Home / Forum / Beauty / Haare färben / Übergangslösung - Schaumtönung?

Übergangslösung - Schaumtönung?

4. November 2009 um 22:12 Letzte Antwort: 2. Dezember 2009 um 22:09

Kann man die Schaumtönungen wirklich unbedenklich als Zwischenlösung benutzen, wenn man seine Naturhaarfarbe wieder haben will?
Ich habe von Natur aus hellbraune Haare (ASCHIG) und bis meine jetztige Haarfarbe rauswächst dauert es noch eine Weile =(. Bis dahin wollte ich meine Haare etwas dunkler tönen, damit der Ansatz nicht so rausschaut.
Ich befürchte aber, dass sich eine Schaumtönung nicht komplett rauswaschen lässt und am Ende meine aschige Naturhaarfarbe (der Ansatz) einen Rotstich bekommt - kann das sein?

Freue mich riesig über eure Antworten.

Grüßle

Mehr lesen

5. November 2009 um 10:54

..
Also willst Du Deinen Ansatz tönen?
Bei mir war es so, dass ich knallrote Haare hatte, und selbst das hat sich komplett ausgewaschen.
Jedoch musst Du dann wahrscheinlich alle 2 Wochen oder so nachtönen, da Schaumtönungen sich auswaschen und Du dann wieder eine andere Farbe da hast als am Anfang :?

Ich würde mir das noch mal überlegen

Gefällt mir
5. November 2009 um 14:03
In Antwort auf eser_12628485

..
Also willst Du Deinen Ansatz tönen?
Bei mir war es so, dass ich knallrote Haare hatte, und selbst das hat sich komplett ausgewaschen.
Jedoch musst Du dann wahrscheinlich alle 2 Wochen oder so nachtönen, da Schaumtönungen sich auswaschen und Du dann wieder eine andere Farbe da hast als am Anfang :?

Ich würde mir das noch mal überlegen

Aber
ich könnte im prinzip dann meine Haare ab und zu tönen und so lange meine Naturhaarfarbe rauswachsen lassen bis ich mit der Länge meiner Naturhaarfarbe zufrieden bin, oder?
Ich würd meine Haare komplett tönen nur wenn ich eben damit aufhöre will ich nicht dass meine Naturhaarfarbe von dem Tönen beeinflusst (mitgetönt) wird.
Es wäre echt super wenn das gehen würde =)

Gefällt mir
2. Dezember 2009 um 22:09

Hey
habe quasi die selbe idee wie du gehabt. bin von natur aus auch so aschblond und hatte die haare jetzt seit langer zeit schwarz. habe mir vor ca. 4 wochen beim friseur mit einem mittel namens "colour off" dann die dunkele farbe rausziehn lassen (sehr teuer). dadurch bin ich dann dunkelbraun bzw. bisschen dunkelrot geworden. was aber auf jeden fall schon mal besser war. doch dann kam der helle ansatz. und da meine haare durchs viele glätten nicht mehr die besten sind, kamen nun blonde strähnchen leider nicht in frage. also wurde mir empfohlen, die schaumtönung auch nur am ansatz zu machen. habe nun die dunkelste farbe ausgewählt und konnte so den ansatz ganz gut kaschieren. nur glaube ich, dass ich das nun wirklich jede woche machen muss. aber denke, dass man so eine ganz gute möglichkeit hat, etwas gesunder zur naturhaarfarbe zu kommen.. welche haarfarbe hast du denn momentan? beste grüße

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers