Home / Forum / Beauty / Tunneln

Tunneln

13. August 2007 um 20:18 Letzte Antwort: 11. Oktober 2011 um 2:18

wie überzeug ich meine eltern, das ich mich tunneln lassen darf... und ab wie viel millimetern geht das loch wieder normal zurück wenn ich den tunnel raus nehme??? sieht das dann wieder ganz normal aus... oder is das trotzdem noch ein bisschen weiter als normal...

hat da einer von euch erfahrung?



danke schon mal

Mehr lesen

13. August 2007 um 22:50

Hallo
bei mir hat es immer geholfen meine eltern immer wieder darauf anzusprechen, und ihnen zu zeigen dass ich mir das gut ueberlegt hab und mich auch schon infomiert hab, so dass sie auch merken dass dir das wirklich wichtig ist und das nicht nur mal spontan so ne idee war.(was ich jetz einfach mal annehme^^)

wenn du nicht zu schnell dehnst(was bei ielen der fehler ist ) dann denke ich dass es so bis zu 6mm wieder einigermasen "normal" aussehen wuerde wenn du den schmuck rausmachst. ist denk ich auch von person zu person verschieden.

hoffe konnte dir n bisschen helfen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. August 2007 um 20:51

Aw
Habe letztens gelesen unter 5 mm soll alles wieder einwandfrei zuwachsen. Wenn du dehnst, solltest du allerdings nicht mehr als 1 mm pro Monat dehnen! Und beim Zuwachsen lassen würde ich sagen, einfach dann Schritt für Schritt wieder zurückgehen...


LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. August 2007 um 23:29
In Antwort auf luba_12497451

Hallo
bei mir hat es immer geholfen meine eltern immer wieder darauf anzusprechen, und ihnen zu zeigen dass ich mir das gut ueberlegt hab und mich auch schon infomiert hab, so dass sie auch merken dass dir das wirklich wichtig ist und das nicht nur mal spontan so ne idee war.(was ich jetz einfach mal annehme^^)

wenn du nicht zu schnell dehnst(was bei ielen der fehler ist ) dann denke ich dass es so bis zu 6mm wieder einigermasen "normal" aussehen wuerde wenn du den schmuck rausmachst. ist denk ich auch von person zu person verschieden.

hoffe konnte dir n bisschen helfen

Habe selber tunnels
ich habe meine ohrlöcher selbst geweitet auf mittlerweile 8mm,das ist die endgröße,den meisten fällt es garnicht auf,und die,die es kennen,achten nicht mehr drauf.ich wollte es haben und finde es schön,nur der schmuck ist teuer.meine eltern sind da zum glück ganz locker,ist ja mein körper,sagen sie.
meine erfahrung ist,wenn ich meinen schmuck 2 tage nicht trage,passt er fast nicht mehr,sprich: auch meine 8mm schrumpfen,wenn ich es wollen würde.aber frag am besten einen tättowierer in deiner nähe,der sollte sich damit auskennen.lg gina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Dezember 2008 um 20:51

Aaaaalso ...
... es ist bei jedem menschen unterschiedlich, wie schnell man dehnen kann und bei welchem durchmesser es wieder zuwächst. normalerweise kannst du getrost 6-8 mm dehnen, das wird man bei den meisten leuten später nicht mehr sehen - wächst schön zu.
dass man nur 1 mm pro monat dehnen sollte, ist ja mal totaler käse, weil man üblicherweise in 2-4 mm abständen dehnt, je nachdem, wie schmerzempfindlich man is. 4mm sind schon mächtig krass. aber natürlich ist's klar, dass du als "anfänger" nicht in dein normales ohrloch einen 4mm stab einschieben kannst. große dehnschritte sind erst später möglich.
ich bin jetzt bei 10 mm und hör erstmal auf, mal sehen, ob und - wenn - wie weit ich noch stretche.
das ausstanzen ist ziemlich schmerzhaft, kann ich mir vorstellen und wächst auch schwieriger und mit narben zu, da du ja da mindestens 3mm ausstichst. rat ich dir von ab. dehnen ist unkompliziert und du kannst das mit nem dehnungsstab oder ner dehnungssichel für 10 euro bequem zu hause machen.
und deine eltern überzeugen ... versuchs erst gar nicht, sondern machs einfach. wenn sie von vornherein nicht für sowas zu haben sind, kannst du da nichts machen. betteln und nerven macht eltern nur noch sturer.
aber wenn du kurz vor deinem 18. bist oder auch anfang 17, wissen deine eltern auch, dass dus dann eben in einem jahr machst. das argument zieht immer. früher oder später machst dus und dann können sie nur noch zugucken. das sehen die meisten ein.

ich hoffe, ich konnte dir helfen.
lg
pippi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2009 um 19:56

O.0
Sry, da muss ich der Person unter mir leider widersprechen, weil es stimmt schon, dass man nicht immer nach jeden paar 0,1 mm mega lange warten muss, aber man sollte auf garkein Fall in einem Monat 8 mm dehnen o.0
Das ist nicht wirklich super, weil das Gewebe dann einreißt, und du so garkeine Chancen hast, dass das Ohrloch später wieder zuwächst wenn du es nichtmher magst.

Wenn es brennt ist es normal, aber sobald es wehtut solltest du nicht mit Gewalt weiter Dehen, weil Schmerzen sind ein Zeichen, dass da was kaputtgeht xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Juni 2009 um 16:50
In Antwort auf rocmo_12161246

Habe selber tunnels
ich habe meine ohrlöcher selbst geweitet auf mittlerweile 8mm,das ist die endgröße,den meisten fällt es garnicht auf,und die,die es kennen,achten nicht mehr drauf.ich wollte es haben und finde es schön,nur der schmuck ist teuer.meine eltern sind da zum glück ganz locker,ist ja mein körper,sagen sie.
meine erfahrung ist,wenn ich meinen schmuck 2 tage nicht trage,passt er fast nicht mehr,sprich: auch meine 8mm schrumpfen,wenn ich es wollen würde.aber frag am besten einen tättowierer in deiner nähe,der sollte sich damit auskennen.lg gina


Hey,

also ich hab auch 10mm Tunnel und ich bin zwar jetzt nicht der Megaexperte und weiß auch nicht was hier schon erwähnt wurde. Aber ich rede hier aus eigener Erfahrung und was ich überall (beim Piercer, Freunden...) aufgeschnappt hab.

Also laut meinen Erfahrungen und meinem Wissenstand kann man sein Ohrloch getrost auf 10mm dehnen & es wächst zu ohne das man noch etwas sieht. So war es zumindest bei mir. Hatte 10er drin, musste den tunnel rausnehmen und alles war wieder wie vorher.

Ab 12mm ist es glaub ich schon schwieriger. Aber wie gesagt die genauen Größen wann alles wie wieder zuwächst kann ich nicht genau sagen.

Ich hab meistens in 1mm oder 2mm schritten gedehnt und bei mir ist alles paletti. Hab bis ich meine 10mm hatte aber wirklich sehr lange gebraucht. Denn ich habe immer so lange gewartet bis mein Ohr wirklich schon abgeheilt war und mir schon entgegenrief "Bitte dehn mich weiter!!!!"

Es ist wirklich ein anstrenger Prozess. Habe grade diese nacht einen tunnel verloren und das Desaster ist passiert. Mein Ohrloch war wieder klein und ich darf wohl wieder von vorne anfangen. Großes Kino.

Ach und wegen deinen Eltern.

Ich hab damals auch heimlich damit angefangen und niemand hat was gesehen. Mein Vater sieht die Dinger heute noch nicht. Ich hab lange Haare und wer guckt denn schon aufs Ohr?
Vorallem muss man ja niht mal zum Piercer (obwohl das denke ich angenehmer ist). Einfach Dehnstäbe bestellen/kaufen und rein damit. Also so hab ichs gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Dezember 2009 um 14:52

Dehnen
hmm also warum sollte das ne gehn mehr als einen mm im monat????? ich hab 1,2 cm und das in weniger als einem monat geschafft und bei mir ist nichts eingerissen bei meinem freund übrigens auch ne

also bis 2cm bin ich mir hundertpro sicher das es normal wieder zuwächst ohne das man was sieht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 10:47

Also bei mir gings
ich habe 1,2cm oder 12mm wie du willst und das wirklich in paar wochen geschafft habe mit 1,2mm angefangen durch die fake plugs dann den ersten dehnungstab bis drei mm und tunnel rein abgewartet bis es abgeschwollen ist dann nach ner woche den nächsten bis 6-7mm dann abgewartet wieder zwei wochen dann hatte ich mir einen silikontunnel gekauft und den reingefrimmelt schwupp war ich auf 8-9mm dann brauchte ich nur noch den 1cm tunnel reindrücken...danach hab ich beim baden (durchs schwitzen ists eh immer bissl weiter als normal) den 1,2 cm tunnel reinbekommen....das ist zwar alles ne ganz ohne schmerzen vonstatten gegangen aber wenn du viel mit vaseline cremest und ne auf einmal den dehnungsstab rein drückst sondern bissl drückst mal wieder locker lässt mal wieder drückst geht das echt leicht ohne einzureißen

und ein kumpel hatte 2cm vor nem jahr jetzt sind se wieder total zu weil er das wegen bund machen musste hatte mich ach erstaunt aber ging

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
23. Dezember 2009 um 14:57

Mensch...
da hab ich ja echt glück ^^obwohls bei vielen meiner freunde auch so war und nichts passiert ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 19:40

Also^^
also ich oute mich jetz als faulen sack oder so^^
ich machs so ich geh alle 6 wochen zum piercer der dehnt se mir dann immer in 3 mm schritten, und des verheilt bisher immer sehr gut und nach 3-4 wochen fühlt man dann nichts mehr.
inzwischen bin ich jetz bei 12 mm falls es jemand intressiert

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 19:48
In Antwort auf mogens_12724360

Also^^
also ich oute mich jetz als faulen sack oder so^^
ich machs so ich geh alle 6 wochen zum piercer der dehnt se mir dann immer in 3 mm schritten, und des verheilt bisher immer sehr gut und nach 3-4 wochen fühlt man dann nichts mehr.
inzwischen bin ich jetz bei 12 mm falls es jemand intressiert


Also 3 mm find ich viel zu viel. man sollte in 1 mm Schritten dehnen. Max 2 mm und schon das ist viel. Scheinbar hast du Glück und dein Gewebe macht das so halbwegs mit. Wie es aber falls du mal keine Tunnel mehr tragen möchtest aussieht ist noch eine ganz andere sache. Das ein Piercer das so macht finde ich schon etwas bedenklich ... .

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Januar 2010 um 19:57
In Antwort auf itziar_12142042

Mensch...
da hab ich ja echt glück ^^obwohls bei vielen meiner freunde auch so war und nichts passiert ist


Also ich hab in meine normalen Ohrlöcher einfach nen 10mm Dehstab reingedrückt. Hat zwar asozial geblutet aber dann geing das schon. Dann hab ich den ne Woche drinn gelassen und dann nen 14mm Tunnel rein geschoben. Das eitert zwar extrem, aber ich denke morgen kann ich nen 20mm Stab durch quetschen.



Ich frage mich ob manche Leute den Müll den sie hier schreiben selbst glauben ... . Ich glaube hoffe das das einfach nur Müll vonn gelangweilten Teenis ist und sich hier keiner seine Ohren echt komplett ruiniert hat.

Also wer hier echten Rat such sollte vorsichtig sein und nicht alles glauben sondern Meinungen vergleichen und sich selbst Gedanken zu machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Februar 2010 um 12:59

Hm..
ich persönlich finde Tunnel nicht schön. Würds mir sehr gut überlegen. Habe gehört es sieht, nachdem man es rausgenommen hat, richtig scheiße aus.
Liebe Grüße.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
11. Oktober 2011 um 2:18


Also, ich hab innerhalb von 4 wochen es geschafft von 4mm- auf 14 zu kommen!
Also es kann natürlich auch daran liegen, dass ich echt riesige ohrläppchen habe, also das da nichts gerissen ist oder so, aber ich würde es auf jeden fall weiterempfehlen!
Ich hatte bisher erst ein mal richtige pribleme mit mein einen tunnel, aber da hab ich auch selber schuld!
Denn ich hatte eigentlich erst 10mm hab aber direkt ein 14mm tunnel reingehauhen! Grosser fehler!
Hat sich aufs megaste entzündet& ich so halb zugewachsen, jetzt idt es schon fast wieder auf 14mm, ohne komplikationen!
Also, denk nicht lange, MACH ES
Lg, lotti

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest