Home / Forum / Beauty / Tränensäcke

Tränensäcke

16. Oktober 2007 um 16:19

Hallo Karina
Hallo Karina,

hab dein vorschlag für Tina gelesen und wollte fragen,ob Du mir da auch weiterhelfen kannst.
Ich komme auch aus Frankfurt am Main und leide sehr viel unter meine dicken Tränensäcke.
In der Schule bekommen ich immer so blöde kommentare wie ob ich jeden abend kiffen würde etc...
Ich hab sehr viel ausprobiert,leider alles erfolglos

Wenn Du mir die Adresse von den Heilpraktiker geben würde, wäre das SUPER.

Liebe Grüße
Tixhe1

Gefällt mir

23. Oktober 2007 um 12:43

Tränensäcke
Hallo Karina,

bin tief beeindruckt von der Fett-weg-Spritze. Könntest du mir vielleicht die Adresse dieses Fett-weg-Spezialisten geben? Ich wäre dir überaus dankbar, denn bis jetzt habe ich vergeblich gegen meine scheußlichen Tränensäcke angekämpt - mit Posterisan.



Viele Grüße

Luise65

Gefällt mir

4. Januar 2008 um 18:51

Tränensäcke
Hi Tina habe gerade dein Text gelesen über Entfernung de3r Tränensäcke.
wie funktioniert das mit der Fett weg spritze, was kostet das, wo finde ich so nen Heilpraktiker, ist das ganze mit Schmerzen verbunden.

ich leide nämlich auch stark darunter und muß dringend was unternehmen

lg irina

Gefällt mir

10. Januar 2008 um 16:55

Tränesäcke und ihre Ursachen
Hallo an alle, die im Internet nach einer Erklärung für ihre Tränensäcke suchen.
Seit meiner schweren Erkältung im Sommer habe ich immer geschwollene Unterlider. Jetzt habe ich einen Bluttest machen lassen und eine AlleIrgie ist sehr wahrscheinlich. Bin zum HNO Arzt. Er sagte mir, dass ich eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung habe. Hat mir ein Kortisonhaltiges Nasenspray verschrieben, dass ich 6 Wochen benutzen soll und Nasenspülungen mit einem speziellen Gerät. Ja, und ich glaube, dass wirkt wunder. Seit ein paar Tagen nehme ich das Nasenspray und mache die Nasendusche. Meine Tränensäcke sind jetzt schon um die Hälfte zurück gegangen.
Ich gehe auch zu einem Allergelogen und werde auch gegen die Allergie, ich vermute jetzt mal ohne Test, dass es sich um Staubmilben handelt, endlich angehen. Meine Hausärztin hatte keine Idee, schwach.
Ich werde jetzt alle Ärzte aufsuchen, auch Augenarzt, bis diese Schwellungen ganz weg sind. Nur im äußersten Fall sollte man eine OP in Betracht ziehen. Aber wenn die Ursache nicht behoben ist, hilft auch keine OP.
Liselott

Gefällt mir

10. Januar 2008 um 16:57
In Antwort auf etfinger

Tränensäcke
hallo karina!

ich habe ebenfalls probleme mit meinen tränen- bzw fettsäcken. Kannst Du mir die sache mit der Fett-weg-spritze näher erläutern?

Vielen Dank im Vorraus!

Katja

HNO Arzt war meine Rettung.
Hallo an alle, die im Internet nach einer Erklärung für ihre Tränensäcke suchen.
Seit meiner schweren Erkältung im Sommer habe ich immer geschwollene Unterlider. Jetzt habe ich einen Bluttest machen lassen und eine AlleIrgie ist sehr wahrscheinlich. Bin zum HNO Arzt. Er sagte mir, dass ich eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung habe. Hat mir ein Kortisonhaltiges Nasenspray verschrieben, dass ich 6 Wochen benutzen soll und Nasenspülungen mit einem speziellen Gerät. Ja, und ich glaube, dass wirkt wunder. Seit ein paar Tagen nehme ich das Nasenspray und mache die Nasendusche. Meine Tränensäcke sind jetzt schon um die Hälfte zurück gegangen.
Ich gehe auch zu einem Allergelogen und werde auch gegen die Allergie, ich vermute jetzt mal ohne Test, dass es sich um Staubmilben handelt, endlich angehen. Meine Hausärztin hatte keine Idee, schwach.
Ich werde jetzt alle Ärzte aufsuchen, auch Augenarzt, bis diese Schwellungen ganz weg sind. Nur im äußersten Fall sollte man eine OP in Betracht ziehen. Aber wenn die Ursache nicht behoben ist, hilft auch keine OP.
Liselott

Gefällt mir

11. Januar 2008 um 19:00
In Antwort auf bluewind1

Fett-weg-Spritze
Hallo Karina,
was hat das gekostet? Wie bist Du an die Adresse des Heilpraktikers gekommen?

viele Grüße

Elvira

Fett-weg-Spritze
Hallo
Möchde infos über diese fett spritze was es kostet

und adresse des Heillpraktikers


viele Grüse

odisheus

Gefällt mir

17. Januar 2008 um 15:59

Hiiiiiiilfe...!!!
Hallo Karina, bin gerade beim googeln auf Deinen Beitrag bezüglich TRÄNENSÄCKEN gestoßen. Sind Deine Tränensäcke denn jetzt dauerhaft weg? Ich brauche dringend Hilfe... gehe kaum noch aus dem Haus. Kannst Du mir bitte mal die Adresse von Deinem Heilpraktiker geben. Ich wäre Dir auf ewig dankbar.
Liebe Grüße
Katja

Gefällt mir

23. Februar 2008 um 16:21

Tränensäcke
Hallo Karina,
ihr Beitrag ist zwar vom 14.7.05 würde mich aber sehr freuen, wenn Sie mir die Adresse Ihres Heilpraktikers mitteilen könnten, da ich in der Nähe von Ffm. wohne. Ich leide seit Jahren unter Tränensäcke und habe wirklich auch schon alles ausprobiert. Wäre sehr nett von Ihnen, vielen Dank im voraus.
Mascha46

Gefällt mir

24. Februar 2008 um 12:14

..
ich weiß zwar nicht ob das was bringt aber versuchs doch mal mit gurckenscheiben auf den augen ..

gruß*jess

Gefällt mir

27. März 2008 um 10:26

Tränensäcke
Hallo beautysylvie,

wärst du bitte so nett und würdest mir eine Adresse - wenn möglich in der Nähe von Essen - mitteilen. Ich bin nämlich sehr an dieser Spritze interessiert. Ich habe nämlich auch Tränensäcke. Sie sind zwar nicht sehr stark ausgeprägt, jedoch sehr unregelmäßig. Dies beeinflusst das Gesamtbild meines Gesichts und ich bin sehr unglücklich damit.

Gruß,
Edina35

Gefällt mir

2. April 2008 um 12:26
In Antwort auf lalunablue

Hiiiiiiilfe...!!!
Hallo Karina, bin gerade beim googeln auf Deinen Beitrag bezüglich TRÄNENSÄCKEN gestoßen. Sind Deine Tränensäcke denn jetzt dauerhaft weg? Ich brauche dringend Hilfe... gehe kaum noch aus dem Haus. Kannst Du mir bitte mal die Adresse von Deinem Heilpraktiker geben. Ich wäre Dir auf ewig dankbar.
Liebe Grüße
Katja

Tränensäcken!!!
Hallo Karina!
ich werde mich sehr freuen wenn du mir die Adresse deines Heilpraktikers mitteilen könntest.
Liebe Grüße
rosi

Gefällt mir

25. Mai 2008 um 23:48

Tränensäcke
Hallo Karina,
ich bin erstaunt, dass doch so viele Anfragen an dich bzgl. deiner erfolgreichen Bekämpfung der Tränensäcke gestellt wurden. Es ist also ein doch sehr weit verbreitetes und von uns Frauen als sehr unschön empfundenes Phänomen. Auch ich interessiere mich dafür, wie beispielsweise durch eine "Fett-weg-Spritze" die Tränensäcke ev. gemindert bzw. zum "Verschwinden" geebracht werden können. Könntest du mir also ein paar Infos zukommen lassen? Anwendungsmethode, was für ein Heilpraktiker, Kosten? Da du den Bericht vor nunmehr fast drei Jahren verfasst hast, wie ist es dir bis heute ergangen? Sind die Tränensäcke zurückgekommen? Hast du weitere Eingriffe vornehmen lassen müssen?
Vielleicht höre ich gelegentlich von dir.
Vielen Dank
Ulrike B.

Gefällt mir

30. Mai 2008 um 19:05
In Antwort auf castorius

Tränensäcke
Hallo Alyssa, ich habe gesehen, dass Du auch im gofeminin-Forum drin warst. Ich versuche schon seit einiger Zeit an die Adresse dieses"Fett-Weg"spritzenden Heilpraktikers zu kommen. Hast Du die Adresse vielleicht erhalten. Wenn ja wäre ich für eine kurze Info sehr dankbar. Liebe Grüße C.

Tränensäcke März 2007
Hallo Castorius,

leider habe ich diese Adresse vom Heilpraktiker in Frankfurt nicht erhalten.
Bin immer noch sehr daran interessiert, aber ohne Info.
Viele Grüße
Alyssa

Gefällt mir

27. Juli 2008 um 23:52
In Antwort auf liselott2

HNO Arzt war meine Rettung.
Hallo an alle, die im Internet nach einer Erklärung für ihre Tränensäcke suchen.
Seit meiner schweren Erkältung im Sommer habe ich immer geschwollene Unterlider. Jetzt habe ich einen Bluttest machen lassen und eine AlleIrgie ist sehr wahrscheinlich. Bin zum HNO Arzt. Er sagte mir, dass ich eine chronische Nasennebenhöhlenentzündung habe. Hat mir ein Kortisonhaltiges Nasenspray verschrieben, dass ich 6 Wochen benutzen soll und Nasenspülungen mit einem speziellen Gerät. Ja, und ich glaube, dass wirkt wunder. Seit ein paar Tagen nehme ich das Nasenspray und mache die Nasendusche. Meine Tränensäcke sind jetzt schon um die Hälfte zurück gegangen.
Ich gehe auch zu einem Allergelogen und werde auch gegen die Allergie, ich vermute jetzt mal ohne Test, dass es sich um Staubmilben handelt, endlich angehen. Meine Hausärztin hatte keine Idee, schwach.
Ich werde jetzt alle Ärzte aufsuchen, auch Augenarzt, bis diese Schwellungen ganz weg sind. Nur im äußersten Fall sollte man eine OP in Betracht ziehen. Aber wenn die Ursache nicht behoben ist, hilft auch keine OP.
Liselott

Mein Tipp! Tscüss Tränensäcke
Hallo auch an Alle,

Der Kampf gegen die Tränensäcke ist schwer, aber man kann ihn gewinnen.

Ich habe wirklich alles ausprobiert. Eine OP war mir zu teuer und zu riskant. Mein Favorit war eyesential. Es wirkt wunder und zwar nach rund 10 Minuten - zumindestens bei mir. Bezugsquellen gibt es mittlerweile einige. Ich bestelle nach wie vor hier: www.beauty-care.de

Ca. 2 Minuten nach dem Auftragen sehe ich frischer und jünger aus und deshalb bin ich wohl süchtig. Ohne eyesential gehe ich gar nicht mehr raus

Gefällt mir

29. Juli 2008 um 21:07

Lymphdranage verschreiben lassen u ab zum physio...wirkt wunder zumind bei mir!!!
versuchs mal aus...liebe grüsse

Gefällt mir

20. August 2008 um 18:02

Tränensäcke
Liebe Karina,

du hast deinen Beitrag zwar schon vor 3 Jahren geschrieben,aber ich habe ihn erst jetzt gelesen. Ich leide schon einige Zeit unter meinen Tränensäcken und habe schon alle möglichen Versuche unternommen, etwas dagegen zu tun. Leider nicht mit Erfolg.
Nun gab mir dein Beitrag wieder neuen Mut, doch etwas wirkungsvolles zu finden.
Ich wäre dir sehr dankbar, wenn du mir mehr über diese Fett-weg-Spritze schreiben könntest.
Liebe Grüße Brigitte

Gefällt mir

27. November 2008 um 20:46

Tränensäcke
Hallo Karina,möchte gerne Adresse deines arztes haben oder die Telefonnummer.Bitte,Bitte Gruß

Gefällt mir

1. Dezember 2008 um 15:33
In Antwort auf sabisimon

Fett-weg-Spritze
Hallo, hast du dir auch an anderer Stelle das Fett weg Spritzen lassen? z.B.an Hüfte oder Bauch. Wenn ja, teile mir doch mit ob es geholfen hat und was du dafür bezahlt hast. Vielen Dank.

Liebe Grüße
Gerda

Fett-weg-Spritze für Bauch und Hüfte
Ich kenne eine Wellness SPA in der Nähe von Heilbronn. die bieten das an. meine freundin hat super abgenommen und ist wahnsinnig glücklich..
schau mal auf deren Internet seiten
http://www.viva-la-donna.de/index.php?option=com_content&t ask=view&id=22&Itemid=26

Gefällt mir

10. Januar 2009 um 21:41

Ich hab es weitgehend geschafft!
Hallo, eigendlich ist es nicht meine Art an solchen Foren teilzunehmen, aber da ich auch sehr unter diesesm Thema Tränensäcke gelitten habe, hier mein Weg.

Durch Stress hatte ich vergangenes Jahr prötzlich 8 kg abgenommen und ziemlich plötzlich deutliche Tränensäcke, verbunden mit superdunkelen Augenringen bekommen. Das ging ziemlich schnell und ich sah in wenigen Wochen um Jahre älter aus. Es wurde so schlimm, daß ich mich nicht mehraus dem Haus getraut habe. Kosmetikerinnen, Cremes und ähnliches konnten nicht helfen. Dann habe ich mich medizinisch durchchecken lassen (Niere und so), da war alles ok. Bin dann zu zwei Pastischen Chir. und einer auf ästh. Medizin speziaisierte Ärztin gegangen. Der erste wollte gleich eine (wie alle wissen nicht unriskante) Lidoperation durchführen, die Ärztin unterspritzen der dritte wollte eine Fettwegspritzte setzen, hatte dieses aber noch nie gemacht. Über dieses Thema bin ich dann durchs Internet an einen Hautarzt in Münster geraten. Dieser hat sich das angeschaut und mir von all dem abgeraten und eine Laserbehandlung, genannt Fraxel, empfohlen. Ich habe das machen lassen. Nach der zweiten Sitzung sind dieTränensäcke so gut wie weg und ich habe kaum noch Falten unter den Augen. Das ist wirklich ein ganz neues Lebensgefühl nach dem vorherigen Alptraum.
Eyessential habe ich in der Zwischenzeit als Notlösung verwendet, um einfach mit einem besseren Gefühl unter Leute gehen zu können. Das ist aber auch wirklich nur eine Notlösung.

Gefällt mir

26. Januar 2009 um 12:50
In Antwort auf emmerbach

Ich hab es weitgehend geschafft!
Hallo, eigendlich ist es nicht meine Art an solchen Foren teilzunehmen, aber da ich auch sehr unter diesesm Thema Tränensäcke gelitten habe, hier mein Weg.

Durch Stress hatte ich vergangenes Jahr prötzlich 8 kg abgenommen und ziemlich plötzlich deutliche Tränensäcke, verbunden mit superdunkelen Augenringen bekommen. Das ging ziemlich schnell und ich sah in wenigen Wochen um Jahre älter aus. Es wurde so schlimm, daß ich mich nicht mehraus dem Haus getraut habe. Kosmetikerinnen, Cremes und ähnliches konnten nicht helfen. Dann habe ich mich medizinisch durchchecken lassen (Niere und so), da war alles ok. Bin dann zu zwei Pastischen Chir. und einer auf ästh. Medizin speziaisierte Ärztin gegangen. Der erste wollte gleich eine (wie alle wissen nicht unriskante) Lidoperation durchführen, die Ärztin unterspritzen der dritte wollte eine Fettwegspritzte setzen, hatte dieses aber noch nie gemacht. Über dieses Thema bin ich dann durchs Internet an einen Hautarzt in Münster geraten. Dieser hat sich das angeschaut und mir von all dem abgeraten und eine Laserbehandlung, genannt Fraxel, empfohlen. Ich habe das machen lassen. Nach der zweiten Sitzung sind dieTränensäcke so gut wie weg und ich habe kaum noch Falten unter den Augen. Das ist wirklich ein ganz neues Lebensgefühl nach dem vorherigen Alptraum.
Eyessential habe ich in der Zwischenzeit als Notlösung verwendet, um einfach mit einem besseren Gefühl unter Leute gehen zu können. Das ist aber auch wirklich nur eine Notlösung.

Tränensäcke!!
Interessiert habe ich Ihren Bericht gelesen. Da ich auch sehr unter Tränensäcke leide und schon viel ausprobiert habe, würde ich mich freuen, die Adresse von dem Hautarzt in Münster zu bekommen.
Habe vor Augenoperationen doch Angst und möchte vielleicht Ihren Weg gehen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Afro Coiffure
Von: a1drii
neu
9. März 2017 um 13:35
Produkttest Neutrogena Hydro Boost
Von: lisa300790
neu
9. März 2017 um 10:27
Neutrogena® Hydro Boost® Aqua Gel 50ml & Neutrogena® Hydro Boost® Gelée Reinigungslotion 200ml ! MEINE Erfahrungen!
Von: livlea1
neu
9. März 2017 um 9:58

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen