Anzeige

Forum / Beauty

Ungleiche Brüste-OP??

Letzte Nachricht: 18. Januar 2009 um 15:13
S
shelia_12072361
26.08.05 um 10:12

Hallo leute, ich hab das Forum über google gefunden.

Also mal zu meiner Person.Ich bin von oberösterreich bin 22Jahre alt und naja mein problem ist....

...meine linke brust ist viel*viel* größer als die rechte brust! ich weiß das klingt nicht nach einem Problem aber

meine rechte brust--75bis80B,und wenn ich dan den BH anzieh, dann quillt die hälfte meiner linken brust entweder rechts (richtung achseln)raus, oder oben rum(richtung dekoltee) und dann sieht man es einfach as die brust nicht gerade gleich ist. Darum trag ich immer weite klamotten damit es halt nicht auffällt.

Und wenn ihr mich fragen werdet, warum ich dann nicht den BH nach der linken brustgröße trage...kann ich euch auch sagen
weil dann die rechte brust..naja wie soll ich sagen einfach keinen halt hat, und einfach so rumschwebt...versteht ihr?
Ausserdem hängt die linke brust auch viel weiter nach unten(ist auch verständlcih,weil sie auch größer ist),also kann ich nicht,einfach ohne bh gehen, weil das auch auffält!

jetzt mein Frage, was kann ich da machen?
Gibt es dafür eine OP? dass man die linke brust kleiner machen kann..auf die geiche größe wie die rechte!??

Ich hoffe esk ann mir wer helfen*BITTE*
ich will auch mal ein enges top oder etwas mit ausschnitt tragen, aber mit den 2 unterschiedlichen brüsten geht das nicht.

Eure Derya

Mehr lesen

V
vijaya_12329345
26.08.05 um 10:59

...
Selam Derya
also ich versteh schon was du meinst und wie es dir dabei geht. Habe zwar nicht das Problem, aber kann mir vorstellen wie sehr das nerven kann.

Kenne mich zwar nicht sooo sehr aus, aber meiner Meinung nach geht das. Habe auch schon oft Berichte im TV darüber gesehen. Da waren auch Frauen mit ungleichen Brüsten. Die habens dann operieren lassen. Müsstest nur den richtigen Operateur finden. Viele pfuschen ja auch dabei und am Ende bist du dann viel unglücklicher mit dem Ergebnis. Will dir jetzt keine Angst einjagen, aber informiere dich vorher gut genug über den Arzt. Soweit ich weiß, gibt es da unterschiede zwischen den Ärzten die diese OPs durchführen. Es solle auf jeden Fall ein Facharzt für plastische Chirurgie sein. Das sind wohl diejenigen, die sich wirklich darauf speziealisiert haben. Wenn die Ärzte sich nur Schönheitschirurg oder sowas in der Art nennen, sind es wohl nicht die Qualifizierten. Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt, deutsch ist halt schwer

LG
Tweet

Gefällt mir

S
shelia_12072361
26.08.05 um 13:14
In Antwort auf vijaya_12329345

...
Selam Derya
also ich versteh schon was du meinst und wie es dir dabei geht. Habe zwar nicht das Problem, aber kann mir vorstellen wie sehr das nerven kann.

Kenne mich zwar nicht sooo sehr aus, aber meiner Meinung nach geht das. Habe auch schon oft Berichte im TV darüber gesehen. Da waren auch Frauen mit ungleichen Brüsten. Die habens dann operieren lassen. Müsstest nur den richtigen Operateur finden. Viele pfuschen ja auch dabei und am Ende bist du dann viel unglücklicher mit dem Ergebnis. Will dir jetzt keine Angst einjagen, aber informiere dich vorher gut genug über den Arzt. Soweit ich weiß, gibt es da unterschiede zwischen den Ärzten die diese OPs durchführen. Es solle auf jeden Fall ein Facharzt für plastische Chirurgie sein. Das sind wohl diejenigen, die sich wirklich darauf speziealisiert haben. Wenn die Ärzte sich nur Schönheitschirurg oder sowas in der Art nennen, sind es wohl nicht die Qualifizierten. Hoffe ich habe mich verständlich ausgedrückt, deutsch ist halt schwer

LG
Tweet

@Tweet
Hallo Tweet danke für deine Antwort.

Ja das ist ja dann mein nächstes Problem. Ich wüsste nich wo ich diesbzglich hingehen könnte.
Gibt es im Internet ne art "gelbe seiten" für plastische chirurgen damit ich schaun kann welcher Arzt bzw. welches Krankenhaus in meiner Nähe dafür geeignet ist?

Wie ist das denn nun, mit der Krankenkasse übernehmen die irgendeinen Teil?

Ich hab im TV auch schon oft solche Berichte gesehen, und auch natürlich die schlechten Berichte darüber! Das die Frauen dann total entstellte Brüste haben, über jahrelange schmerzen klagen usw. usw.* ich möchte gar nicht darüber nachdenken *

Darum hab ich das uach hier ins Forum geschrieben, weil vielleicht hat ja einer von euch IN OÖ eine solceh OP gemacht, oder kennt einen guten chirurgen dafür oder so?

Ich hoffe wirklich bei euch einen guten Rat bekommen zu können.
DANKE
LG
Derya

Gefällt mir

V
vijaya_12329345
26.08.05 um 13:26
In Antwort auf shelia_12072361

@Tweet
Hallo Tweet danke für deine Antwort.

Ja das ist ja dann mein nächstes Problem. Ich wüsste nich wo ich diesbzglich hingehen könnte.
Gibt es im Internet ne art "gelbe seiten" für plastische chirurgen damit ich schaun kann welcher Arzt bzw. welches Krankenhaus in meiner Nähe dafür geeignet ist?

Wie ist das denn nun, mit der Krankenkasse übernehmen die irgendeinen Teil?

Ich hab im TV auch schon oft solche Berichte gesehen, und auch natürlich die schlechten Berichte darüber! Das die Frauen dann total entstellte Brüste haben, über jahrelange schmerzen klagen usw. usw.* ich möchte gar nicht darüber nachdenken *

Darum hab ich das uach hier ins Forum geschrieben, weil vielleicht hat ja einer von euch IN OÖ eine solceh OP gemacht, oder kennt einen guten chirurgen dafür oder so?

Ich hoffe wirklich bei euch einen guten Rat bekommen zu können.
DANKE
LG
Derya

...
Versuchs mal mit dem Link

http://www.plastische-kliniken.de/cms/?f=3

Hoffe es hilft dir weiter....

Gefällt mir

Anzeige
S
shelia_12072361
26.08.05 um 13:41
In Antwort auf vijaya_12329345

...
Versuchs mal mit dem Link

http://www.plastische-kliniken.de/cms/?f=3

Hoffe es hilft dir weiter....

@tweet
ich werds mir gleich mal anschauen!*danke schonmal im vorraus!

Gefällt mir

S
shelia_12072361
26.08.05 um 13:43
In Antwort auf vijaya_12329345

...
Versuchs mal mit dem Link

http://www.plastische-kliniken.de/cms/?f=3

Hoffe es hilft dir weiter....

@tweet
ähmm, der hat nix gefunden*oh gott*
also ich hab PLZ:4020
Österreich
und dann unten auf BRUST
ergebniss: 0

kann doch ned sein oder?

Gefällt mir

V
vijaya_12329345
26.08.05 um 13:51
In Antwort auf shelia_12072361

@tweet
ähmm, der hat nix gefunden*oh gott*
also ich hab PLZ:4020
Österreich
und dann unten auf BRUST
ergebniss: 0

kann doch ned sein oder?

Hmm...
...versuchs mal mit dem Suchbegriff "Chirurgie"
Dann schmeißt der dir um die 30 Kliniken raus

Gefällt mir

Anzeige
N
nevaeh_12085008
27.08.05 um 14:40

Hallo derya
es gibt frauen die das gleiche problem haben und die es von der KK bezahlt bekommen haben versuche es doch über deine KK.Gehe erst mal zu deine frauenarzt die wissen über solche themen gut bescheid.Oder einer senologe die sind auf brust spezialisiert.Ich habe zwar keine ungleiche brust aber möchter eine verkleinerung machen lassen wenn klappt über die KK habe zu zeit 75F.Also versuch mal über die kk.Deine frauenarzt müsste dir normaleweise eine attest schreiben,was du bei der kk abgeben sollst.

wünsche dir viel glück
lg nina

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

T
talya_12681112
30.08.05 um 11:36

Nachricht
hab dir eine private nachricht zu diesem thema geschrieben, hoffe ich konnte/kann dir helfen!
LG

Gefällt mir

Anzeige
A
aris_12262156
09.09.05 um 14:28

Hi Derya
Ich hab genau das selbe problem aber weiß auch nicht wie ich es machen kann das es sich ändert.
Ich habe mir beim frauenarzt erklären lassen das bei mir die untere seite nicht wächst und deshlab hat sie mir vorgeschlagen das ich mir ein operation machen sollte weil es sehr hässlich aus sieht und weil man sich dabei ungleich fühlt ich hab diese seite gefunden, weil ich schauen wollte ob die krankenkasse es bezahlt leider hab ich noch nichts gefunden. Eine operation würde so an die 5000 kosten es ist sehr teuer und da ich selber noch schüler bin kann ich es mir mit 100 im Monat nicht leißten. Sparen kann ich auch nicht, weil ich auch ein wenig kaufsüchtig bin also ich hab mehr probleme im leben. Es wäre aber sehr schön wenn es die krankenkasse bezahlen würde. Ich wünsche dir viel erfolg. Eure Inga

Gefällt mir

A
arline_12711809
26.09.05 um 12:53
In Antwort auf aris_12262156

Hi Derya
Ich hab genau das selbe problem aber weiß auch nicht wie ich es machen kann das es sich ändert.
Ich habe mir beim frauenarzt erklären lassen das bei mir die untere seite nicht wächst und deshlab hat sie mir vorgeschlagen das ich mir ein operation machen sollte weil es sehr hässlich aus sieht und weil man sich dabei ungleich fühlt ich hab diese seite gefunden, weil ich schauen wollte ob die krankenkasse es bezahlt leider hab ich noch nichts gefunden. Eine operation würde so an die 5000 kosten es ist sehr teuer und da ich selber noch schüler bin kann ich es mir mit 100 im Monat nicht leißten. Sparen kann ich auch nicht, weil ich auch ein wenig kaufsüchtig bin also ich hab mehr probleme im leben. Es wäre aber sehr schön wenn es die krankenkasse bezahlen würde. Ich wünsche dir viel erfolg. Eure Inga

Silikonkissen
Hallo!

Ich habe eine Freundin, die genau das gleiche Problem hatte. Sie hatte auch immer zu kleine BHs getragen, aber da meinte sie, ist man den ganzen Tag am züppeln, damit es wieder "richtig" sitzt. Jetzt hat sie auf der einen Seite ne Silikon-Einlage. Fällt überhaupt nicht auf!! Sie trägt jetzt sogar engere Oberteile usw.

LG
Maggi

Gefällt mir

Anzeige
E
eppie_12463529
24.04.06 um 18:22

Anisomastie
Hallo Derya,

ich bin eben durch Zufall auf deinen Beitrag gestoßen und habe mich hier kurzentschlossen angemeldet. Ich weiß nicht, ob es noch weiterer Beiträge zu Deinem Anliegen bedarf (zumal bereits eine ganze Weile verstrichen ist). An erster Stelle würde ich (wie Dir bereits in den anderen Beiträgen geraten wurde) einen BH wählen, welcher der größeren Brust angeglichen ist! Um den Halt für die kleinere Brust zu gewährleisten, werden Prothesen oder auch Schalen (je nach Größenunterschied) angeboten (im Sanitätshaus). Die Kosten für die Prothese übernimmt die Kasse (einen Eigenanteil von 10 musst du bezahlen). Desweiteren stehen Dir 2 Spezial-BHs und ein Badeanzug(im Sanitätshaus) im Jahr zu, die ebenfalls von der Kasse bezahlt werden. Diese BHs haben extra Einlegetaschen. Die Kostenübernahme gilt im Fall einer extremen Anisomastie, wie Du sie hier beschreibst (....viel *viel*größer...). Du hast nach einer OP zur Brustangleichung gefragt. Die gibt es natürlich und bei extremer Anisomastie übernimmt die Kasse auch die Kosten. An erster Stelle kann Dir Dein Frauenarzt weitere Ärzte in Deiner Nähe empfehlen (es gibt spezielle Brustkliniken). Desweiteren erhälst Du auch im Sanitätshaus (wenn Du das Rezept für die Prothese bzw den BH einlöst) sehr hilfreiche Informationen! Das Personal arbeitet im Außendienst meist sehr eng mit den Krankenhäusern in der Umgebung zusammen (um zB Patientinnen nach einer Brustamputation am Krankenbett zu beraten)und kennt zu empfehlende Ärzte...die Beraterinnen sind auch sehr nett.

Ach...bevor ich es vergesse...mit der Prothese und dem richtigen BH kannst du ohne Probleme auch enge Tops tragen!

Ich hoffe Dir (bzw jeder weiteren Frau, die auf der Suche nach Information im Internet teilweise verzweifelt)einwenig geholfen zu haben.

Liebe Grüße



Gefällt mir

J
judie_12928956
14.08.06 um 23:40
In Antwort auf shelia_12072361

@tweet
ähmm, der hat nix gefunden*oh gott*
also ich hab PLZ:4020
Österreich
und dann unten auf BRUST
ergebniss: 0

kann doch ned sein oder?

Schwarzl klinik in lassnitzhöhe
hallo! ich habe genau das gleiche problem, meine rechte brust ist deutlich größer als die linke, ich fühle mich extrem unwohl und bin auch die ganez zeit dran den bh zu richten.. meine rechet brust ist schon von anfang an größer, ich war auch als kind bei einem orthopäden, der mir eine art gürtel anfertigte den ich um die brust tragen sollte damit er mein rechtes brustbein weiter hinein drückt. Leider war mir das als kind egal udn ich trug diesen gürtel nicht, so habe ich nun(16) diese ungleichheit und ich denke nicht dass sich das noch ausgleichen wird. Ich denke seit einiger zeit über eine brust op nach, bei mir ist es noch zu früh aber ich habe gesehen dass du eine klinik in österreich suchst und wollte dir die schwarzl klinik in lassnitzhöhe vorschlagen, es ist eine der besten kliniken in europa!

lg verena

Gefällt mir

Anzeige
I
ildiks_11890838
10.07.08 um 22:08
In Antwort auf eppie_12463529

Anisomastie
Hallo Derya,

ich bin eben durch Zufall auf deinen Beitrag gestoßen und habe mich hier kurzentschlossen angemeldet. Ich weiß nicht, ob es noch weiterer Beiträge zu Deinem Anliegen bedarf (zumal bereits eine ganze Weile verstrichen ist). An erster Stelle würde ich (wie Dir bereits in den anderen Beiträgen geraten wurde) einen BH wählen, welcher der größeren Brust angeglichen ist! Um den Halt für die kleinere Brust zu gewährleisten, werden Prothesen oder auch Schalen (je nach Größenunterschied) angeboten (im Sanitätshaus). Die Kosten für die Prothese übernimmt die Kasse (einen Eigenanteil von 10 musst du bezahlen). Desweiteren stehen Dir 2 Spezial-BHs und ein Badeanzug(im Sanitätshaus) im Jahr zu, die ebenfalls von der Kasse bezahlt werden. Diese BHs haben extra Einlegetaschen. Die Kostenübernahme gilt im Fall einer extremen Anisomastie, wie Du sie hier beschreibst (....viel *viel*größer...). Du hast nach einer OP zur Brustangleichung gefragt. Die gibt es natürlich und bei extremer Anisomastie übernimmt die Kasse auch die Kosten. An erster Stelle kann Dir Dein Frauenarzt weitere Ärzte in Deiner Nähe empfehlen (es gibt spezielle Brustkliniken). Desweiteren erhälst Du auch im Sanitätshaus (wenn Du das Rezept für die Prothese bzw den BH einlöst) sehr hilfreiche Informationen! Das Personal arbeitet im Außendienst meist sehr eng mit den Krankenhäusern in der Umgebung zusammen (um zB Patientinnen nach einer Brustamputation am Krankenbett zu beraten)und kennt zu empfehlende Ärzte...die Beraterinnen sind auch sehr nett.

Ach...bevor ich es vergesse...mit der Prothese und dem richtigen BH kannst du ohne Probleme auch enge Tops tragen!

Ich hoffe Dir (bzw jeder weiteren Frau, die auf der Suche nach Information im Internet teilweise verzweifelt)einwenig geholfen zu haben.

Liebe Grüße



Hii
hi
ich bin 17 jahre und habe das gleiche problem wie ihr. Meine rechte brust(C-cup) ist viel größer als meiner linke brust(A-cup). ich habe auch schon über eine angleichung nach gedaacht jedoch habe ich angst das meine brüste noch wachsen könnten... mein mutter sagt ich wollte noch warten aber ich fühle mich so unwohl.. ich hatte noch nie einen freund da ich angst habe das er mich komisch finden könnte.. ich war schon bei 2 frauenärzten. der 1. meinte meine brüste würden nicht mehr wachen und hat mir eine überweisung zum chirurgen gegeben, diesen termin habe dcih jedoch nicht wahr genommen da ich damals erst 15 jahre alt war. der 2te arzt meinete das es noch hoffnung gäbe und hat mir eine hormoncreme verschrieben die jedoch nichts gebracht hat...
ich weiß nicht mehr was ich machen soll vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Danke
LG anna

Gefällt mir

C
carl_12068199
18.01.09 um 15:13
In Antwort auf ildiks_11890838

Hii
hi
ich bin 17 jahre und habe das gleiche problem wie ihr. Meine rechte brust(C-cup) ist viel größer als meiner linke brust(A-cup). ich habe auch schon über eine angleichung nach gedaacht jedoch habe ich angst das meine brüste noch wachsen könnten... mein mutter sagt ich wollte noch warten aber ich fühle mich so unwohl.. ich hatte noch nie einen freund da ich angst habe das er mich komisch finden könnte.. ich war schon bei 2 frauenärzten. der 1. meinte meine brüste würden nicht mehr wachen und hat mir eine überweisung zum chirurgen gegeben, diesen termin habe dcih jedoch nicht wahr genommen da ich damals erst 15 jahre alt war. der 2te arzt meinete das es noch hoffnung gäbe und hat mir eine hormoncreme verschrieben die jedoch nichts gebracht hat...
ich weiß nicht mehr was ich machen soll vielleicht könnt ihr mir ja helfen.
Danke
LG anna

Ungleiche Brust
Hast Du dein Problem schon in den Griff bekommen?

Wir haben das selbe Problem hier in der Familie.

Allerdings haben wir Zugang zu 3 Operateuren und einem Feinchirurgen.

Mich hätte Interessiert, wie deine Vorgehensweise (zwecks deinem Alter ist/war)

In einem unserer Fälle wurde s schon wunderschön gerichtet

glg

Kenny

Gefällt mir

Anzeige