat nichts im Gesicht zu suchen.
Das sind zwei generelle Dinge, aber nun erzähle ich mal, was wirklich (bei mir) hilft:

Jeden Morgen das Gesicht mit lauwarmem und/oder kühlem Wasser waschen (ja das reicht) und danach mit einer milden Creme eincremen, Weleda Mandel. Mein absoluter Favorit.
Abends (sofern ihr kein make up tragt) vielleicht ein wenig Wasser, muss aber nicht. Das wars.
Alle vier/fünf Tage eine Maske bestehend aus reinem Naturjoghurt, direkt aus dem Kühlschrank. Die Milchsäure zieht die Poren zusammen, wirkt feuchtigkeitsspendend und nach und nach wird die haut weniger nachfetten.
Solltet ihr jedoch wunde haut haben, sprich, ganz rote, entzündete Pickel, empfehle ich euch Magerquark. der hat den gleichen ph-Wert wie die Haut und stabilisiert den Säureschutzmantel.
Ansonsten: jeden Morgen eine große Tasse grünen Tee, möglichst gesund ernähren (auch mal ein Glas Möhren oder Traubensaft trinken) und ich garantiere euch, es wird besser.
Gerade die Masken.. darauf schwöre ich. Und für diejenigen die noch etwas mehr Auwand betreiben möchten: kaltgepresstes Traubenkernöl. das tupft man ins Gesicht und die Haut wird über Nacht!!! ebenmäßig, fein und fettet immer weniger nach. Jaha, durch Öl. Wenn man der Haut nämlich andersrum die ganze Zeit das Fett entzieht, produziert sie immer mehr, denn das Fett soll die Haut einfach nur schützen...
Deshalb, hört auf mit den 1000 Mittelchen, trinkt viel Wasser, geht an die frische Luft und versucht die Joghurtmaske.

Ich hoffe ich kann euch ein wenig helfen

Liebe Grüße

Mairose

Mehr lesen

25. April 2012 um 8:21

Achja...
die Pille hat bei mir auch sehr sehr viel wieder gut gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. März 2013 um 20:19

Super Tipp
Hallo, ich habe letztens was tolles gefunden was mir gut geholfen hat, dabei handelt es sich um ein Mittel aus Asien was die Poren reinigt und verengt. Du findest es hier http://zumlink.de/mitesser viele grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club