Home / Forum / Beauty / Taubheit nach BV

Taubheit nach BV

4. Mai 2007 um 8:00 Letzte Antwort: 7. Mai 2007 um 20:53

Hallo,

ich bin jetzt 7 Tage Post OP. Habe soweit auch alles gut überstanden.
Nur habe ich jetzt an meiner linken Brust auf einmal an der Innenseite so ein Taubheitsgefühl. Wenn ich die Brust da anfasse, spüre ich gar nichts. Ist das normal? Kennt sich jemand damit aus?
Außerdem habe ich immernoch die Pflaster auf den Einschnitten. Hab richtig Angst das Pflaster runter zu machen. Wie war das bei euch? Ging da alles gut?

Danke für Eure Antworten.

Grüßle

Mehr lesen

4. Mai 2007 um 8:37

Danke
Hallo Zahnfee,

bis gestern hatte ich die Taubheit aber nicht. Erst seit gestern abend. Deswegen mache ich mir auch Gedanken. Weil das eben nicht gleich nach der OP war, sondern erst jetzt kommt.
Mein Arzt meinte, wir sehen uns spätestens nach 6 Wochen wieder. Wenn was ist, ich kann jederzeit anrufen. Habe auch seine Handynummer. Ich könnte ihn natürlich fragen, aber ich dachte mir, ich frag mal hier im Forum bei Frauen, die damit auch Erfahrungen gemacht haben.
Wegen den Fäden: Ich habe so selbstauflösende. Ich muss da nix beachten, hat er gesagt. Muss ich dann aber die Fadenenden auch ziehen oder ziehen lassen? Ich werde jetzt am Wochenende mal das Pflaster wegmachen lassen und ruf den Arzt dann am Montag mal an und frag ihn auch wegen den Fäden.
Aber wegen der Taubheit mach ich mir halt Gedanken, da diese erst jetzt kommt.
Hast Du eigentlich den BH immer getragen? Der schneidet bei mir an den Nähten so ein, vor allem unter den Achseln, dass das manchmal kaum noch auszuhalten ist.

Gruß
Cheraldine

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 8:56

Hat sonst noch jemand Erfahrung damit?????
???

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 11:31

Hi

Also mich wundert einiges bei Dir,wann hattest Du Deine letzte Wundversorgung? Ich wurde am 16.03.07 operiert, schon am nächsten Tag hatte ich eine Wundversorgung, ich war 3 Tage in der Klinik und habe zu Hause 2x Pflasterwechsel am Tag gemacht, danch hat mich mein hausarzt alle 2 Tage versorgt, verstehe nicht warum Dein Arzt sagt wir sehen uns in ein paar Wochen? Desweiteren stimmt es, das man nach der OP ein Taubheitsgefühl hat, aber das es am Anfang nicht bei Dir war und jetzt plötzlich auftritt gibt mir zu denken. Ich würde schnellstmöglichst zum Arzt gehen und es untersuchen lassen,das Du selber auch beruhigt bist.Nach so einer OP heilt es bei jedem anderst, bei mir ging es gut, und ich hoffe das es bei Dir auch so ist.

Viel Glück,

LG
Rialda

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 13:12
In Antwort auf kaila_12040174

Hi

Also mich wundert einiges bei Dir,wann hattest Du Deine letzte Wundversorgung? Ich wurde am 16.03.07 operiert, schon am nächsten Tag hatte ich eine Wundversorgung, ich war 3 Tage in der Klinik und habe zu Hause 2x Pflasterwechsel am Tag gemacht, danch hat mich mein hausarzt alle 2 Tage versorgt, verstehe nicht warum Dein Arzt sagt wir sehen uns in ein paar Wochen? Desweiteren stimmt es, das man nach der OP ein Taubheitsgefühl hat, aber das es am Anfang nicht bei Dir war und jetzt plötzlich auftritt gibt mir zu denken. Ich würde schnellstmöglichst zum Arzt gehen und es untersuchen lassen,das Du selber auch beruhigt bist.Nach so einer OP heilt es bei jedem anderst, bei mir ging es gut, und ich hoffe das es bei Dir auch so ist.

Viel Glück,

LG
Rialda

Hmmm
ich war nur einen tag in der klinik. drei hätte ich persönlich auch für zu lange gehalten. und am ersten tag hat mein arzt die wunde gut versorgt und gemeint, ich soll das pflaster nach dem duschen neu drauf machen. und wenn was ist, kann ich immer und jederzeit anrufen. ich finde das eigentlich auch ok. wegen dem taubheitsgefühl ist halt komisch. aber ich ruf ihn einfach am montag mal an und geh nächste woche mal bei ihm vorbei.
aber so wie bei dir, das hab ich noch von keinem gehört ehrlich gesagt. 2 x am tag pflaster wechseln und alle 2 tage zum hausarzt halte ich auch für ziemlich übertrieben. sorry, aber ist schon ungewöhnlich.

liebe grüße
cheraldine

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 13:36

Forum
hi cheraldine,
also wenn du so medizinische fragen hast wie mit der taubheit und so weiter würde ich mal auf portal-der-schönheit.de gehen, da antworten experten auf deine fragen, also plastische chirurgen die auch wirklich wissen was sache ist. sorry an alle, aber von anderen mädels hört man immer bloß persönliche erfahrungen die vieleicht ganz interessant sind aber einen oft noch viel unschlüssiger machen.
und auch teilweise einfach sachen die aus medizinischer sicht nicht stimmen.

lg

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:16
In Antwort auf an0N_1295770499z

Forum
hi cheraldine,
also wenn du so medizinische fragen hast wie mit der taubheit und so weiter würde ich mal auf portal-der-schönheit.de gehen, da antworten experten auf deine fragen, also plastische chirurgen die auch wirklich wissen was sache ist. sorry an alle, aber von anderen mädels hört man immer bloß persönliche erfahrungen die vieleicht ganz interessant sind aber einen oft noch viel unschlüssiger machen.
und auch teilweise einfach sachen die aus medizinischer sicht nicht stimmen.

lg

Carrie
Vielen Danke, wie immer

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:17
In Antwort auf sibial_11988369

Carrie
Vielen Danke, wie immer

Seite geht nicht
Da kommt immer, dass die Seite neu aufgebaut wird Geht wohl nicht. schade.

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:27
In Antwort auf sibial_11988369

Seite geht nicht
Da kommt immer, dass die Seite neu aufgebaut wird Geht wohl nicht. schade.

Hmmm...
http://www.portal-der-schoenheit.de/


vieleicht gehts ja mit dem link??

lg

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:27

Taubheitsgefühl
Hallo Cheraldine,
ich hatte meine OP Ende November letzten Jahres. Bei mir trat das Taubheitsgefühl nach ca. 10 Tagen in der rechten Brust auf, es hat angefangen mit einem Kribbeln, wie wenn einem der Fuß einschläft. Habe daraufhin sofort bei meinem Arzt angerufen, der meinte, daß das völlig normal sei. Die vielen durchtrennten Nerven, daß die inneren Fäden spannen könnten, daß die ganzen Schmerzmittel abgeklungen sind, usw. Mach dir nicht so viele Gedanken, ich weiß, daß das leichter gesagt als getan ist. In den letzten vier Wochen hat sich das ganze bei mir zusehends regeneriert und ich hoffe, daß ich bald wieder ein ganz normales Gefühl in der rechten Brust habe.
Liebe Grüße
Herzmone

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:30

Ach
ich weiß so langsam selbst nicht mehr genau, wie die sensibilität war. also am anfang war halt alles fest und hat gespannt (ist jetzt auch noch so eigentlich) aber die taubheit an der linken brust ist erst seit donnerstag. vielleicht wars auch überall und ist weggegangen, nur an dieser stelle nicht. aber in der linken brust zieht und zwickt es sowieso immer mal, wenn ich mich bewege. aber die rechte ist super. ich ruf am montag aber meinen arzt an und dann kann ich ja weiter sehen. den bh habe ich auch immer an und auch den gürtel. fühl mich so sicherer. ich kauf mir am montag noch einen sport bh als ersatz, wenn der andere gewaschen wird. muss ich da was beachten? weißt du das vielleicht?

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:33
In Antwort auf imani_12828151

Taubheitsgefühl
Hallo Cheraldine,
ich hatte meine OP Ende November letzten Jahres. Bei mir trat das Taubheitsgefühl nach ca. 10 Tagen in der rechten Brust auf, es hat angefangen mit einem Kribbeln, wie wenn einem der Fuß einschläft. Habe daraufhin sofort bei meinem Arzt angerufen, der meinte, daß das völlig normal sei. Die vielen durchtrennten Nerven, daß die inneren Fäden spannen könnten, daß die ganzen Schmerzmittel abgeklungen sind, usw. Mach dir nicht so viele Gedanken, ich weiß, daß das leichter gesagt als getan ist. In den letzten vier Wochen hat sich das ganze bei mir zusehends regeneriert und ich hoffe, daß ich bald wieder ein ganz normales Gefühl in der rechten Brust habe.
Liebe Grüße
Herzmone

Oh,
wie glücklich ich über deinen beitrag bin. ich ruf am montag meinen arzt an und frag ihn mal, was er dazu sagt. aber ich glaube auch, dass das normal ist. aber ist es bei dir immernoch bissle taub? die op ist doch schon ein halbes jahr her jetzt oder?
wo bist du denn operiert worden?

liebe grüße
cheraldine

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 14:34
In Antwort auf an0N_1295770499z

Hmmm...
http://www.portal-der-schoenheit.de/


vieleicht gehts ja mit dem link??

lg

Jetzt gehts
danke. hab vielleicht vorhin was falsch eingegeben. Danke

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 15:53
In Antwort auf sibial_11988369

Jetzt gehts
danke. hab vielleicht vorhin was falsch eingegeben. Danke

Ich glaube
die Taubheit ist ganz normal. Lt. den ganzen Ärzten von dieser Seite braucht das ein paar Wochen bis es weg ist. Also abwarten. Malsehen wie es bei mir weitergeht.

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 16:13
In Antwort auf sibial_11988369

Ich glaube
die Taubheit ist ganz normal. Lt. den ganzen Ärzten von dieser Seite braucht das ein paar Wochen bis es weg ist. Also abwarten. Malsehen wie es bei mir weitergeht.

Gut...
umso besser! war bloß ein tipp weil ich auch weiß wie das ist, man sucht in so foren nach rat und hört dann ca 20 verschiedene erfahrungen und dann ist man total unschlüssig was überhaupt los ist, also so gings mir zumindest drum fand ich das mit den experten auf portal der schönheit ganz gut eigentlich!

wünsche dir das ganz schnell alles wieder "normal" wird!!!

lg

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 16:16
In Antwort auf an0N_1295770499z

Gut...
umso besser! war bloß ein tipp weil ich auch weiß wie das ist, man sucht in so foren nach rat und hört dann ca 20 verschiedene erfahrungen und dann ist man total unschlüssig was überhaupt los ist, also so gings mir zumindest drum fand ich das mit den experten auf portal der schönheit ganz gut eigentlich!

wünsche dir das ganz schnell alles wieder "normal" wird!!!

lg

Vielen Dank
ja, jeder sagt halt was anderes. und hier unten der beitrag, bei mir sei einiges nicht leicht zu verstehen, hat mir dann gleich angst gemacht
jetzt bin ich aber beruhigt.

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 16:43
In Antwort auf sibial_11988369

Vielen Dank
ja, jeder sagt halt was anderes. und hier unten der beitrag, bei mir sei einiges nicht leicht zu verstehen, hat mir dann gleich angst gemacht
jetzt bin ich aber beruhigt.

Find ich gar nicht
ich find das bei dir eigentlich alles ganz normal, bei mir wurden auch nicht 2mal tägl pflaster gewechselt und beim hausarzt war ich noch nie deswegen,auch nicht beim gyn, mir gehts gut, die schnitte heilen vor sich hin und das dauert halt einfach seine zeit bis das gut ist,und ich wüsste nicht was ich so oft bei einem arzt zu suchen habe wenn alles passt. ich persönlich seh das eigentlich nicht so eng. das heilt schon, ist ja eigentlich von den schnitten her auch nix anderes wie wenn man den blinddarm rausbekommt oder irgendwo anders operiert wird.

und das mit der taubheit geht wahrscheinlich auch ganz schnell wieder weg, ich drück dir die daumen ganz fest !

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 16:46
In Antwort auf an0N_1295770499z

Find ich gar nicht
ich find das bei dir eigentlich alles ganz normal, bei mir wurden auch nicht 2mal tägl pflaster gewechselt und beim hausarzt war ich noch nie deswegen,auch nicht beim gyn, mir gehts gut, die schnitte heilen vor sich hin und das dauert halt einfach seine zeit bis das gut ist,und ich wüsste nicht was ich so oft bei einem arzt zu suchen habe wenn alles passt. ich persönlich seh das eigentlich nicht so eng. das heilt schon, ist ja eigentlich von den schnitten her auch nix anderes wie wenn man den blinddarm rausbekommt oder irgendwo anders operiert wird.

und das mit der taubheit geht wahrscheinlich auch ganz schnell wieder weg, ich drück dir die daumen ganz fest !

Ja danke
so seh ichs auch. ich war bis jetzt noch bei keinem arzt. mach ich nur, wenn ich die pflaster morgen abmache und mir was unheimlich ist, dann geh ich. aber sonst...nee. find ich zuviel.

Gefällt mir
5. Mai 2007 um 21:29
In Antwort auf sibial_11988369

Hmmm
ich war nur einen tag in der klinik. drei hätte ich persönlich auch für zu lange gehalten. und am ersten tag hat mein arzt die wunde gut versorgt und gemeint, ich soll das pflaster nach dem duschen neu drauf machen. und wenn was ist, kann ich immer und jederzeit anrufen. ich finde das eigentlich auch ok. wegen dem taubheitsgefühl ist halt komisch. aber ich ruf ihn einfach am montag mal an und geh nächste woche mal bei ihm vorbei.
aber so wie bei dir, das hab ich noch von keinem gehört ehrlich gesagt. 2 x am tag pflaster wechseln und alle 2 tage zum hausarzt halte ich auch für ziemlich übertrieben. sorry, aber ist schon ungewöhnlich.

liebe grüße
cheraldine

"ich denke............
es kommt auch auf die OP an, meine wurde verkleinert-gestrafft und mein Brustwarzenhof verkleinert und versetzt, ich hatte 95 DD und habe jetzt 85 c.
Es ist wirklich bei jedem anderst, bei mir wurden auf jeder Seite 1 kg weggenommen, mit einer Blindarm op würde ich das nicht vergleichen,der Schnitt ist größer und die Wunde muß auch von innen heilen.Da ich eine Allergie gegen verschiedene Pflaster habe, wechselte ich diese 2 x am Tag, meine Arztbesuche waren reine Routine, mag vielleicht übertrieben sein, für mich persönlich war es beruhigend.Hoffe das bei Dir alles in Ordnung ist und wünsche Dir viel Spaß mit Deiner neuen Brust!! Das Forum mit den Experten fand ich eine gute Idee, wir können hier leider nur unsere Erfahrungen austauschen, was ich auch in Ordnung finde.

LG
Rialda

Gefällt mir
6. Mai 2007 um 10:44
In Antwort auf kaila_12040174

"ich denke............
es kommt auch auf die OP an, meine wurde verkleinert-gestrafft und mein Brustwarzenhof verkleinert und versetzt, ich hatte 95 DD und habe jetzt 85 c.
Es ist wirklich bei jedem anderst, bei mir wurden auf jeder Seite 1 kg weggenommen, mit einer Blindarm op würde ich das nicht vergleichen,der Schnitt ist größer und die Wunde muß auch von innen heilen.Da ich eine Allergie gegen verschiedene Pflaster habe, wechselte ich diese 2 x am Tag, meine Arztbesuche waren reine Routine, mag vielleicht übertrieben sein, für mich persönlich war es beruhigend.Hoffe das bei Dir alles in Ordnung ist und wünsche Dir viel Spaß mit Deiner neuen Brust!! Das Forum mit den Experten fand ich eine gute Idee, wir können hier leider nur unsere Erfahrungen austauschen, was ich auch in Ordnung finde.

LG
Rialda

Also da schreibst
Du erst, Du verstehst es nicht bei mir und machst mir Angst und dann sagst Du erstmal, wie es bei Dir war. Du hast doch was völlig anderes machen lassen als ich!!! Ich mach mir Gedanken, ob ich die Pflaster zu selten wechsle weil du das öfters tust und jetzt sagst Du, Du hast ne Allergie. Also meine OP ist ja gar nicht mit Deiner zu vergleichen. Vielen Dank auch für die kleinen Ängste, denen Du mich nach deinem Beitrag ausgesetzt hast!!!

Gefällt mir
6. Mai 2007 um 11:31

Liebe Zahnfee
Danke Dir

Ich bin auch schon gespannt. Soweit gehts mir sonst eigentlich auch ganz gut.
Werde Dir morgen berichten, was er gesagt hat.

Liebe Grüße
Cheraldine

Gefällt mir
6. Mai 2007 um 17:30
In Antwort auf sibial_11988369

Oh,
wie glücklich ich über deinen beitrag bin. ich ruf am montag meinen arzt an und frag ihn mal, was er dazu sagt. aber ich glaube auch, dass das normal ist. aber ist es bei dir immernoch bissle taub? die op ist doch schon ein halbes jahr her jetzt oder?
wo bist du denn operiert worden?

liebe grüße
cheraldine

Wo?
Hey Du,
bin in Stuttgart in der Apollo-Klinik operiert worden. Wo Du?
Ob man das so richtig taub nennen kann weiß ich nicht, sagen wir mal so, es ist ein bißchen ein komisches Gefühl, die rechte Brust ist empfindlicher wie die linke, aber tragisch ist das nicht. Ich hatte am Anfang total Angst, daß das Taubheitsgefühl für immer bleibt und wußte nicht, ob ich mich daran gewöhnen kann, aber ich war dann immer glücklich und zufrieden, wenn ich nach dem Duschen das Ergebnis im Spiegel gesehen hab.
Wünsch Dir alles Gute,
Herzmone

Gefällt mir
6. Mai 2007 um 17:47
In Antwort auf imani_12828151

Wo?
Hey Du,
bin in Stuttgart in der Apollo-Klinik operiert worden. Wo Du?
Ob man das so richtig taub nennen kann weiß ich nicht, sagen wir mal so, es ist ein bißchen ein komisches Gefühl, die rechte Brust ist empfindlicher wie die linke, aber tragisch ist das nicht. Ich hatte am Anfang total Angst, daß das Taubheitsgefühl für immer bleibt und wußte nicht, ob ich mich daran gewöhnen kann, aber ich war dann immer glücklich und zufrieden, wenn ich nach dem Duschen das Ergebnis im Spiegel gesehen hab.
Wünsch Dir alles Gute,
Herzmone

Ich wurde im
Marienpark operiert. Ist gegenüber vom Marienhospital in Stuttgart. Na malsehen, wie das bei mir mit dem Taubheitsgefühl wird. Bin ja mal gespannt.
Alles Gute wünsche ich Dir auch

Cheraldine

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 10:32
In Antwort auf sibial_11988369

Liebe Zahnfee
Danke Dir

Ich bin auch schon gespannt. Soweit gehts mir sonst eigentlich auch ganz gut.
Werde Dir morgen berichten, was er gesagt hat.

Liebe Grüße
Cheraldine

Liebe Zahnfee, habe bei meinem Doc angerufen
leider ist er heute den ganzen tag im op konnte nur mit seiner krankenschwester sprechen.
also die tape-pflaster kann ich jetzt auch schon abmachen. auf die narben brauch ich auch nix drauftun. wenn ich möchte pepanthen, muss ich aber nicht.
die arme darf ich soweit heben, dass die ellenbogen mit der schulter abschließen, aber nicht höher.
wegen dem taubheitsgefühl meinte sie, das kann schon mal auftreten, aber ich soll morgen nochmal direkt mit dr. köbisch sprechen. also ruf ich morgen nochmal da an

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 20:41
In Antwort auf sibial_11988369

Danke
Hallo Zahnfee,

bis gestern hatte ich die Taubheit aber nicht. Erst seit gestern abend. Deswegen mache ich mir auch Gedanken. Weil das eben nicht gleich nach der OP war, sondern erst jetzt kommt.
Mein Arzt meinte, wir sehen uns spätestens nach 6 Wochen wieder. Wenn was ist, ich kann jederzeit anrufen. Habe auch seine Handynummer. Ich könnte ihn natürlich fragen, aber ich dachte mir, ich frag mal hier im Forum bei Frauen, die damit auch Erfahrungen gemacht haben.
Wegen den Fäden: Ich habe so selbstauflösende. Ich muss da nix beachten, hat er gesagt. Muss ich dann aber die Fadenenden auch ziehen oder ziehen lassen? Ich werde jetzt am Wochenende mal das Pflaster wegmachen lassen und ruf den Arzt dann am Montag mal an und frag ihn auch wegen den Fäden.
Aber wegen der Taubheit mach ich mir halt Gedanken, da diese erst jetzt kommt.
Hast Du eigentlich den BH immer getragen? Der schneidet bei mir an den Nähten so ein, vor allem unter den Achseln, dass das manchmal kaum noch auszuhalten ist.

Gruß
Cheraldine

Brustvergrößerung
Hallo Cheraldine,
muß mich doch auch mal in eure Diskussion einbringen,weil ich grade gelesen habe,dass du auch von Dr. Köbisch operiert wurdest.Ich bin auch von Dr.Köbisch am 12.4.07 in Stuttgart operiert worden.Ich war auch nur eine Nacht in der klinik und mein Pflaster wurde nur einen Tag nach Op gewechselt und mir wurde gesagt,dass ich es nach einer Woche abmachen solle und dann nichts mehr drauf.Ich habe auch an einigen Stellen Taubheitsgefühl,denke das ist normal.Zur Zeit habe ich nur ein unangenehmes Gefühl beim schnellen Laufen,als wenn die implies schwimmen.
Und zum Heben,ich bin Altenpflegerin,habe 12 Tage nach Op wieder gearbeitet,kannst dir vorstellen was ich da an Gewicht heben muss und ist nichts passiert.Nach 10 Tagen habe ich schon Fenster geputzt.
Dadurch habe ich wahrscheinlich auch immer noch Schmerzen,aber nicht direkt in der Brust,sondern in der Muskulatur.
Also ich trage meinen Bh wirklich konsequent,obwohl es mir auch überall zwickt.

Liebe Grüße Fabienne

Gefällt mir
7. Mai 2007 um 20:53

1 1/2 Wochen PO
Also ich bin vor 1 1/2 Wochen bei Frau Dr. Henscheid operiert worden. Alles bestens und das mit der Taubheit geht vorbei. Ich habe auch den Linken Busen ein wenig Taub und den rechten ohne Taubheit. Wenn man sich aber gut informiert hat weiß man, dass es etwa 3 Monate dauern kann. Ich kann allen auch nur Frau Dr. Henscheid in Düsseldorf empfehlen. Super Aufklärungsgespräch und sehr informativ. Alles in allem bin ich sehr sehr glücklich. Bei mir ging alles gut und ich habe die Erfahrung gemacht, dass mich es nicht verunsichert hat nach Erfahrungen zu suchen. Ganz im Gegenteil. Bei mir werden die Fäden am Freitag gezogen und den Rest erledigt die Zeit. Man kann nicht erwarten das alle so schnell geht wie am Autoschalter von MC-Donalds. Ist ja auch ne OP.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers