Forum / Beauty

Tubuläre Brust - Wer hat sich operieren lassen? Erfahrungen?

Letzte Nachricht: 20. September 2010 um 21:04
T
tamino_11965578
04.09.10 um 9:04

Hallo,

ich bin Anfang 20 und habe eine tubuläre Brust. Möchte mich dieses Jahr operieren lassen, aber habe nun erfahren, das die Möglicheit einer 2. Brustfalte nach der OP besteht.

War schon bei 2. Beratungsgesprächen. Der eine PC meinte zwar das er da eine kleine "Schwierigkeit" sieht hat aber die mögliche 2. Brustfalte mit keinem WOrt erwähnt.
Erst der 2. PC hat mich darüber in Kenntnis gesetzt .

Wer hat Erfahrungen oder kann mir Empfehlungen machen?
Hatte mich so auf diese OP gefreut, aber nun bin ich etwas betübt.

Bin über jede Antwort dankbar.

Mehr lesen

T
tamino_11965578
04.09.10 um 15:24

Beratungsgespräche
Ja danke für den Rat mit dem Spieglein-Portal.
Die Beratungsgespräche waren im Raum Köln.

Gefällt mir

T
tehila_12292719
08.09.10 um 17:09

Meine "tubuläre Story"
Hallo,

also ich hab mich heute extra hier angemeldet, um von meinen Erfahrungen zu erzählen. Meine tubuläre Brust wurde endlich operiert und das sogar mit Kostenübernahme meiner Krankenkasse!

Ich bin jetzt 18 Jahre alt und das mit der Brust kam mir schon mit etwa 13 ziemlich komisch vor
Hab zu der Zeit auch etwa angefangen, abzunehmen (ich war doch schon sehr kräftig mit 80 kg ) und stand auch öfters nackend vor dem Spiegel. Dachte damals, das hätte was mit dem Abnehmen zu tun...dass die Haut das noch nicht so schnell mitmacht, was auch immer.
Das Jahr verging und mit ihm dann auch glücklicherweise die 20 kg Speck, aber die Brust sah immer noch so komisch aus..

Die rechte hing quasi über, war extrem weich, hatte einen großen Warzenhof, in den all mein Brustinhalt zu fallen schien
.. aber ich denke mal, die Symptome der tubulären Brust sind uns allen hier bekannt. Leider.

Ich war dann mit 16 bei einem Facharzt für Mammographie, damit sich das mal endlich jemand mit Ahnung anguckt. Mir und meiner Mutter war es damals schon sehr wichtig, unsere Sorgen und Bemühungen möglichst schriftlich und somit nachweisbar festzuhalten, um später eventuell bessere Chancen bei der Krankenkasse zu haben. Bin ich heute sehr froh drum und empfehle es dringlichst weiter!
Dass die Ärzte dort mir nicht wirklich helfen konnten, war uns von Anfang an klar, war ja auch erst 16. Aber wie gesagt, ein erster Schritt in Richtung

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

N
nereza_11879159
20.09.10 um 21:04

Viele echte Erfahrungsberichte...
...findest Du hier: http://www.beautysisters.de/

Viel Spaß beim stöbern!!

Gefällt mir