Home / Forum / Beauty / Tönung - wie lange hält die?

Tönung - wie lange hält die?

10. Januar 2005 um 9:05

hallo,
ich war vor ca. 3 wochen beim friseur und habe mir eine knallige tönung und strähnen machen lassen. heute ist alles heraussen und ich habe einen kupferton drinnen wie davor. jeder spricht mich an und fragt ob ich schon wieder beim friseur war... das kanns doch nicht sein. wie lange sollte eine tönung halten? ich weiss nicht, ob es eine intensivtönung war. jedenfalls werde ich morgen beim friseur anrufen, vielleicht kann er ja noch was machen. da zahlst du 100 euro für nix.
danke & lg, babs

Mehr lesen

10. Januar 2005 um 12:22

Rote Tönung...?
Du hattest eine rote Tönung drin, ja? Tja, da muss ich dich leider enttäuschen, denn rote Farbe "fällt sehr schnell raus", egal ob es sich dabei um eine normale Tönung, eine Intensivtönung, oder um eine Coloration handelt. Tipp: Von Goldwell und von Wella gibt es spezielle Pflegeprodukte, die Farbpigmente enthalten und die Haarfarbe so auffrischen.

Ich hatte auch mal die Nackenpartie in Mahagoni-Violett-rot getönt, und war auch enttäuscht.

Red einfach noch mal mit deinem Frisör!

VLG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2005 um 12:42
In Antwort auf lexa_12737015

Rote Tönung...?
Du hattest eine rote Tönung drin, ja? Tja, da muss ich dich leider enttäuschen, denn rote Farbe "fällt sehr schnell raus", egal ob es sich dabei um eine normale Tönung, eine Intensivtönung, oder um eine Coloration handelt. Tipp: Von Goldwell und von Wella gibt es spezielle Pflegeprodukte, die Farbpigmente enthalten und die Haarfarbe so auffrischen.

Ich hatte auch mal die Nackenpartie in Mahagoni-Violett-rot getönt, und war auch enttäuscht.

Red einfach noch mal mit deinem Frisör!

VLG

Ja, es war eine rote tönung...
tschuldige, das hab ich nicht erwähnt. das heisst, das gesamte haar wurde mit einem dunklem mahagoni getönt und dann knallige rote strähnen am ganzen kopf verteilt. leider hat das nur 2 wochen lang gut ausgesehen.
lg babs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2005 um 15:46

Schaumtönung selber machen...
hallo,

also alles wo 2 verschiedene Substanzen zusammengemischt werden müssen, ist eigetlich keine Tönung. Das bedeutet, es handelt sich um eine Färbung. Der Unterschied ist der, dass die Haarstrucktur aufgeweicht wird, chemisch und dann die neuen , in Deinem Fall toten Farbpigmente ins Haar eingelagert werden. Meistens ist in den Produkten auch Wasserstoffperoxyd drin, das heißt, die Haare werden aufgehellt, weil die neu Fabe dann besser aussieht.
Vielleicht hast Du ja gesehn, was das für ein Zeug was beim Friseur. Wenn es eine echt Tönung war, die sieht dann aus wie ein roter Schaumfestiger, das wäscht sich vollständig heraus. Dauert ungefähr 8 Haarwäschen.
Das kann man echt leicht selber machen, denn es kostet nicht viel und wenn es einem nicht gefällt, dann eifach ganz oft Haare Waschen und dann ist es schon raus. Das muss mann nicht ür teuer Geld beim Friseur machen lassen.

versuch es doch einfach mal mit so einer Schaumtönung. Aber auf keinen Fall eine Intensivtönung oder eine, nur Schaumtönung, denn die anderern sind wie gesagt eigentlich Färbungen.

Viel erfolg, es gibt jede Menge schöner Rottöne...

Lieben Gruss Yeshi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen