Home / Forum / Beauty / UMFRAGE (an alle die sich schon mal die haare verlängern ließen)!!!

UMFRAGE (an alle die sich schon mal die haare verlängern ließen)!!!

16. Juni 2005 um 10:23

1,wart ihr mit dem ergebnis der haarverlängerung zufrieden?(also gleich nach dem frisörtermin)

2,wie lange haben die strähnen gehalten?

3,waren nachher eure echten haare kaputt (strohig,spliss,haarausfall)

4,hat die haarverlängerung das wachstum der echten haare beeinflusst? (also nachdem ihr die strähnen runtergenommen habt,ist da euer echets haar schon nachgewachsen,u hat sich so mit die HV gelohnt?)

5, würdet ihr HV weiterempfehlen

6;es gibt ja eine ganz neue methode?ist die am besten?

Mehr lesen

16. Juni 2005 um 10:41

Also
ich lasse mir jetzt die Haare mit Bellargo verlängern:

Damit werden weder deine echten Haare kaputt, noch beeinflusst es das haarwachstum im Gegenteil deine eigenen haare werden geschont.
Dein Haar wächst genauso weiter wie vorher. Keine Gefahr für Haar oder Kopfhaut.
Ich habe mich eingehend beraten lassen und diese Methode ist eindeutig die allerbeste.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 11:24
In Antwort auf audie_12870379

Also
ich lasse mir jetzt die Haare mit Bellargo verlängern:

Damit werden weder deine echten Haare kaputt, noch beeinflusst es das haarwachstum im Gegenteil deine eigenen haare werden geschont.
Dein Haar wächst genauso weiter wie vorher. Keine Gefahr für Haar oder Kopfhaut.
Ich habe mich eingehend beraten lassen und diese Methode ist eindeutig die allerbeste.

Hallo sonnenanbeterin...
Was macht denn Bellargo so speziell?

Kann man damit auch schwimmen gehen? Werden die Srähnen angeschweisst?

Bei uns in der Schweiz gibt es Bellargo leider nicht... snief! Wie soll ich denn da vorgehen, um auch an dieses angeblich so gute Produkt zu kommen?

Lg Laurien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 12:36
In Antwort auf laurien1

Hallo sonnenanbeterin...
Was macht denn Bellargo so speziell?

Kann man damit auch schwimmen gehen? Werden die Srähnen angeschweisst?

Bei uns in der Schweiz gibt es Bellargo leider nicht... snief! Wie soll ich denn da vorgehen, um auch an dieses angeblich so gute Produkt zu kommen?

Lg Laurien

Hi
also bei Bellargo wird nichts angeschweisst, nichts geklebt, keine Chemie usw.
Die Haare (übrigens super Haarqualität) werden per kleinen Hülsen angebracht. Du merkst nichts und an die Haare kommt keine Hitze usw. ran.
Ich fahre 4 Wochen ans Meer, und mache sogar einen Tauchkurs, ist kein Problem sagt meine Friseuse. Halt beim Schwimmen dann die Haare zum Zopf binden, ist besser.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 12:53
In Antwort auf audie_12870379

Hi
also bei Bellargo wird nichts angeschweisst, nichts geklebt, keine Chemie usw.
Die Haare (übrigens super Haarqualität) werden per kleinen Hülsen angebracht. Du merkst nichts und an die Haare kommt keine Hitze usw. ran.
Ich fahre 4 Wochen ans Meer, und mache sogar einen Tauchkurs, ist kein Problem sagt meine Friseuse. Halt beim Schwimmen dann die Haare zum Zopf binden, ist besser.

Danke...
Und kennst du die Ultraschall-Methode? Soll ja auch sehr schonend sein...

Was hälst du (andere) davon?

Lg Laurien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 12:55
In Antwort auf laurien1

Danke...
Und kennst du die Ultraschall-Methode? Soll ja auch sehr schonend sein...

Was hälst du (andere) davon?

Lg Laurien

Also
ich habe mich natürlich auch darüber informiert, aber auch das würde für mich nie in frage kommen, da genauso angeschweisst, wird, es wird halt dann nur mit dem Ultraschallgerät erhitzt.
Ist vielleicht etwas schonender als die anderen Methoden, aber ich persönlich würde es nicht machen, da ich darüber auch schon von Freundinnnen viel schlechtes gehört habe. Musst du wissen. lass dich doch einfach mal beim Fachmann beraten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 13:20
In Antwort auf audie_12870379

Also
ich habe mich natürlich auch darüber informiert, aber auch das würde für mich nie in frage kommen, da genauso angeschweisst, wird, es wird halt dann nur mit dem Ultraschallgerät erhitzt.
Ist vielleicht etwas schonender als die anderen Methoden, aber ich persönlich würde es nicht machen, da ich darüber auch schon von Freundinnnen viel schlechtes gehört habe. Musst du wissen. lass dich doch einfach mal beim Fachmann beraten.

Leider...
gibt es bei uns in der Schweiz Bellargo nicht...

Weiss gar nicht, was ich jetzt tun soll...

Laurien

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 13:24
In Antwort auf laurien1

Leider...
gibt es bei uns in der Schweiz Bellargo nicht...

Weiss gar nicht, was ich jetzt tun soll...

Laurien

Geh doch
einfach mal zum Friseur und lass dich beraten was für dich am besten sit.
Nicht alle Methoden (Ultraschall usw) sind soo schlecht, war halt für mich so ,weil ich feine empfindliche Haare habe, manchmal liegts auch am Haar, wenn was passiert. ein Friseur kann das sicher besser beurteilen, wenn er dein haar sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 14:41
In Antwort auf audie_12870379

Geh doch
einfach mal zum Friseur und lass dich beraten was für dich am besten sit.
Nicht alle Methoden (Ultraschall usw) sind soo schlecht, war halt für mich so ,weil ich feine empfindliche Haare habe, manchmal liegts auch am Haar, wenn was passiert. ein Friseur kann das sicher besser beurteilen, wenn er dein haar sieht.

Leider...
wird auf diesem Gebiet der HV auch viel Schindluderei betrieben von sogenannten Frisören, die keine Ahnung haben und einfach nur das grosse Geld machen wollen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 14:52
In Antwort auf laurien1

Leider...
wird auf diesem Gebiet der HV auch viel Schindluderei betrieben von sogenannten Frisören, die keine Ahnung haben und einfach nur das grosse Geld machen wollen...

Ja,
dass ist im Ebay usw und privat viel der Fall, aber in Salons die anerkannt sind, werden auch Seminare usw gemacht sonst dürfen die das gar nicht machen.
Wenn du so misstrauisch bist, lass es lieber mit der Haarverlängerung.
Es kann dir niemand eine 1000%ige Garantie geben.
Einfach mal beraten lassen, ich glaube nicht, wenn du das Haar nicht dazu hast, dass dir der Friseur dann ne Haarverlängerung aufschwatzt oder macht, denn dann kannst ihn ja verklagen .
Geh doch einfach in einen salon dem du vertraust, nur erst mal zur Beratung

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Juni 2005 um 16:41

Hallo )
zu Bellargo kann ich leider nichts sagen, ich habe aber momentan meine 2 Haarverlängerung von Great Lengths drin. Mein Friseur ist im Mastersclub aber dadurch das das Studio eher ländlich liegt ist es einigermaßen bezahlbar, bzw. ich kann in Raten zahlen. Meine erste Erfahrung war eine Verdichtung mit 50 Strähnen à 40 cm. Das war mit der normalen Bondingmethode. Das Haar war wunderschön, nicht gleich, aber nach entsprechender Pflege wurde es immer besser und verlor den "fremden" Geruch ) Die Bondings waren rund und haben nicht gestört, verloren hab ich in den 4,5 Monaten nur 1 Strähne, weil ich da immer hängengeblieben bin. Gestört hat mich nur, dass die Haare bisle vor der Bondingstelle (Richtung Ansatz) verfilzen, aber mit Geduld geht das auch weg. Die Haare waren ok soweit ich das beurteilen kann, man hat halt natürlich ein kahles Gefühl wenn die ganzen dicken Haare weg sind und auch der natürliche Ausfall, der in den Bondings hing, mitgeht.
Jetzt habe ich eine Verlängerung von 50 cm mit ca 70 Strähnen (mir schauten noch nie so viele Männer hinterher, grins...) und zwar mit Ultraschall. Bondings sind platt und nicht so fühlbar wie vorher. Wenn dich Details interessieren, meld dich einfach, sonst tippel ich mir noch die Finger wund ;o)))

LG
S.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram