Home / Forum / Beauty / Haarpflege / Tizianrote Haare - zurück zur Naturfarbe?????

Tizianrote Haare - zurück zur Naturfarbe?????

19. Oktober 2005 um 20:12 Letzte Antwort: 22. Oktober 2005 um 18:18

bitte, bin für alle erfahrungsberichte superdankbar......färbe, bzw töne meine langen, gewellten haare seit 5 jahren mit poly country colors tizianrot aus dem dm markt und möchte jetzt meinen naturfarbton brünett zurückfärben, eventuell auch mit blonden strähnchen....uff, geht das überhaupt????
hab null lust auf auf orange- bzw. grünstich und kaputtes haar *ratlosbin*

grosses danke im voraus

Mehr lesen

20. Oktober 2005 um 14:10

Hi!
Du das is doch nur ne intensivtönung oder??? Die wäscht sich doch nach 6-8 wochen raus. Schon mal versucht ob sie raus geht?

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 19:52
In Antwort auf ingrid_12366576

Hi!
Du das is doch nur ne intensivtönung oder??? Die wäscht sich doch nach 6-8 wochen raus. Schon mal versucht ob sie raus geht?

Tizianrote haare umfärben
ja hab's schon versucht....geht nicht raus und die sonne hat meine haare stark aufgehellt, somit is diese intensivtönung nach ca. 5 haarwäschen orangeblond, vorallem das deckhaar......denk mal, dass da doch zuviel chemie drin is in dieser intensivtönung.......

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 20:12

Sry...
aber ich muss dir leider sagen das es so gut wie unmöglich ist die haare auf die naturhaarfarbe zu bekommen
ich hatte das selbe problem. ich färbe sie auch oft, und auch immer in rottönen, allerdings von ner freundin die frisörin ist. ich wollte dann auch endlich weg von dem rot, vor allem weil ich mal undercolour versucht hab und das obere nicht mehr zu dem unteren gepasst hat.
wollte dann mal schokobraun, ist aber leider fast schwarz gewesen und nach ein paar tagen kam das rot wieder durch
jetzt hab ich ein ganz dunkles kirschrot (ich schweife ab )

also, wenn du sie auf die naturfarbe haben willst, und du noch weisst welche das ist, dann such dir nen ähnlichen ton und färb sie dir. das wird warscheinlich auch schnell rausgehen, aber dann würde ich weiter ne intensivtönung nehmen.
oder geh einfach zum frisör denn blonde strähnen gehen auf keinen fall

Gefällt mir
20. Oktober 2005 um 21:38
In Antwort auf katia_12567572

Sry...
aber ich muss dir leider sagen das es so gut wie unmöglich ist die haare auf die naturhaarfarbe zu bekommen
ich hatte das selbe problem. ich färbe sie auch oft, und auch immer in rottönen, allerdings von ner freundin die frisörin ist. ich wollte dann auch endlich weg von dem rot, vor allem weil ich mal undercolour versucht hab und das obere nicht mehr zu dem unteren gepasst hat.
wollte dann mal schokobraun, ist aber leider fast schwarz gewesen und nach ein paar tagen kam das rot wieder durch
jetzt hab ich ein ganz dunkles kirschrot (ich schweife ab )

also, wenn du sie auf die naturfarbe haben willst, und du noch weisst welche das ist, dann such dir nen ähnlichen ton und färb sie dir. das wird warscheinlich auch schnell rausgehen, aber dann würde ich weiter ne intensivtönung nehmen.
oder geh einfach zum frisör denn blonde strähnen gehen auf keinen fall

Weg von roten haaren
ach danke für deinen tipp.....so ein scheiss, echt.....mit einem wort is da nix zu machen...entweder immer + ewig rot oder abschneiden *schluchz*.
hab mich schon bei drei friseuren kundig gemacht....alle 3 hatten ne andere methode.....einer will 3x braun überfärben - über nen zeitraum von 3 monaten - bis nix mehr rot durchkommt......der 2. will alles abschneiden und viel blondieren *??????* und der dritte meinte, is überhaupt kein problem.....geht mit einer sitzung, zuerst brünett (meine naturfarbe) einfärben und dann gleich dunkelblonde strähnchen rein.......frag mich bloss, wo der die zuversicht her nimmt.....naja, wie's aussieht, isses wohl am besten, bei rot zu bleiben.....will aber nicht mehr *verzweifeltbin*

Gefällt mir
21. Oktober 2005 um 15:35

Blöd...!
Das echt scheiße das es sich nicht auswäscht!
Ich hab selbst jahrelang die haare rot gehabt aber gefärbt,bis ich es nichtmehr sehen konnte. Ich hab selbst blondiert mit blonder harfarbe die aufhellt und dann braun gefärbt. Nach 2-3 mal deckt das braun ab aber ein rotschimmer bleibt immer leider.

Gefällt mir
21. Oktober 2005 um 20:51
In Antwort auf norah_12435572

Tizianrote haare umfärben
ja hab's schon versucht....geht nicht raus und die sonne hat meine haare stark aufgehellt, somit is diese intensivtönung nach ca. 5 haarwäschen orangeblond, vorallem das deckhaar......denk mal, dass da doch zuviel chemie drin is in dieser intensivtönung.......

Rot raus
Von Rot kommt man echt schlecht weg. Ich würde warten, bis die Farbe sich wenigstens etwas rausgewaschen hat , wenn du ein Peeling-/Antischuppenshampoo nimmst, ziehst du etwas Rot damit raus. Dann ab zum Friseur. Ich würde eine braune Tönung ohne Rotanteile, also einen "Naturton" für die ganzen Haare benutzen. Eventuell kann man auch einen Farbton mit Asch-/Mattanteil (="grün")reinmischen, der unterdrückt das Rot etwas. Mit Blond würde ich warten. Man kann höchstens versuchen, im Deckhaar einige blonde Strähnen zu setzen. Die würde ich dann nicht braun tönen, sondern blondieren, bis sie orange-blond sind und dann eine (Asch-oder Silber-)blondtönung oder einen White toner drübermachen.Aber von Rot auf Blond ist superschwierig und eine Strapaze für die Haare.Man muss auch beachten, wie gesund deine Haare sind. Auf eine Komplettblondierung würde ich mich auf keinen Fall einlassen, danach hat man Stroh und ein Farbmischmasch auf dem Kopf, neu einfärben hilft dann meistens auch nicht wirklich lange.

Gefällt mir
22. Oktober 2005 um 14:23

Also eigentlich geht es
schon, mhm, aber es könnte schon eine strapaze für die Haare werden...
kommt halt auch auf den rotton drauf an.
eine freundin von mir hatte so hellrote haare mit einem goldschimmer, da ging das rot raus, auf blond auch, nur waren ihre haare eben hellgoldrot, drum war es vielleicht war es deshalb leichter...
wieß einer von euch ob das so ist, dass es bei hellrot einfacher ist?
oder ist das egal rot bleibt rot,
denn wenn ja müsste es rausgehen.
halt mit strähnchen und nicht in eienr sitzung obwohl es auf braun vielleicht auch mit einem mal geht...

Gefällt mir
22. Oktober 2005 um 18:18
In Antwort auf filipa_12319491

Rot raus
Von Rot kommt man echt schlecht weg. Ich würde warten, bis die Farbe sich wenigstens etwas rausgewaschen hat , wenn du ein Peeling-/Antischuppenshampoo nimmst, ziehst du etwas Rot damit raus. Dann ab zum Friseur. Ich würde eine braune Tönung ohne Rotanteile, also einen "Naturton" für die ganzen Haare benutzen. Eventuell kann man auch einen Farbton mit Asch-/Mattanteil (="grün")reinmischen, der unterdrückt das Rot etwas. Mit Blond würde ich warten. Man kann höchstens versuchen, im Deckhaar einige blonde Strähnen zu setzen. Die würde ich dann nicht braun tönen, sondern blondieren, bis sie orange-blond sind und dann eine (Asch-oder Silber-)blondtönung oder einen White toner drübermachen.Aber von Rot auf Blond ist superschwierig und eine Strapaze für die Haare.Man muss auch beachten, wie gesund deine Haare sind. Auf eine Komplettblondierung würde ich mich auf keinen Fall einlassen, danach hat man Stroh und ein Farbmischmasch auf dem Kopf, neu einfärben hilft dann meistens auch nicht wirklich lange.

Rot raus
also gäbe es doch ne möglichkeit....danke dir für dein posting

Gefällt mir