Forum / Beauty / Unentschlossen lang, kurz

Unentschlossen lang, kurz

15. Januar 2009 um 20:43 Letzte Antwort: 22. September 2009 um 17:36

hey wollt fragen wie das bei euch so ist

also ich hab mir die haare kurz schneiden lassen vor einem halben jahr =)
ich bin mit einem breiten grinsen aus dem salon, war tolle , süßer, frecher haarschnitt
so nun hab ich die haare seit den 6 monaten wachsen lassen, weil ich sie wieder lang haben wollte. und nun ist die übergangslänge so ätzend, gerade wegen der vielen stufen, sehen meine haare extrem dünn aus.
ich überlege wieder einen kurzhaarschnitt schneiden zu lassen.
ich hab das gefühl, dass ich es nicht abwarten kann bis die haare wieder schön lang auf einer länge sind. es kribbelt mir in den fingern , weil ich mit der jetzigen "übergangslänge echt unzufrieden bin...

naja wie ist das denn bei euch ?
würdet ihr warten oder doch wieder ein kurzhaarschnitt schneiden lassen ?

Mehr lesen

17. Januar 2009 um 19:38


Das kommt drauf an. In der Übergangszeit hab ich die Haare immer mit kleinen Klammern hinten hochgesteckt.
Das geht morgens in fünf Minuten.

hab neulich alte Fotos rausgekramt. Von ca. 5 Zentimeter bis knapp 40 war so alles dabei.

Wo die sehr lang waren, hatte ich sie extrem blond..und leicht lockig.Auf manchen Fotos sieht das echt scharf aus. Aber: ich hab nie spitzen schneiden lassen und irgendwann waren sie ganz kaputt.
Mich hats auch immer genervt, dass ich sie nach ein paar Tagen zum Zopf machen musste, weil sie nur so runterhingen. Und der Zopf mit seinem Gewicht zog aber ganz schön an der Kopfhaut -> war nicht angenehm. Un dann: Schal anziehen, Pulli anziehen -> immer die Haare rausziehen und immer was im Nacken haben.

Ich hab sie jetzt so ähnlich wie du auf dem Foto. Hab aber starke Naturlocken, das sieht aus wie extrahergerichtet, werd ich oft gefragt, ob ich da was reinmach.

Also überleg einfach - wars mehr *nerv* mit den Haaren damals, bzw ist es wert, diese übergangszeit mitzumachen?
Was so Männer angeht, die standen alle mehr auf die langen Haare, aber die 'Männer' von der Straße, was sind das schon ?
Mit dem Hochstecken denk ich , ist das nicht so wild, kurzer Zopf müsste ja auch schon gehen.

Gefällt mir

18. Januar 2009 um 16:07

Du kannst...
ja auch zum Friseur gehen,dich dort erst mal beraten lassen.
Denn es gibt auch gute Übergangsschnitte,die auch dann noch gut aussehen wenn du dein Haar wachsen lässt.

Also ich kann deinem Schreiben entnehmen das du lieber wieder lange Haare hättest,also würde es dich doch wieder zurückwerfen wenn du dein Haar jetzt wieder kurzschneiden ließest.

Du kannst sie ja auch wachsen lassen und dann so nach und nach die Stufen rausschneiden lassen.

Bei mir war das so, hatte überschulterlange,durchgestuft e Haare,die ich auch lang haben wollte, aber halt die vielen blöden Stufen drin. Und jetz habe ich sie kürzer, auch ein wenig stufig und kann sie schön lang wachsen lassen.
Möchte nämlich doch wieder langes Haar haben.

So viel dazu,lg mssandy

Gefällt mir

21. Mai 2009 um 15:49

Immer wieder nachschneiden
Wenn du die Haare wachsen lassen willst, musst du sie immer wieder nachschneiden min. alle 3 Monate, bis irgendwann die Stufen draussen sind.

Du musst es einfach durchstehen. Du hast ja schöne dickere Haare. Längere Haare wirken auf Männer anziehender, erotischer.
Wenn du sie anders haben möchtest, lange Haare kann man hochstecken oder zu einem Pferdeschwanz binden.

Viel Erfolg und 2 Jahre Geduld es lohnt sich.

lg
Aurelia

Gefällt mir

25. Mai 2009 um 12:24

Das problem
kenn ich, das ist immer das risiko was man einnehmen muss wenn man sich die haare kurz hat schneiden lassen und dann will man sie doch wieder lang. ich würde aber durchhalten und sie wachsen lassen, nach ein paar monaten freust du dich! und wenn das doof aussieht kannst du sie ja immer noch abschneiden!

Gefällt mir

20. September 2009 um 16:19


hallo
also ich hab mir vor nem guten halben jahr auch einen bob schneiden lassen u bereue es total sieht zwar toll aus, muss aber dauernd gestylt werden bla bla bla
mein übergang ist auch echt blöd, aber ich kaschier das immer ein bisschen mit zopf, hochmachen, zurückbinden oder haarreifen. und irgendwann wirds wieder "normal"
glaub einfach dran. lange haare sind einfach schöner u man kann so viel mehr damit machen!

liebe grüße
S.

Gefällt mir

22. September 2009 um 17:36

...
du fragst ja, wie das bei "uns" ist, meinst aber eigentlich, was wir dir raten würden, oder?

bei mir ist das so, ich hab seit meinem 15. LJ immer wieder andere schnitte ausprobiert. vorher zwar auch, aber da gings immer rauf und runter von kinnlang bis bh-verschlusslang und wieder kürzer, mal stufig, mal gerade blabla.

ich hatte früher auch immer meine NHF mit strähnen, also blond, mal fast weiß, mal bissl dunkler einfach nach lust und laune.

mit 15 hab ich dann das erste mal so knapp schulter mit vielen vielen stufen gehabt, dann kieferlänge, das dann paar monate wachsen lassen bis es fast wieder schulter war, dann NHF gefärbt, dann lila, rot, ganz kurz und mal wieder bissl länger.

was ich am häufigsten hatte, war eine art bob, wo die haare aber nicht wie es heut so gern getragen wird im deckhaar lang bis unten hin und hinten kurz, sondern zusätzlich zum graduierten noch starke oberkopfstufen, hinten mehr als vorn.

ich hab auch mal vorgehabt richtig lang wachsen zu lassen, ABER sobald es länger wird als schulter, bekomm ich total die krise, das nervt und dann hab ich wieder abgeschnitten, wieder hinten kurz, vorn länger, diesmal krasser als sonst (also vorn länger als sonst) und mittlerweile sind die ganz kurz, mit langem pony. ich finde lange haare schön, hab auch clip in extensions, aber das nervt mich mit der zeit, dann bin ich froh, wenn ich sie rausnehmen kann und dann alles wieder "unbefangen" ist. jetzt könnte ich natürlich keine extensions reinmachen - haare sind einfach zu kurz, aber ich hab auch gar keine lust dazu ^^

wenn meine haare bissl länger sind, mach ich die eh sofort zusammen, sobald es geht, das spricht für mich dafür, dass mir lange haare einfach zu viel sind, ich hab jetzt jahrelang immer wieder wachsen lassen wollen, letztes jahr hab ich das auch ne ganze weile durchgezogen, ABER nee, es nervt mich.

so mal ein gegenbeispiel zu den meisten kommentaren hier ich finde lange haare wunderschön, aber kurze haben auch ihren reiz und für mich ist dieser einfach viel größer.

LG

Gefällt mir