Home / Forum / Beauty / TOTAL VERSAUT!!!!!!!!!!!!!!

TOTAL VERSAUT!!!!!!!!!!!!!!

19. Dezember 2004 um 20:30

HILFEEEEEE!!!
ich brauch echt hilfe von euch!!!
meine naturhaarfarbe is dunkelblon, hab sie aber schon immer blond gefärbt. irgentwann kam ich auf die blöde idee mir da braune stränen rein machen zu lassen. aus geldgründen hab ich mir das von ner freundin machen lassen. im nachhinein waren das aber zu viel, zu dunkel und ungleichmäßig verteilt. hab dann nach nem rat blondierung drüber gemacht und seh aus wie ein straßenköter. Ansatz gelb-orange, immer noch dunkle stränen, die zu den spitzen hin immer dunkler werden!!! alle sagen, mit ner blondierung krieg ich das nich mehr raus, auch nich beim frisör! was soll ich denn machen, ich möcht so gern wieder blonde haare. kennt ihr irgentwelche hausmittel zum haarebleichen oder habt ihr andre ideen was ich machen könnte! bitte helft mir!!!!!

Mehr lesen

19. Dezember 2004 um 20:39

Nur mal Ruhe bewahren
Hey hallo!

Strähnchen von ner Freundin machen lassen ... das geht gerne mal schief
Und dann selber drüber blondieren ... das klappt sicher nicht
Mit der Zeit gehen die Pigmente von deinen dunklen Strähnchen größtenteils allein raus, selbst bei einer Färbung... was bleibt ist meist ein hässliches Braun-Rot.
Lass dir die Haare beim Friseur wieder auf blond färben, bzw. die dunklen Strähnen aufhellen und dann eine dunkelblonde Tönung drüber, die den rotstich nimmt.
Informier dich, welcher Friseur sich auch mit dir richtig hinsetzt, dich berät....

Gefällt mir

20. Dezember 2004 um 7:27
In Antwort auf zaubermausy

Nur mal Ruhe bewahren
Hey hallo!

Strähnchen von ner Freundin machen lassen ... das geht gerne mal schief
Und dann selber drüber blondieren ... das klappt sicher nicht
Mit der Zeit gehen die Pigmente von deinen dunklen Strähnchen größtenteils allein raus, selbst bei einer Färbung... was bleibt ist meist ein hässliches Braun-Rot.
Lass dir die Haare beim Friseur wieder auf blond färben, bzw. die dunklen Strähnen aufhellen und dann eine dunkelblonde Tönung drüber, die den rotstich nimmt.
Informier dich, welcher Friseur sich auch mit dir richtig hinsetzt, dich berät....

Erstmal
mein herliches Beileid! Ich hab ganz ähnliches hinter mir, meine Haare sind jetzt zwar wieder blond aber mit nem hässlichen orangestich. Und durch einen Friseurbesuch auch noch viel zu kurz mit Nackenmatte geworden. Ich fühl mich ganz furchtbar.

Mein erster und wichtigster Tip ist: Nur nichts überstürtzen. Hättest du erst mal in Ruhe drücber nachgedacht und nicht gleich drauf los blondiert dann hättest du jetzt schon einen Färbeversuch mehr "frei".

Wurden die Strähnchen denn gefärbt oder mit einer Intensivtönung gemacht?

Also gelb und orangestich bekommst du mit einer Aschblondtönung (bitte nicht mehr färben wenn du gerne lange Haare trägst!) weg. Was die dunklen STrähnchen betriftt könnte so ein blond Shampoo wie das von John Frieda helfen daß Verfärbungen aus dunklem Haar entfernen soll (aber nur wenn es ne Intensivtönung war).

Ansonsten kann ich auch nur sagen: Am besten zu nem Friseur der dich gut berät! Und danach finger weg vom Färben wenn du nicht ne Freundin hast die wirklich was davin versteht was sie macht.

Gefällt mir

26. Dezember 2004 um 19:24
In Antwort auf anjazim

Erstmal
mein herliches Beileid! Ich hab ganz ähnliches hinter mir, meine Haare sind jetzt zwar wieder blond aber mit nem hässlichen orangestich. Und durch einen Friseurbesuch auch noch viel zu kurz mit Nackenmatte geworden. Ich fühl mich ganz furchtbar.

Mein erster und wichtigster Tip ist: Nur nichts überstürtzen. Hättest du erst mal in Ruhe drücber nachgedacht und nicht gleich drauf los blondiert dann hättest du jetzt schon einen Färbeversuch mehr "frei".

Wurden die Strähnchen denn gefärbt oder mit einer Intensivtönung gemacht?

Also gelb und orangestich bekommst du mit einer Aschblondtönung (bitte nicht mehr färben wenn du gerne lange Haare trägst!) weg. Was die dunklen STrähnchen betriftt könnte so ein blond Shampoo wie das von John Frieda helfen daß Verfärbungen aus dunklem Haar entfernen soll (aber nur wenn es ne Intensivtönung war).

Ansonsten kann ich auch nur sagen: Am besten zu nem Friseur der dich gut berät! Und danach finger weg vom Färben wenn du nicht ne Freundin hast die wirklich was davin versteht was sie macht.

"Erstmal"
Hallo!! Also dass die dunklen Strähnen mit dem Haarshampoo von John Frieda rausgehen glaub ich eher nicht.Es löst nämlich nur Verfärbungen aus blondem Haar die durch Pflegerückstände usw. entstehen, aber keinesfalls Verfärbungen durch eine INTENSIVTÖNUNG (dann wäre es ja überhaupt kein Problem mehr eine verfuschte Haarfarbe einfach rauszuwaschen). Ich würde mich nur noch einem Frisör anvertrauen! Viel Glück!!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen