Home / Forum / Beauty / Trockene haut aber was hilft? peeling?

Trockene haut aber was hilft? peeling?

16. November 2007 um 15:02

hi leute!

also ich hab schon echt ne komplizierte gesichtshaut...
also ich hab meistens son paar pickelchen (kinn und 2-3 an den wangen) vor circa nem halben jahr hab ich die serie von garnier jade hautklar genommen , ha nur iwie war das meinen gesicht zu stark, dann bin ich auf die nivea young serie umgestiegen, so die wurde jetz bei nivea ausm sortiment genommen *aaaah*
ja,jetz nehme ich von aok first beauty das waschgel und die creme. nur ich weis nich das hilft zwar wirklich, also die haut is gereinigt und so, nur obwohl ich die creme nehme is die so sau trocken!!!
die creme nehm ich abends und frühs vorm schminken eine creme für mischhaut. aber es bilden sich an meinem kinn immer solche hautschüppchen... so weiße. am kinn und an einigen andern stelln, dass is voll dum weil ich könnte sonst inner pasue jedesmal ins bad renn und mich eincrem...
ich nehm auch manchmal (so 1 mal wöchentlich) von neutrogena die pure glow pads, weil die feuchtigkeit spenden solln.
ich hab schon überlegt mir wieder ein pelling anzuschaffen, nur welches? das von garnier damals fand ich voll gut nur war mir n bisschen zu stark, das von nivea young gibts nich mehr.
ich hab schon von nivea ganz viele verschieden geshen , nur ich denk so wenn ich was nehme was nich antibakteriell is das ich dann halt doch mehr pickel bekomm könnte...

* is das so, wenn das nich antibakteriell is?
*kennt jemand ein gutes peeling?
*was kann ich gegen meine trockene haut sonst noch machen????

bitte helft mir!

gaaaaaaaanz liebe grüße

Mehr lesen

16. November 2007 um 16:35

Erlich
gesagt ist es klar, dass du von deisen produkten trockene hat bekommst kann dir auch jeder kosmetiker bestätigen.

Also ein gutes natürliches peeling is wenn man die haus zuerst dick mit nivea creme einreibt und dann krobkörniges salz drüber verteilt und leicht (!) massiert.

Ansonsten musst mal langsam von dem zeug wegkommen, weil gerade davon bekomsmt ud ja die trockene haut.
Am besten hohlst du dir eine feuchtigkeitsspendende creme vom bioladen, weil da ist nicht so viel chemie drin un des hilft echt gut.


keine sorge, des wird schon wieder! hatte vor eim halben jahr des gleiche problem und jetzt ist alles wieder gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2007 um 22:15

Hey
hey also ich hatte auch immer da problem
entweder pickel oder trockene haut, die teilweise abschuppt
ich hab auch eigentlich sehr wenige pickel, trotzdem mag ich das nicht so ..

jetzt beuntze ich von neutrogena visibly clear 2 in 1 .. also maske & reinigung
morgens und abends, und ca einmal die woche die maske!
nachdem ich mich in der früh mit der neutrogena gereinigt habe, kommt noch ein mildes peeling von bebe young care(da steht sogar oben, das es so mild ist das es für jeden tag geeignet ist) , denn in der früh, wenn ich mich dann schminke , mit puder und so , sieht man dann immer diese hautschüppchen, und wenn ich das peeling vorher mach dann passt das !
jia und natürlich feuchtigkeitscreme vor dem schminken !
so geht das bei mir eigentlich das ich kaum pickel bekomm!

aber was ich dir noch sagen will,
ich würde an deiner stelle mich nicht zu sehr von uns tipps geben lassen , denn jede haut ist anders und reagiert anders auf die produkte , ist möglich das du von meiner "methode" noch mehr pickel bekommst!
also am besten du gehst zum hautarzt , der weiß am besten was deiner haut gut tut!
es kann auch sein, das deine haut nur natürliche produkte verträgt, und du bei so chemischen zeugs aufpassen sollst,
bei mir wiederrum, geht das ziemlich gut und ich hab keine probleme !
aber klar kannst du den ein oder anderen tipp von hier ausprobieren
wünsch dir viel glück !
glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 21:05

Bloß keine scharfen Substanzen!
...um Himmels willen! Ein Peeling ist Gift für trockene Haut. Allerdings hast du ja Mischhaut, wenn du Pickelchen am Kinn hast. Dass sie sich am Kinn schuppt, ist ein Zeichen dafür, dass du dort mit was Scharfem, alkoholhaltigen rangehst, wohl um deine Pickel zu bekämpfen. Wenn du dann Produkte für Mischhaut nimmst und dich mit diesen Seifen wäscht, reagiert deine Haut mit Trockenheit. Durch scharfe, alkohohaltige Pickelwässerchen am Kinn reagiert die Haut mit Abschuppung.
Nivea und Salz hört sich für mich jetzt erst einmal sehr gewöhnungsbedürftig an. Nivea Creme muss ja für alles herhalten, manche nehmen die sogar zur Lederpflege. Fakt ist: Nivea besteht aus ganz billigem Mineralöl (Paraffinum). Ich empfehle dir keine von den konventionellen Produkten, die auch oft noch an Tieren ausprobiert werden und stark parfümiert sind. Geh mal zu dm, die haben da eine preiswerte Biokosmetikmarke, die heißt Alverde. Wenn du bei google Alverde eingibst, wirst du gleich was finden. Die

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2007 um 21:41
In Antwort auf nuria_11909915

Erlich
gesagt ist es klar, dass du von deisen produkten trockene hat bekommst kann dir auch jeder kosmetiker bestätigen.

Also ein gutes natürliches peeling is wenn man die haus zuerst dick mit nivea creme einreibt und dann krobkörniges salz drüber verteilt und leicht (!) massiert.

Ansonsten musst mal langsam von dem zeug wegkommen, weil gerade davon bekomsmt ud ja die trockene haut.
Am besten hohlst du dir eine feuchtigkeitsspendende creme vom bioladen, weil da ist nicht so viel chemie drin un des hilft echt gut.


keine sorge, des wird schon wieder! hatte vor eim halben jahr des gleiche problem und jetzt ist alles wieder gut.

Paraffin
aus Wikipedia Stichwort Paraffin: Für die Umwelt ist Paraffin gewöhnlich unbedenklich. Ein großer Schaden wird allerdings angenommen bei Hautcremes, die Paraffin enthalten. Die Zeitschrift Ökotest wertet paraffinhaltige Cremes massiv ab, wenn sie einen bestimmten Prozentsatz enthalten, da die große Gefahr der Austrocknung der Haut droht, mit zunehmender Faltenbildung. Das, was verhindert werden soll (Hautaustrocknung / Faltenbildung) wird genau erzeugt. Ökotest äußert sich wie folgt dazu: "Paraffine: Sammelbezeichnung für unzählige künstliche Stoffe aus Erdöl (...) behindern die natürlichen Regulationsmechanismen (...)können sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern (...)." (Quelle: Ökotest Kosmetik, Nr. 1. 2001, S. 121) Ökotest warnt vor mehr als 10 % in einer Creme. Produkte beliebter Firmen wie Nivea enthalten wesentlich mehr Paraffin in ihren Cremes. Inhaltsstoffe Nivea-Creme: Aqua, Paraffinum liquidum, Cera Microcristallina, Glycerin, Lanolin Alcohol (Eucerit-), Paraffin, Ceresin, Magnesium Sulfate, Decyl Oleate, Octyldodecanol, Aluminum Stearates, Panthenol, Citric Acid, Magnesium Stearate, Parfum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. April 2013 um 22:22

Und wenn du mal das Einhornpeeling
und die Einhorncreme mit Mikrosilber probierst? Das Einhornpeeling hat gleichzeitig eine Waschlotion mit drin und die Einhorncreme mit Mikrosilber ist gut bei Mischhaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2013 um 14:20

Nimm das Einhornpeeling - das ist ganz mild und enthält
gleichzeitig eine Waschlotion. Danach mit Eibischgesichtswasser abtupfen und dann mit Einhorncreme eincremen von Schutzengelein. Das macht die Haut rein und zart.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Dezember 2013 um 15:47
In Antwort auf anneka_11866408

Paraffin
aus Wikipedia Stichwort Paraffin: Für die Umwelt ist Paraffin gewöhnlich unbedenklich. Ein großer Schaden wird allerdings angenommen bei Hautcremes, die Paraffin enthalten. Die Zeitschrift Ökotest wertet paraffinhaltige Cremes massiv ab, wenn sie einen bestimmten Prozentsatz enthalten, da die große Gefahr der Austrocknung der Haut droht, mit zunehmender Faltenbildung. Das, was verhindert werden soll (Hautaustrocknung / Faltenbildung) wird genau erzeugt. Ökotest äußert sich wie folgt dazu: "Paraffine: Sammelbezeichnung für unzählige künstliche Stoffe aus Erdöl (...) behindern die natürlichen Regulationsmechanismen (...)können sich in Leber, Niere und Lymphknoten anreichern (...)." (Quelle: Ökotest Kosmetik, Nr. 1. 2001, S. 121) Ökotest warnt vor mehr als 10 % in einer Creme. Produkte beliebter Firmen wie Nivea enthalten wesentlich mehr Paraffin in ihren Cremes. Inhaltsstoffe Nivea-Creme: Aqua, Paraffinum liquidum, Cera Microcristallina, Glycerin, Lanolin Alcohol (Eucerit-), Paraffin, Ceresin, Magnesium Sulfate, Decyl Oleate, Octyldodecanol, Aluminum Stearates, Panthenol, Citric Acid, Magnesium Stearate, Parfum.

Umweltverträglichkeit von Peeling
Zum Thema Umweltverträglichkeit hab ich kürzlich noch etwas anderes gefunden. Das ist wohl auch ein Kriterium, das man bei der Wahl eines Peelings beachten sollte: http://www.experto.de/b2c/koerper-seele/schoenheit/warum-peelings-der-umwelt-schaden-koennen.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Januar 2014 um 19:27

Mikrodermabrasion
Hallo liebe Windsurferin,

ich habe das gleiche Problem wie du. Trockene Haut und in der unteren Gesichtshälfte und Nase neige ich zu großen Poren, Mitessern.

Was mir gut geholfen hat, ist die Mikrodermabrasion bei einer Kosmetikerin. Da ein Hautarzt die Diagnose gestellt hat, zahlt es sogar meine Krankenkasse. Da musst du nachfragen. Bei der Mikrodermabrasion wird die Hautoberfläche mit einem feinem Sandstrahl abgetragen. Das tut nicht weh und wirkt wie ein sehr intensives Peeling.

Zusätzlich peele ich einmal pro Woche zu Hause und trage danach eine Maske auf. Ansonsten pflege ich meine trockene Haut mit Seren unter der Tages- und Nachtpflege. Mein Hautbild hat sich enorm verbessert und die großen Poren und Unreinheiten sind fast verschwunden.

Wenn du Lust hast, dann schau doch mal auf meinen blog:
Dort veröffentliche ich regelmäßig Produkte die ich getestet habe: http://shoppingmonsterlein.blogspot.d e/

Alles Liebe.
Dein Püppchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2014 um 19:52

Nein keine Peelings !!!
Um Gottes Willen, nein, keine Peelings, die Haut wird dadurch so extrem geschädtigt, das du auf jedes Stück Dreck in deinem Gesicht reagierst und es entstehen Pickel ! Versuch es mit Sahnequark, einfach wie eine Maske aufs Gesicht schmieren und einwirken lassen und über Nacht Vaseline drauf machen !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. August 2015 um 20:05

Babycreme?
Also ist jetzt nur ein rat der in eine etwas andre richtung geht aber hab auch so ne komplizierte haut wie du beschreibst, manchmal relativ viele pickel aber eig immer trocken und leicht schuppig, ich benutze von bübchen die caledula gesichtscreme, aber weiß nicht ob das was für dich ist aber in babycreme ist ja nichts schlechtes drin und die caledula ist echt gut bei trockener haut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2015 um 15:18

Obwohl peelings
gut für die Haut ist. Reinigt die Poren und die haut von alten Hautresten. Man kann ja danach sich noch mit einer guten Creme einschmieren.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2015 um 19:21

Das werde
ich mal ausprobieren. Welche Peelings benutzt ihr den?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2016 um 12:50
In Antwort auf celina4561

Das werde
ich mal ausprobieren. Welche Peelings benutzt ihr den?

Das wüsste ich
auch gerne heute ist sogar mein Sauna Tag, dann würde ich das echt mal ausprobieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Dezember 2016 um 9:10

Endlich mal eine Creme die sich gut auftragen lässt und schnell einzieht und das ohne Rückstände. Die Anti Aging Daycream vermittelt ein sehr angenehmes Hautgefühl. Bei mir ist Schluss mit trockener Haut.  Habe mir auch die Nachtcreme dazu bestellt, damit meine Haut auch nachts ihre Pflege bekommt die sie braucht. Gerade jetzt im Winter wo wieder die Heizung an ist brauch ich eine gute Pflege für meine Haut. Peeling ist auch gut aber vergisst die Pflege danach  nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Januar 2017 um 17:04
In Antwort auf rae_12170097

hi leute!

also ich hab schon echt ne komplizierte gesichtshaut...
also ich hab meistens son paar pickelchen (kinn und 2-3 an den wangen) vor circa nem halben jahr hab ich die serie von garnier jade hautklar genommen , ha nur iwie war das meinen gesicht zu stark, dann bin ich auf die nivea young serie umgestiegen, so die wurde jetz bei nivea ausm sortiment genommen *aaaah*
ja,jetz nehme ich von aok first beauty das waschgel und die creme. nur ich weis nich das hilft zwar wirklich, also die haut is gereinigt und so, nur obwohl ich die creme nehme is die so sau trocken!!!
die creme nehm ich abends und frühs vorm schminken eine creme für mischhaut. aber es bilden sich an meinem kinn immer solche hautschüppchen... so weiße. am kinn und an einigen andern stelln, dass is voll dum weil ich könnte sonst inner pasue jedesmal ins bad renn und mich eincrem...
ich nehm auch manchmal (so 1 mal wöchentlich) von neutrogena die pure glow pads, weil die feuchtigkeit spenden solln.
ich hab schon überlegt mir wieder ein pelling anzuschaffen, nur welches? das von garnier damals fand ich voll gut nur war mir n bisschen zu stark, das von nivea young gibts nich mehr.
ich hab schon von nivea ganz viele verschieden geshen , nur ich denk so wenn ich was nehme was nich antibakteriell is das ich dann halt doch mehr pickel bekomm könnte...

* is das so, wenn das nich antibakteriell is?
*kennt jemand ein gutes peeling?
*was kann ich gegen meine trockene haut sonst noch machen????

bitte helft mir!

gaaaaaaaanz liebe grüße

Hey windsurferin92,

ich hatte auch lange ähnliche Probleme wie du und bin dann auf die Produktserie alverde von dm umgestiegen. Die Serie für trockene Haut hat mit sehr gut geholfen und der Preis ist unschlagbar. Zusätzlich werden rein pflanzliche Inhaltstoffe verwendet

Liebe Grüße 

Janina

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2017 um 21:06
In Antwort auf lina66633

Obwohl peelings
gut für die Haut ist. Reinigt die Poren und die haut von alten Hautresten. Man kann ja danach sich noch mit einer guten Creme einschmieren.

Das Probleme was viele haben, die Poren gehen auf und wer sich danach nicht richtig pflegt, ist doch klar das man dann sofort Pickel bekommt. Ich wasche mein Gesicht mit  lauwarmes Wasser ab, wenn ich geschmickt bin nehme ich noch zusätzlich Kokosöl und schminke mich vorher damit ab. Ich habe mal eine Maske übernacht drauf gelassen, nie wieder sah am anderen morgen schlimm aus. Die Haut kann sich dann nicht erholen. Da sollte man lieber eine Creme für die Nacht drauf machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Februar 2017 um 13:46

Hey
Probiere doch mal Arganöl. Ich habe auch selber gehört dass dieses Öl gut für die Haut sein soll. Da ich selber auch sehr trockene Haut habe, habe ich es mal getestet und bin mehr als zufrieden. Das gute an Arganöl ist, dass beim auftragen kein Fettfilm zu sehen ist und die Haut nicht so komisch glänzt.
Schau mal bei dr.jokar.de nach. Das Produkt worüber ich rede nennt sich Super Arganöl+.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2017 um 15:38
In Antwort auf rae_12170097

hi leute!

also ich hab schon echt ne komplizierte gesichtshaut...
also ich hab meistens son paar pickelchen (kinn und 2-3 an den wangen) vor circa nem halben jahr hab ich die serie von garnier jade hautklar genommen , ha nur iwie war das meinen gesicht zu stark, dann bin ich auf die nivea young serie umgestiegen, so die wurde jetz bei nivea ausm sortiment genommen *aaaah*
ja,jetz nehme ich von aok first beauty das waschgel und die creme. nur ich weis nich das hilft zwar wirklich, also die haut is gereinigt und so, nur obwohl ich die creme nehme is die so sau trocken!!!
die creme nehm ich abends und frühs vorm schminken eine creme für mischhaut. aber es bilden sich an meinem kinn immer solche hautschüppchen... so weiße. am kinn und an einigen andern stelln, dass is voll dum weil ich könnte sonst inner pasue jedesmal ins bad renn und mich eincrem...
ich nehm auch manchmal (so 1 mal wöchentlich) von neutrogena die pure glow pads, weil die feuchtigkeit spenden solln.
ich hab schon überlegt mir wieder ein pelling anzuschaffen, nur welches? das von garnier damals fand ich voll gut nur war mir n bisschen zu stark, das von nivea young gibts nich mehr.
ich hab schon von nivea ganz viele verschieden geshen , nur ich denk so wenn ich was nehme was nich antibakteriell is das ich dann halt doch mehr pickel bekomm könnte...

* is das so, wenn das nich antibakteriell is?
*kennt jemand ein gutes peeling?
*was kann ich gegen meine trockene haut sonst noch machen????

bitte helft mir!

gaaaaaaaanz liebe grüße

Peeling an sich ist nichts schlimmes bei trockener Haut, sogar realtiv gut. Allerdings hier nicht mehr als 1 bis 2 Mal die Woche. Da gibt es ein tolles von Neutrogena (die Verpackung davon ist grün).

Dann zum Eincremen, es gibt auch etwas, dass nennt sich Überfetten. Wenn du deine Haut zu viel Feuchtigkeit zuführst, kann sie dadurch teilweise sogar schneller austrocken.

Ich weiß jetzt leider nicht dein Alter, aber generell sind die Produkte von L'Oreal, also Tages- und Nachtcreme, ideal für trockene Haut. Gerade auch die Produkte für sensible Haut ist super von denen.

Und von Waschgels würde ich dir sogar abraten. Beim Abschminken kannst du ganz normale Wattepads mit ein bisschen Reinigungsöl (zum Beipsiel, das von Balea) nehmen. Und danach einfach mit dem Reinigungswasser von Garnier (oder Balea) nochmal drüber. Danach sollte dein Gesicht eigentlich gut gereinigt sein. Falls nicht, lohnt sich hier noch ein Abschminktuch und dann einfach mit klaren Wasser abspülen.

Und beim abtrocken darauf achten, dass du dein Handtuch nicht reibst, sondern tupfst. Das beugt Unreinheiten vor.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 11:40
In Antwort auf rae_12170097

hi leute!

also ich hab schon echt ne komplizierte gesichtshaut...
also ich hab meistens son paar pickelchen (kinn und 2-3 an den wangen) vor circa nem halben jahr hab ich die serie von garnier jade hautklar genommen , ha nur iwie war das meinen gesicht zu stark, dann bin ich auf die nivea young serie umgestiegen, so die wurde jetz bei nivea ausm sortiment genommen *aaaah*
ja,jetz nehme ich von aok first beauty das waschgel und die creme. nur ich weis nich das hilft zwar wirklich, also die haut is gereinigt und so, nur obwohl ich die creme nehme is die so sau trocken!!!
die creme nehm ich abends und frühs vorm schminken eine creme für mischhaut. aber es bilden sich an meinem kinn immer solche hautschüppchen... so weiße. am kinn und an einigen andern stelln, dass is voll dum weil ich könnte sonst inner pasue jedesmal ins bad renn und mich eincrem...
ich nehm auch manchmal (so 1 mal wöchentlich) von neutrogena die pure glow pads, weil die feuchtigkeit spenden solln.
ich hab schon überlegt mir wieder ein pelling anzuschaffen, nur welches? das von garnier damals fand ich voll gut nur war mir n bisschen zu stark, das von nivea young gibts nich mehr.
ich hab schon von nivea ganz viele verschieden geshen , nur ich denk so wenn ich was nehme was nich antibakteriell is das ich dann halt doch mehr pickel bekomm könnte...

* is das so, wenn das nich antibakteriell is?
*kennt jemand ein gutes peeling?
*was kann ich gegen meine trockene haut sonst noch machen????

bitte helft mir!

gaaaaaaaanz liebe grüße

Ich mische mir meine Peelings immer selbst zusammen dann weiß ich genau, was da drin ist und dass ich es auch vertrage. Meistens zerdrückte ich eine Avocado und mische etwas Salz und Honig unter. Dann lasse ich es kurz auf meinem Gesich einwirken, weil Avocado und Honig auch gut bei trockener Haut sind. Nach ein paar Minuten wasche ich mein Gesicht dann mit lauwarmen Wasser ab und dabei entsteht der Peelingeffekt durch das Salz. Anschließend verwende ich noch etwas Kokosöl damit meine Haut nicht austrocknet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 14:37
In Antwort auf rae_12170097

hi leute!

also ich hab schon echt ne komplizierte gesichtshaut...
also ich hab meistens son paar pickelchen (kinn und 2-3 an den wangen) vor circa nem halben jahr hab ich die serie von garnier jade hautklar genommen , ha nur iwie war das meinen gesicht zu stark, dann bin ich auf die nivea young serie umgestiegen, so die wurde jetz bei nivea ausm sortiment genommen *aaaah*
ja,jetz nehme ich von aok first beauty das waschgel und die creme. nur ich weis nich das hilft zwar wirklich, also die haut is gereinigt und so, nur obwohl ich die creme nehme is die so sau trocken!!!
die creme nehm ich abends und frühs vorm schminken eine creme für mischhaut. aber es bilden sich an meinem kinn immer solche hautschüppchen... so weiße. am kinn und an einigen andern stelln, dass is voll dum weil ich könnte sonst inner pasue jedesmal ins bad renn und mich eincrem...
ich nehm auch manchmal (so 1 mal wöchentlich) von neutrogena die pure glow pads, weil die feuchtigkeit spenden solln.
ich hab schon überlegt mir wieder ein pelling anzuschaffen, nur welches? das von garnier damals fand ich voll gut nur war mir n bisschen zu stark, das von nivea young gibts nich mehr.
ich hab schon von nivea ganz viele verschieden geshen , nur ich denk so wenn ich was nehme was nich antibakteriell is das ich dann halt doch mehr pickel bekomm könnte...

* is das so, wenn das nich antibakteriell is?
*kennt jemand ein gutes peeling?
*was kann ich gegen meine trockene haut sonst noch machen????

bitte helft mir!

gaaaaaaaanz liebe grüße

Benutze am besten hautschohnende Bioprodukte und versuche nicht viel die Haut zu peelen. Auf  Dauer trocknet ein Peeling die Haut meist nur aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Februar 2017 um 15:04
In Antwort auf rae_12170097

hi leute!

also ich hab schon echt ne komplizierte gesichtshaut...
also ich hab meistens son paar pickelchen (kinn und 2-3 an den wangen) vor circa nem halben jahr hab ich die serie von garnier jade hautklar genommen , ha nur iwie war das meinen gesicht zu stark, dann bin ich auf die nivea young serie umgestiegen, so die wurde jetz bei nivea ausm sortiment genommen *aaaah*
ja,jetz nehme ich von aok first beauty das waschgel und die creme. nur ich weis nich das hilft zwar wirklich, also die haut is gereinigt und so, nur obwohl ich die creme nehme is die so sau trocken!!!
die creme nehm ich abends und frühs vorm schminken eine creme für mischhaut. aber es bilden sich an meinem kinn immer solche hautschüppchen... so weiße. am kinn und an einigen andern stelln, dass is voll dum weil ich könnte sonst inner pasue jedesmal ins bad renn und mich eincrem...
ich nehm auch manchmal (so 1 mal wöchentlich) von neutrogena die pure glow pads, weil die feuchtigkeit spenden solln.
ich hab schon überlegt mir wieder ein pelling anzuschaffen, nur welches? das von garnier damals fand ich voll gut nur war mir n bisschen zu stark, das von nivea young gibts nich mehr.
ich hab schon von nivea ganz viele verschieden geshen , nur ich denk so wenn ich was nehme was nich antibakteriell is das ich dann halt doch mehr pickel bekomm könnte...

* is das so, wenn das nich antibakteriell is?
*kennt jemand ein gutes peeling?
*was kann ich gegen meine trockene haut sonst noch machen????

bitte helft mir!

gaaaaaaaanz liebe grüße

Ich rate dir gegen trockene Haut Arganöl zu verwenden. Arganöl stärkt die Hautelastizität und spendet der Haut Feuchtigkeit. Nach einer gewissen Zeit der Verwendung wirst du merken wie deine Haut strahlt und einfacher gesünder ist. Schau mal bei drjokar.de dort wird natürliches Arganöl angeboten.

Btw meine Freundin benutzt dieses Öl und ist mehr als begeistert.

Lg africangirl94

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. März 2017 um 8:59

Haben nicht alle Peelings Körnchen? Da gibt es Unterschiede das stimmt, man sollte da drauf achten das die feinkörnig sind. Man kann sich auch selber Peelings machen da gibt es soviele gute Rezepte für.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2017 um 8:13

Trockene Haut ist einerseits ein erblich bedingter Hauttyp, andererseits können auch alltägliche Situationen und Erkrankungen die trockene Haut verursachen. Trockene Haut ist nicht nur ein rein kosmetisches Problem, sondern eine Erkrankung der Haut. Die Haut entzündet sich schneller als die normale, gesunde Haut. Die richtige Pflege ist das A und O und das mögliche Vorbeugung bei trockener Haut. Was ganz wichtig ist wo drauf man achten sollte, mangelnde Flüssigkeitszufuhr, Schwitzen, Rauchen, Alkohol, Vitamin- und Mineralstoffmangel infolge Mangelernährung. Stress und emotionale Belastungen können auch zur trockene Haut führen und natürlich hormonelle Umstellungen. Viiele benutzten nicht die richtigen Reinigungs- und Pflegeprodukte. Versuch's doch mal mit einer rückfettenden Olivenölseife aus dem Bioladen oder dem Reformhaus und einer hochwertigen Creme. Die speziell für trockene bis sehr trockene Haut geeignet ist. Außerdem hilfreich: eine vitalstoffreiche Ernährung wie die Mittelmeerkost sowie ausreichend Flüssigkeit in Form von Mineralwasser, Gemüsesaft, grünem Tee, Kräuter- und Früchtetees sowie tägliche Bewegung an der frischen Luft. Ein gesunder Lebensstil wirkt sich nicht nur positiv auf das Hautbild aus, sondern verzögert auch den Alterungsprozess.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. März 2017 um 9:07

Wenn Dir Garnier Hautklar zu scharf ist dann würde ich mal die Visibly Clear Serie von Neutrogena versuchen. Das Waschgel ist Top bei Unreinheiten und dennoch mild. Mit der Serie bin ich auch besser zurecht gekommen.

Sofern Du dann noch Probleme mit trockener Haut hast würde ich eine Creme wählen die eine Depotwirkung beinhaltet. Die Dir also die Feuchtigkeit langfristig in der Haut speichert. Hier kenne ich eine gute von Judith Williams oder wenn Du noch nicht auf eine "echte" AntiAging Pflege gehen möchtest dann geht auch die HydroBoost Serie von Neutrogena. Nimm hier am besten die parfümfreie Variante (das ist das Creme Gel - nicht das Aqua Gel)

Zusätzlich würde ich einmal in der Woche eine Feuchtigkeitsspendende Maske machen. Dazu das Gesicht wie gewohnt reinigen und reines AloeVera Gel auftragen. Die Haut nimmt das bei mir immer super an und den Rest des Gels kann ich nach 15min mit dem Wattepad abnehmen. Danach ist die Haut aber wieder gut durchfeuchtet und es schuppt sich auch nichts mehr.

Die Peelings würde ich ein wenig zurückschrauben. Wenn Du Probleme mit trockenen Hautschuppen im Gesicht hast probier einfach mal die Reinigung mit einem Mikrofasertuch oder einer sanften Gesichtsreinigungsbürste aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Juni 2017 um 8:46

guten Morgen,
wir waren jetzt über den Feiertag in Holland da schwärmen viele von Kokosöl. Vor allem, wenn es  warm ist nach dem sonnen benutzen sie es viel.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club