Home / Forum / Beauty / Umfrage.dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich

Umfrage.dauerhafte Haarentfernung im Intimbereich

7. April 2008 um 11:20

Also ich wollte gerade mit einer dauerhaften Haarentfernung beginnen wo ich alle Haare da unten entfernen lassen wollte..und jetzt meinte meine Mutter das das ja nur Pornostars haben und dass das mir später einmal leid tun wird, wenn ich dann ein Kind bekomme und so ins Krankenhaus gehen muss..
Ich wollte das machen lassen weil ich es einfach hygienischer finde und das rasieren ja doch nie funktioniert.

Jetzt wollte ich euch fragen ob ihr auch glaubt das ich das später bereuen werde,weil ja dann nie wieder Haare wachsen werden

lg Bebbles

Mehr lesen

7. April 2008 um 21:30

Liebe Bebbles!
Also ich persönlich würde es nicht machen lassen. Das hat aber nichts damit zu tun, dass ich glaube, dass du es im Krankenhaus dann bereuen würdest oder so, sondern nur damit, dass ich allgemein keine irreversiblen Veränderungen an meinem Körper machen lassen würde. Zum Beispiel auch ein Tattoo oder so. Einfach nur, weil ich mir da nie sicher wäre, ob sich meine Meinung dazu vielleicht nicht doch irgendwann ändern wird. Zumal ich jetzt 18 bin und sich meine Meinung hinsichtlich vieler Dinge wohl noch ändern wird... Ich weiß ja nicht, wie alt du bist, aber ich denke, wenn du "alt genug" (ich weiß, hört sich blöd an...) bist, die Haarentfernung schon lange willst und dir das ganze gründlich überlegt hast, dann spricht ja eigentlich nichts dagegen. Zumindest nicht das Argument, nur Pornostars hätten einen vollständig enthaarten Intimbereich. Meiner Meinung nach Blödsinn, und selbst wenn, bei einer Geburt wird sich bestimmt niemand deinen Intimbereich sooo genau anschaunen, dass er sich denkt: Oh, das ist ja eine dauerhafte Haarentfernung, sowas haben doch NUUUR Pornostars...
Also wie gesagt, das Argument deiner Mutter zieht meiner Meinung nach nicht aber du solltest dir halt sicher sein, dass du wirklich nie wieder unten Haare haben willst
Viele Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 13:52

...
ich würde es auch nicht machen lassen, allein wenn du später einmal doch haare möchtest (Meinungen ändern sich, Mode ändert sich, vll wünscht es sich ja auch dein Lebenspartner, kann man ja nie wissen) dann kannst du es nicht mehr rückgängig machen lassen ach ja und deiner mum geb ich schon recht, tja ....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2008 um 14:21

...
also, ich überlege auch schon seit längerem, wann und wieviel ich mir im Intimbereich dauerhaft entfernen lassen würde.

Und ich bin zu den Entschluss gekommen, dass ich nur die Bikinizone bearbeiten lasse.
Weil, wie schon hier einige angedeutet haben, wer weiß, wie ich später darüber denken werde.

Und so kann ich immer noch entscheiden, was für eine "Frisur" ich da tragen werde/will. Hauptsache es sieht ordentlich aus und ist nicht soooooo entgültig.

Aber wenn du es dir natürlich gründlich überlegt hast und es sowieso gern machen möchtest, ist das Argument deiner Mutter überhaupt nicht zu beachten.
Denn, wenn du dein Kind bekommst, interessiert sich doch niemand für deine Intimbehaarung, da sorgt man sich ums Wohlergehen deines Kindes.

Und Pornostar hin oder her.. ich finde, ein ordentlicher Intimbereich, ob ganz rasiert oder "Pornostreifen" lässt sicht sich nicht mehr nur auf diese Branche beschränken. In meinem Freundeskreis ist das Gang und Gebe und nach vielen Chatter und Forumsmitgliedern und deren Einträge, ist es auch so weit verbreitet.

Von daher, kannst du jetzt eigentlich nur für dich entscheiden, ob du dich damit wohler fühlst oder doch lieber nen kleinen Bären hast *g*

In dem Sinne..

lg
iro

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper