Forum / Beauty

Tönungsfestiger... welche Farbe "hält" drauf?

Letzte Nachricht: 1. Oktober 2007 um 2:31
T
tania_12629288
30.09.07 um 23:09

Habe viele Jahre lang Tönungsfestiger benutzt. Das ist so eine klare Flüssigkeit, die aufhellt, man tut es ins Haar und trocknet es wie gewohnt, es bleibt dann bis zur nächsten Haarwäsche drin. Funktioniert wie das Blondspray(das ist bekannter).
Zuerst waren meine Haare super schön davon, sind dann aber immer heller geworden(was mir auch sehr gut gefallen hat anfangs) und dann leider auch immer kaputter, bis sie abgebrochen sind... Das ist jetzt schon einige Zeit her und ich hatte sie dann immer nur noch mittelang. Habe das Teufelszeug(sorry, aber es sieht so harmlos aus und ist viiiel schlimmer als jede Farbe, die ich früher hatte) dann vor 2 Monaten abgesetzt. Wollte sie dann etwas dunkler färben, habe Tönungsfestiger genommen, sah auch toll aus, allerdings war es nach ein paar Tagen wieder draußen(nur am gesunden Ansatz nicht).
Das gebleichte Haar nimmt nix mehr an
Habt Ihr irgendwelche Tips, was man drauf tun könnte, so daß es hält und gut aussieht??
Der Großteil der Haare ist hellblond, sie sollen Goldblond werden...
Viele Grüße und herzlichen Dank schonmal für die Antworten

Mehr lesen

Q
quy_12161090
01.10.07 um 2:31

Huhu
lichtgoldblond von casting creme gloss. gibt bissl mehr farbe und nen goldigen schimmer und ist relativ schonend, wirkt ähnlich wie ne färbung.

LG

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers