Forum / Beauty

Total kaputte Haare trotz teuren Shampoos und regelmäßiger Pflege,..Hilfe

Letzte Nachricht: 2. September 2010 um 8:41
R
reena_11890278
24.08.10 um 13:49

hey,
ich hoffe ihr habt ein paar Tips für mich. Seit bestimmt nem Jahr benutze ich teure Shampoos, erst von Redken und nun bin ich auf Kerastase umgestiegen. Bain Satin3 und die Kur dazu. Außerdem habe ich ein Shampoo von der Forceintense- Serie für Strukturgeschädigtes Haar. Ich gehe regelmäßig zum Friseur und lass das Kaputte abschneiden. Hab auch mal sehr viel abschneiden lassen damit es sich nach Färbserie wieder erholen kann. Nun Färbe ich nicht mehr, lass auch die Tönung langsam rauswachsen, Föhne kaum noch und Glätten oder Locken viell 1x im Monat zu besonderen Anlässen- dann aber nur mit Hitzeschutz... UND ich mach ab und zu Olivenölkuren über Nacht.
Es wird und wird nicht besser! meine Haare sind total strohig. Ich kann sie nicht offen lassen weil ich aussehe wie ein Wischmopp. Außerdem sind sie Spitzen auch regelmäßig wieder splissig. Ich bin echt am verzweifeln. Wenn das so weitergeht kaufe ich wieder das Billig-Shampoo, dann sehen sie wenigstens gut aus. Scheiß auf die Silikone...
Habt ihr nen Tipp für mich? Bin es leid jedes Mal 100 Euro für Haarwaschmittel auszugeben udn dann hilft es halt überhaupt nicht...

Viele Grüße

Mehr lesen

R
reena_11890278
27.08.10 um 18:27

Hey
danke für deine antwort..
ja ich denke, dass ich jetzt die forceintense nehmen werde. in der verzweiflung tut man viell doch ab und zu zu viel des guten
Außerdem hab ich mir nahrungsergänzungszeug für haare bestellt und hoffe jetzt, dass es davon besser wird...
nun heißt es: abwarten und tee trinken

Gefällt mir

R
reena_11890278
30.08.10 um 14:20

Hm
kokosöl in dem fall
ich werde es versuchen....bin für alle tipps dankbar!

Gefällt mir

L
liddy_11987158
30.08.10 um 15:55
In Antwort auf reena_11890278

Hm
kokosöl in dem fall
ich werde es versuchen....bin für alle tipps dankbar!

Anderer Ansatz..
.. wie oft wäscht du die Haare?
Das Haar quillt auf, wenn es nass wird und die Schuppenschicht ums Haar wird aufgestellt. Nicht jeden Tag waschen und die Haare nicht kämmen oder bürsten, solange sie feucht sind, sind meiner Meinung nach die Erste-Hilfe-Tipps bei Splissproblemen.
Ansonsten meine ich, dass bei Shampoos nicht teuer = gut gilt und auch Silikone verteufel ich nicht grundsätzlich. (Abgesehen davon gibt es auch günstige silikonfreie Shampoos )

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

R
reena_11890278
30.08.10 um 18:07
In Antwort auf liddy_11987158

Anderer Ansatz..
.. wie oft wäscht du die Haare?
Das Haar quillt auf, wenn es nass wird und die Schuppenschicht ums Haar wird aufgestellt. Nicht jeden Tag waschen und die Haare nicht kämmen oder bürsten, solange sie feucht sind, sind meiner Meinung nach die Erste-Hilfe-Tipps bei Splissproblemen.
Ansonsten meine ich, dass bei Shampoos nicht teuer = gut gilt und auch Silikone verteufel ich nicht grundsätzlich. (Abgesehen davon gibt es auch günstige silikonfreie Shampoos )

Ich
wasche meine Haare nicht so oft (meiner Meinung nach), da ich weis, dass sie dadurch evtl noch mehr austrocknen. Das heißt, alle 3 Tage oder so, sie werden ja auch nicht schnell fettig und nach dem Waschen seh ich wie gesagt aus wie ein Besen und erst am nächsten Tag langsam legen sich die Haare. Somit zögere ich das Waschen eh so lang wie möglich raus

Gefällt mir

L
liddy_11987158
31.08.10 um 16:58
In Antwort auf reena_11890278

Ich
wasche meine Haare nicht so oft (meiner Meinung nach), da ich weis, dass sie dadurch evtl noch mehr austrocknen. Das heißt, alle 3 Tage oder so, sie werden ja auch nicht schnell fettig und nach dem Waschen seh ich wie gesagt aus wie ein Besen und erst am nächsten Tag langsam legen sich die Haare. Somit zögere ich das Waschen eh so lang wie möglich raus

Hmm..
.. zieht das Olivenöl bei deinen Kuren ein? Wenn nicht, versuch wirklich mal andere Öle (Tipp zum Kokosöl: "Palmin" bzw. in Österreich "Ceres", dieses gehärtete Kokosfett, ist eine tolle Kur )

Dann: Wie verwendest du das Öl? Auf trockenes, feuchtes, nasses Haar? Wenn eine Variante davon nicht hilft, versuch mal ne andere. Auch wenn's unlogisch und chemisch nicht erklärbar ist (*zwinkert zu xxxinaxxx*), hilft Öl bei einigen auf trockenem Haar mehr.
Und natürlich kannst du statt einer Ölkur auch eine Conditioner-Kur machen. Oder Öl mit Conditioner und Wasser mischen - der Conditioner wirkt dann als Emulgator und spendet Feuchtigkeit.

Gefällt mir

K
kelsi_12565506
02.09.10 um 8:41

Smoothing system heisst das zauberwort.
Hallo,
probier mal dieises system aus. leider bieten das noch nicht allzu viele friseure an. das hält etwa 3-5monate.
habe das vor kurzem machen lassen und meine haare haben sich total verändert. diese keratin geschichte ist wirklich ein hammer.
gruss maggy

Gefällt mir