Forum / Beauty

Unerwünche behaarung, bitte helft mir

Letzte Nachricht: 10. Juli 2014 um 6:17
D
devi_12478443
26.04.14 um 16:58

hallo ladys
ich habe wirklich ein problem, das mich belastet. ich bin 18 jahre alt und bin ziemlich star behaart seit kuzer zeit. vorallem störn mich die haare am bauch, unter dem bauchnabel. es warene rst verinzelt sehr dunkle schwarze haare, wie man sie auch ini der region weitter unten finden kann. diese habe ich mir dann mit iner pinzette herrausgezupft. nun muss ich feststellen dass es immer mehr dieser schwarzen haare werden! wie kann ih sie denn richtig herrauszupfen??? ich bitte um tips, mila

Mehr lesen

N
nessa_12884703
27.04.14 um 10:22

Antwort zu unerwünsche Behaarung
Hallo Mila,
manchmal kann das auch eine hormonelle Ursache haben. Ich habe das selbe Problem und bei mir liegt es an einer Harmon- und Stoffwechselerkrankung. Geh doch mal zu deinem Frauenarzt und zeig ihm das. Bitte ihn darum, dass er deinen Testosteronspiegel messen soll. Was du beschreibst ist für eine Frau nicht normal. Wenn du weitere Beschwerden, wie beispielsweise dunklere Achselhaut hast, oder dazu neigst am Bauch mehr zuzunehmen, als an den Beinen, dann solltest du wirklich dringend zum Frauenarzt. Die Häärchen können nur ein Symptom sein und die Ursache eine ganz andere.

Ansonsten würde ich dir raten, die Hände weg von Haarentferungscrems zu lassen (habe damit gestern meine schlimmen Erfahrungen gemacht). Besser ists die Haare mit Wachs zu behandeln.

Darüber hinaus gibt es noch eine medizinische Creme, die die Haarwurzeln absterben lässt. Aber auch hier musst du dich beim FA informieren.

Liebe Grüße

Gefällt mir

L
lavin_11977809
27.04.14 um 21:14

Endokrynologe
Hallo Mila,
kann tattinka da nur zustimmen! Vielleicht hast du auch einen Endokrynologen in deiner Nähe (Hormonarzt), der dir weiter helfen kann. Ansonsten kannst Du auch zum normalen Hausarzt und er schaut dann nach deinen Blutwerten.
Ich denke auch, das Wachsen da die beste Lösung ist (Am besten Warmwachs), das mache ich schon seit Jahren.
lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

L
lesly_11893155
31.05.14 um 14:47

Hi
Ich versuche es zur Zeit mit Warmwachs und creme mich danach mit Bioxet ein, damit sollen die Haare feiner nachwachsen und mit der Zeit weniger werden.

Gefällt mir

N
norah_12550207
10.07.14 um 6:17

Laser was das Zeug hält!
Hallo Mila,
ist zwar schon ne Weile her, dass Du den eitrag postetest, doch die Resonanz war ja verhältnismäßig gering. Hier hast Du nun also auch meinen Senf dazu: Finger weg vom Zupfen!!! Das verursacht meinstens eine Haarverstärkung, insbesondere dann, wenn das Haar nicht von der Wurzer herausgetrennt, sondern abgerissen wird. Dadurch macht man das in der Regel nur schlimmer.
Meine Erfahrung zeigte mir: Lasern ist das Beste und leider auch teuerste Mittelchen. In der Regel macht man das ein paar 5-7 Mal aber dann hat man für einige Jahre seine Ruhe. Wie erwähnt, wäre auch ein Hormondoc (Endokrinologe) zu empfehlen. Eine meiner Freundinnen bleichte sie sich, aber das war dann bei sonst schwarzen Haaren eher irritierend, vor allem im Gesicht, da die Kopfhaare ja direkt daneben hingen. Also...wachsen wäre zwar die günstigere Alternative, kann jedoch auf Dauer echt nerven und die Haut mit potentiellen Pickeln dekorieren! Also....Laser sie, wenn das Geld da ist

Lieben Gruß!

Gefällt mir