Home / Forum / Beauty / Tragus piercing!

Tragus piercing!

8. September 2005 um 14:51

Würde mir gern in nächster zeit ein tragus piercing stechen lassen.(Das Tragus-Piercing wird durch den Knorpel gestochen der direkt vor dem Gehörgang sitzt.) Würde nun gern von euch über den genauen vorgang und die schmerzen sowie die abheilzeit+ risiken bescheid wissen...noch eine frage: was wird dort meistend für erstschmuck eingesetzt? Danke!

Mehr lesen

8. September 2005 um 15:33

Fast schmerzfrei!
Ich hab mich auch vor knapp 3 Monaten am Tragus piercen lassen. Das Ganze geht total schnell. Erst wird desinfiziert, dann wird so ne Zange angesetzt und dann wird durchgepiekst. Der Schmerz ist wirklich nicht schlimm, nur ne Sekunde und mehr ein Druckgefühl. Hatte vorher ganz schön Angst, aber es ist wirklich harmlos. Ich hatte auch keine Schmerzen nach dem Stechen und das ist auch so geblieben. Nach 1 Woche musst Du noch mal ins Piercing Studio zur Nachkontrolle und Wechseln des Steckers/Rings (aus Titan). Und ganz wichtig ist das Desinfizieren, damit sich nichts entzündet.

Na dann viel Glück!

dianaxx

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. September 2005 um 18:31
In Antwort auf ylva_12571994

Fast schmerzfrei!
Ich hab mich auch vor knapp 3 Monaten am Tragus piercen lassen. Das Ganze geht total schnell. Erst wird desinfiziert, dann wird so ne Zange angesetzt und dann wird durchgepiekst. Der Schmerz ist wirklich nicht schlimm, nur ne Sekunde und mehr ein Druckgefühl. Hatte vorher ganz schön Angst, aber es ist wirklich harmlos. Ich hatte auch keine Schmerzen nach dem Stechen und das ist auch so geblieben. Nach 1 Woche musst Du noch mal ins Piercing Studio zur Nachkontrolle und Wechseln des Steckers/Rings (aus Titan). Und ganz wichtig ist das Desinfizieren, damit sich nichts entzündet.

Na dann viel Glück!

dianaxx

Hmmm...

Diana, du bist wohl eine Ausnahme

Bei mir hat das Stechen schon ziemlich weh getan, weil ich einen extrem festen Tragus habe (ist ja auch von Person zu Person verschieden).
Das Stechen ging relativ schnell, deshalb hielt auch der Schmerz nicht lange an. Danach war es schon leicht unangenehm. Ich konnte circa 3 Wochen nicht richtig auf der Seite schlafen (und das ist noch harmlos) und es hat schon leicht weh getan.

Aber dennoch ist es bei mir schnell und komplikationsfrei. Freundinnen von mir, die einen Tragus haben, haben wirklich Monate gekämpft, bis es richtig verheilt war. Aus Erfahrung und auch durch Statements von anderen, kann ich dir schon sagen, dass es ein schmerzhaftes Piercing ist (Ich bin nicht empfindlich!). Mein Zungenpiercing war außer die ersten 5 Tage wesentlich angenehmer^^

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. September 2005 um 18:31
In Antwort auf ylva_12571994

Fast schmerzfrei!
Ich hab mich auch vor knapp 3 Monaten am Tragus piercen lassen. Das Ganze geht total schnell. Erst wird desinfiziert, dann wird so ne Zange angesetzt und dann wird durchgepiekst. Der Schmerz ist wirklich nicht schlimm, nur ne Sekunde und mehr ein Druckgefühl. Hatte vorher ganz schön Angst, aber es ist wirklich harmlos. Ich hatte auch keine Schmerzen nach dem Stechen und das ist auch so geblieben. Nach 1 Woche musst Du noch mal ins Piercing Studio zur Nachkontrolle und Wechseln des Steckers/Rings (aus Titan). Und ganz wichtig ist das Desinfizieren, damit sich nichts entzündet.

Na dann viel Glück!

dianaxx

Schmerzen ?
danke schonmal für die antworten - gibts vll. noch jemand der (andere) erfahrungen mit schmerzen beim tragus piercing gemacht hat?? hab echt ziemlichen schiss davor un das is so das einzige was mich davon abhält denn es gefällt mir super.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 2:02
In Antwort auf gaja_12047841

Schmerzen ?
danke schonmal für die antworten - gibts vll. noch jemand der (andere) erfahrungen mit schmerzen beim tragus piercing gemacht hat?? hab echt ziemlichen schiss davor un das is so das einzige was mich davon abhält denn es gefällt mir super.

Hey
hab auch eines und es hat ich auch überwindung gekostet
aber wirklich-!!! hab keine angst, du wirst nahchher echt drüber lachen , dass es nur ein knacks wahr
das geht binnen sekunden und du merkst es nicht
als ich das piercing schon drin hatte, musste ich erst mal fragen! ob es schon drin sei
so schnell ging das und gemerkt habe ich überhaupt nichts

in diesem sinne
trau dich !
und melde dich wie es war

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 11:08

...
Eine Freundin hat auch so ein Piercing. Die hatte kaum Schmerzen (war nur ein Knacken hat sie gesagt) und danach auch keine Probleme. Ich find es auch seuper schön, nur leider wurde mir gesagt, dass mein Tragus zu klein wäre und die Gefahr bestände, dass ich es austreiße wenn ich mal hängen bleibe.
An deiner Stelle würde ich es machen.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 15:40
In Antwort auf mika_12885871

...
Eine Freundin hat auch so ein Piercing. Die hatte kaum Schmerzen (war nur ein Knacken hat sie gesagt) und danach auch keine Probleme. Ich find es auch seuper schön, nur leider wurde mir gesagt, dass mein Tragus zu klein wäre und die Gefahr bestände, dass ich es austreiße wenn ich mal hängen bleibe.
An deiner Stelle würde ich es machen.

Na dann los: )
vielen dank für die antworten ....hat mir mut gemacht ich denke dann kanns jetzt losgehen mit der suche nach dem richtigen piercingstudio! angst davor, dass es bei mir nicht nur ein "knacken" sein wird habe ich zwar schon aber was solls mir gefällt das piercing eifach zu gut. Kann mir vorher noch jemand sagen was da für erstschmuck eingesetzt wird? kann man sich auch einen kleinen stecker mit einem glitzerstein einsetzen lassen nach dem piercen?

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. September 2005 um 20:49
In Antwort auf gaja_12047841

Na dann los: )
vielen dank für die antworten ....hat mir mut gemacht ich denke dann kanns jetzt losgehen mit der suche nach dem richtigen piercingstudio! angst davor, dass es bei mir nicht nur ein "knacken" sein wird habe ich zwar schon aber was solls mir gefällt das piercing eifach zu gut. Kann mir vorher noch jemand sagen was da für erstschmuck eingesetzt wird? kann man sich auch einen kleinen stecker mit einem glitzerstein einsetzen lassen nach dem piercen?

Ja!
das geht der erstschmuck ist wie bei allen piercings aus titan
der piercer wird dich aber darüber informieren
ich habe direkt als anfangsstab einen mit einem silbernen steinchen gekriegt


schön.............

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2005 um 10:18

...
Meine Freundin hatte als erstes einen Ring. Kann man angeblich besser sauber halten, weil man ihn halt drehen kann. Klingt logisch und bei meinem Bauchnabelpiercing hatte ich schließlich auch nen Ring.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 16:18
In Antwort auf mika_12885871

...
Meine Freundin hatte als erstes einen Ring. Kann man angeblich besser sauber halten, weil man ihn halt drehen kann. Klingt logisch und bei meinem Bauchnabelpiercing hatte ich schließlich auch nen Ring.

..
also wenn halt nen stecker am liebsten is das unhygienischer??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 22:17
In Antwort auf gaja_12047841

..
also wenn halt nen stecker am liebsten is das unhygienischer??

Also
mein piercer hat mir ein stäbchen mit nem glitzersteinchen empfohlen, weil das stäbchen einfacher zu reinigen ist als ein ring

lass dich einfach beraten-auch in mehreren piercingstudios

mfg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 1:02
In Antwort auf dakota_12530738

Hmmm...

Diana, du bist wohl eine Ausnahme

Bei mir hat das Stechen schon ziemlich weh getan, weil ich einen extrem festen Tragus habe (ist ja auch von Person zu Person verschieden).
Das Stechen ging relativ schnell, deshalb hielt auch der Schmerz nicht lange an. Danach war es schon leicht unangenehm. Ich konnte circa 3 Wochen nicht richtig auf der Seite schlafen (und das ist noch harmlos) und es hat schon leicht weh getan.

Aber dennoch ist es bei mir schnell und komplikationsfrei. Freundinnen von mir, die einen Tragus haben, haben wirklich Monate gekämpft, bis es richtig verheilt war. Aus Erfahrung und auch durch Statements von anderen, kann ich dir schon sagen, dass es ein schmerzhaftes Piercing ist (Ich bin nicht empfindlich!). Mein Zungenpiercing war außer die ersten 5 Tage wesentlich angenehmer^^

...
wenn man sich soo gedanken über die schmerzen beim piercen macht, ist diese art von körperschmuck vllt doch nicht das richtige für einen

generell kann man sich aber nicht auf die aussagen der anderen verlassen, da jeder sein individuelles schmerzempfinden hat.
ich persönlich habe bloß 5 normale ohrlöcher und fand jedes ziemlich unangenehm.. das schießen selber nicht, aber die wochen und monate danach waren die hölle.... ich habe nur die ersten (aus unwissenheit) zusammengestochen - eins auf jeder seite... und da wusste ich ewig nicht, wie ich schlafen soll. die danach immer nur eine seite :/

mein bauchnabel dagegen war schmerzfrei und hat keine komplikationen gegeben (bis auf drei tage, als ich mal bei einem alptraum drann gezogen habe -.- )

man nimmt übrigens seit jahren eher stäbe (barbels oder bananas, je nachdem) als ersteinsatz.. ringe müssen sehr groß sein und die gefahr einer nachträglichen verletzung ist sehr viel höher. stäbe sitzen so wie sie sollen und können nicht plötzlich rumdrehen und den wundrand aufreißen *autsch*

der targus müsste doch eigentlich gepuncht werden? ist schließlich ein knorpel, der ganz hübsch ausfransen kann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2005 um 23:14
In Antwort auf bertie_12043406

...
wenn man sich soo gedanken über die schmerzen beim piercen macht, ist diese art von körperschmuck vllt doch nicht das richtige für einen

generell kann man sich aber nicht auf die aussagen der anderen verlassen, da jeder sein individuelles schmerzempfinden hat.
ich persönlich habe bloß 5 normale ohrlöcher und fand jedes ziemlich unangenehm.. das schießen selber nicht, aber die wochen und monate danach waren die hölle.... ich habe nur die ersten (aus unwissenheit) zusammengestochen - eins auf jeder seite... und da wusste ich ewig nicht, wie ich schlafen soll. die danach immer nur eine seite :/

mein bauchnabel dagegen war schmerzfrei und hat keine komplikationen gegeben (bis auf drei tage, als ich mal bei einem alptraum drann gezogen habe -.- )

man nimmt übrigens seit jahren eher stäbe (barbels oder bananas, je nachdem) als ersteinsatz.. ringe müssen sehr groß sein und die gefahr einer nachträglichen verletzung ist sehr viel höher. stäbe sitzen so wie sie sollen und können nicht plötzlich rumdrehen und den wundrand aufreißen *autsch*

der targus müsste doch eigentlich gepuncht werden? ist schließlich ein knorpel, der ganz hübsch ausfransen kann

Fands einfach
habe es selber gestochen, ganz normaler ohrring (klein und leicht), sitzt spitze und nach 3 wochen konnte ich drauf schlafen. lg pitika

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2005 um 20:55

Gar nicht schlimm
Also ich finde das Piercen des Tragus nicht schlimmer als wenn ein ein "normaler" Ohrring am Ohrläppchen geschossen wird. Bauchnabel ist viel schlimmer Mir wurde ein Ring eingesetzt, allerdings ein ziemlich dünner. Das Abheilen ging schnell. Ich hab mir dann das Piercing weiten lassen, weil ich einen dickeren Ring haben wollte. Und um ehrlich zu sein, das Weiten tat mächtig weh, kein Vergleich zum eigentlichen Stechen.

Hast du dich nun eigentlichen piercen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 15:53

Wunderbar
also ich habe mir letzte woche dienstag auch ein tragus piercing stechen lassen,und ich muss sagen es war total leicht!bin ein absolutes weichei (habe beim nasenpiercing angefangen zu heulen vor angst), aber das war echt geil.hatte überhaupt keine schmerzen,das knacken war so wie wenn zähne knirschen und habe auch jetzt keine probleme damit.kann ganz normal teilweise schon auf der seite schlafen,mit dem ohr telefonieren etc. also nur mut =)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2006 um 16:19
In Antwort auf pitika

Fands einfach
habe es selber gestochen, ganz normaler ohrring (klein und leicht), sitzt spitze und nach 3 wochen konnte ich drauf schlafen. lg pitika

Kommt drauf an...
also es kommt wirklich drauf an wie das Schmerzempfinden der jeweiligen Person selber ist, man kann nicht sagen obs wirklich weh tut oder nicht. Generll sind Knorpelstiche jedoch etwas schmerzhafter als "normale" Hautstiche.
Punchen ist zwecks der Wegnahme von Gewebe (was bei normalen Piercings die mit Braunülen ausgeführt werden nicht der Fall ist) sinnvoller, da so die Gefahr eines Druckschmerzes minimiert werden kann, hat aber auch Nachteile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2006 um 18:35

Hi
hi.... un zwar meine freundin hat es geschossen bekommen.... un zwar war es bei ihr so..... also wie ein ganz normales ohrring geschossen... un aba bei ihr war das problem.... ihr knorpel war zu dick da mussten sie 2x schiessen..... sie meinte das hat sehr we getan.... ich selbst will meine eltern noch dazu überreden auch so eins machen zu lassen.... lol....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2006 um 21:22

Das zweitschmerzhafteste piercing für mich
olaaa

hab dort am ohrknorpel also direkt vorm gehörgang eins und es hat richtig derb wehgetan...toppen konnte das nur das piercing auch am ohrknorpel nur knapp über dem gehörgang...know what i mean?
also dagegen war das dekoltee piercing, brustwarze und zungenbändchen echt lapidar und schmerzlos..aber naja..vll biste ja nit so schmerzempfindlich am knorpel, lässt sich halt nit betäuben weil knorpel ne.

erstschmuck war bei mir ein ring aus chirugenstahl, den hab ich jetzt immer noch drin abheilzeit ist bis zu 3 monate und das risiko ist halt das ein nerv getroffen werden kann weil dort viele nerven verlaufen die auch z.b. bei der akupunktur "angesprochen" werden..bei mir hat der piercer mit so einem gerät erst abgechekt an welcher stelle kein nerv ist und dann durchgestochen..vorher einen wattebausch drunter geklemmt, dann auf die nadel die kanüle, wieder durchziehen, in die kanüle den ring, wieder durchziehen, kugel auf ring und fertig

immer brav mit octenisept desinfizieren und mit plastiktüte überm ohr duschen *lol* sehr amüsant

wenns sich enzündet kanns sehr schmerzhaft werden deshalb gut drauf aufpassen ich hab 30 euro für bezahlt, viele piercingstudios haben aktionen wo ohrpiercings reduziert sind.

viel spaß

nisi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Juni 2006 um 21:26

Achja..
fiel mir grad ein als ich gelesen hab das du nen stab als erstpiercing willst.

mein piercer meinte ein ring zuerst ist besser weil sich so das pflegemittel, also octenisept besser einarbeiten lässt..du musst den ring auch drehen 2x am tag sonst wächst es fest (k.a. ob das nur ne horrorstory ist, aber ich habs trotzdem mal gedreht)

hab hier grad gelesen das es bei ein paar gar nicht wehgetan hat, dafür aber bauchnabel mehr. wie du siehst, von mensch zu mensch verschieden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Juni 2006 um 11:08

...
ich empfehle dir einen PTFE Stab einsetzemn zu lassen. Mein TRaguspiercing hat a) scheiße weh getan und ist b) absolut schlecht verheilt mit Ring. Ich habe dann irgendwann nen Stab eingesetzt, weil der ruhiger im Stichkanal liegt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Dezember 2006 um 17:31

Ich habe
plastik als erstschmuck bekommen! das stechen beim piercer tat garnicht weh und dannach auch nicht! jetz hats sichs zwar bissle entzündet aber mit den richtigen pflegemitteln hab ichs wieder hinbekommen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Januar 2007 um 16:31

Hey
ich habe das stechen (beim tragus aber auch rook) sehr schmerzhaft empfunden.ich hatte das gefühl ich halte es nicht aus. aber dafür konnte ich am geichen abend drauf liegen. und hatte auch nachher eigentlich keine probleme und ahbe immernoch sehr freude daran. ich würde es auf jedenfall nochmal mache da es ja nur ein paar sekunden sind. die du ducrch musst. Ich bekam eine stecker da so wie sie es sagten: wenn man einen ring hat und ihn dreht gelingt der schmutz bakterien besser in die wunde.

also ich wünsche dir mut und spass mit dem piercing!

liebe grüsse cecile

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. Januar 2007 um 10:47

Ich habe auch ein tragus piercing und
.... ich konnte zwar wählen ob ich ein stecker oder ein ring will habe mich aber letzten endes für den ring entschieden...tragus heilt auf jedenfall schneller ab als viele andere piercings bei mir hat es paar wochen gedauer..habe mir jetzt ein inner couch stechen lassen also durch die ohrmuschel...und das tat aufjedenfall um einiges mehr weh

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2007 um 18:15
In Antwort auf bertie_12043406

...
wenn man sich soo gedanken über die schmerzen beim piercen macht, ist diese art von körperschmuck vllt doch nicht das richtige für einen

generell kann man sich aber nicht auf die aussagen der anderen verlassen, da jeder sein individuelles schmerzempfinden hat.
ich persönlich habe bloß 5 normale ohrlöcher und fand jedes ziemlich unangenehm.. das schießen selber nicht, aber die wochen und monate danach waren die hölle.... ich habe nur die ersten (aus unwissenheit) zusammengestochen - eins auf jeder seite... und da wusste ich ewig nicht, wie ich schlafen soll. die danach immer nur eine seite :/

mein bauchnabel dagegen war schmerzfrei und hat keine komplikationen gegeben (bis auf drei tage, als ich mal bei einem alptraum drann gezogen habe -.- )

man nimmt übrigens seit jahren eher stäbe (barbels oder bananas, je nachdem) als ersteinsatz.. ringe müssen sehr groß sein und die gefahr einer nachträglichen verletzung ist sehr viel höher. stäbe sitzen so wie sie sollen und können nicht plötzlich rumdrehen und den wundrand aufreißen *autsch*

der targus müsste doch eigentlich gepuncht werden? ist schließlich ein knorpel, der ganz hübsch ausfransen kann

Welches Piercing??
Hallo!
Hab mir vor zwei Wochen auch eine Tragus-Piercing machen lassen!
Welches Piercing kann ich dafür nehemen?
Es gibt wohl das mit dem Plättchen am Ende od das mit der Kugel!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2008 um 22:52

Ohjee
Hab mir vor 3 oder 4 Monaten eins stechen lassen, und war alles wunderbar auch mit schmerzen und allem, nur hab ich davon jetzt ne allergie bekommen, also soll ich das ganze ding rausnehmen wegen dem metall,, weiß jemand, wo ich eins mit plastik steg herbekomm?? Bitte schnell antworten.. is dringend!!
danke lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2008 um 14:01
In Antwort auf lfrke_12253501

Ohjee
Hab mir vor 3 oder 4 Monaten eins stechen lassen, und war alles wunderbar auch mit schmerzen und allem, nur hab ich davon jetzt ne allergie bekommen, also soll ich das ganze ding rausnehmen wegen dem metall,, weiß jemand, wo ich eins mit plastik steg herbekomm?? Bitte schnell antworten.. is dringend!!
danke lg

Ich hab was )
Sone art Plastikschnur kannst du bei
http://www.piercing-mega-store.de
bestellen. Da kaufts du PTFE-Schnurware einfach sone PTFEschnur Dicke = 1,6 mm (Plastik)und passend zwei Kugeln. Die zwei kugeln drehst du einfach vorsichtig vorne und hinten auf die Schnur auf (musst die Schnur halt noch passend zuschneiden, alles kein Problem) und voilà! Fertig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. August 2008 um 21:31
In Antwort auf gaja_12047841

Schmerzen ?
danke schonmal für die antworten - gibts vll. noch jemand der (andere) erfahrungen mit schmerzen beim tragus piercing gemacht hat?? hab echt ziemlichen schiss davor un das is so das einzige was mich davon abhält denn es gefällt mir super.

Beim Stechen Kein Schmerz Aber Danach
Danach Hatte Ich Einen Leichten Druck Auf Mein Kiefer Das War Sehr Unangenehm...Aber Beim Stechen Garkeine Probleme

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. November 2009 um 19:25

Hallo
also ich habe mir am freitag eins machen lassen ich muss sagen das stecen hat überhaupt nicht weh getan hab damit jetzt ein jahr gewartet um zu dem bekanntesten piercer deutschlands nach berlin zu gehen weil ich da paar tage urlaub gemacht hab.

er sagt auf alle fälle stecker kein ring weil bei dem ring der schmutz rein gedreht wird.

und es tut auch danach nicht weh nur heute hat es mal ein paar mal geziept aber das ist normal weil es verheilt und die abheilungszeit ist ca 3 monte bis alles ganz ok ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. November 2009 um 14:12

Tragus

Hallo...

Auch ich habe ein Tragus-Piercing.

Schmerzen: Ziemlicher Druck beim stechen, aber auszuhalten! Danach hatte ich kaum Schmerzen und konnte auch gleich auf dem Ohr schlafen. (KEIN knirschen o. ä.)

Abheilzeit: Dauert ziemlich lang (innerhalb der ersten 4 Monate habe ich einen leichten Druck beim berühren gemerkt.)

Risiken: Lt. meiner Piercerin darf der Tragus nicht zu klein sein + nicht zu dicht am Kopf gestochen werden darf, da man sonst Nerven beschädigen kann

Erstschmuck: War bei mir ein Stecker mit Steinchen. Der viel zu lang war, was aber Sinn macht. Denn so kann man den Stecker und die Wunde viel besser reinigen + desinfizieren. Jetzt habe ich keinen viel kürzeren Stecker drin.

MFG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. November 2009 um 20:15

Aso
ich habe mein tragus piercings jetzt seit 2,5 jahren und hatte damit fast keine probleme.
das stechen war ok vom schmerzpegel her. ich hatte gleich einen ring, was ich auch generell besser finde.
nach 6 monaten hat sich das allerdings ein mal (und ein letztes mal) entzündet und meine ganze rechte gesichtsälfte war dick. grausig...ansonsten gabs da nie probleme mit.
eine freundin die das jedoch auch hat, hat andauernd ein entzündetes ohr, ein dickes gesicht, blutigen ausfluss aus dem piercingloch, etc.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. November 2009 um 19:46

ALSO
meinen habe ich jetzt auch schon 3jahre oder viell sogar länger?

ich hatte von anfang an weder schmerzen oder andere probleme...mein ohr war kurz dannach heiß sowie wenn einem total warm ist, denk mal das lag an der durchblutung, sonst alles super

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2010 um 11:48

Tragus
Ich würde mir sofort wider ein tragus machen lassen. Hab meinen seit ehm einem Jahr. Such dir einfach einen guten Piercer. Den das Tragus darf nicht unterschätzt werden. Immerhin ist es ein Knorpel und dazu noch gleich beim Gehörgang. Man muss schon aufpassen beim stechen.

Verheilt ist es bei mir gut. Ohne Probleme. Das einzige was mich ein bisschen gestört hat ist: die ersten paar Wochen hat mein Kiefer irgendwie immer ein wenig geknackt...ist dan aber plötzlich weg gewesen.

Also viel Spass damit)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Juli 2013 um 17:16

Tragus heute gestochen!
Hallo an alle!
Also ich hab mir heute mein tragus piercing stechen lassen und ich muss ehrlich sagen, dass es nicht schlimm war
Natürlich ist es von Mensch zu Mensch verschieden und manche haben gar keine Schmerzen, während andere schreien!
Nun zu mir:
Ich war bei einem Piercer den ich von einer Freundin empfohlen bekommen habe und der nur ein kleines aber sehr freundliches Piercing-Studio hat. So gesehen: Fragt am besten immer zuerst Freunde oder Bekannte die sich schon einmal gepierct haben lassen und lasst euch von ihnen beraten! Ich finde das ist sehr wichtig, denn man sollte nicht einfach zum nächstbesten Piercer gehen - die meisten wirken seriös, arbeiten aber nicht mit den hygienisch vorgeschriebenen Mitteln. WICHTIG: Wenn es jemand versucht, euch mit einer Schießpistole zu machen, sagt auf jeden Fall NEIN! Denn das zerstört das Knorpelgewebe und ihr könnt euch ziemlich sicher sein, dass sich das Piercing entzünden wird (muss natürlich nicht sein)
Klarerweise war ich ein wenig nervös, war aber auszuhalten, da es nicht mein erstes Piercing war!
Ich musste eine Einverständniserklärung unterschreiben und dann ging es auch schon los.
Das Stechen und der ganze Rest drumherum (Desinfizieren, Anzeichnen) ging sehr schnell. Ich muss ehrlich zugeben, dass es schon nicht sehr angenehm war, aber das war zu erwarten. Ein Pieks ist es schon, der geht aber schnell vorbei und dann hatte ich auch schon mein Piercing
Als das Ganze dann fertig war und ich das Studio grad verlassen hab, wurde mir plötzlich schwarz vor Augen. Es fühlte sich so ein bisschen wie ein Kreislaufzusammenbruch an. Ich musste mich dann hinsetzen, einen Schluck Wasser trinken und dann ging's auch schon wieder.
Meine beste Freundin hat mich begleitet und mir dann erzählt dass es einer Bekannten von ihr genauso ging und die sogar umgekippt ist.
Aber ich will hier jetzt keine Panik schieben, weil das ja von Mensch zu Mensch unterschiedlich ist. Außerdem hat dieses Schwindelgefühl nicht lang angedauert

Also an alle die vorhaben, sich ein Tragus Piercing stechen zu lassen:
Die Schmerzen sind erträglich und wenn ihr es wirklich wollt werdet ihr die bestimmt in Kauf nehmen! Unbedingt richtig pflegen und am besten einen Stecker als Ersteinsatz verwenden - dann mindestens 3 Monate bis ihr einen andren Stecker reintut, weil das Tragus auf jeden Fall verheilt sein muss!

Viele liebe Grüße,
Florissima

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Februar 2015 um 0:14

Meine Empfehlung
Hi...
Ich habe mir hier einen ausgesucht!
http://safeshortlink.com/tragus

Lg,
Sabine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. März 2015 um 22:49

Nie wieder!
Also ich habe mir vor ca einem halben Jahr ein Tragus stechen lassen. Am Anfang war ich super zufrieden! Bin dann nach Hause gefahren und wollte am Abend schlafen, bis ich merkte Blut läuft an meinem Hals runter. Nachdem ich mein Bett neu überzogen hatte, da ich es voll geblutet habe, bin ich am nächsten Tag aufgewacht und alles war wieder voller Blut. In meinem Ohr war total viel Blut und im Bett natürlich auch. Also war ich beim Piercer und er meinte das ist total normal!

Am nächsten Tag hat es dann aufgehört zu bluten, aber es hat höllisch weh getan. Also bin ich wieder zum Piercer, diesmal aber zu einem anderen. Der meinte das Piercing ist total schlecht gestochen.

Damit ich jetzt mal zum Schluss komme :
Das stechen an sich tat so gut wie gar nicht weh, würde es aber trotzdem nicht mehr machen, habe seit dieser Geschichte viel zu viel angst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2015 um 14:21
In Antwort auf honour_992542

Nie wieder!
Also ich habe mir vor ca einem halben Jahr ein Tragus stechen lassen. Am Anfang war ich super zufrieden! Bin dann nach Hause gefahren und wollte am Abend schlafen, bis ich merkte Blut läuft an meinem Hals runter. Nachdem ich mein Bett neu überzogen hatte, da ich es voll geblutet habe, bin ich am nächsten Tag aufgewacht und alles war wieder voller Blut. In meinem Ohr war total viel Blut und im Bett natürlich auch. Also war ich beim Piercer und er meinte das ist total normal!

Am nächsten Tag hat es dann aufgehört zu bluten, aber es hat höllisch weh getan. Also bin ich wieder zum Piercer, diesmal aber zu einem anderen. Der meinte das Piercing ist total schlecht gestochen.

Damit ich jetzt mal zum Schluss komme :
Das stechen an sich tat so gut wie gar nicht weh, würde es aber trotzdem nicht mehr machen, habe seit dieser Geschichte viel zu viel angst

Kein Problem
zusammen mit der Tochter habe ich mir den Tragus stechen lassen im rechten Ohr, wir hatten beide keine Probleme damit.
Die Tochter und ich haben jetzt mit dem Tragus 8 Löcher im rechten Ohr.
7 Ohrstecker und eine Corele tragen wir somit im rechten Ohr.
Mit 9 Jahren zur 1.hl.Kommunion habe ich meine ersten Ohrstecker bekommen und die Ohrlöcher bekommen.
Leider müsste ich nach ein paar Tagen den Stecker wegen einer Entzündung im linken Ohr auf anraten des Arztes wieder heraus nehmen, nach einem Jahr habe ich mir im linken Ohr erneut ein Loch stechen lassen und wieder nach ein paar Tagen wieder alles entzündet.
Der Arzt sagte ich sollte das Ohrloch wieder zuwachsen lassen und auf Ohrschmuck links verzichten.
Darauf habe ich mir rechts das 2.Ohrloch stechen lassen damit ich meine schönen Ohrstecker beide tragen konnte, nach und nach habe ich mir die anderen Ohrlöcher stechen lassen, somit hatte ich mit 15 Jahren 7 Ohrlöscher im rechten Ohre alle ohne Probleme.
Bei der Tochter fing es auch an mit dem linken Ohr und hatte die gleichen Probleme, somit trägt links auch kein Ohrschmuck wie ich.
Die Tochter meiner Schwester hat auch mit dem linken Ohr die gleichen Probleme gehabt wir beide, sie hat auch 8 Ohrlöcher im rechten Ohr ohne Probleme.

Der Arzt meinte das könnte an den Genen liegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Mai 2015 um 12:01

Keine Angst...
...das Tragus schmerzt nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Mai 2017 um 11:24


@thatasinan

kann ich nur bestätigen der Tragus schmerzt nicht, es sollte ein schulter Piercer machen den Tragus stechen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Reibeisenhaut
Von: zahnfee222
neu
22. Mai 2017 um 0:52
Haara wachsen lassen
Von: lissy250169
neu
21. Mai 2017 um 17:54
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen