Home / Forum / Beauty / Tipps & Tricks Zungenpiercing

Tipps & Tricks Zungenpiercing

26. Januar 2008 um 14:26

Hey Leute,

ich habe ein paar Fragen betreffend dem
Zungenpiercing. Hab mir heute eines stechen lassen tat ansich eigl fast gar nicht weh.
Nur jetzt hab ich ein paar Wissendlücken was
das angeht.

Also zu einen hab ich das Problem,
das weniger meine Zunge mehr So mein
Hals Richtung Lymphknoten schmerzen.
Ist das normal?
Ich habe muss ich zugeben auch ein bisschen
bedenken wegen meinem Geschmack.
Ich schmecke schon noch was aber, ich weiss nicht
ob es nun an dem daher Gelaber meiner Mutter liegt, das man da wenns schief geht nix mehr schmeckt, oder ich weiss auch nicht. Habe das Gefühl das ich nicht mehr "soo" viel schmecke wie vorher, liegt das vllt noch an der Betäubung?

Und mein piercer meinte zu mir dass es
ein Gerücht sei , was das meiden von Milchprodukten angeht.

Wäre sehr froh über schnelle
Antwort, kann mich gar nicht
richtig über mein Piercing freuen

Mehr lesen

28. Januar 2008 um 23:52


Hey, habe mir meins am Donnerstag stechen lassen.
Meine Lymphknoten taten auch weh, tuns auch immer noch. Dachte eig das kommt von der Erkältung.Aber dann kann es natürlch auch vom piercing kommen.

Die erste Nacht war es ziemlich angeschwollen, den nächsten Tag dann so ziemlich garnicht mehr.
Und ich habe nur in den Std danach eis gelutscht... Jetzt ist es soziemlich abgeschwollen, kann normal essen und eigentlich auch gut reden. Der stabnervt weil er so lang ist. aba naja gehört dazu... Geschmack ist voll da... kann kommen von der betäubung und weil ja eh alles neu is.... geniess auch die Schmerzen die gehören nun mal dazu

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2008 um 0:23
In Antwort auf piri_12346546


Hey, habe mir meins am Donnerstag stechen lassen.
Meine Lymphknoten taten auch weh, tuns auch immer noch. Dachte eig das kommt von der Erkältung.Aber dann kann es natürlch auch vom piercing kommen.

Die erste Nacht war es ziemlich angeschwollen, den nächsten Tag dann so ziemlich garnicht mehr.
Und ich habe nur in den Std danach eis gelutscht... Jetzt ist es soziemlich abgeschwollen, kann normal essen und eigentlich auch gut reden. Der stabnervt weil er so lang ist. aba naja gehört dazu... Geschmack ist voll da... kann kommen von der betäubung und weil ja eh alles neu is.... geniess auch die Schmerzen die gehören nun mal dazu

...
ja also bei mir hats immer unter der zunge wehgetahn und im hals usw.

das mit dem geschmack is quatsch, da kann kein geschmackssinn verloren gehn. und selbst wenn hast du noch genug andere geschmacksnerven auf deiner zunge ^^
das du im mom nix schmeckst liegt vielleicht an den schmerzen das du dadruch bisschen betäubt wirst.

und bald wirste dich an alles gewöhnt haben, am anfang is des immer bisschen komisch aber bald willste nichmehr ohne zungenpiercing sein ^^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März 2008 um 12:16
In Antwort auf emilie_12716484

...
ja also bei mir hats immer unter der zunge wehgetahn und im hals usw.

das mit dem geschmack is quatsch, da kann kein geschmackssinn verloren gehn. und selbst wenn hast du noch genug andere geschmacksnerven auf deiner zunge ^^
das du im mom nix schmeckst liegt vielleicht an den schmerzen das du dadruch bisschen betäubt wirst.

und bald wirste dich an alles gewöhnt haben, am anfang is des immer bisschen komisch aber bald willste nichmehr ohne zungenpiercing sein ^^

Keine Milchprodukte!!!!
Milchprodukte gehen gar nicht in der ersten Zeit, lasst da bloß die Finger von! Grund ist, dass in Milchprodukten von Natur her Bakterien drinne sind, die sich schön in die frische Wunde reinsetzen können und da Infektionen hervorrufen! Ich weiß, wovon ich spreche, ich studiere Pharmazie (und sorry, aber die meisten Piercer haben grad man Hauptschulabschluss oder so ^^). Deswegen solange weglassen, bis die Wunde sich halbwegs geschlossen hat.
Die erste Zeit wenn irgendwie möglich auch net dran runspielen, das verhindert die Wundheilung, weil's immer wieder aufgerissen wird. Ansonsten - joar, schmerzen gehören dazu und nur, wenn's nach ein paar Tagen nicht weggeht, sollte man sich Sorgen machen.


Frage: mit Betäubung??? das kenn ich von Piercern net... und wirklich weh tut das stechen auch net...

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

3. April 2008 um 18:56
In Antwort auf dot_12839248

Keine Milchprodukte!!!!
Milchprodukte gehen gar nicht in der ersten Zeit, lasst da bloß die Finger von! Grund ist, dass in Milchprodukten von Natur her Bakterien drinne sind, die sich schön in die frische Wunde reinsetzen können und da Infektionen hervorrufen! Ich weiß, wovon ich spreche, ich studiere Pharmazie (und sorry, aber die meisten Piercer haben grad man Hauptschulabschluss oder so ^^). Deswegen solange weglassen, bis die Wunde sich halbwegs geschlossen hat.
Die erste Zeit wenn irgendwie möglich auch net dran runspielen, das verhindert die Wundheilung, weil's immer wieder aufgerissen wird. Ansonsten - joar, schmerzen gehören dazu und nur, wenn's nach ein paar Tagen nicht weggeht, sollte man sich Sorgen machen.


Frage: mit Betäubung??? das kenn ich von Piercern net... und wirklich weh tut das stechen auch net...

Milchprudukte
hm ...ich muss sagen man hat mir auch gesagt ich soll gar keine milchprodukte essen (hab seit ca. drei wochen ein zp) und das mit den bakzterien klingt mir schon sehr plausibel muss aber sagen so konsequent hab ich mich da nicht dran gehalten ... und es ist trotzdem alles verheilt und abgecshwollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club