Home / Forum / Beauty / Trockene und unreine Haut zugleich (auch wenns das sicher hier schon gab^^)

Trockene und unreine Haut zugleich (auch wenns das sicher hier schon gab^^)

24. Februar 2009 um 19:28

Die meistern Hersteller ordnen nach folgenden Hauttypen:
- sensible, empfindliche Haut
- trockene bis sehr trockene Haut
- unreine, fettige Haut
- Normale und Mischhaut

Ich frage mich immer: Wo ist der Typ unreine und trotzdem trockene Haut???


Ich hab jetzt nicht die schlimmste Haut, aber leider auch keine gute, die mich dazu treibt Make-Up zu benutzen.
Ich hab halt kleinere Pickel (manche gerötet, manche nicht), Mitesser und ein allgemein unebenes und ungleichmäßiges Hautbild. Natürlich bin ich auch den Reinigungssachen aus den Drogerien zum Opfer gefallen, v.a. brauche ich natürlich immer etwas dass mein Make Up für Nachts entfernt, das ich damit nicht ins Bett gehe versteht sich.
Ich versuche immer wieder vom Make-Up wegzukommen, aber wenn ich dann in den Spiegel schaue denke ich: So geh ich aber nicht aus der Tür!
Zudem kommt noch, dass ich im Gesicht hellere Haut habe, als am Rest des Körpers, das wirkt seltsam. Selbst im Sommer kommt da kaum Bräune hin.

Und jetzt im Winter ists besonders vertrackt:
Ich habe insbesondere an Stirn und Nase, manchnmal auch auf den Wangen trockene Haut, die auch gerne mal schuppt. Ich kann dann das eincremen und es geht dann einigermaßen. Ich darf aber auch nicht zu fettige Cremes benutzen, die kleben dann nur komisch rum, auch wenn das Trockenheitsproblem erstmal weg ist. Und wenn ich nun mein Make-Up (das Dream Matte-Mousse, denn ich mag keine Flüssigmakeups) dann kommt die Trockenheit, d.h. die Hautschüppchen sofort wieder.


Ich habe mich jetzt im Internet schon viel informiert und das ist dabei herausgekommen was ich doch so alles beachten sollte.
- Hände weg von den ganzen Ant-Pickel Zeug, trocknet nur aus
- nicht komedogene Produkte (hier ist mir übrigens aufgefallen, dass manche Produkte damit werben, aber es gar nicht sind...super....)
- seifenfrei
- ph-Wert 5,5

Ich habe jetzt allerdings keinen Ahnung, was besonders wichtig ist, das mit dem Komedogenen ist noch recht plausibel, aber sonst....?
Überall empfiehlt die eine dieses Produkt, die andere das nächste. Für mich ist klar, jeder reagiert anders auf die Produkte.
Mein eigentliches Anliegen wäre:
Wo bekomme ich ein Reinigungsprodukt mit möglichst wenig der bösen Inhaltsstoffe her, das wenigstens etwas für mein Hautbild tut und es nicht austrocknet.
Zudem mag ich Reinigungsmilch überhaupt nicht, das ging bisher nie.

Tja, ich finde das ganze ist so schwierig und ich beneide die Leute, die kein Make-Up brauchen und trotzdem nicht wie eine Leiche aussehen.

Mehr lesen

24. Februar 2009 um 23:50

Hmmm
gibt es hier wirklich schon:
versuch es mit naturkosmetik - du hast eine ganz normale trockene vielleicht trockene-mischhaut.
durch falsche pflege (bzw pflege die deine haut nicht verträgt) hast du pickel bekommen - ich empfehle dir für den anfang alverde und schmeiß den anderen kram weg
waschgel, gesichtwasser und cremes neu
meine haut spannt nicht mehr, hat fast nie mehr pickel - alles wieder paletti - und das nur, weil ich auf ein paar inhaltsstoffe verzichte.
nocheinmal zu erklärung: in so gut wie allen cremes sind mineral- oder silikonöle enthalten (zbsp paraffin).
erkennen und übersetzen kann das der normale mensch nicht - hier ein link, der dir mal verrät was das latein auf deiner inhaltspackung bedeutet: http://www.bio-kosmetika.com/servlet/dispatcher?map=inci_input
jeder versucht dir zu erklären: fettige haut braucht feuchtigkeit, man solle auf öle verzichten - der witz ist aber - jede creme (ja jede!) ist eine wasser-in-öl-emulsion. es werden immer öle benötigt! - so die normalen firmen und die sauteuren benutzen dafür gerne oben genannten öle. die verstopfen die haut - legen sich wie ein film auf sie, die haut fühlt sich weich und entspannt an, ist aber vollkommen abgeschirmt. nix läuft mehr gescheit.
das muss man verstanden haben. jeder reagiert auf diese öle anders und jede haut ist da anders - aber bei vielen ist das die lösung. dafür braucht man nicht viel geld um das wieder hinzubiegen nur keine weiteren chemischen inhaltsstoffe.

der größte witz ist das flüssige mineral make up von jade- hatte zufällig ein pröbchen in meiner instyle -

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 8:02


du hast zuviel Fett in deiner Haut, jedoch zu wenig wasser. D. h. nimm eine Creme die Feuchtigkeitsreich ist und kein Fett beinhaltet. Denn durch das Fett bekommst du nochmehr Pickel.

LG

PS: Benutze auf keinen Fall Nivea!!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 9:19
In Antwort auf pininfarina1616


du hast zuviel Fett in deiner Haut, jedoch zu wenig wasser. D. h. nimm eine Creme die Feuchtigkeitsreich ist und kein Fett beinhaltet. Denn durch das Fett bekommst du nochmehr Pickel.

LG

PS: Benutze auf keinen Fall Nivea!!!!

...
...lol... naja, ich hoffe du liest den text drunter, auch wenn leider die hälfte fehlt - komisches forum...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 14:17
In Antwort auf alale_12570580

...
...lol... naja, ich hoffe du liest den text drunter, auch wenn leider die hälfte fehlt - komisches forum...


und was genau ist dein problem?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 14:23
In Antwort auf pininfarina1616


und was genau ist dein problem?


Wasser und Fett ist nunmal etwas anderes und ich hab nie gesagt, dass sie sich irgendne bebe oder clearasil-creme kaufen soll. Du kannst dir also deinen Sarkasmus sonstwohin stecken. hmm komisches Forum.

Schonmal dran gedacht, dass jeder Mensch ne andere Haut hat und jedem ne andere Creme hilft? Unglaublich aber wahr. Ich bin mir sogar sicher, dass für manche das Clearasil-Zeug toll ist, für mich zum Beispiel nicht. ich benutze Kräuterkosmetik.... aber entschuldigung, ich habs fast vergessen, nur deine Tipps sind nützlich.

Lern dich mal zu beherrschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 14:28
In Antwort auf alale_12570580

Hmmm
gibt es hier wirklich schon:
versuch es mit naturkosmetik - du hast eine ganz normale trockene vielleicht trockene-mischhaut.
durch falsche pflege (bzw pflege die deine haut nicht verträgt) hast du pickel bekommen - ich empfehle dir für den anfang alverde und schmeiß den anderen kram weg
waschgel, gesichtwasser und cremes neu
meine haut spannt nicht mehr, hat fast nie mehr pickel - alles wieder paletti - und das nur, weil ich auf ein paar inhaltsstoffe verzichte.
nocheinmal zu erklärung: in so gut wie allen cremes sind mineral- oder silikonöle enthalten (zbsp paraffin).
erkennen und übersetzen kann das der normale mensch nicht - hier ein link, der dir mal verrät was das latein auf deiner inhaltspackung bedeutet: http://www.bio-kosmetika.com/servlet/dispatcher?map=inci_input
jeder versucht dir zu erklären: fettige haut braucht feuchtigkeit, man solle auf öle verzichten - der witz ist aber - jede creme (ja jede!) ist eine wasser-in-öl-emulsion. es werden immer öle benötigt! - so die normalen firmen und die sauteuren benutzen dafür gerne oben genannten öle. die verstopfen die haut - legen sich wie ein film auf sie, die haut fühlt sich weich und entspannt an, ist aber vollkommen abgeschirmt. nix läuft mehr gescheit.
das muss man verstanden haben. jeder reagiert auf diese öle anders und jede haut ist da anders - aber bei vielen ist das die lösung. dafür braucht man nicht viel geld um das wieder hinzubiegen nur keine weiteren chemischen inhaltsstoffe.

der größte witz ist das flüssige mineral make up von jade- hatte zufällig ein pröbchen in meiner instyle -

Schon schlauer
Also erstmal danke für die Tipps. Ich hab gleichmal meine Cremes und mein Waschgel durchgejagt und meine eine Creme von Oil of Olaz....ja die ist mal richtig durchgefallen. Das Waschgel geht ja noch (von bebe).
Bei Alverde finde ich eines komisch, die haben ein Meeresalgen Waschgel, allerdings habe ich Algenextrakt in der Liste (von einer anderen Naturkosmetika HP) von komedogenen Stoffen gefunden. Das ist etwas schade.
Ich werde jetzt sicher noch in den dm fahren und mir mal das Sortiment alverde anschauen. Ich bin bisher überhaupt kein Fan von Naturkosmetika aber es ist wohl einen Versuch wert.
Ich denke leider ich werde noch Make-Up brauchen, nur naja sollte ich wohl nicht mehr meines benutzen (leider hab ichs mir grad gekauf und es ist nicht billig). Das ärgert mich schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 19:36
In Antwort auf pininfarina1616


Wasser und Fett ist nunmal etwas anderes und ich hab nie gesagt, dass sie sich irgendne bebe oder clearasil-creme kaufen soll. Du kannst dir also deinen Sarkasmus sonstwohin stecken. hmm komisches Forum.

Schonmal dran gedacht, dass jeder Mensch ne andere Haut hat und jedem ne andere Creme hilft? Unglaublich aber wahr. Ich bin mir sogar sicher, dass für manche das Clearasil-Zeug toll ist, für mich zum Beispiel nicht. ich benutze Kräuterkosmetik.... aber entschuldigung, ich habs fast vergessen, nur deine Tipps sind nützlich.

Lern dich mal zu beherrschen.

?
also nicht beherrschen... ja... guter ansatz

und ps:
nicht ein bestimmtes produkt ist die lösung, eine wirkung ist die lösung

du hast nicht mal meinen text gelesen - dann hättest du vermutlich gar keinen verbalen exzess gestartet, weil du dann wohl verstanden hättest worum es ging bzgl meiner aussage komisches forum.
(nur zur info: lies mal den text um wasser in öl emulsion)

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 19:41
In Antwort auf airell_12376512

Schon schlauer
Also erstmal danke für die Tipps. Ich hab gleichmal meine Cremes und mein Waschgel durchgejagt und meine eine Creme von Oil of Olaz....ja die ist mal richtig durchgefallen. Das Waschgel geht ja noch (von bebe).
Bei Alverde finde ich eines komisch, die haben ein Meeresalgen Waschgel, allerdings habe ich Algenextrakt in der Liste (von einer anderen Naturkosmetika HP) von komedogenen Stoffen gefunden. Das ist etwas schade.
Ich werde jetzt sicher noch in den dm fahren und mir mal das Sortiment alverde anschauen. Ich bin bisher überhaupt kein Fan von Naturkosmetika aber es ist wohl einen Versuch wert.
Ich denke leider ich werde noch Make-Up brauchen, nur naja sollte ich wohl nicht mehr meines benutzen (leider hab ichs mir grad gekauf und es ist nicht billig). Das ärgert mich schon.

....
ich benutz auch noch mein herrkömmliches make up - allerdings in maßen
deswegen alles wegschmeißen fand ich auch verschwenderisch - aber wenn man 90% seiner routine schon mal umgestellt hat, dann merkt man einfach definitv einen unterschied.
leider ist das ein prozess bis die haut richtig besser wird, nk sind ja keine wundermittel
also, wenns irgend geht am anfang das make up weglassen - dann braucht man bald zumindest weniger

da leider die hälfte meines ersten textes fehlt: also alverde war definitiv nur mein anfang. die sachen sind auch begrenzt. aber wenn man da ne wirkung feststellt, wird man andere nk-produkte lieben. ich bin zbsp jetzt endlich bei aubrey organics angekommen - und ich werde nie wieder etwas anderes benutzen bei kosmetik hatte ich sowas noch nie lol
ich würde also wirklich noch weiterprobieren mit anderen marken wenn dir alverde gefällt wie gesagt - wenn - aber trockene unreine haut ist ja mittlerweile schon widerspruch genug...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 19:44
In Antwort auf alale_12570580

....
ich benutz auch noch mein herrkömmliches make up - allerdings in maßen
deswegen alles wegschmeißen fand ich auch verschwenderisch - aber wenn man 90% seiner routine schon mal umgestellt hat, dann merkt man einfach definitv einen unterschied.
leider ist das ein prozess bis die haut richtig besser wird, nk sind ja keine wundermittel
also, wenns irgend geht am anfang das make up weglassen - dann braucht man bald zumindest weniger

da leider die hälfte meines ersten textes fehlt: also alverde war definitiv nur mein anfang. die sachen sind auch begrenzt. aber wenn man da ne wirkung feststellt, wird man andere nk-produkte lieben. ich bin zbsp jetzt endlich bei aubrey organics angekommen - und ich werde nie wieder etwas anderes benutzen bei kosmetik hatte ich sowas noch nie lol
ich würde also wirklich noch weiterprobieren mit anderen marken wenn dir alverde gefällt wie gesagt - wenn - aber trockene unreine haut ist ja mittlerweile schon widerspruch genug...

Fan von alverde
apropos "fan von naturkosmetik":
ja, für einen loreal & douglas kosmetik junkie wie mich war die vorstellung ein "öko" zu werden auch eher befremdlich. stylish ist definitv was anderes

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Februar 2009 um 21:34
In Antwort auf alale_12570580

Fan von alverde
apropos "fan von naturkosmetik":
ja, für einen loreal & douglas kosmetik junkie wie mich war die vorstellung ein "öko" zu werden auch eher befremdlich. stylish ist definitv was anderes

Erst mal günstig einsteigen...
Ich war/bin eine totale Balea-Süchtige.

Naja, von Alterra habe ich jetzt einen Reingungsschaum gefunden ich glaube den werd ich mal kaufen, jedoch habe die voon Alterra zu fette Cremes. Macht es was aus, wenn ich mir eine Creme von einer anderen Marke holen, z.b. von Alverde?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 7:24
In Antwort auf airell_12376512

Erst mal günstig einsteigen...
Ich war/bin eine totale Balea-Süchtige.

Naja, von Alterra habe ich jetzt einen Reingungsschaum gefunden ich glaube den werd ich mal kaufen, jedoch habe die voon Alterra zu fette Cremes. Macht es was aus, wenn ich mir eine Creme von einer anderen Marke holen, z.b. von Alverde?

....
warum sollte man das nicht mischen können? ist doch kein problem.
wie gesagt - jeder kann man mit jedem nk produkt nochmal unterschiedlich klarkommen. ich würd da einfach mal probieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 8:35
In Antwort auf alale_12570580

?
also nicht beherrschen... ja... guter ansatz

und ps:
nicht ein bestimmtes produkt ist die lösung, eine wirkung ist die lösung

du hast nicht mal meinen text gelesen - dann hättest du vermutlich gar keinen verbalen exzess gestartet, weil du dann wohl verstanden hättest worum es ging bzgl meiner aussage komisches forum.
(nur zur info: lies mal den text um wasser in öl emulsion)


mach dir mal keine Sorgen, den hab ich gelesen, und den Text drüber natürlich auch: "...lol... naja, ich hoffe du liest den text drunter" das sagt ja schon alles.

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass dein Text unnützlich oder falsch ist, jedoch solltest du anderen bzw. mir nicht mit deiner Arroganz entgegenkommen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 9:54

Was dem einen hilft...
... muss nicht für alle gut sein.
Gerade Naturprodukte können Allergien auslösen. Überlege doch mal, wenn jemand eine Allergie hat, gegen was die ist. Blüten, Pollen, Gräser, etc. - demnach Dinge, die evtl. in einer Creme enthalten sind.

Nicht komedogene Produkte sind (ganz grob gesehen) einfach nur ölfrei... und das gilt für die Reinigung, Pflege und das Makeup. Ich wußte das auch nicht und seit ich vor ca. 6 Wochen umgestellt habe, sind meinen ganzen Mitesser verschwunden.
Ich habe den gleichen Hauttyp wie Du... trockene Mischhaut. Es gibt viele Hersteller die passende Produkte anbieten. Ich nehme zwar auch Antipickel-Präperate, setze diese aber wirklich nur lokal auf die Stelle ein, damit die umliegende Haut nicht ausgetrocknet wird. Ohne Gesichtswasser möchte ich auch nicht mehr leben...ich habe die Nr. 2 von Clinique und bin sehr zufrieden damit. Die Haut hat sich zwar am Anfang an der Stirn geschuppt, aber das ist ja Sinn der Sache, das sich die Haut erneuert. Ich habe durchgehalten und jetzt ist alles wunderbar!

...und ich bin ganz begeistert von dem flüßigen Mineral-Makeup... es ist natürlich, hält gut und... ist ölfrei!
et

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 19:39
In Antwort auf jumana_12773179

Was dem einen hilft...
... muss nicht für alle gut sein.
Gerade Naturprodukte können Allergien auslösen. Überlege doch mal, wenn jemand eine Allergie hat, gegen was die ist. Blüten, Pollen, Gräser, etc. - demnach Dinge, die evtl. in einer Creme enthalten sind.

Nicht komedogene Produkte sind (ganz grob gesehen) einfach nur ölfrei... und das gilt für die Reinigung, Pflege und das Makeup. Ich wußte das auch nicht und seit ich vor ca. 6 Wochen umgestellt habe, sind meinen ganzen Mitesser verschwunden.
Ich habe den gleichen Hauttyp wie Du... trockene Mischhaut. Es gibt viele Hersteller die passende Produkte anbieten. Ich nehme zwar auch Antipickel-Präperate, setze diese aber wirklich nur lokal auf die Stelle ein, damit die umliegende Haut nicht ausgetrocknet wird. Ohne Gesichtswasser möchte ich auch nicht mehr leben...ich habe die Nr. 2 von Clinique und bin sehr zufrieden damit. Die Haut hat sich zwar am Anfang an der Stirn geschuppt, aber das ist ja Sinn der Sache, das sich die Haut erneuert. Ich habe durchgehalten und jetzt ist alles wunderbar!

...und ich bin ganz begeistert von dem flüßigen Mineral-Makeup... es ist natürlich, hält gut und... ist ölfrei!
et

....
wenn man die inhaltsstoffe vom flüssig mineral make up mal übersetzen lässt - dann fällt einem direkt an 2ter stelle auf dimethicone - und ja, was ist das? silikonöl
das ist in meinen augen die reinste verarsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 19:40
In Antwort auf pininfarina1616


mach dir mal keine Sorgen, den hab ich gelesen, und den Text drüber natürlich auch: "...lol... naja, ich hoffe du liest den text drunter" das sagt ja schon alles.

Ich habe ja auch nicht gesagt, dass dein Text unnützlich oder falsch ist, jedoch solltest du anderen bzw. mir nicht mit deiner Arroganz entgegenkommen.


wenn man arroganz lesen will - dann kann man sie auch lesen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Februar 2009 um 19:44
In Antwort auf alale_12570580

....
wenn man die inhaltsstoffe vom flüssig mineral make up mal übersetzen lässt - dann fällt einem direkt an 2ter stelle auf dimethicone - und ja, was ist das? silikonöl
das ist in meinen augen die reinste verarsche

.....
http://www.bio-kosmetika.com/servlet/dispatcher

da kann mans nachlesen was was ist

auch komedogene produkte enthalten öl - habt ihr schon mal cremes selber hergestellt? cremes sind immer was in öl emulsionen - es muss immer ein fettanteil enthalten sein. was es komedogen macht, bzw nicht komedogen, ist vor allem die art des öls und ihre wirkung.

klar können naturprodukte sowie auch chemische produkte allergien hervorrufen. aber darum ging es auch gar nicht. außerdem gibt es eine große palette von nk - und ich denke, alle die probleme haben mit pickeln und trotzdem trockener haut werden sich da gut zurecht finden. zumal ist es allemal einfacher zu nk zu greifen als vorher abzuchecken ob man gerade wieder einen komedogenen inhaltsstoff drin hat oder nicht... jade flüssig make up zeigt ja leider wie sehr man der verpackung glauben schenken darf.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Januar 2017 um 10:03
In Antwort auf airell_12376512

Die meistern Hersteller ordnen nach folgenden Hauttypen:
- sensible, empfindliche Haut
- trockene bis sehr trockene Haut
- unreine, fettige Haut
- Normale und Mischhaut

Ich frage mich immer: Wo ist der Typ unreine und trotzdem trockene Haut???


Ich hab jetzt nicht die schlimmste Haut, aber leider auch keine gute, die mich dazu treibt Make-Up zu benutzen.
Ich hab halt kleinere Pickel (manche gerötet, manche nicht), Mitesser und ein allgemein unebenes und ungleichmäßiges Hautbild. Natürlich bin ich auch den Reinigungssachen aus den Drogerien zum Opfer gefallen, v.a. brauche ich natürlich immer etwas dass mein Make Up für Nachts entfernt, das ich damit nicht ins Bett gehe versteht sich.
Ich versuche immer wieder vom Make-Up wegzukommen, aber wenn ich dann in den Spiegel schaue denke ich: So geh ich aber nicht aus der Tür!
Zudem kommt noch, dass ich im Gesicht hellere Haut habe, als am Rest des Körpers, das wirkt seltsam. Selbst im Sommer kommt da kaum Bräune hin.

Und jetzt im Winter ists besonders vertrackt:
Ich habe insbesondere an Stirn und Nase, manchnmal auch auf den Wangen trockene Haut, die auch gerne mal schuppt. Ich kann dann das eincremen und es geht dann einigermaßen. Ich darf aber auch nicht zu fettige Cremes benutzen, die kleben dann nur komisch rum, auch wenn das Trockenheitsproblem erstmal weg ist. Und wenn ich nun mein Make-Up (das Dream Matte-Mousse, denn ich mag keine Flüssigmakeups) dann kommt die Trockenheit, d.h. die Hautschüppchen sofort wieder.


Ich habe mich jetzt im Internet schon viel informiert und das ist dabei herausgekommen was ich doch so alles beachten sollte.
- Hände weg von den ganzen Ant-Pickel Zeug, trocknet nur aus
- nicht komedogene Produkte (hier ist mir übrigens aufgefallen, dass manche Produkte damit werben, aber es gar nicht sind...super....)
- seifenfrei
- ph-Wert 5,5

Ich habe jetzt allerdings keinen Ahnung, was besonders wichtig ist, das mit dem Komedogenen ist noch recht plausibel, aber sonst....?
Überall empfiehlt die eine dieses Produkt, die andere das nächste. Für mich ist klar, jeder reagiert anders auf die Produkte.
Mein eigentliches Anliegen wäre:
Wo bekomme ich ein Reinigungsprodukt mit möglichst wenig der bösen Inhaltsstoffe her, das wenigstens etwas für mein Hautbild tut und es nicht austrocknet.
Zudem mag ich Reinigungsmilch überhaupt nicht, das ging bisher nie.

Tja, ich finde das ganze ist so schwierig und ich beneide die Leute, die kein Make-Up brauchen und trotzdem nicht wie eine Leiche aussehen.

Guten Morgen,
also ich würde auch sagen das ich neben meiner Unreinen Haut, trockene Haut habe, zumindest ist sie gerade im Gesicht sehr Schuppig, gerade in der T-Zone (Stirn, Nase und am Kinn). Habe trotzdem von ein paar Wochen die passenden Produkte endlich für mich gefunden, nach dem ich vorher immer Garnier und Nivea genutzt habe, nutze ich jetzt von lamaseo eine Goldmaske (2-3x die Woche) und dazu das Anti Pickelgel welches ich meistens Abends auf die betroffenden Stellen auftrage. Seidem ich das mache habe ich zumindest schon mal keine Unreine Haut mehr und das Schuppige trockene ist auch nicht mehr sichtbar Für mich ein volltreffer, kann in dem Fall aber natürlich nur für mich reden.

13 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram