Anzeige

Forum / Beauty

Teebaumöl

Letzte Nachricht: 7. Dezember 2006 um 16:38
A
an0N_1271402099z
30.11.06 um 18:28

ich würde gerne wissen wie ich teebaumöl anwenden muss um schöne haut zu erhalten und ob es aus irgend welchen gründen nicht verwendet werden sollte
danke

Mehr lesen

K
karly_12268306
30.11.06 um 19:22

Ich
mach als das öl auf die pickel die trocknen echt schnell aus

Gefällt mir

A
an0N_1274806299z
01.12.06 um 13:03

Mein hautarzt
...hat mal gesagt:teebaumöl macht einen pickel weg,aber 10 neue!ob das stimmt,kann ich leider nit sagen
lg
granini5

Gefällt mir

A
alicia_11886784
01.12.06 um 14:15
In Antwort auf an0N_1274806299z

Mein hautarzt
...hat mal gesagt:teebaumöl macht einen pickel weg,aber 10 neue!ob das stimmt,kann ich leider nit sagen
lg
granini5

HI
ich benutzte auch ab und zu Teebaumöl. Hilft ganz gut finde ich. Klar, das Hautärzte wieder sowas sagen. Die sind ja so gut wie nie für Natur pur. Die wollen dir dann lieber so ne Creme wie z.b. Cordes BPO andrehen. Hab ich auch mal benutzt und ganz ehrlich meine haut ist schlimmer geworden. Habs dann wieder abgebrochen und benutze jetzt auch so gut wie nur noch Naturprodukte. Öle sollte man aber schon im Reformhaus kaufen. Von den billigen kann man echt Ausschlag usw. bekommen.

Hab jetzt gerade einen interessanten Beitrag zu Totem Meer Salz gelesen. Das werde ich jetzt auch mal ausprobieren, denn meine Haut war im Urlaub an der Nordsee oder am Roten Meer auch immer gut.


lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
Y
yanick_12873850
02.12.06 um 21:09

Bin zufrieden damit
Also ich tupfe das wenn mal auf einen Pickel der etwas größer ist oder weh tut. Aber in 2 tagen ist das Ding dann auch ausgetrocknet. Der Geruch gehört zwar immern noch nicht zu meinen liebsten, aber wenn mans über Nacht anwendet - kein Problem...

Gefällt mir

A
aaren_11925228
03.12.06 um 13:45

Bei Pickeln...
...und Mitessern kannst Du das Teebaumöl mit einem Wattestäbchen unverdünnt auftragen. Zur Vorbeugung kannst Du ungefähr 10 Tropfen Teebaumöl in ein Waschbecken mit warmem Wasser geben und das Gesicht einmal am Tag damit waschen.

Unter den ätherischen Ölen hat Teebaumöl nahezu die breiteste Anwendungspalette. Teebaumöl ist sogar in unverdünntem Zustand relativ mild, daher kann man es in bestimmten Fällen (z.B. bei Insektenbissen und Stichen) direkt auf die Haut aufbringen, was man ja mit den meisten anderen ätherischen Ölen nicht machen darf, da sie brennen oder starke Hautreizungen verursachen können. Eine allergische Reaktion auf Teebaumöl ist zwar selten, aber dennoch nie ganz auszuschließen. Ein Allergietest mit einer kleinen Menge Öl am Unterarm ist daher vor der erstmaligen Anwendung empfehlenswert. Auf Schleimhäute darf Teebaumöl nie unverdünnt kommen.

Du kannst das Teebaumöl auch bei verschiedenen anderen Sachen anwenden z.B. zur Fußpflege bei Wundsein, starke Schweißbildung. Dazu gibst Du 10 Tropfen Teebaumöl in eine Schüssel mit warmem Wasser badest die Füße darin oder bei Muskelkater und Muskelschmerzen. Dazu 1 Teil Teebaumöl mit 10 Teilen eines pflegenden Basisöles (z.B. Mandelöl) mischen und die schmerzenden Stellen damit einreiben. Bei Hühneraugen und Schwielen behandelt man am besten mit unverdünntem Teebaumöl und ein Wattestäbchen erleichtert dabei das Auftragen...

Wie Du siehst gibt es verschiedene Möglichkeiten Teebaumöl zu verwenden!

LG chilli

Gefällt mir

Y
young_12089678
07.12.06 um 16:38

Benutze es jeden tag
habe eine Waschcreme von BODY SHOP aus teebaumöl. benutze es 2 mal täglich, ich muss sagen dass es sich ein bisschen gebessert hat. klar kriege ich immer noch pickel, aber es ist ein wenig besser geworden. der geruch ist gewöhnungsbedürftig, aber wer schön sein will, muss bekanntlich leiden. lg

Gefällt mir

Anzeige