Home / Forum / Beauty / Tips gegen fettige haare ;-(

Tips gegen fettige haare ;-(

24. November 2009 um 21:22
In Antwort auf seoc_12761583

Wann wieder weg?
Ab wann hört es denn mit dem fetten wieder auf? Ich bin 15 und habe seit 12-13 Jahren fettige Haare?
hört das mit der Pupertät dann wieder auf?

Schön wärs
bei mir hat während der Pubertät angefangen und jetzt bin ich 25 und die Haare werden immer noch ultrafettig. Das ist einfach eine Typsache. Kleiner Trost: so geht es einigen und die Haare sehen nicht so stumpf aus wie bei Menschen, die zu trocknen Haaren neigen. C'est la vie.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Mehr lesen

16. März 2010 um 3:44

Wenn's doch nur so einfach wäre...
Leider scheint es wirklich schwer zu sein, schnell fettenden Haaren den Kampf anzusagen. Ich wasche meine Haare auch jeden Tag, sofern ich am nächsten Tag vor die Tür gehen muss. Warum? Weil mein Anblick sonst optische Körperverletzung wäre. Ich habe schon eine Menge ausprobiert:

* Haare nicht jeden Tag waschen - In den Semesterferien mach ich das sowieso nicht. Ich habe auch schon mehrmals ausprobiert, mal eine Woche aufs Haare waschen zu verzichten. Das Ergebnis war leider nur ein scheußlicher Anblick. Schneller nachgefettet sind die Haare danach nicht.

* Shampoos ohne Silikone - Ich verwende sowieso nur silikonfreie Naturshampoos. Meine Haare sind seitdem wunderbar gesund und haben keinen Spliss mehr, meine Friseurin ist jedesmal ganz begeistert davon. Insofern kann ich's nur empfehlen! Aber langsameres Nachfetten? Leider nicht.

* Mildes Shampoo/Babyshampoo/Kopfhautpflegeshampoo - Hat das Fetten zum Teil leider nur noch schlimmer gemacht. Ist vielleicht gut für Haar und Kopfhaut, aber das Problem mit dem Nachfetten bleibt.

* Puder - Sieht bei meinen dunklen Haaren leider recht dämlich aus. *lach* Und wirklich geholfen hat's auch nicht.

Bleibt nur noch Trockenshampoo, das habe ich bis jetzt noch nicht ausprobiert, aber das enthält sicher Silikone, oder?
Ich denke, wer seine Haare nur einmal die Woche oder nur alle 3-4 Tage waschen muss, ist in der Hinsicht wirklich zu beneiden. Für Menschen mit einem anderen Haartyp ist das aber, leider, keine Lösung.
Der einzige Tip, der mir noch einfällt: Das Shampoo regelmäßig wechseln. Ich verwende so 2-3 verschiedene Shampoos parallel und habe den Eindruck, dadurch sind die Haare etwas weniger mit den immer gleichen Inhaltsstoffen übersättigt. Ich wechsle ein Reinigungs- und ein Volumenshampoo von Lush mit ganz mildem Babyshampoo ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. April 2010 um 1:56

Hei ho
is zwar schon bissi länger her...
aber ich hab mir das thema durchgelesen soweit und da ich ja auch selber betroffen bin und noch möglichkeiten suche...
hab ich beschlossen das www zu nutzen.

Also das man das haare waschen komplett lassen soll ist totaler Quatsch!
die leute die das geschrieben haben haben alle nen anderen Haartyp...
und zwangsweise die haare einfetten zu lassen damit sie sich erholen ist auch quatsch.

genauso ist es mit dem film der kopfhaut, klar es schützt den kopf, aber Fettige haare kommen nicht von ungefähr... es gibt normal fettendes haar das nach 6-7 tagen erst anfängt zu fetten, öliges haar, das nach ca 3 tagen schon anfängt und irreversibles haar da kann man jeden tag waschen.

ich bin der letztere typ und ich find es einfach nur nervig

der film der kopfhaut ist dafür verantwortlich wenn man fettige haare bekommt, genauer gesagt die talgdrüsen. deswegen stimmt die theorie des "nicht waschens" schonmal nicht
weil dadurch die talgdrüsen der kopfhaut noch mehr verstopfen. Dadurch kann es sein das man auch pickel auf der kopfhaut bekommt.
Ich spreche da aus erfahrung. Und das ist total ekelig!!!

Ich hab auch schon mehrere shampoos aus probiert. von volumen shampoo bis baby shampoo und hast du nicht gesehen.
hat nix bewirkt, auch nicht das abwechseln. meist war der erfolg eher bescheiden und nur von kurzer dauer.

naja ich hab mir mal einen artikel auf einer seite angeschaut die fettige haare aus wissenschaftlicher sicht beurteilen
hier der link:
http://www.hairweb.de/haare-fettige.htm

Zur not auch einfach mal die frisösin fragen die weis am besten was das haar braucht...
man sollte generell mind zum spitzen schneiden so alle 4 monate wieder zum frisör.

""Um die Folgen der übermäßigen Talgproduktion in den Griff zu bekommen, hilft nur das regelmäßige Entfernen des überschüssigen Fettes. Dabei kommt es vor allem auf die richtigen Pflegeprodukte an. Die tägliche Haarwäsche ist nicht schädlich, wenn besonders mildes und leicht entfettendes Shampoo eingesetzt wird. Fehlt die Zeit zum Haarewaschen, kann auch Trockenshampoo, das auf das Haar aufgesprüht und nach kurzer Einwirkzeit wieder ausgebürstet wird, nützlich sein. Leichter zu pflegen sind in jedem Fall Kurzhaarfrisuren, Haarewaschen und Föhnen gehen viel schneller als bei langem Haar.""

Was ich ausprobiert habe ist: föhnspray
einfach nach dem haare waschen föhnspray für ca 3 euro von Schwarzkopf gleich mässig auf ansatz und längen verteilen und dann trocken föhnen.

Das gibt erstens einen super glanz und macht das haar trotzdem leicht und fluffig ohne es zu beschwehren. am zweiten tag dann ein wenig auftuppieren und es geht wieder.

Drei tage lang hält das wunderserum leider nicht ^^ aber dann sollte ja eh bald der nächste duschgang anstehen...


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2011 um 13:40

Nie wieder fettige haare
mein Tipp: Brenneselshampoo aus der Apotheke (z.B. von Klorane) hilft 100 %

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. März 2011 um 21:05

Warten + Trockenshampoo
Hello

Haarwäsche so lange es geht aufschieben. Klappt super mit Hilfe von Trockenshampoo

Bin in 2 Wochen von Täglicher zu 2x wöchentlicher Haarwäsche gekommen

Alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
6. Mai 2011 um 15:10

Schnell
Hei!
Meine Friseurin hat mir gestern folgenden Tipp gegeben:
haarspray auf die fettigen haare sprühen. einwirken lassen oder wenn es schnell gehen soll föhnen. und dann das ganze gut auskämmen.

das ist natürlich nur dafür geeignet, wenn man noch weg muss vor dem haare waschen, ... und man sollte das haarspray deshalb auch nur am ansatz aufsprühen.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen
Lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2011 um 16:10

...
ich wollte nur mal sagen, dass die haare nicht kaputt gehen von zu vielem waschen... zu mindestens nicht bei mir!
ich war anfang januar beim friseur und wasche mir jeden morgen meine haare. föhne sie mir und glätte sie auch noch jeden tag. als ich dann ende april beim friseur war hat meine friseurin zu mir gemeintz dass meine haare gar nicht so kaputt wären
sehrwascheinlich können wir gar nicht so viel gegen unsere schnell fettigen haare tun. ich finde es zwar nervig sie jeden morgen waschen zu müssen aber ich habe mich damit abgefunden Liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Mai 2011 um 17:38
In Antwort auf wahida_12838413

...
ich wollte nur mal sagen, dass die haare nicht kaputt gehen von zu vielem waschen... zu mindestens nicht bei mir!
ich war anfang januar beim friseur und wasche mir jeden morgen meine haare. föhne sie mir und glätte sie auch noch jeden tag. als ich dann ende april beim friseur war hat meine friseurin zu mir gemeintz dass meine haare gar nicht so kaputt wären
sehrwascheinlich können wir gar nicht so viel gegen unsere schnell fettigen haare tun. ich finde es zwar nervig sie jeden morgen waschen zu müssen aber ich habe mich damit abgefunden Liebe grüße

Gar nicht so kaputt...
...Hi!

Erstens Mal - Dieser Threat ist schon mehr als 5 Jahre alt!

Und zweitens - Jeden Tag Haare waschen; Okay - In manchen Berufen ist es nun mal nötig... Ist eh normal...

Aber jeden Tag glätten und föhnen - Da muss man echt total robustes und dickes Haar haben, dass das auf die Dauer aushält.
Ansonsten bekommt man früher oder später schon kaputte Längen und Spitzen, und Haarbruch, der sich immer weiter hoch frisst

Aber wahrscheinlich bist du ja die Ausnahme, die die Regel bestätigt...

Lieben Gruß

MaryP21

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. November 2011 um 17:43
In Antwort auf seoc_12761583

Fettige haare
Halo,
ja ich bin momentan auch in der Phase, in der die Haare schnell fetten. Ich wasche zurzeit alle 2 Tage. Ich nehme das Shampoo "Schauma 7 Kräuter---normal bis schnell fettendes Haar". Manche sagen, dass das Shampoo nur für Frauen sei, aber ich neme es trotzdem. Es hilft auch. Ob man nun das Shampoo kräftih einmassiert oder nur kurz durchwalgt, ist meiner Meinung nach egal, denn ich habe es ausprobiert und es gibt keinen Unterschied. Außerdem sollte ma das Shampoo mindestens eine Minute einwirken lassen, sonst kommen die Inhaltsstoffe nicht bis an die Kopfhaut. In dieser Zeit spüle ich immer das Restshampoo von den Händen und von der Brause. Wie auch schon erwähnt Harre nur morgens waschen--nicht abends!!!!!! Wichtig auch: Wenn man draußen im Wind steht, die Haare abdecken(Mütze...), denn im Wind fetten sie auch sehr schnell!

Schauma sieben Kräuter
also ich weiß dass der Beitrag ein bisschen spät kommt aber das Shampoo habe ich auch benutz am Anfang hat es auch geholfen aber nach einiger Zeit hatte ich ein total gereitzte kopfhaut und bekam auch schuppen weshalb ich meine haare noch öfter waschen musste -.- also jetzt benutze ich ein shampoo von herbal essence gegen fettiges haar muss aber trotzdem nach 2 tagen meien haare wasche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. November 2011 um 21:30

Falsch
es ist ein irrglaube, dass haare von täglichem waschen schneller nachfetten! hab letztens erst was im tv gesehen, da ging es um die größten irrtümer und dieses gerücht wurde da auch getestet und von spezialisten nachgeprüft, stimmt also nicht!

was ich dir empfehlen könnte wäre trockenshampoo! das zieht das fett aus den haaren raus und man kommt einen tag mal ohne haarewaschen aus, allerdings ist es bei der anwendung ganz wichtig, dieses gut herauszuföhnen oder frottieren oder kämmen, damit keine weißen puderreste im haar bleiben.

das haar istdamit zwar nicht genauso wie frisch gewaschen aber es ist nicht fettig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
1. April 2012 um 14:31

Heyou
ich bin heut aufgewacht und war duschen(mit haare waschen(shampoo mit silikonen)) dann hab ich mich geföhnt und bin fernschaun gegangen. Iwann hab ich gemerkt dass meine haare ganz fettig waren. anders als normal. ich hab mich im intern@ informiert und hab gleich babypuder probiert! ich sag euch mehr als stinken tut des nicht!!! finger weg!
um den geruch heraus zu bekommen hab ich nochmal haare gewaschen (shampoo ohne silikone) und die haare supergründlich ausgespült, dann wieder geföhnt und siehe da: das fett war weg!
vielleicht is des ja nur bei mir so aber wenn ich die haare nicht gut genug auspül werden sie fettig!!!
hoffe des war iwie hilfreich!
eure fegi

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Oktober 2012 um 19:57
In Antwort auf emre_12129067

Heyou
ich bin heut aufgewacht und war duschen(mit haare waschen(shampoo mit silikonen)) dann hab ich mich geföhnt und bin fernschaun gegangen. Iwann hab ich gemerkt dass meine haare ganz fettig waren. anders als normal. ich hab mich im intern@ informiert und hab gleich babypuder probiert! ich sag euch mehr als stinken tut des nicht!!! finger weg!
um den geruch heraus zu bekommen hab ich nochmal haare gewaschen (shampoo ohne silikone) und die haare supergründlich ausgespült, dann wieder geföhnt und siehe da: das fett war weg!
vielleicht is des ja nur bei mir so aber wenn ich die haare nicht gut genug auspül werden sie fettig!!!
hoffe des war iwie hilfreich!
eure fegi

?
Also dem kann ich nicht zustimmen. Ich mache das oft mit dem Babypuder und meine Freunde mittlerweile auch. Und keiner von uns hatte je Probleme mit Babypuder im Haar

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2012 um 10:10

Du solltest
versuchen den 2. tag mit trockenshampoo umzukriegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Februar 2013 um 14:05
In Antwort auf liluri

?
Also dem kann ich nicht zustimmen. Ich mache das oft mit dem Babypuder und meine Freunde mittlerweile auch. Und keiner von uns hatte je Probleme mit Babypuder im Haar

Okey?
also das mit dem Puder habe ich auch schon gemacht es hat mir zwar geholfen aber meine harre wurden dadurch viel heller und verfärbten sich also ich würd das lassen esseden man hats eilig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. Februar 2013 um 22:14

Meiner neuer Geheimtipp
..vergesst alles was ihr über herkömmliche Shampoos gelesen und ausprobiert habt... der neue Stern am Shampoo Himmel:

http://zumlink.de/logona

lest euch die Erfahrungsberichte durch....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2014 um 18:04


ich habe auh ein kleines probem immer wenn ich zur schule muss habe ich fettige haare aber ich kann auch keine mütze tragen weil ich sie ja nicht im unterricht tragen darf.
Was kann ich tun?????

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Januar 2014 um 18:12
In Antwort auf merlyn_12856695

Fettige haare
hallo hab grad dein text gelesen wo bekomm ich die lotion Sanocrin denn her und was kostet sie denn,ich hab nämlich das selbe problem und werd immer dumm angeguckt weil sie dann denken kann die ihre haare nicht waschen und ich bins leid immer komisch angeguckt zu werden und jeden tag haare waschen nervt extrem.


würde mich über eine antwort freuen.

princess8212

.
du musst dann vllt mal zur apotheke oder zu rossman oder dm??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. April 2014 um 11:34

Ich habe alles versucht....
Ich bin 18 Jahre und seit ich 14 bin versuche ich nicht jeden Tag meine Haare zu waschen, aber meine Haare sind IMMER am zweiten Tag etwas fettig. Ich muss sie also im Zopf tragen inklusive einer hohen Dosis an Trockenshampoo (bei denen gibts auch hohe Qualitätsunterschiede) und letztendlich sah das optisch irgendwie alles sehr fleckig aus. Ich wasche sie jetzt einfach jeden Tag, es sei denn, ich gehe nicht aus dem Haus. Zur Zeit bin ich in einer Übergangsphase zwischen Abi und Ausbildung, also geht das schonmal ab und zu. Das Abgewöhnen hat bei mir nie funktioniert, das liegt wahrscheinlich einfach genetisch an meinen feinen Haaren...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
9. November 2014 um 10:11

Wenn die Haare fettig sind, ist die Kopfhaut zu trocken
Das weiß ich von meinem Friseur Werner. Das Fett ist quasi eine Abwehrreaktion bzw ein Schutz um die Haut vor der Austrocknung zu bewahren. Darum wasche ich meine Haare immer mit Einhornshampoo. Das ist sehr mild und hat keine aggressiven Stoffe wie Konservierungsmittel z. B. die der Kopfhaut schaden. Ich wasche meine Haare nur noch 2 x die Woche und sie sind immer luftig und flockig. Lange Haare kann man einfach nicht jeden Tag waschen. Meine gehn bis fast auf den Po.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Oktober 2015 um 19:02

Hausrezepte nicht aber mit Birkenbalsamshampoo
von Schutzengelein wird dein Wunsch schnell in Erfüllung gehn. Das ist nämlich super gegen fettige dünne Haare.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
26. Dezember 2015 um 12:48

Fettige Haare
Hallo

Wenn du deine Haare jeden Tag waschen musst, dann ist dass nur, weil du sie daran gewöhnt hast. Versuche doch einmal deine Haare heden 2. Tag zu waschen und wenn du mal ferien hast, dann mal 3 Tage nicht waschen. Bei mir war dass auch so und irgendwann dachte ich mir einfach ich probiere es aus und jetzt wasche ich meine Haare jeden 3/4 Tag.
Probieren geht über Studieren!!!
Gruss xx

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
14. November 2016 um 15:24
In Antwort auf lmadan_12342058

hallo
ich wollte mal fragen ob ihr mir ein paar tips gegen fettige haare geben könnt?
ich weiss das von viel waschen die haare schneller fetten aber ich muss meine haare jeden tag waschen sonst fühle ich mich nicht wohl, die fetten so schnell.will einfach das ich meine haare nur jeden zweiten tag waschen muss und ich mich trotzdem wohl fühle.
gibt es paar "Hausrezepte"???

Bitte um hilfe!!!

DANKE

Gegen fettige Haare und Schuppen nehme ich das Birkenbalsamshampoo von Schutzengelein. Das ist wirklich äußerst empfehlenswert.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
25. November 2016 um 15:41
In Antwort auf moschino6

Hi

Wollte dazu auch meine Erfahrungen schildern. Mir ging es bis vor 10 Monaten genauso. Sprich ständig fettige Haare musste jeden Tag waschen. Hatte sie einen Tag gewaschen und am nächsten Tag hatte ich schon einen 2 cm Fettansatz. Es war früher noch schlimmer, da hatte ich sie morgens gewaschen und hatte abends schon einen fettigen Ansatz. Und dazu kam ja noch, dass ich allergisch bin, zu Ekzemen neige und manchmal zu Schuppen. Was alles damit im Zusammenhang stand. Und ich hatte all diese Ratschläge schon durch mit ein paar Tagen nicht waschen usw., dass hat alles nichts gebracht. weil die Haare einfach wie die Sau aussahen.

Besser wurde es erst als ich eine Haarverlängerung anfing zu tragen. Jetzt fragt ihr euch, was hat eine HV damit zu tun. Die Haarverlängerung hatte soviel damit zu tun, dass ich anfing meine Haare durch ausgewählte Produkte zu pflegen. Jetzt keine teuren, aber z.b. Schampoo ohne Silikon, teilweise Haarkuren und Conditioner ohne Silikon. Oder auch nur hochwertige Silikone. Und ich benutze Öle als Kur, find ich große Klasse, da die Haare sehr griffig danach werden. Und was dazu kam ich habe sie nicht mehr jeden Tag gewaschen sondern alle 3 Tage, manchmal nur alle 2. Dann benutzte ich ein Peelingschampoo oder eher ein Tiefenreinigungsschampoo alle 1-2 Wochen, um das Silikon, die Pflege- und Stylingrückstände auszuwaschen.

Und siehe da meine Haare sahen nie besser aus. Ich habe jetzt kein Spliss mehr, meine Haare fetten nicht mehr so stark. Ich brauch jetzt nicht mehr jeden Tag zu waschen, auch ohne HV. Da ich jetzt keine mehr trage. Ich habe sie gestern gewaschen und habe keinen fettigen Ansatz, sie sind schön voluminös, liegt wahrscheinlich auch am Haarschnitt, aber sie kleben definitiv nicht mehr so am Kopf, wie sie es bisher immer gemacht haben, wenn ich sie nicht gewaschen habe.

So, genug zu getextet; Ich wollte damit sagen, es kommt auf die Produkte an die man verwendet. Man braucht keine teueren, aber ausgewählte sollten es sein und ich finde man sollte nicht zu viele Pflegeprodukte benutzten, also nicht jeden Tag.
Ich habe nie nur ein Conditoner, sondern mehrere. Meine Haare brauchen manchmal etwas mehr Feuchitgkeit und manchmal nur etwas Protein. Mittlerweile merke ich, wann ich etwas benötige.

Und auf das richitge waschen kommt es an, nicht zu viel Schampoo benutzten. Ich wasch immer zweimal hintereinander, aber benutzte nicht viel Schampoo und mache es nur auf die Kopfhaut. Beim zweiten waschen schäumt das Schampoo dann. So spart man Schampoo, weil ja die teuren Schampoos nicht schäumen, aber beim zweiten waschen schäumt jedes. So hält ein Schampoo 4-6 Monate. Es ist nciht schlecht zwei zu haben und abwechselnd zu benutzen.

Das sind meine Erfahrunge, war etwas lang, aber naja...

LG Moschino6

Hallo,

also ich habe ähnliche probleme mit meinen Haaren. Früher ging es noch wenn ich meine Haare erst am zweiten Tag, abends, gewaschen habe aber seit einem halben Jahr wird es immer schlimmer. Am abend von dem ersten Tag sind meine Strähnen vorne schon ganz fettig und am nächsten Tag oben komplett der Ansatz. Ich verzichte schon Jahre lang auf Silikone und benutze Shampoo von Alverde und anderen Bio/Naturproduktmarken. Meistens versuche ich es am zweiten Tag mit Trockenshampoo aber das sieht dann nur 1 Stunde gut aus und dann hängt mein Haar in fettigen strähnen runter. Ich lasse mein haar auch öfters mal durchfetten und wasche sie über das Wochenende oder sogar länger nicht aber das bringt gar nichts. Jetzt wollte ich dich fragen was genau du für Produkte benutzt?
Weil jeden Tag meine Haare zuwaschen schaffe ich auch zeitlich nicht. 
Was haltet ihr von dem Hype auf mehl umzusteigen oder apfelessig mit wasser zu vermischen. Hat damit schon jemand Erfahrungen gemacht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Februar 2017 um 8:17

Hallo,

bei mir stehen fettige Haare auch regelmäßig an der Tagesordnung, sodass ich eigentlich tägliche meine Haare waschen muss. Ein Trocken-Shampoo wurde ja hier schon oft angesprochen, jedoch blieb der gewünschte Erfolg damit bei mir bisher aus. Auch diverse Shampoos habe ich schon durch. Kürzlich habe ich hier gelesen, dass Trocken-Shampoo auch nicht der richtige Ansatz ist für fettige Haare. Das mag zwar für den Moment wirken, löst aber nicht das Problem. Ich versuche seit einigen Tagen ein Arganöl (reines Arganöl) und bin bisher positiv überrascht. Hoffentlich bleibt das so

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook