Forum / Beauty

Tragezeit - harte Kontaktlinsen

Letzte Nachricht: 6. Mai 2004 um 13:44
L
lucina_11872686
05.05.04 um 10:22

Hallo!
Ich bin Trägerin von harten Kontaktlinsen. Als ich meine ersten bekam, vor ca. 10 Jahren, da hieß es noch man sollte die Linsen nicht länger als 8 Stunden am Tag drinnen lassen.
Habe jetzt erst wieder neue bekommen und ganz vergessen, meine Optikerin zu fragen, wie es denn mit den heutigen harten Linsen ist, ob man diese schon länger tragen kann?
Ich trage meine Linsen eigentlich täglich ca. 16 Stunden, dass ist schon sehr lange, ich weiß. Aber ich mag meine Brille halt gar nicht mehr, weil die Gläser sehr dick sind (bin Kurzsichtig -8,0 und habe Hornhautverkrümmung). Ich mag die Brille nicht in der Arbeit aufsetzen und daheim für meinen Freund will ich ja auch schön sein! Wobei so einmal die Woche gehe ich mit Brille zur Arbeit, damit meine Augen mal eine Entspannung haben.
Ich muss auch sagen, dass ich meine Linsen total gut vertrage, habe überhaupt keine Problem bei langer Tragezeit. Trotzdem habe ich Angst, dass ich meine Linsen irgendwann mal nicht mehr vertrage, weil ich sie immer so lange drinnenhabe.
Darum meine Frage: Wie lange tragt Ihr eure Linsen denn so am Tag? Habt Ihr sie täglich drinnen o. öfter mal die Brille auf?
Danke für eure Antworten!

Mehr lesen

L
luned_12885038
05.05.04 um 11:01

Hi Loonamausi
Da ich vom Fach bin/war antworte ich Dir gerne auf Deine Fragen: Bei harten Kontaktlinsen geht es bezüglich der Tragezeit vor allem darum, dass diese weniger Sauerstoff durchlassen als weiche. Daher sagt man, nie länger als 8 Stunden. Da Du sie ja nach wie vor gut verträgst, ist es kein Problem, sie auch mal länger zu tragen. Sehr gut finde ich, dass Du als Ausgleich einen "ruhetag" einlegst, damit sich die Augen entspannen und erhohlen können.

Grundsätzlich spricht also nichts dagegen, dass Du die Linsen länger trägst, solange kein Störgefühl auftritt. Und halt immer auf gute Reinigung achte, aber das muss ich Dir wohl nicht mehr sagen, hast ja genug Erfahrung...

Weiterhin viel Spass beim Wohlfühlen.

Gefällt mir

J
jarka_12277372
06.05.04 um 9:09
In Antwort auf luned_12885038

Hi Loonamausi
Da ich vom Fach bin/war antworte ich Dir gerne auf Deine Fragen: Bei harten Kontaktlinsen geht es bezüglich der Tragezeit vor allem darum, dass diese weniger Sauerstoff durchlassen als weiche. Daher sagt man, nie länger als 8 Stunden. Da Du sie ja nach wie vor gut verträgst, ist es kein Problem, sie auch mal länger zu tragen. Sehr gut finde ich, dass Du als Ausgleich einen "ruhetag" einlegst, damit sich die Augen entspannen und erhohlen können.

Grundsätzlich spricht also nichts dagegen, dass Du die Linsen länger trägst, solange kein Störgefühl auftritt. Und halt immer auf gute Reinigung achte, aber das muss ich Dir wohl nicht mehr sagen, hast ja genug Erfahrung...

Weiterhin viel Spass beim Wohlfühlen.

Das stimmt nicht,
dass harte KL weniger Sauerstoff durchlassen als weiche KL, im Gegenteil!! Gerade die harten KL sind meistens hochgasdurchlässig und der Tränenfilm auch unter der Linse wird bei jedem Lidschlag ausgetauscht.

Weiche KL saugen sich dagegen richtig fest auf dem Augapfel und mein KL-Anpasser bezeichnete sie als Schwamm, der nahezu jeden "Dreck" in sich aufsagt, da mann weiche KL nie so reinigen kann wie harte. Der Gasaustausch findet nicht so prima statt wie bei harten KL.

Wer lange Linsen tragen möchte, sollte wohl besser auf harte Linsen zurückgreifen, das haben mir mehrere Augenärzt, KL-Träger, Internetseiten usw...gesagt/ bestätigt.
Ich selbst trage auch harte Linsen (zuvor jahrelang weiche, bis es eben nicht mehr ging, Augen hatte zu sehr gelitten, bin jetzt 27) und komme meist so auf 10 - 12 Stunden, trage aber auch im job manchmal Brille (auch stark kurzsichtig und Hornhautverkrümmung).

WElche Pflege benutzt Ihr?
Habt Ihr manchmal Probleme beim Tragen, rote Augen oder so?

LG, Jajasis

1 -Gefällt mir

L
lucina_11872686
06.05.04 um 11:12
In Antwort auf jarka_12277372

Das stimmt nicht,
dass harte KL weniger Sauerstoff durchlassen als weiche KL, im Gegenteil!! Gerade die harten KL sind meistens hochgasdurchlässig und der Tränenfilm auch unter der Linse wird bei jedem Lidschlag ausgetauscht.

Weiche KL saugen sich dagegen richtig fest auf dem Augapfel und mein KL-Anpasser bezeichnete sie als Schwamm, der nahezu jeden "Dreck" in sich aufsagt, da mann weiche KL nie so reinigen kann wie harte. Der Gasaustausch findet nicht so prima statt wie bei harten KL.

Wer lange Linsen tragen möchte, sollte wohl besser auf harte Linsen zurückgreifen, das haben mir mehrere Augenärzt, KL-Träger, Internetseiten usw...gesagt/ bestätigt.
Ich selbst trage auch harte Linsen (zuvor jahrelang weiche, bis es eben nicht mehr ging, Augen hatte zu sehr gelitten, bin jetzt 27) und komme meist so auf 10 - 12 Stunden, trage aber auch im job manchmal Brille (auch stark kurzsichtig und Hornhautverkrümmung).

WElche Pflege benutzt Ihr?
Habt Ihr manchmal Probleme beim Tragen, rote Augen oder so?

LG, Jajasis

Danke...
für Deine Antwort!
Also ich benutze die Pflege von Boston. Probleme habe ich gar keine (aber das habe ich ja oben schon erwähnt). Schlafe sogar manchmal mit den Linsen auf der Couch ein, nicht mal das macht mir was aus.
Deshalb habe ich ja manchmal Angst, dass ich es übertreibe und auf einmal vertrage ich die KL dann nicht mehr.
Hast Du Dir denn schon mal Gedanken über so eine Augenoperation (Lasik) gemacht? Käme das für Dich in Frage?
LG, Loonamausi

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jarka_12277372
06.05.04 um 12:41
In Antwort auf lucina_11872686

Danke...
für Deine Antwort!
Also ich benutze die Pflege von Boston. Probleme habe ich gar keine (aber das habe ich ja oben schon erwähnt). Schlafe sogar manchmal mit den Linsen auf der Couch ein, nicht mal das macht mir was aus.
Deshalb habe ich ja manchmal Angst, dass ich es übertreibe und auf einmal vertrage ich die KL dann nicht mehr.
Hast Du Dir denn schon mal Gedanken über so eine Augenoperation (Lasik) gemacht? Käme das für Dich in Frage?
LG, Loonamausi

Hi Loonamausi,
Boston benutzt auch meine Schwester, sie ist damit super zufrieden, vielleicht probier ich's auch mal.
Übrigens trägt meine Schwester ihre harten Linsen genauso lang und ausdauernd wie Du, auch ohne Probleme.

Oh jaaaa, an Lasik habe ich auch schon OFT gedacht, will aber lieber noch etwas Zeit / weitere Entwicklungen abwarten. aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Wunsch nach einer OP mit 30 - 35 nochmal hochkommt und ich mich dann dafür entscheide...

habe momentan immernoch zuviel respekt davor, so lange es mit den KL und Brille abwechselnd gut klappt.....
Und Du?

LG, jajasis

Gefällt mir

L
lucina_11872686
06.05.04 um 13:44
In Antwort auf jarka_12277372

Hi Loonamausi,
Boston benutzt auch meine Schwester, sie ist damit super zufrieden, vielleicht probier ich's auch mal.
Übrigens trägt meine Schwester ihre harten Linsen genauso lang und ausdauernd wie Du, auch ohne Probleme.

Oh jaaaa, an Lasik habe ich auch schon OFT gedacht, will aber lieber noch etwas Zeit / weitere Entwicklungen abwarten. aber ich kann mir sehr gut vorstellen, dass der Wunsch nach einer OP mit 30 - 35 nochmal hochkommt und ich mich dann dafür entscheide...

habe momentan immernoch zuviel respekt davor, so lange es mit den KL und Brille abwechselnd gut klappt.....
Und Du?

LG, jajasis

Spätere OP
Ich habe natürlich auch schon oft über Lasik nachgedacht. Mir geht es da wie Dir, will auch erst noch etwas Zeit und weiter Entwicklungen abwarten. Aber ich kann mir vorstellen, dass das mal in 10 Jahren ein Eingriff wird, wie das Blinddarm rausnehmen. Klappt ja jetzt schon ziemlich gut und wird immer noch verbessert. Ich bin ja außerdem auch erst 23 und mein Augenarzt meinte, da sollte man sowieso noch etwas warten, bis man älter ist.
Aber ich denke auch, so mit 30 wäre es wirklich ein gutes Alter. Außerdem habe ich bis dahin vielleicht auch soviel Geld, damit ich das machen kann!
LG, Loonamausi

Gefällt mir

#op
Diskussionen dieses Nutzers