Home / Forum / Beauty / Tränensäcke

Tränensäcke

21. Januar 2008 um 18:45

Hallihallo!

Ich bin 37 und habe seit ein paar Jahren Tränensäcke.

Ich habe schon einige Cremes probiert, aber leider erfolglos. Hat jemand einen Tip für mich?

LG! majasbiene

Mehr lesen

27. Januar 2008 um 20:05

Tränensäcke
Liebe Majasbiene....ich habe manchmal auch das Problem...immer dann wenn ichz ausreichend geschlafen habe!!!Klingt jetzt sicher komisch aber ist wirklich so...wenn ich wenig geschlafen hab,hab ich irgendwie keine.Wenn es der Fall ist5 benutze ich von Clarins "Gel Contour des Yeux" oder wenns echt schlimm ist dann noch das "Eye Revive Beauty Flash"!!!Beides ist von Clarins und ich finde echt gut.Der einzige Nachteil etwas Preisintensiv.Vielleicht probierst es einfach ma aus,lässt Dir in der Parfümerie ma was davon abfüllen damit Du es erstma probieren kannst!

Sei lieb gegrüßt von der Jess

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2008 um 9:21

Vielleicht
..trinkst du zu wenig Wasser.
Ich hatte jahrelang Tränensäcke oder zumindest unter den Augen geschwollen, und seit ich meine mind. 2 l Wasser trinke, ist es wesentlich besser geworden. Hat mir ein Heilpraktiker geraten. Dauert allerdings paar Wochen, bis man es sieht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 8:50
In Antwort auf josefa_12301106

Tränensäcke
Liebe Majasbiene....ich habe manchmal auch das Problem...immer dann wenn ichz ausreichend geschlafen habe!!!Klingt jetzt sicher komisch aber ist wirklich so...wenn ich wenig geschlafen hab,hab ich irgendwie keine.Wenn es der Fall ist5 benutze ich von Clarins "Gel Contour des Yeux" oder wenns echt schlimm ist dann noch das "Eye Revive Beauty Flash"!!!Beides ist von Clarins und ich finde echt gut.Der einzige Nachteil etwas Preisintensiv.Vielleicht probierst es einfach ma aus,lässt Dir in der Parfümerie ma was davon abfüllen damit Du es erstma probieren kannst!

Sei lieb gegrüßt von der Jess

Fett
Hallo,
ich hatte das an anderer Stelle schon geschrieben. Tränensäcke sind nichts anderes als Fettpolster, nur eben nicht auf den Hüften sondern unter den Augen. Wenn Du die weg haben willst dann musst Du Fett abnehmen. Leider kann man nicht so gezielt abnehmen, beim Abnehmen sucht der Körper sich die Stellen aus wo er abnimmt. Aber irgendwann sind die Tränensäcke auch an der Reihe

Gruss Ju

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Januar 2008 um 9:04
In Antwort auf rike111

Fett
Hallo,
ich hatte das an anderer Stelle schon geschrieben. Tränensäcke sind nichts anderes als Fettpolster, nur eben nicht auf den Hüften sondern unter den Augen. Wenn Du die weg haben willst dann musst Du Fett abnehmen. Leider kann man nicht so gezielt abnehmen, beim Abnehmen sucht der Körper sich die Stellen aus wo er abnimmt. Aber irgendwann sind die Tränensäcke auch an der Reihe

Gruss Ju

Also....
DAS stimmt ja GAR NICHT! Ich bin 1.70 groß und wiege 55 kg, habe Kleidergröße 36, bin also gertenschlank. Und habe trotzdem (noch leichte) Tränensäcke, die schon schlimmer waren. Aber vom Abnehmen geht das doch nicht weg. Sonst hätte ich ja nie welche gehabt, war noch NIE dick.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 4:10

Tränensäcke
Liebe majasbiene,
Tränensäcke sind u.a. aufgestaute Lymphe. Hier hilft, Deine Augenumgebung von aussen nach innen mit etwas Druck durch Deine Finger ( am besten mit dem Zeige- und- Mittelfinger) zu massieren bzw. eine kleine Druckpunktion mit den besagten Fingern cm für cm von aussen nach innen zu bearbeiten. Nicht zerren, wegen der dünnen empfindlichen Augenpartie, sondern leichtes Druckklopfen ( entlymphen), nehme am besten dazu eine Augencreme oder ein Augengel und tue jeden Morgen und Abend Deine Augenumgebung erst kurz mit warmen und dann länger mit viel kalten Wasser aus Deinen Handflächen Dein Gesicht, speziell die Augenumgebung mit dem Wasser beschaufeln und immer schön einklopfen, sozusagen der Aktivierungsprozess für den Entlymphungsprozess.
LG Klexa

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

20. Februar 2008 um 10:55
In Antwort auf sauberfrau

Also....
DAS stimmt ja GAR NICHT! Ich bin 1.70 groß und wiege 55 kg, habe Kleidergröße 36, bin also gertenschlank. Und habe trotzdem (noch leichte) Tränensäcke, die schon schlimmer waren. Aber vom Abnehmen geht das doch nicht weg. Sonst hätte ich ja nie welche gehabt, war noch NIE dick.

Genau richtig....
die Ausprägung der Tränensäcke kommt in der Regel durch zu viel Lymphflüssigkeit. Übernächtigung, Nikotin und Alkohol verstärken diesen Effekt. Die kann man hervoragend mit dem Faltenbügeleisen (wie schon erwähnt) "leerbügeln" und zwar am besten Abends, da Anfangs immer wieder Flüssigkeit aus dem Stirn-/Augenbrauenbereich nachfließt. Unterstützen würde ich das mit "idealeyes", da diese Creme dunkle Tränensäcke zurückverwandeln kann. Wer dazu mehr infos benötigt, braucht nur eine Mail an: lifestyle-sales@gmx.de zu schicken.
Natürlich sollte man sich auch selbstkritisch Gedanken über seinen Lebenswandel machen.
Gruß
Faltenwegbügler

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Februar 2008 um 21:05

Schoenefee1
Hi,
es gibt verschiedene Ursachen für Tränensäcke!
1. mögliche Ursache sind gestaute Lymphe
(wenn das bei Dir zutrifft, dann Entstauungsmaßnahmen machen!)

2. mögliche Ursache ist FETT. Uns zwar tritt mit den Jahren von dem fett, in welches der Augapfel gebettet ist (hört sich eklig an, ich weiss) welches durch die erschlafften Augenmuskeln hervor.
Falls diese Möglichkeit bei Dir zutrifft, wirds etwas schwieriger.

a) stärke durch Training der Augenmuskulatur in diesem Bereich, die Muskeln, so dass das fett zurückgehalten wird.
b) mach Klopfmassagen mit einer guten Anti-Tränensäcke-Creme oder Gel.

Wenn das nichts mehr hilft, dann hilft nur ne OP (die ich nie machen lassen würde, weils da so viele Riskien gibt).

Ob dieses oft angepriesene Galvanic Spa wirklich hilft, weiß ich nicht, weil ichs im Augenbereich noch nicht ausprobiert habe ... ganz unlogisch klingt es allerdings nicht, wenn mans ich mal die Wirkungsweise dieses Gerätes durchliest (ich habe kein Galvaic Spa, sondern ein anderes Gerät auf gleicher Funktionsbasis, ... verkaufe aber nichts und werbe auch nicht für den Verkäufer, da ich erstmal selbst ausreichend Erfahrungen damit machen will ... um es beurteilen zu können,.. ich habs erst seit kurzem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. April 2008 um 17:16

Tränensäcke
Tränensäcke sind vererbt, also im gentischen Code eingraviert.
Treten dann irgendwann ab 30 langsam auf.
Man kann sie nicht wegdrücken, wegdrainagieren etc. Das einzige Mittel ist Operation bei einem plastischen Chrirurgen.

Ich bin schlank, ich lebe kein ausschweifendes Leben etc und rauche nicht, ich habe die Tränensäcke von meinem Vater.
Also hat nichts mit Lymphe zu tun.
Frage einmal einen Arzt am besten eine Hautarzt oder Plastiker, alles andere ist Hokuspokus
Grace4you

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2008 um 13:07

Maske gegen Tränensäcke!
Hallo majasbiene
Es ist eine neue Maske auf dem Markt,die auch gegen Tränensäcke hilft.Schau auf>www.hartinger.cosmetics-ag.com>,und mach Dir
selbst ein Bild.Ich würde Dir aber auch erst einmal 1 zum
Testen schicken,wenn Du möchtest.Kannst mich auch gerne anrufen.
>05522/124392> LG bluengel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Mai 2017 um 14:20

Meine Freundin hat ihre Tränensäcke Operative Entfernen lassen und das ist leider nicht so gut geworden. Ihre Augen sind sehr empfindlich geworden und oft Tränen sie. Und ganz ohne geschwollene Augen ist sie auch nicht  .
Ich habe die Callistus von Lamaseo und muss sagen das meine  Schwellung auch dunklere Schatten damit weg sind. Egal wie wenig ich geschlafen habe

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Gewinnspiel für Douglas Card Kunden
Von: beautyangel123
neu
3. Mai 2017 um 9:34
Haartönung ist zu aschig und dunkel geworden - was tun?
Von: speechless4
neu
3. Mai 2017 um 8:59
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen