Home / Forum / Beauty / Haare färben / Tönung bei friseur "raus ziehen"?!

Tönung bei friseur "raus ziehen"?!

2. Juli 2013 um 22:51 Letzte Antwort: 27. August 2013 um 9:56

Hallo!

Ich war vor mehr als 2 Monaten beim Friseur mir meine naturroten Haare auf dunkleres, intensiveres Rot zu tönen. Sah richtig klasse aus, aber nun ist es einfach nur grauenhaft!! Ich habe nun drei verschiedene Rottöne im Haar und einem riesen Ansatz! Ich wollte eig. Bewerbungsbilder machen lassen aber so....nein!! Habe schon Schuppen-Shampoo und Vitamin C Pulver benutzt, nichts! Jetzt habe ich mal bei einem Friseur angerufen. Der meinte man könne die Farbe in einer langen Prozedur rausziehen! Müsste sie danach aber trotzdem nochmal im Ausganston tönen. Ich will nämlich zu meiner alten Haarfarbe zurück
Ok, raus ziehen habe ich verstanden, aber wieso muss ich die Haare dann nochmal tönen? Was kommt nach dem "raus ziehen" den für ein Farbton raus?? Ich hab nämlich eig. keine Lust nochmal ethliche Euro fürs tönen auszugeben, nach dem disaster!
Kann mir jemand helfen??

Mehr lesen

3. Juli 2013 um 13:08

Na sowas...
...wieso hast du sie nicht gleich so gelassen...?

Wenn sie bloß einmalig getönt sind, wird das wohl keine Kunst sein, die Haare wieder auf "Natur" zurück zu färben bzw. einen simplen Farbabzug zu machen. Eine gute Friseurin kriegt das schon hin.
Da müsste man dann schauen, was dabei rauskommt. Rotes Haar ist ev. ein Spezialfall.

In der Naturhaarfarbe drüber tönen, wenn nötig, könntest du (anschließend) zur Not auch selber. Da würde ich die Tönung aber im Friseurbedarfs-Fachgeschäft kaufen und mich da beraten lassen.
Ist preisgünstiger, aber "risikoreicher"...

Kopf hoch, das wird schon...

LG




Gefällt mir
3. Juli 2013 um 13:27
In Antwort auf ivonne_12505716

Na sowas...
...wieso hast du sie nicht gleich so gelassen...?

Wenn sie bloß einmalig getönt sind, wird das wohl keine Kunst sein, die Haare wieder auf "Natur" zurück zu färben bzw. einen simplen Farbabzug zu machen. Eine gute Friseurin kriegt das schon hin.
Da müsste man dann schauen, was dabei rauskommt. Rotes Haar ist ev. ein Spezialfall.

In der Naturhaarfarbe drüber tönen, wenn nötig, könntest du (anschließend) zur Not auch selber. Da würde ich die Tönung aber im Friseurbedarfs-Fachgeschäft kaufen und mich da beraten lassen.
Ist preisgünstiger, aber "risikoreicher"...

Kopf hoch, das wird schon...

LG




Ok...
Du denkst, dass ich gar kein "raus ziehen" der Tönung brauche?
Der Friseur sollte einfach die Grundfarbe über das jetzige legen?
Ah mist....kann leider keine Bilder anhängen. Aber ich werde ggf. unter meinem Profil ein Album erstellen, dann kannst du mal reinschauen, wenn du magst
Naja, ich wollt einfach mal was neues ausprobieren und wollte mich mal dran wagen, hät ich es gelassen

Gefällt mir
3. Juli 2013 um 14:43
In Antwort auf pia_12724291

Ok...
Du denkst, dass ich gar kein "raus ziehen" der Tönung brauche?
Der Friseur sollte einfach die Grundfarbe über das jetzige legen?
Ah mist....kann leider keine Bilder anhängen. Aber ich werde ggf. unter meinem Profil ein Album erstellen, dann kannst du mal reinschauen, wenn du magst
Naja, ich wollt einfach mal was neues ausprobieren und wollte mich mal dran wagen, hät ich es gelassen

Hmm...
...Naja. Ehrlich gesagt würde ich mir eine 2. Meinung bei anderem Friseurstudio einholen.
Ein rausgewaschener Rotton schaut echt arg aus.
Ich selber hab im März meine schokobraun gefärbten Haare in "flammenden Braunrot" von Garnier gefärbt.
Hat zuerst voll Super ausgeschaut. Aber nach jedem Mal waschen ist Farbe raus und der Ansatz sah schon nach wenigen Wochen voll schlimm aus...

Also bei Rottönen entweder regelmäßig nachfärben. Oder einfach dünkler drüber färben.
Was dir wohl eher nicht stehen wird, wenn du ein ganz heller Typ mit naturrotem Haar und Sommersprossen (?) bist, oder...

Deshalb entweder einen professionellen Farbzug beim Friseur machen lassen. Und schauen, dass du wieder deine Naturhaarfarbe bekommst.
Oder regelmäßig in dem Rotton vom Friseur färben/Tönen.
Da könntest du ja fragen welche Marke und welcher Rotton das genau ist/war.
Aber die dauernde Färberei ist ja nicht gerade gesund für's Haar.

LG

Gefällt mir
3. Juli 2013 um 16:23
In Antwort auf ivonne_12505716

Hmm...
...Naja. Ehrlich gesagt würde ich mir eine 2. Meinung bei anderem Friseurstudio einholen.
Ein rausgewaschener Rotton schaut echt arg aus.
Ich selber hab im März meine schokobraun gefärbten Haare in "flammenden Braunrot" von Garnier gefärbt.
Hat zuerst voll Super ausgeschaut. Aber nach jedem Mal waschen ist Farbe raus und der Ansatz sah schon nach wenigen Wochen voll schlimm aus...

Also bei Rottönen entweder regelmäßig nachfärben. Oder einfach dünkler drüber färben.
Was dir wohl eher nicht stehen wird, wenn du ein ganz heller Typ mit naturrotem Haar und Sommersprossen (?) bist, oder...

Deshalb entweder einen professionellen Farbzug beim Friseur machen lassen. Und schauen, dass du wieder deine Naturhaarfarbe bekommst.
Oder regelmäßig in dem Rotton vom Friseur färben/Tönen.
Da könntest du ja fragen welche Marke und welcher Rotton das genau ist/war.
Aber die dauernde Färberei ist ja nicht gerade gesund für's Haar.

LG

Ja...
und deswegen wollt ich die Farbe auch "nur mal ausprobieren"! Ich habe ziemlich oft erwähnt, dass ich meinen Naturton in ein paar Wochen/Monaten wieder haben möchte...das wurde bejaht. Und das Friseurgeschäft wird in hohen tönen gelobt und es war nicht gerade günstig!!
Also dieses "raus ziehen" scheint ja nicht gerade die tollste Lösung zu sein.... Aber ich will wirklich nicht nochmal mit dem selben Ton drüber gehen wollen oder was dunklem...was helles, also meine Ausgangsfarbe, bekomm ich mit drüber tönen nicht hin, richtig?

Gefällt mir
3. Juli 2013 um 16:33
In Antwort auf pia_12724291

Ja...
und deswegen wollt ich die Farbe auch "nur mal ausprobieren"! Ich habe ziemlich oft erwähnt, dass ich meinen Naturton in ein paar Wochen/Monaten wieder haben möchte...das wurde bejaht. Und das Friseurgeschäft wird in hohen tönen gelobt und es war nicht gerade günstig!!
Also dieses "raus ziehen" scheint ja nicht gerade die tollste Lösung zu sein.... Aber ich will wirklich nicht nochmal mit dem selben Ton drüber gehen wollen oder was dunklem...was helles, also meine Ausgangsfarbe, bekomm ich mit drüber tönen nicht hin, richtig?

Nee...
...Eher nicht. Also nicht mit einer normalen Farbe aus dem Drogeriegeschäft. Schon gar nicht mit einer Tönung.

Da bräuchtest du eine sehr gute Marke, zB Wella Koleston.
Und der Entwickler müsste ungefähr 9% haben. Die normalen Farben haben ja immer so ca. 6%. Tönungen (glaube ich) so zwischen 3 und 5%.
Bin kein Profi...
Das weiß ich nur von meiner Mutter, die sich ihre Profi-Farben immer selber anmischt.

Aber ich würde mir das an deiner Stelle würde ich mir das selber Heller-Färben nicht trauen.
Nicht dass du noch Knall-Orange oder so wirst...

LG

Gefällt mir
4. Juli 2013 um 13:07
In Antwort auf ivonne_12505716

Nee...
...Eher nicht. Also nicht mit einer normalen Farbe aus dem Drogeriegeschäft. Schon gar nicht mit einer Tönung.

Da bräuchtest du eine sehr gute Marke, zB Wella Koleston.
Und der Entwickler müsste ungefähr 9% haben. Die normalen Farben haben ja immer so ca. 6%. Tönungen (glaube ich) so zwischen 3 und 5%.
Bin kein Profi...
Das weiß ich nur von meiner Mutter, die sich ihre Profi-Farben immer selber anmischt.

Aber ich würde mir das an deiner Stelle würde ich mir das selber Heller-Färben nicht trauen.
Nicht dass du noch Knall-Orange oder so wirst...

LG

Fiseurtermin
Habe mir nun einen Termin Friseur gemacht. Ich bin echt nervös und hoffe das alles klappt. Es muss sehr wahschrinlich drüber getönt werden

Gefällt mir
4. Juli 2013 um 14:24
In Antwort auf pia_12724291

Fiseurtermin
Habe mir nun einen Termin Friseur gemacht. Ich bin echt nervös und hoffe das alles klappt. Es muss sehr wahschrinlich drüber getönt werden

Also doch...
...Na dann viel Glück. Das wird schon...
Berichte mal vom Ergebnis, würde mich schon interessieren.

Liebe Grüße

Gefällt mir
17. Juli 2013 um 12:09
In Antwort auf ivonne_12505716

Also doch...
...Na dann viel Glück. Das wird schon...
Berichte mal vom Ergebnis, würde mich schon interessieren.

Liebe Grüße

Hier mal wieder ich
Ach mensch....
Ich war ja beim Friseur und habe jetzt mal ein paar Tage gewartet, bevor ich hier irgendein Ergebnis niederschreibe....
Beim Friseur haben die mir zuerst iwas drauf geschmiert und zwei Mädels haben dann meine Haare durschgerubbelt...danach hatte pinke Haar e die Friseuse meinte, dass wir dunkler darüber gehen müssen und sie versucht den Ton meiner Naturhaarfarbe irgendwie hin zu bekommen. Da mein Ansatz sehr hell war, sind die dort mit einer anderen Farbe drüber als die restlichen Haare. Nach 3x waschen habe ich wieder den selben Ansatz wie vorher, nur das mein Pony, sowie der Ansatz meiner Nauthaarfarbe sehr ähnlich kommt! Schonmal etwas besser, weil wenn das Pony nun auch ne andere Farbe hätte sähe das noch bescheuerter aus die komplette Farbe ist auch ein tick heller...trotzdem nicht meine natürliche und schon wieder ein Ansatz!! ich bin wirklich sehr traurig und bereue es zutiefst, dass ich das gemacht habe.
Ich weiß jetzt auch mit welcher Farbe bzw Produkt (tönung war es sicher nicht, oder was gannnzzz kräftiges) der erste Friseur gefärbt hat: mit Elumen!? Kennt das jemand??
Achhh schon fast 200 ausgegeben für solchen Ärger
In meiner Verzweiflung habe ich gestern bei Rossmann Colour B4 geholt und mal an einer Strähne ausprobiert und das Gefühl gehabt, dass das klappt! Jetzt steht da aber auf der Verpackung, dass wenn die Haarfarbe irgendwie schon razsgezogen wurde, dass es dann nicht funktioniert. War das das was der Friseur mir da zuerst drauf gemacht hat??

Ich würde es als letztes gerne ausprobieren, habe aber echt riesig schiss, dass ich danach rosane Haare habe oder blond!! Meint Ihr das klappt?


Noch zur Info falls noch nicht erwähnt, meine natürliche Haarfarbe ist rot (kupfer) und ich habe mir die Haare kräftiger rot (dunkelrot) tönen lassen.

Gefällt mir
17. Juli 2013 um 13:08
In Antwort auf pia_12724291

Hier mal wieder ich
Ach mensch....
Ich war ja beim Friseur und habe jetzt mal ein paar Tage gewartet, bevor ich hier irgendein Ergebnis niederschreibe....
Beim Friseur haben die mir zuerst iwas drauf geschmiert und zwei Mädels haben dann meine Haare durschgerubbelt...danach hatte pinke Haar e die Friseuse meinte, dass wir dunkler darüber gehen müssen und sie versucht den Ton meiner Naturhaarfarbe irgendwie hin zu bekommen. Da mein Ansatz sehr hell war, sind die dort mit einer anderen Farbe drüber als die restlichen Haare. Nach 3x waschen habe ich wieder den selben Ansatz wie vorher, nur das mein Pony, sowie der Ansatz meiner Nauthaarfarbe sehr ähnlich kommt! Schonmal etwas besser, weil wenn das Pony nun auch ne andere Farbe hätte sähe das noch bescheuerter aus die komplette Farbe ist auch ein tick heller...trotzdem nicht meine natürliche und schon wieder ein Ansatz!! ich bin wirklich sehr traurig und bereue es zutiefst, dass ich das gemacht habe.
Ich weiß jetzt auch mit welcher Farbe bzw Produkt (tönung war es sicher nicht, oder was gannnzzz kräftiges) der erste Friseur gefärbt hat: mit Elumen!? Kennt das jemand??
Achhh schon fast 200 ausgegeben für solchen Ärger
In meiner Verzweiflung habe ich gestern bei Rossmann Colour B4 geholt und mal an einer Strähne ausprobiert und das Gefühl gehabt, dass das klappt! Jetzt steht da aber auf der Verpackung, dass wenn die Haarfarbe irgendwie schon razsgezogen wurde, dass es dann nicht funktioniert. War das das was der Friseur mir da zuerst drauf gemacht hat??

Ich würde es als letztes gerne ausprobieren, habe aber echt riesig schiss, dass ich danach rosane Haare habe oder blond!! Meint Ihr das klappt?


Noch zur Info falls noch nicht erwähnt, meine natürliche Haarfarbe ist rot (kupfer) und ich habe mir die Haare kräftiger rot (dunkelrot) tönen lassen.

Puh...
...das tut mir leid, dass es nicht so schön geworden ist.

Da weiß ich leider auch nicht mehr weiter...

Vielleicht meldet sich ja noch jemand - Kopf hoch...

LG

Gefällt mir
19. Juli 2013 um 8:57
In Antwort auf pia_12724291

Hier mal wieder ich
Ach mensch....
Ich war ja beim Friseur und habe jetzt mal ein paar Tage gewartet, bevor ich hier irgendein Ergebnis niederschreibe....
Beim Friseur haben die mir zuerst iwas drauf geschmiert und zwei Mädels haben dann meine Haare durschgerubbelt...danach hatte pinke Haar e die Friseuse meinte, dass wir dunkler darüber gehen müssen und sie versucht den Ton meiner Naturhaarfarbe irgendwie hin zu bekommen. Da mein Ansatz sehr hell war, sind die dort mit einer anderen Farbe drüber als die restlichen Haare. Nach 3x waschen habe ich wieder den selben Ansatz wie vorher, nur das mein Pony, sowie der Ansatz meiner Nauthaarfarbe sehr ähnlich kommt! Schonmal etwas besser, weil wenn das Pony nun auch ne andere Farbe hätte sähe das noch bescheuerter aus die komplette Farbe ist auch ein tick heller...trotzdem nicht meine natürliche und schon wieder ein Ansatz!! ich bin wirklich sehr traurig und bereue es zutiefst, dass ich das gemacht habe.
Ich weiß jetzt auch mit welcher Farbe bzw Produkt (tönung war es sicher nicht, oder was gannnzzz kräftiges) der erste Friseur gefärbt hat: mit Elumen!? Kennt das jemand??
Achhh schon fast 200 ausgegeben für solchen Ärger
In meiner Verzweiflung habe ich gestern bei Rossmann Colour B4 geholt und mal an einer Strähne ausprobiert und das Gefühl gehabt, dass das klappt! Jetzt steht da aber auf der Verpackung, dass wenn die Haarfarbe irgendwie schon razsgezogen wurde, dass es dann nicht funktioniert. War das das was der Friseur mir da zuerst drauf gemacht hat??

Ich würde es als letztes gerne ausprobieren, habe aber echt riesig schiss, dass ich danach rosane Haare habe oder blond!! Meint Ihr das klappt?


Noch zur Info falls noch nicht erwähnt, meine natürliche Haarfarbe ist rot (kupfer) und ich habe mir die Haare kräftiger rot (dunkelrot) tönen lassen.

B4
Bezüglich Colour Remover (B4) ... den darf man nur auf blondiertem/gebleichtem Haar NICHT anwenden.
Was genau dein Friseur gemacht hat, weiß ich jetzt auch nicht. Sonst frag zur Not nochmal nach...

Oh Mann, das ist echt schade, dass es nicht geklappt hat. Ganz ehrlich: mir sind schon mehrere dieser Geschichten passiert und seit dem letzten Disaster setze ich keinen Fuß mehr in einen Friseursalon in meiner Gegend! (Vielleicht finde ich mal woanders einen ... aber das ist umständlich)

Wenn du das Gefühl hast, der Remover funktioniert, dann probier es aus (am besten mit Hilfe von einer Freundin oder so)...
Du wirst nur eben seeehr orange werden. Also wäre es am besten 2 Tage später oder so mit der gewünschten Farbe drüber zu gehen.
Du kannst ja im Friseurbedarf nachfragen, welche Farbe für dich das beste wäre. Wenn du selbst nämlich schon so rot- bzw. orangestichig bist, dann darfst du nichts ZU Rotes nehmen.
Also entweder findest du im Drogeriemarkt eine nette Farbe oder im Friseurbedarf (wo sie dich auch etwas beraten können)...

Gefällt mir
19. Juli 2013 um 10:27
In Antwort auf merete_12476653

B4
Bezüglich Colour Remover (B4) ... den darf man nur auf blondiertem/gebleichtem Haar NICHT anwenden.
Was genau dein Friseur gemacht hat, weiß ich jetzt auch nicht. Sonst frag zur Not nochmal nach...

Oh Mann, das ist echt schade, dass es nicht geklappt hat. Ganz ehrlich: mir sind schon mehrere dieser Geschichten passiert und seit dem letzten Disaster setze ich keinen Fuß mehr in einen Friseursalon in meiner Gegend! (Vielleicht finde ich mal woanders einen ... aber das ist umständlich)

Wenn du das Gefühl hast, der Remover funktioniert, dann probier es aus (am besten mit Hilfe von einer Freundin oder so)...
Du wirst nur eben seeehr orange werden. Also wäre es am besten 2 Tage später oder so mit der gewünschten Farbe drüber zu gehen.
Du kannst ja im Friseurbedarf nachfragen, welche Farbe für dich das beste wäre. Wenn du selbst nämlich schon so rot- bzw. orangestichig bist, dann darfst du nichts ZU Rotes nehmen.
Also entweder findest du im Drogeriemarkt eine nette Farbe oder im Friseurbedarf (wo sie dich auch etwas beraten können)...

*heul*
Nieeeee wieder mach mir Farbe oder Tönung beim Friseur drauf!! Ich bin so unglücklich, dass ich meine Haare gar nicht mehr offen tragen will
Weist du, wieso das dann nicht geht oder man das nicht darf? Das würde mich echt interessieren!
Vllt mach ich erstmal eine etwas größere Partie unten und wenns was bringt dann alles....mal schauen...
Ich kauf mir wenn dann Tönung in der Drogerie, nie wieder Friseur!!! So ein Kuperton eben...

Gefällt mir
27. August 2013 um 9:56
In Antwort auf pia_12724291

*heul*
Nieeeee wieder mach mir Farbe oder Tönung beim Friseur drauf!! Ich bin so unglücklich, dass ich meine Haare gar nicht mehr offen tragen will
Weist du, wieso das dann nicht geht oder man das nicht darf? Das würde mich echt interessieren!
Vllt mach ich erstmal eine etwas größere Partie unten und wenns was bringt dann alles....mal schauen...
Ich kauf mir wenn dann Tönung in der Drogerie, nie wieder Friseur!!! So ein Kuperton eben...

Vielleicht...
...kannst du mal ein Kirschrot probieren.Das soll sehr dunkel sein und könnte den rosanen Ton vermeiden...
Tut mir echt leid für dich...
Wenn jemand was zu meinem Thema weiß (Haare schwarz tönen) BITTE HELFT MIR

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest