Home / Forum / Beauty / Total kaputte Haare!

Total kaputte Haare!

8. April 2003 um 15:20

Hey Leute, viele kennen die Odysse meiner Haare ja.
Das Ergebnis sind auf jeden Fall kaputte Spitzen!

Werde sie aber jetzt in Ruhe lassen und am Freitag die Spitzen schneiden.

Also, wer hat Pflegetioos für mich?

Egal ob Shampoo, kur, Spülung oder so, darf auch vom Friseur sein (das sind mir meine haare wert!).

Auch Hausmittelchen sind willkommen, hauptsche meine n Haaren geht es bald besser!!!

Daaaankeschööööööön!!!!
Cin (Dat Wuschel)

Mehr lesen

8. April 2003 um 16:06

Haarkuren und Pflegeshampoos für trockenes, strapaziertes Haar
Hey Cin,

ich weiß nicht welche Mittel du schon alle ausprobiert hast, aber da ich auch extrem kaputte Spitzen und Haare (fast bis zum Ansatz) hatte, kann ich dir einen Tip geben.

Es kommt natürlich auch auf deine Haarstruktur an, z.B. ob du dünnes, gewelltes, dickes Haar, usw. hast.Je nach der Beschaffenheit, wirkt jedes Shampoo oder jede Kür bzw. Spülung anders.

Du solltest mir deshalb dein Haar genau bescheiben, dann finden wir vielleicht ne bessere Lösung für dich.

Wann hast du dir das letzte mal die Spitzen schneiden lassen? Wenn es länger als vier Monate her ist kann es sein, dass dein Haar sehr ausgetrocknet ist und sich durch Kuren nur schwer regeneriert oder du sie häufiger als normal ( sprich 2-3mal pro Woche anwenden musst am Anfang)

Sind sie frisch geschnitten bzw.ist es 1-3 Monate her -und gehen wir mal davon aus, dass du relativ normales Haar hast, wie z.B nicht zu Hell(Naturhellblond) oder gar Pechschwarzes Kraushaar- dann empfehle ich dir zum ausprobieren:

-Kombination: Shampoo von Lóreal, und zwar das Elvital Pflege-Shampoo "Smooth-Intense", (gibts auch als "Anti-Haarbruch" verdammt wirksam-kurz einwirken lassen) und dazu 1-2mal pro Woche Haarkur: "glisskur" von Schwarzkopf für strapaziertes Haar oder wenn du gefärbte, Blondierte Haare hast für coloriertes Haar, auf die Spitzen oder übers ganze Haar auftragen.(Bei ganz trockenem Haar empfehle ich dir: aufs handtuchtrockene Haar auftragen und 8 min. unterm Handtuch (hauptsache warm)einwirken lassen, gut abspülen. Hilft garantiert.

Ich habe ungefähr schon 20 versch. Shampoos und Kuren ausprobiert und muß sagen, das waren mit Abstand die besten und sind relativ preiswert.

Um dir aber speziel für dein Haar bessere Tips geben zu können, schreib mir einfach, wie es genau beschaffen ist.(Farbe, ob es dick ist oder dünn, lockig, glatt...)

Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen.

Viele liebe Grüße

habibi


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 16:20
In Antwort auf habibi2

Haarkuren und Pflegeshampoos für trockenes, strapaziertes Haar
Hey Cin,

ich weiß nicht welche Mittel du schon alle ausprobiert hast, aber da ich auch extrem kaputte Spitzen und Haare (fast bis zum Ansatz) hatte, kann ich dir einen Tip geben.

Es kommt natürlich auch auf deine Haarstruktur an, z.B. ob du dünnes, gewelltes, dickes Haar, usw. hast.Je nach der Beschaffenheit, wirkt jedes Shampoo oder jede Kür bzw. Spülung anders.

Du solltest mir deshalb dein Haar genau bescheiben, dann finden wir vielleicht ne bessere Lösung für dich.

Wann hast du dir das letzte mal die Spitzen schneiden lassen? Wenn es länger als vier Monate her ist kann es sein, dass dein Haar sehr ausgetrocknet ist und sich durch Kuren nur schwer regeneriert oder du sie häufiger als normal ( sprich 2-3mal pro Woche anwenden musst am Anfang)

Sind sie frisch geschnitten bzw.ist es 1-3 Monate her -und gehen wir mal davon aus, dass du relativ normales Haar hast, wie z.B nicht zu Hell(Naturhellblond) oder gar Pechschwarzes Kraushaar- dann empfehle ich dir zum ausprobieren:

-Kombination: Shampoo von Lóreal, und zwar das Elvital Pflege-Shampoo "Smooth-Intense", (gibts auch als "Anti-Haarbruch" verdammt wirksam-kurz einwirken lassen) und dazu 1-2mal pro Woche Haarkur: "glisskur" von Schwarzkopf für strapaziertes Haar oder wenn du gefärbte, Blondierte Haare hast für coloriertes Haar, auf die Spitzen oder übers ganze Haar auftragen.(Bei ganz trockenem Haar empfehle ich dir: aufs handtuchtrockene Haar auftragen und 8 min. unterm Handtuch (hauptsache warm)einwirken lassen, gut abspülen. Hilft garantiert.

Ich habe ungefähr schon 20 versch. Shampoos und Kuren ausprobiert und muß sagen, das waren mit Abstand die besten und sind relativ preiswert.

Um dir aber speziel für dein Haar bessere Tips geben zu können, schreib mir einfach, wie es genau beschaffen ist.(Farbe, ob es dick ist oder dünn, lockig, glatt...)

Ich hoffe, ich konnte dir ein bischen helfen.

Viele liebe Grüße

habibi


Also...
da mein Vater Araber ist, sind meine Haaqre von Natur aus schwarz und eher kräftig.
Da meine Mutter aber Deutsche ist und sehr Dünne Haare hat, sind sie nicht so dick wie bei Arabern sonst, leider auch nicht gewellt

Sind also von natur aus normal bis dick und glatt.

Waren auch immer gesund, aber durch häufiges blondieren und Färben sind sie porös geworden.

Die Spitzen hab ich schon lange nicht mehr geschnitten, deswegen wird es ja auch mal Zeit

Hoffe du hats genug Infos und kannst mir helfen!
Sind deine denn wieder gesund geworden???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 16:40

@habibi
hallihallo, könntest du mir vielleicht auch einen kleinen Tip für mein Haar verraten, ich habe lange, lockige, schwere Haare, die ich vorher schon mit Strähnchen strapaziert habe. Nun ja die Locken sind auch eine Dauerwelle.

Übrigens schöner nick ;o)

Bist du Araberin?

LG
Psihula

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 17:35

Hallo!
Also am allerbesten finde ich Klettenwurzel- Haaröl.Eine kleine Glasflasche mit gelblichem Öl drin.Es ist sehr billig und hält ewig,da man nur wenig pro Anwendung braucht.
Ich habe dicke Haare,ca schulterlang.Ich mache abends ein wenig Öl in die Spitzen und wasche am nächsten Morgen meine Haare ganz normal. Ich benutze das Öl schon mehrere Jahre u habe seither fast gar keinen Sliss mehr. Man kann es auch gut im Urlaub verwenden,tagsüber am Strand eine schicke "Strand-Öl-Frisur" und Sonne,Wind u Meerwasser greifen die Haare nicht an.
So hat halt jeder seine Lieblingsprodukte...
Gruß! romie1

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 19:14
In Antwort auf yonca_11904199

@habibi
hallihallo, könntest du mir vielleicht auch einen kleinen Tip für mein Haar verraten, ich habe lange, lockige, schwere Haare, die ich vorher schon mit Strähnchen strapaziert habe. Nun ja die Locken sind auch eine Dauerwelle.

Übrigens schöner nick ;o)

Bist du Araberin?

LG
Psihula

@psihula
Ich bin leider keine Araberin, auch wenn ichs gerne wäre. Aber ich liebe alles was mit arabisch zu tun hat.

Zu deinen Haaren:Sieht aus, als hättest du genau die selben Haare wie ich. Da deine Haare schwer sind, sind sie nehme ich an auch relativ dick. D.h. sie sind normalerweise nicht so empfindlich wie dünne Haare, weil dünne Haare brechen schnell ab. Falls deine Haare aber doch schnell abbrechen, z.B. wenn du oft Hochsteckfrisuren machst, dann würde ich dir auch das "Anti-Haarbruch-Shampoo" von Elvital Lóreal empfehlen, bei mir hat es echt Wunder bewirkt, ich hoffe bei euch tut es das auch.
Wenn deine Locken noch schön sind und noch nicht so viel rausgewachsen sind, empfehle ich dir ein Keratin-Spray(gibts im Schlecker oder Müller für ca. 3-5 Euro schätz ich)das verlangsamt den Prozess, dass die Locken ihre alte Form annehmen, sprich wieder glatt werden. Aber vorsicht, nicht zu oft und zu viel sprühen, sonst werden sie rauh.steht aber alles drauf.

Wenn du BLONDE Strähnchen hast und sie etwas betonen willst gibt es von Guhl eine Intensiv-Farb-Kur mit Kamille(goldige Farbe) und UV-Filter.(gut wenn man in die Sonne geht.Falls deine Strähnchen ne andere Farbe haben, dann gibt es auch das selbe von Guhl für rot.)
Falls das bei dir nicht zutreffen sollte, würde ich sagen probier mal eine Intensiv-Hair-Repair-Aufbau-Kur von Schwarzkopf. Und zwar für "coloriertes, dauergewelltes Haar".

Wenn mir noch was einfällt schreib ichs dir sofort. Ansonsten hoffe ich, dass ich dir ein wenig helfen konnte. Bei Fragen einfach melden.

Salem aleikum

habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 19:16
In Antwort auf shama_12574803

Also...
da mein Vater Araber ist, sind meine Haaqre von Natur aus schwarz und eher kräftig.
Da meine Mutter aber Deutsche ist und sehr Dünne Haare hat, sind sie nicht so dick wie bei Arabern sonst, leider auch nicht gewellt

Sind also von natur aus normal bis dick und glatt.

Waren auch immer gesund, aber durch häufiges blondieren und Färben sind sie porös geworden.

Die Spitzen hab ich schon lange nicht mehr geschnitten, deswegen wird es ja auch mal Zeit

Hoffe du hats genug Infos und kannst mir helfen!
Sind deine denn wieder gesund geworden???

@Cin
Ich geh kurz Essen, dann schreib ich dir. O.K?

Bis dann Salem aleikum

habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 20:25
In Antwort auf shama_12574803

Also...
da mein Vater Araber ist, sind meine Haaqre von Natur aus schwarz und eher kräftig.
Da meine Mutter aber Deutsche ist und sehr Dünne Haare hat, sind sie nicht so dick wie bei Arabern sonst, leider auch nicht gewellt

Sind also von natur aus normal bis dick und glatt.

Waren auch immer gesund, aber durch häufiges blondieren und Färben sind sie porös geworden.

Die Spitzen hab ich schon lange nicht mehr geschnitten, deswegen wird es ja auch mal Zeit

Hoffe du hats genug Infos und kannst mir helfen!
Sind deine denn wieder gesund geworden???

@Cin
Also mal zu meinen Haaren.

Sie waren mehr als kaputt, und sahen alles andere als schön aus.

Kurze Biographie meiner Haare:
1.Blondiert
2.Dauerwelle
3.Drüber nochmal blondiert
4.Haarspray, Schaum fast jeden Tag
5.Im Urlaub:Salzwasser, heiße Sonne
(gar nicht gut)
6.Schwarz gefärbt

Kannst die wahrscheinlich vorstellen, wie sie aussahen.

Hab sie dann erst mal ein Jahr bis zwei ganz in Ruhe gelassen(kein Färben keine Dauerwelle).
Hab sie vier mal im Jahr ca. 5-10cm abgeschnitten und die Shampoos genommen, die ich euch gesagt habe. Jetzt sind sie zu einem Drittel rausgewachsen und fühlen sich leicht strapaziert bis fast normal an. Ich muss zwar immer darauf achten, dass ich das richtige Shampoo verwende( mit Microölen; das ist am besten)aber sie glänzen toll und und sind weich und glatt.

Zu deinem Haar:

Ich nehm an sie sind noch blond, da du sie länger nicht mehr geschnitten hast.

1. Also auf jeden Fall solltest du sie mindestens drei-vier mal im Jahr schneiden lassen, wenn auch nur die Spitzen. Ich hab immer gleich so 5cm weg schneiden lassen, dann haben sie sich besser regeneriert.

2. Wenn du deine Haare ganz blond gemacht hast(so wie Shakira) dann würde ich dir auch ein Aloe-vera-Shampoo empfehlen, die sind sehr sanft. Weiß aber leider auch nicht genau wos die gebt.Sorry.

3.Für die Spitzen ist ganz toll wenn du ein wenig Nivea-Creme drauf machst und es am nächsten Tag abwäschst( mit Wasser oder ganz wenig Shampoo) Da werden sie zart und weich.

4.Du kannst auch deine Haare mit einer Haarkur eincremen(aber nicht so viel) und dann ein Handtuch drum wickeln und über Nacht einwirken lassen und dann am morgen gut (sher gut) abspülen). Das hat bei mir wahnsinnig geholfen. Es war eigentlich nur ein Gäg von mir aber die Haare waren so geschmeidig wie noch nie.

5. Es ist aber auch wichtig wie du dich ernährst. Rauchst du zB. oder trinkst viel Kaffee? Manchmal hat man auch Mängel die man nicht gleich bemerkt. Viel Calzium und Karotten können dabei helfen.Vit C ist auch immer wichtig, und aussreichend trinken.

Ich hoffe, es war irgendwas nützliches für dich dabei. Wie gesagt, ich kann ja nur für mich sprechen und hoffe, dass es dein Haar auch darauf reagiert.So dass du bald auch wieder richtig Freude an deinen Haaren haben kannst und sie wieder schön werden!

Schreib mir weiter bei Fragen oder wenn du was ausprobiert hast.

Bis dann, viele liebe Grüße

habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 20:51
In Antwort auf habibi2

@Cin
Also mal zu meinen Haaren.

Sie waren mehr als kaputt, und sahen alles andere als schön aus.

Kurze Biographie meiner Haare:
1.Blondiert
2.Dauerwelle
3.Drüber nochmal blondiert
4.Haarspray, Schaum fast jeden Tag
5.Im Urlaub:Salzwasser, heiße Sonne
(gar nicht gut)
6.Schwarz gefärbt

Kannst die wahrscheinlich vorstellen, wie sie aussahen.

Hab sie dann erst mal ein Jahr bis zwei ganz in Ruhe gelassen(kein Färben keine Dauerwelle).
Hab sie vier mal im Jahr ca. 5-10cm abgeschnitten und die Shampoos genommen, die ich euch gesagt habe. Jetzt sind sie zu einem Drittel rausgewachsen und fühlen sich leicht strapaziert bis fast normal an. Ich muss zwar immer darauf achten, dass ich das richtige Shampoo verwende( mit Microölen; das ist am besten)aber sie glänzen toll und und sind weich und glatt.

Zu deinem Haar:

Ich nehm an sie sind noch blond, da du sie länger nicht mehr geschnitten hast.

1. Also auf jeden Fall solltest du sie mindestens drei-vier mal im Jahr schneiden lassen, wenn auch nur die Spitzen. Ich hab immer gleich so 5cm weg schneiden lassen, dann haben sie sich besser regeneriert.

2. Wenn du deine Haare ganz blond gemacht hast(so wie Shakira) dann würde ich dir auch ein Aloe-vera-Shampoo empfehlen, die sind sehr sanft. Weiß aber leider auch nicht genau wos die gebt.Sorry.

3.Für die Spitzen ist ganz toll wenn du ein wenig Nivea-Creme drauf machst und es am nächsten Tag abwäschst( mit Wasser oder ganz wenig Shampoo) Da werden sie zart und weich.

4.Du kannst auch deine Haare mit einer Haarkur eincremen(aber nicht so viel) und dann ein Handtuch drum wickeln und über Nacht einwirken lassen und dann am morgen gut (sher gut) abspülen). Das hat bei mir wahnsinnig geholfen. Es war eigentlich nur ein Gäg von mir aber die Haare waren so geschmeidig wie noch nie.

5. Es ist aber auch wichtig wie du dich ernährst. Rauchst du zB. oder trinkst viel Kaffee? Manchmal hat man auch Mängel die man nicht gleich bemerkt. Viel Calzium und Karotten können dabei helfen.Vit C ist auch immer wichtig, und aussreichend trinken.

Ich hoffe, es war irgendwas nützliches für dich dabei. Wie gesagt, ich kann ja nur für mich sprechen und hoffe, dass es dein Haar auch darauf reagiert.So dass du bald auch wieder richtig Freude an deinen Haaren haben kannst und sie wieder schön werden!

Schreib mir weiter bei Fragen oder wenn du was ausprobiert hast.

Bis dann, viele liebe Grüße

habibi

@ habibi
3.Für die Spitzen ist ganz toll wenn du ein wenig Nivea-Creme drauf machst und es am nächsten Tag abwäschst( mit Wasser oder ganz wenig Shampoo) Da werden sie zart und weich.

Niveacreme in die Spitzen tun ist gut?
Ich frage nur, weil meine Spitzen auch total im Eimer sind
Obwohl ich keine dauerwelle (mehr habe seit ca. 2 jahren) nur naturwellen!
Bringt das echt was mit der niveacreme?

Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 21:18
In Antwort auf hecate_12540915

@ habibi
3.Für die Spitzen ist ganz toll wenn du ein wenig Nivea-Creme drauf machst und es am nächsten Tag abwäschst( mit Wasser oder ganz wenig Shampoo) Da werden sie zart und weich.

Niveacreme in die Spitzen tun ist gut?
Ich frage nur, weil meine Spitzen auch total im Eimer sind
Obwohl ich keine dauerwelle (mehr habe seit ca. 2 jahren) nur naturwellen!
Bringt das echt was mit der niveacreme?

Natascha

Nivea in die Spitzen
Ja, es klingt witzig aber es hilft. Denn oft fehlt den Haaren nur Feuchtigkeit oder Fett um sie geschmeidig zu machen, wenn man ansonsten relativ gesundes Haar hat.

Einfach ausprobieren. Nach dem Waschen ein wenig mit cremigen Händen durchs Haar fahren, oder auch über Nacht einwirken lassen. Man darfs nur nicht zu oft machen, weil sich die Haare dann nicht mehr alleine nachfetten. Aber nach jedem dritten waschen bischen Creme, wunderbar! (Bei mir hats geholfen)

Viele liebe Grüße

habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 21:31
In Antwort auf habibi2

Nivea in die Spitzen
Ja, es klingt witzig aber es hilft. Denn oft fehlt den Haaren nur Feuchtigkeit oder Fett um sie geschmeidig zu machen, wenn man ansonsten relativ gesundes Haar hat.

Einfach ausprobieren. Nach dem Waschen ein wenig mit cremigen Händen durchs Haar fahren, oder auch über Nacht einwirken lassen. Man darfs nur nicht zu oft machen, weil sich die Haare dann nicht mehr alleine nachfetten. Aber nach jedem dritten waschen bischen Creme, wunderbar! (Bei mir hats geholfen)

Viele liebe Grüße

habibi

@ habibi
Danke für den Tipp
und was ist effektiver? Über Nacht und morgens halt auswaschen oder aber nach dem waschen ins Nasse oder trockne haar?

Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 21:44
In Antwort auf hecate_12540915

@ habibi
Danke für den Tipp
und was ist effektiver? Über Nacht und morgens halt auswaschen oder aber nach dem waschen ins Nasse oder trockne haar?

Natascha

Nivea II
Kommt drauf an wie strapaziert und trocken deine Spitzen sind.

Sind sie nur ein bischen trocken, reicht bischen Creme morgens, ins trockene Haar sonst wird das Fett vom Haar nicht aufgenommen.

Hast du aber sehr trockene Spitzen, solltest du sie vielleicht schon mal über Nacht einwirken lassen.

Probiers einfach mal aus. Wenn deine Haare über Nacht viel zu fettig geworden sind dann reicht wahrscheinlich weniger.Werden sie aber durch durch die Nivea morgens nicht geschmeidig, dann lass sie mal über Nacht einwirken.)

Viele liebe Grüße

habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. April 2003 um 21:49
In Antwort auf habibi2

Nivea II
Kommt drauf an wie strapaziert und trocken deine Spitzen sind.

Sind sie nur ein bischen trocken, reicht bischen Creme morgens, ins trockene Haar sonst wird das Fett vom Haar nicht aufgenommen.

Hast du aber sehr trockene Spitzen, solltest du sie vielleicht schon mal über Nacht einwirken lassen.

Probiers einfach mal aus. Wenn deine Haare über Nacht viel zu fettig geworden sind dann reicht wahrscheinlich weniger.Werden sie aber durch durch die Nivea morgens nicht geschmeidig, dann lass sie mal über Nacht einwirken.)

Viele liebe Grüße

habibi

@ habibi
Oki danke
werde es mal ausprobieren

Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 9:40
In Antwort auf ceri_12750425

Hallo!
Also am allerbesten finde ich Klettenwurzel- Haaröl.Eine kleine Glasflasche mit gelblichem Öl drin.Es ist sehr billig und hält ewig,da man nur wenig pro Anwendung braucht.
Ich habe dicke Haare,ca schulterlang.Ich mache abends ein wenig Öl in die Spitzen und wasche am nächsten Morgen meine Haare ganz normal. Ich benutze das Öl schon mehrere Jahre u habe seither fast gar keinen Sliss mehr. Man kann es auch gut im Urlaub verwenden,tagsüber am Strand eine schicke "Strand-Öl-Frisur" und Sonne,Wind u Meerwasser greifen die Haare nicht an.
So hat halt jeder seine Lieblingsprodukte...
Gruß! romie1

Hallo Habibi
Weißt Du zufällig wie dieses Keratin Spray vom Schlecker heißt?

Welches Shampoo ist nun besser von ElVital, das Anti-Haarbruch oder Smooth?

Gruß
Suse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 9:42
In Antwort auf habibi2

@psihula
Ich bin leider keine Araberin, auch wenn ichs gerne wäre. Aber ich liebe alles was mit arabisch zu tun hat.

Zu deinen Haaren:Sieht aus, als hättest du genau die selben Haare wie ich. Da deine Haare schwer sind, sind sie nehme ich an auch relativ dick. D.h. sie sind normalerweise nicht so empfindlich wie dünne Haare, weil dünne Haare brechen schnell ab. Falls deine Haare aber doch schnell abbrechen, z.B. wenn du oft Hochsteckfrisuren machst, dann würde ich dir auch das "Anti-Haarbruch-Shampoo" von Elvital Lóreal empfehlen, bei mir hat es echt Wunder bewirkt, ich hoffe bei euch tut es das auch.
Wenn deine Locken noch schön sind und noch nicht so viel rausgewachsen sind, empfehle ich dir ein Keratin-Spray(gibts im Schlecker oder Müller für ca. 3-5 Euro schätz ich)das verlangsamt den Prozess, dass die Locken ihre alte Form annehmen, sprich wieder glatt werden. Aber vorsicht, nicht zu oft und zu viel sprühen, sonst werden sie rauh.steht aber alles drauf.

Wenn du BLONDE Strähnchen hast und sie etwas betonen willst gibt es von Guhl eine Intensiv-Farb-Kur mit Kamille(goldige Farbe) und UV-Filter.(gut wenn man in die Sonne geht.Falls deine Strähnchen ne andere Farbe haben, dann gibt es auch das selbe von Guhl für rot.)
Falls das bei dir nicht zutreffen sollte, würde ich sagen probier mal eine Intensiv-Hair-Repair-Aufbau-Kur von Schwarzkopf. Und zwar für "coloriertes, dauergewelltes Haar".

Wenn mir noch was einfällt schreib ichs dir sofort. Ansonsten hoffe ich, dass ich dir ein wenig helfen konnte. Bei Fragen einfach melden.

Salem aleikum

habibi

Selam aleikum habibi
danke für die Tips, werd mir mal dieses smooth shampoo kaufen, ich liebe auch alles was mit arabisch zu tun hat
Sei es Bauchtanz, das Essen etc.

Tanzt du auch gerne Bauchtanz?

Sonnige Grüße

Psihula, der ein Araber erst kürzlich seine Liebe gestanden hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 15:07
In Antwort auf lone_11856196

Hallo Habibi
Weißt Du zufällig wie dieses Keratin Spray vom Schlecker heißt?

Welches Shampoo ist nun besser von ElVital, das Anti-Haarbruch oder Smooth?

Gruß
Suse

AntiHaarbruch oder Smooth
Also das Antihaarbruch finde ich am besten weil es für meine Haare genau das richtige ist. Denn ich hab zwar kräftige aber brüchige Haare und mach öfters mal Hochsteckfrisuren.
Das smooth macht deine Haare geschmeidig und weicher, wenn deine Haare aber schnell brechen probier mal das Antihaarbruch. Ich fands echt super.

Leider weiß ich nicht wie das Spray heißt, das ist aber relativ einfach zu finden, denn es gibt da nicht so viele versch. Auswahlen. Die Flasche ist denke ich durchsichtig und da ist so ne Lockige, blonde Frau drauf. Aber das ist glaub ich überall drauf.hihi. Wenn ichs seh schreib ichs dir.
habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 15:11
In Antwort auf yonca_11904199

Selam aleikum habibi
danke für die Tips, werd mir mal dieses smooth shampoo kaufen, ich liebe auch alles was mit arabisch zu tun hat
Sei es Bauchtanz, das Essen etc.

Tanzt du auch gerne Bauchtanz?

Sonnige Grüße

Psihula, der ein Araber erst kürzlich seine Liebe gestanden hat

@psihula
Das Essen, die Menschen, das Meer, die Mentalität... alles ist toll.

Aber da ich Islamanhängerin bin und mein Leben sehr stark versuche nach dem Koran zu leben, bin ich kein so Bauchtanz Fan. Jedenfalls nicht um es Menschen, bzw. gierigen Männer vorzuführen. Der Bauchtanz an sich aber ist schon toll

Viele Grüße habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 15:51
In Antwort auf habibi2

@psihula
Das Essen, die Menschen, das Meer, die Mentalität... alles ist toll.

Aber da ich Islamanhängerin bin und mein Leben sehr stark versuche nach dem Koran zu leben, bin ich kein so Bauchtanz Fan. Jedenfalls nicht um es Menschen, bzw. gierigen Männer vorzuführen. Der Bauchtanz an sich aber ist schon toll

Viele Grüße habibi

Masallah habibi
das freut mich, bist du als Moslemin geboren oder erst zum Islam übergetreten? Wodurch wenn ich fragen darf, ich bin nämlich auch Moslemin.

LG
Psi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. April 2003 um 18:09
In Antwort auf yonca_11904199

Masallah habibi
das freut mich, bist du als Moslemin geboren oder erst zum Islam übergetreten? Wodurch wenn ich fragen darf, ich bin nämlich auch Moslemin.

LG
Psi

@Psi
Ich bin sozusagen übergetreten und leider nicht als Muslimin geboren.

Das ist für mich der richtige Glaube und ich bin sehr glücklich so zu leben. Es gibt mir alles; was mir sonst nichts auf der Welt geben kann. Welche Nationalität hast du?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 13:50
In Antwort auf habibi2

@Psi
Ich bin sozusagen übergetreten und leider nicht als Muslimin geboren.

Das ist für mich der richtige Glaube und ich bin sehr glücklich so zu leben. Es gibt mir alles; was mir sonst nichts auf der Welt geben kann. Welche Nationalität hast du?

Hi habibi
wenn du möchtest kannst du mir gerne mailen, dann müssen wir diesen thread nicht zweckentfremden.

Addy: psihula@gofeminin.de

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 15:50
In Antwort auf habibi2

Nivea in die Spitzen
Ja, es klingt witzig aber es hilft. Denn oft fehlt den Haaren nur Feuchtigkeit oder Fett um sie geschmeidig zu machen, wenn man ansonsten relativ gesundes Haar hat.

Einfach ausprobieren. Nach dem Waschen ein wenig mit cremigen Händen durchs Haar fahren, oder auch über Nacht einwirken lassen. Man darfs nur nicht zu oft machen, weil sich die Haare dann nicht mehr alleine nachfetten. Aber nach jedem dritten waschen bischen Creme, wunderbar! (Bei mir hats geholfen)

Viele liebe Grüße

habibi

@ Habibi
Danke noch mal für den Tipp mit der Niveacreme
Habe es jetzt 2 nächte gemacht und ausser das es beim rein schmieren pervers aussieht *g* sind die Psitzen am Morgen wirklich total geschmeidig und sehen gesund aus
Meinst Du jeden Abend ist zu oft?

LG natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 18:56
In Antwort auf hecate_12540915

@ Habibi
Danke noch mal für den Tipp mit der Niveacreme
Habe es jetzt 2 nächte gemacht und ausser das es beim rein schmieren pervers aussieht *g* sind die Psitzen am Morgen wirklich total geschmeidig und sehen gesund aus
Meinst Du jeden Abend ist zu oft?

LG natascha

@natasha
Jeden Abend würde ichs nicht machen aber vielleicht am Anfang 1-2 mal pro Woche bis sich die Haare richtig erholen können. Das Problem ist nur bei einer Überpflege, dass sich die Haare nicht mehr nachfetten und sie dann trockener werden. Aber für den Anfang so einen Monat lang ist das nicht so tragisch, denk ich.

Habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. April 2003 um 22:54
In Antwort auf habibi2

@natasha
Jeden Abend würde ichs nicht machen aber vielleicht am Anfang 1-2 mal pro Woche bis sich die Haare richtig erholen können. Das Problem ist nur bei einer Überpflege, dass sich die Haare nicht mehr nachfetten und sie dann trockener werden. Aber für den Anfang so einen Monat lang ist das nicht so tragisch, denk ich.

Habibi

@ habibi
sag mal, die spitzen können doch garnicht "von alleine" fetten oder?
das ist doch eigendlich das problem bei den spitzen?!

Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2003 um 11:33

Biosthetique
hallo,

geh doch mal zu einem biosthetique-friseur, ich bin seit 9 jahren bei einem und habe seitdem keine probleme mehr mit meinem haar, die machen eine kophaut- und haaranalyse und wissen genau was deinem haar fehlt und was es braucht. die produkte sind zwar nicht ganz billig, shampoo ca. 15.- , reicht aber für ca. 3 - 4 monate! schau halt einfach mal ins internet unter biosthetique.de, da kannst du mit der suchmaschine dann einen friseur in deiner nähe ausfindig machen.

lucyfera

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2003 um 14:20
In Antwort auf hecate_12540915

@ habibi
sag mal, die spitzen können doch garnicht "von alleine" fetten oder?
das ist doch eigendlich das problem bei den spitzen?!

Natascha

@Natascha
Kann sein, dass "nachfetten" das falsche Wort ist. Die Spitzen würden sich jedenfalls nicht mehr selbst anstrengen um sich zu regenerieren. Die Haare fetten sich vielleicht nicht selbst nach, aber sie gehen mit dem Fett besser um was man ihnen gibt, teilen es sozusagen besser ein.

habibi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. April 2003 um 16:24
In Antwort auf habibi2

@Natascha
Kann sein, dass "nachfetten" das falsche Wort ist. Die Spitzen würden sich jedenfalls nicht mehr selbst anstrengen um sich zu regenerieren. Die Haare fetten sich vielleicht nicht selbst nach, aber sie gehen mit dem Fett besser um was man ihnen gibt, teilen es sozusagen besser ein.

habibi

@ habibi
Achsooooo Oki
Danke für die Auskunft

LG von Natascha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen