Home / Forum / Beauty / Tattoos und ihre Bedeutung

Tattoos und ihre Bedeutung

29. Juni 2005 um 11:54

Hallo,

würde mal gerne wissen, ob euer Tattoo für euch eine bestimmte Bedeutung hat, warum ihr das habt stechen lassen...und wenn's nicht allzu intim ist, welches Motiv?

Ich hab selber zwei Wappen, eins auf dem rechten, das andere auf dem linken Schulterblatt. Sie gehören zu zwei Menschen, die in meinem Leben eine große Rolle spielen, und da mir ein Portrait etwas zu riskant war, hab ich nach einer "persönlichen Alternative" gesucht. So hab ich sie immer bei mir ^^.

Hab aber auch schon gehört, dass manche sich nur etwas stechen lassen, nur weil es einfach "in" ist, wie meine Schwägerin, die seit knapp einem Jahr ein riesen Arschgeweih trägt.
Denke, ein Tattoo ist doch etwas lebenslanges...was machen die denn dann, wenn zB Arschgeweih out wird?

Bin gespannt auf Eure Antworten

Liebe Grüße
Diggerl

Mehr lesen

29. Juni 2005 um 12:01

Schmetterlinge.....
ich trage zwei bunte, schmetterlinge, die über eine art tribal miteinander verbunden sind.

für mich sind schmetterlinge ein symbol, für den ewigen kreislauf des leben und die anzahl zwei deswegen, weil keine seele wirklich alleine existieren kann, sondern untrennbar mit anderen seelen verbunden ist und diese auch braucht, um erfüllt zu leben.

kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 21:14

Keine Bedeutung,
ich habe mich einfach in meine 2 Tattoos verliebt. Das Schöne daran ist, dass es sie nur einmal gibt, nämlich auf mir. Sie wurden per Hand gezeichnet von meinem Tattoostecher und ich habe diese Bilder gesehen und gewusst, das ist es. Er wollte dann Fotos davon machen, aber das habe ich nicht erlaubt. Wollte nicht, dass nachher jeder Modefreak (siehe Arschgeweih) auch diese Tattoos hat. Arschgeweihe fand ich mal ganz nett, aber mittlerweile sind sie out. Ist schicker da keins zu haben, weil fast jede dort eins hat. Einige Frauen haben mir schon gesagt, dass sie das Ding mittlerweile hassen, weil es wirklich nur eine Modeerscheinung war, die fast jede mitgemacht hat. Bin froh, dass ich damals keins dort habe machen lassen, weil eins meiner Tattoos auf dem Schulterblatt ist und mit 16 cm auch nicht gerade klein. Da wollte ich dann nicht, dass ich von hinten wie die Bildzeitung aussehen; kunterbunt. Zu viele Tattoos können die Wirkung eines einzelnen zerstören. Aber im Endeffekt soll jeder selbst wissen, was er gerne mag.

Ich verrate meine Tattoos aber nicht, da dies für mich dann kein anonymes Forum mehr wäre, weil die 2 wirklich auffällig sind.

Hoffe, Du bekommst noch viele Antworten auf Deine Frage,

tschüssi!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2005 um 21:16
In Antwort auf kittekatt

Schmetterlinge.....
ich trage zwei bunte, schmetterlinge, die über eine art tribal miteinander verbunden sind.

für mich sind schmetterlinge ein symbol, für den ewigen kreislauf des leben und die anzahl zwei deswegen, weil keine seele wirklich alleine existieren kann, sondern untrennbar mit anderen seelen verbunden ist und diese auch braucht, um erfüllt zu leben.

kitty

@kittekat
Deine Interpretation finde ich wirklich schön

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2005 um 6:54
In Antwort auf thanh_12848504

@kittekat
Deine Interpretation finde ich wirklich schön

Danke
ich hab auch ein paar schöne jährchen darüber nachgedacht, bis ich wusste, wie mein tattoo genau aussehen soll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2005 um 8:40

Also
ich hab schon öfters gehört, dass man sich seine Tattoos nach dem Charakter auswählt. Ob es stimmt kann ich nicht sagen. Ich habe z.B. auf beiden Schulterblättern Drachen. Naja die fangen an der Schulter an und hören in der Mitte des Rückens auf. Sind als schon groß. Warum wollte ich die? Irgendwann wolte ich halt ein Tattoo und ich wollte schon immer Drachen. Da ich aber mich nicht getraut habe diretk ein riesen Teil zu machen, hab ich erst einen kleinen Tribaldrachen aufs Schulterblatt machen lassen. Dann kam das berühmte Arschgeweih, weil ich das schön finde (aber ohne Drachen) und dann war ich mutig und hab mir den ersten Drachen machen lassen. Und weil der kleine Drachen icht mehr gewirkt hat, habe ich mir halt noch nen großen drüber tatoowieren lassen. Aber die Motive habe ich nach Gefühl gewählt. Ich hab die gesehen und gedacht, das ist es. Es sind auch Unikate. Wobei jeder, der das sieht es nach machen kann. Aber ich glaube kaum, dass genau diese Drachen einem gefallen. Und nochmal zum Charakter. Ein Drache bin ich eigentlich nicht. Aber ne Freundin meinte, dass ich selbstbewußt bin und weiß was ich will und dass da Blümchen, Schmetterlinge, Pferdchen... nicht zu mir gepaßt hätten. Aber ob ein Drache meinen Charakter widerspiegelt?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2005 um 13:24

Hab zwar...
...kein Tattoo - bin auch nicht begeistert von diesen Modeerscheinungen (also Arschgeweih...)

... aber: Wenn ich eines machen lassen würde, dann müsste es schon ein besonderes und einzigartiges Motiv sein.

In meinem Kopf hätte ich da schon ein Bild, aber ich brings einfach nicht zu Papier. Es müsste ein Baum sein, mit Wurzel.

Das Motiv kann zwar kaum jemand verstehen, aber aus irgendwelchen Gründen fühl ich mich damit verbunden.

Grüßle ff

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Juni 2005 um 16:09

Danke...
Erstmal danke für die Antworten.
Naja, mit zu einer "Bedeutung" gehört für mich auch, dass man sich in sein Motiv "verliebt" hat ^^. Eine Liebe gehört einfach dazu...was soll man auch mit nem Tattoo das man nicht mag?!?

Wahrscheinlich hab ich demnächst auch mein Drittes ^^. Irgendwie gehör ich wohl auch zu denen, die, wenn sie einmal damit anfangen, nicht mehr aufhören können zum Leidwesen meines Mannes.

Liebe Grüße
Diggerl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juli 2005 um 14:40

Ich..
...habe ein Tattoo, was zwar ansich keine Bedeutung hat, aber trotzdem zu mir paßt. Habe es selbst entworfen und bisher nur positive Reaktionen bekommen

Neulich habe ich eine gesehen, die sich quer über den Rücken Weintrauben (!!!!) an einer Rebe hat tätowieren lassen...da habe ich mich auch gefragt, was man für eine persönliche Beziehung zu Weintrauben haben kann...sah ziemlich albern aus und ich mußte mir ein wenig das Lachen verkneifen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2005 um 9:45

2 Tatoos....
... und jeweils habe ich sie mir stechen lassen, nach dem ich eine Krankheit überwunden habe.

HAllo erstmal

Das erste Tatoo habe ich mir stechen lassen nachdem meine Autoimmin Hephatitis sich wesentlich gebessert hat; mein chinesches Horoskopzeichen (Gott sei Dank Schlange und nicht ... oder Ratte *lach*) auf den rechten Schulterblatt.
Das zweite nachdem ich an der Gebärmutter opereiert wurde nachdem Zellveränderungen festgestellt wurden; das chinesische Zeichen für Glück/Energie untern Bauchnabel.

Ich würde gern noch ein drittes Tatoo haben... aber ich warte glaube ich nciht erst so lange bis ich wieder krank werden
Wieder ein chinesiches Zeichen.... linke Tailie... mal kucken... ich brauche wohl nochetwa "Vorbereitungszeit".


LG
Pluster

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2005 um 15:05

Chinesisches Zeichen
Ich habe ein solches am Steiß. Es hat für mich die schönste Bedeutung, die es gibt. "Beste Freundchaft". Meine beste Freundin, die ich schon seit über zehn Jahren kenne und die immer für mich da ist, hat das gleiche, aber an einer anderen Stelle.

Das verbindet uns immer wieder und Freundschaft vergeht nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. Juli 2006 um 15:05
In Antwort auf maite_11858389

Chinesisches Zeichen
Ich habe ein solches am Steiß. Es hat für mich die schönste Bedeutung, die es gibt. "Beste Freundchaft". Meine beste Freundin, die ich schon seit über zehn Jahren kenne und die immer für mich da ist, hat das gleiche, aber an einer anderen Stelle.

Das verbindet uns immer wieder und Freundschaft vergeht nicht.

Freundschaft...
vergeht leider doch auch manchmal irgendwann

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Oktober 2006 um 16:07
In Antwort auf kittekatt

Danke
ich hab auch ein paar schöne jährchen darüber nachgedacht, bis ich wusste, wie mein tattoo genau aussehen soll

Fans...
die sich zB. den namen ihres idols oder so stechen lassen find ich dumm...

zB. ich bin ein riesenfan von bushido, kenne einige die sich sein B-logo auh am hals oder an eine anderen ort haben tätowieren lassen, das finde ich relativ unüberlegt, da sie bushido einmal nicht mehr gut finden.

da mein tatto eine besondere bedeutung für mich haben muss, habe ich mich entschieden, das japanische zeichen, das bushido and er hand trägt, das wahrheit bedeutet, mir aufem bauch auf der seite stechen zu lassen.
dann hab ich wennschon was das mich an bushido erinnert, aber es ist nicht so das es bushido bedeutet.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Oktober 2006 um 9:37

Ich
habe tribals.
haben keine wirkliche bedeutung, einfach nur das ich das schön finde...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2006 um 14:30

Halli Hallölle
also ich mir auch ein Tattoo stechen lassen. Ca vor einem Jahr. Das war bei mir eigendlich spontan. Ich wollte schon immer ins haben nicht weil es in ist, sondern weil es für mich eine Art "Körperkunst" ist. Mein Tattoo habe ich auch fast selber gestaltet. Habe es dann von meinem Tattoviererin (ich hoffe so schreibt man es richtig )noch mal anschauen ob das überhaubt mögliche ist und das war es auch und jetzt habe ich ein schönes und einzigartiges Tattoo! Es fängt auf der rechten Seite meines Rückens an und geht zu meinem Bauchnabel rauf, also über die rechte Seite.
Bedeutung es war einfach für meinen Lebensabschnitt die passende Erinnerung.
Liebe Grüße von Taira85

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2006 um 11:03

Hallo
hab mir vor einem monat auch ein tattoo stechen lassen nd zwar ein tribal an der leiste. da sind meine initialien drin mit eingearbeitet, fällt aber nicht auf wenn mans nicht weiß. wollte gern etws persönliches haben aber wollte nicht nur meinen namen in einer anderen sprache oder so das fand ich doof...
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. November 2006 um 20:10
In Antwort auf sue_12084173

Fans...
die sich zB. den namen ihres idols oder so stechen lassen find ich dumm...

zB. ich bin ein riesenfan von bushido, kenne einige die sich sein B-logo auh am hals oder an eine anderen ort haben tätowieren lassen, das finde ich relativ unüberlegt, da sie bushido einmal nicht mehr gut finden.

da mein tatto eine besondere bedeutung für mich haben muss, habe ich mich entschieden, das japanische zeichen, das bushido and er hand trägt, das wahrheit bedeutet, mir aufem bauch auf der seite stechen zu lassen.
dann hab ich wennschon was das mich an bushido erinnert, aber es ist nicht so das es bushido bedeutet.

Eins mit und eins ohne bedeutung...
zumindest mehr oder weniger...
ich habe eine eidechse am hals hinterm ohr, die ich mir stechen hab lassen nachdem ich selbst keine reptilien mehr halten konnte nachdem ich umziehen musste und da mich eine ziemliche faszination für diese tiere gepackt habe und ich damals von meinen etwas sehr entscheidendes gelernt habe war für mich klar, dass ich mir eine stechen lasse.hat zwar nen jahr gedauert bis das passende motiv da war, aber ich bin sehr stolz drauf.

und dann hab ich noch mit ausgebautes arschgeweih.hab mir vor ein paar jahren eins stechen lassen und diesen sommer über die komplette wirbelsäule ausgebaut und von piercings grösstenteils umsäumt wobei es bei dieser tattoowierung eher so war, dass ich sie sehr schön finde und nutze um meinen körper(den ich lange zeit sehr gehasst habe) zu etwas zu wandeln dass ich liebe und gern zeige... klingt bissal komisch ich weiss... aber es hilft mir dabei sehr.

loona

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Dezember 2006 um 17:10

Huhuu
Hallo!
tolles thema hihi

also ich habe mir mein tattoo im märz 2006 stechen lassen, meine mutter hatte es mir schon vor 2 jahren versprochen und jetzt hatte ich es mit 16 gekriegt
früher wollte ich sowas wie n tribal am rücken oder n arschgeweih... nunja wie gesagt früher hahahaha.
Ich bin mittlerweile verlobt und habe meinem Ein und alles dieses tatoo gewidmet, aber nicht nur ihn ich habe es auch gott gewidmet.
Ich habe ein selbstgemaltest kreuz zwischen meinen schulterblättern, es is ca 7 cm lang hm und wie soll ichs beschreiben es ist kein normales kreuz, sondern aus zwei linien "geschwungen" sozusagen.
Ich habe es meinem verlobten und gott gewidmet, ich bin sehr gläubig und vertraue gott gänzlich, der meinen verlobten und mich zusammen führte, denn ich glaube gott hat für jeden von uns, einen menschen vorbestimmt, ob es nun mit 20 oder mit 60 jahren passiert, liegt in seiner hand.

Und ich bin so dankbar für unser leben, für ... das glück und den segen, es war das einzig richtige
Und das ist noch lange nicht alles 2007 werde ich mir zusammen mit meinem verlobten mein tattoo "fertig stellen" denn das eigentliche war das kreuz und sein namen darunter. Und genau das mache ich dann und er will sich am selben tga im selben studio gleichzeitig meinen namen stechen lassen.
Ich weiß es gibt viele Kritiker aber das stört mich nicht, denn es ist etwas besonderes was mich mit Gott und meinem verlobten verbindet und es ist richtig.

Aber ansonsten mach ich mir kein tatoo, also ich finde tattoos sollten imemr eine bedeutung haben, aber jedem dem seine

machts gut byyeeee

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Januar 2007 um 19:28

Hallo zusammen
ich habe mir heute mein erstes Tattoo stechen lassen.

3 Chinesische Schriftzeichen, Bedeutung: Mein Sternzeichen Skorpion.....

Ich bin ein Waschechter Skorpion, damit wollte ich es noch zum Ausdruck bringen ....

LG
Jenny

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. März 2007 um 16:27

Hab am ...
...Knöchel das chins. Zeichen für Harmonie, weil es ein Standbein in meinem Leben ist.

Leider hab ich auch ein Arschgeweih, weil ich nicht nachgedacht hab und einfach mich nochmal stechen lassen wollte. Jetzt überleg ich, die Wirbelsäule hoch mir noch wichtige chins. Zeichen machen zu lassen. Wahrheit, Liebe,usw. ABer das überleg ich mir noch genauer...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2007 um 15:18

Schmetterling
Ich lasse mich im sommer tattowieren , schmetterling auf der schulter... in erinnerung an meinen Tod... für mich hat das die Bedeutung , die seele der Toten... und da keiner allein sein möchte , lass ich mir 3 schmetterlinge auf die schulter tattoowieren..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2007 um 13:21

Einem gefällts einem nicht
in erster linie sollte man nicht danach gehen ob ein tatto in ist ich mache es für mich und nicht für andere.... solange wie es euch gefällt kann es doch egal sein was die anderen darüber denken...........

also ich habe drei und bald sind es vier ...
ich habe zwei tribels eins auf dem fuß und eins von knöchel zum knie also schon recht groß.sie haben in sofehrn keine bedeutung für mich mein bester freund hat sie für mich gezeichnet nach meiner vorstellung!!! (naja gefallen genommen ne) ...dann hab ich ein delphin auf der schulter das sollte zwischen mir und meiner freundin ein zusammengehöriges zeichen sein naja ich hab jetzt das tattoo auf meiner schulter nur sie hab ich jetzt schon seit 9 jahre nicht mehr gesehen, nicht das ich es bereue es erinnert mich an eine schöne zeit in meinem leben .das vierte was ich mir mache ist auch ein tribel mit einem drachen und ein chin. zeichen der gesundheit ......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2007 um 18:27

Langer Text xD
Hi^^

also ich selbst hab bis jetzt nur ein Tattoo.
Und zwar hab ich es auf meinem linken Schulterblatt.
Eine Bedeutung hat es für mich in der Hinsicht, das es ein germanisches Zeichen ist und ich toootal verrückt nach keltischen und germanischen dingen bin! Es ist das Weltbild der Germanen, das Irminsul.
Bei mir sind aber nicht nur die umrisse zu sehen. (ich stells mal als mein profilbild rein^^).
Eine weitere Bedeutung: Für mich steht es für den Kreislauf des Lebens! Jedes Leben endet einmal, aber es werden auch immer wieder neue beginnen. Ich könnte jetzt die Bedeutung abschreiben wie sie in der Edda (=Sammlung altnordischer Dichtkunst) vorhanden ist, doch das wäre zu lang, doch die beschreibung ist dort sehr schön erklärt*_* . Wer wissen will wie sie lautet kann mir eine PN schicken^^

Ich finde es blöd wenn man sich ein Tattoo stechen lässt, nur weils gerade in ist. Man sollte sich schon darüber im klaren sein, das man es für immer hat und es immer sehen wird.
Ich liebe mein Tattoo
Mein gr. bruder hat selbst zwei stück und für ihn haben beide auch eine Bedeutung. Die erste ist, weil mein dad beide gzeichnet hat und die andere bei seinem ersten tattoo: es ein Tribal (das motiv gefällt ihm) das ein chin. zeichen und einen buchstaben umrankt. das chin. zeichen steht für "Familie" welche für ihn sehr wichtig ist und der buchstabe ist sein anfangsbuchstabe^^ ..sein zweites ist ein drache am fuß welches für kraft und stärke steht und das man in seinem leben auch mal kämpfen muss.

Ich will mir ein zweites Tattoo stechen lassen....die stelle weiß ich schon..nur bei dem Motiv bin ich mir nicht sicher, und erst wenn ich es bin und gründlich darüber nachgedacht habe, lass ich es mir stechen! Habs schließlich für immer
Tattoos find ich schön..nicht weil sie in sind..sondern weil es auch Kunst ist. Ein Tattoo besteht aus Farben (schwarz-weiß ist schlißlich auch ne farbe xD), Schattierungen, Motiv usw.

Da mein text schon ziemlich lang ist, beende ich ihn jetzt!
wer mehr wissen will: PN *smile*
ggglg Mara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2008 um 19:54
In Antwort auf jeri_12371318

Hab am ...
...Knöchel das chins. Zeichen für Harmonie, weil es ein Standbein in meinem Leben ist.

Leider hab ich auch ein Arschgeweih, weil ich nicht nachgedacht hab und einfach mich nochmal stechen lassen wollte. Jetzt überleg ich, die Wirbelsäule hoch mir noch wichtige chins. Zeichen machen zu lassen. Wahrheit, Liebe,usw. ABer das überleg ich mir noch genauer...

Chinesisches Zeichen
Ich hoffe mal, Du hast jemanden, der dir das auch bestätigen kann. Denn ich mußte leider feststellen, daß mein Tattoo auf dem linken Schulterblatt leider nicht das chinesische Schriftzeichen für Liebe - ai ist, es ist nicht einmal ein chinesisches Zeichen sondern vermutlich altarabisch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Oktober 2008 um 12:48
In Antwort auf sunny_12450682

Eins mit und eins ohne bedeutung...
zumindest mehr oder weniger...
ich habe eine eidechse am hals hinterm ohr, die ich mir stechen hab lassen nachdem ich selbst keine reptilien mehr halten konnte nachdem ich umziehen musste und da mich eine ziemliche faszination für diese tiere gepackt habe und ich damals von meinen etwas sehr entscheidendes gelernt habe war für mich klar, dass ich mir eine stechen lasse.hat zwar nen jahr gedauert bis das passende motiv da war, aber ich bin sehr stolz drauf.

und dann hab ich noch mit ausgebautes arschgeweih.hab mir vor ein paar jahren eins stechen lassen und diesen sommer über die komplette wirbelsäule ausgebaut und von piercings grösstenteils umsäumt wobei es bei dieser tattoowierung eher so war, dass ich sie sehr schön finde und nutze um meinen körper(den ich lange zeit sehr gehasst habe) zu etwas zu wandeln dass ich liebe und gern zeige... klingt bissal komisch ich weiss... aber es hilft mir dabei sehr.

loona


ich werde mich im winter tätoowieren lassen, habe es selbst gemalt...
möchte es nicht ausfühlrich beschreiben....es kommt über beide schulterblätter und es fliegt ^^ es soll mich daran erinnern das ich viel zu lange das gemacht habe, was ich nicht wollte und das ich mir selbst vertrauen kann weil nur ich weiss was gut für mich ist...! mein tättoowierer war total begeistert und ich hoffe er kann es gut umsetzen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2009 um 18:03

Mein geliebter Schmetterling =)
Ich habe auf meinen rechten Schulterblat einen Tribalschmetterling, und ich liebne ihn noch imemr über alles =D
Habe ihn mir damals kurz nach meine n18 geb stechen lassen (ist jetzt also 5 Jahre her)
Für mich symbolisiert er mehre sachen.
Als ich ihn mir damals hab stechen lassen hauptsächlich Schönheit und zerbrechlichkeit -> also wir übersehen oftmals die Schönheit von Dingen und vergessen wie oft das vieles zerbrechlich ist (und merken es ist wen nes zerstört ist)

Heute ist er aber auch ein Symbol das ich nun erwachsen bin, also die Transformation ist abgeschlossen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. September 2009 um 21:07

Hab am 16 okt mein termin =)
Mein tattoo hab ich alleine gezeichnet =)
es ist ca. 14cm lang und ganz unten ist ein schmetterling der bei mir für den neubeginn steht. Über dem schmetterling ist dann das zeichen der "national eating disorders association" und es bedeutet "recovery" also heilung, genesung sowas...weil ich eine ES hatte und glaube sie besiegt zu haben über dem zeichen ist dann eine christrose zu sehen, die daran erinnern soll, dass es auch in dunklen zeiten hoffnung gibt (da die christrose eine der einzigen blumen hier ist die im winter -dunkle zeit- blüht ) und dann noch 3 sterne und sterne gelten allgemein als begleiter...also 1 stern steht für mich selber, dass ich stark war und an mich glauben kann, den 2. stern widme ich meinem freund... jaja man bleibt nich ewig zusammen etc. , aber er ist einfach derjenige, der mich da raus geholt hat und das werde ich ihm nie vergessen können und der 3. stern steht für alles wichtige im leben, das mich begleiten soll
wenn ich mein tattoo hab, stell ichs evtl mal rein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2010 um 23:43

Meine Tattoos - mein ganzer Stolz ...
... und das ist mein voller Ernst.

Ich hab mir Ende 2009 den Buchstaben "C" stechen lassen. Ein Monat später kam der Buchstabe "M" dazu.
Beides ziert mein linkes Handgelenk etwas versetzt.
Die Buchstaben stehen schlicht und ergreifend für die Anfangsbuchstaben meiner Mutter. "Christine - Maria". Meine Mutter war mein Leben lang immer an meiner Seite und ich verdanke ihr viel, vorallem was ich heute bin.

Mein zweites Tattoo ist ein süßer kleiner Schmetterling auf dem rechten Schulterblatt.
Schmetterlinge haben mich früher schon immer faziniert und für mich war es ein Symbol von Neuanfang. Schließlich wird aus einer Raupe meistens ein wunderschöner Schmetterling.
Ich hab viel in meinem Leben durchmachen müssen und das schlimmste habe ich überstanden und dafür steht dieses kleine süße Symbol.

Jedoch werden diese nicht die letzten Tattoos sein den ich bekenne mich schuldig - ich bin süchtig

Doch jedes Tattoo wird überdacht und hat seine Bedeutung und nicht weil es aus einer Laune herraus entsteht

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. Oktober 2010 um 12:31

...
ich habe Pfötchen im Nacken..
für meine Katzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. September 2011 um 15:39

Meine Tattoos haben alle eine Bedeutung =)
also ich hab zwei tattoos =) einen zwischen den schulterblättern und zwar ein keltisches zeichen (der knoten der dreisamkeit) an jeder spitze einen anfangsbuchstaben von mir und meinen zwei schwestern (das perfekte trio "schwestern auf ewig ) und zwei rosen (mama und papa) die sich durch das ganze tatto schlängeln im sinne das sie uns ein ganzes leben beschützt haben und zu dem gemacht haben was wir jetzt sind =) und ich liebe es =)

und mein zweites tatto ist hinter dem ohr mein stolzes Sternzeichen (steinbock )

und es sind nicht die letzen, den jetzt im herbst kommt ein Tattoo wo eine kleíne rauße ober dem großen zehen sitzt die hinauf schaut auf den ausgewachsenen schönen schmetterling der obern knöchel sitzt... und in den verzierungen ist das datum meiner nichte versteckt... die bedeutung die entstehung und die verwandlung von einen kleinen süßen mädchen(raupe) zu einem wunderschönen Dame (schmetterling) =)

LG dieveruecktekitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Oktober 2011 um 12:50

Tattoo bedeutung
Mein Tattoo ist ein Andenken an mein verstorbenes Pferd. ich habe mir seinen Namen auf arabisch ans linke Handgelenk tätowieren lassen. Er war ein Araber, deswegen arabisch...

Schönen Tag noch

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2011 um 14:43
In Antwort auf marla_12881138

Tattoo bedeutung
Mein Tattoo ist ein Andenken an mein verstorbenes Pferd. ich habe mir seinen Namen auf arabisch ans linke Handgelenk tätowieren lassen. Er war ein Araber, deswegen arabisch...

Schönen Tag noch

Andenken an meine eltern..
Hab mir nen Anker stechen lassen mit Mom&Dad, weil die bei nem Unfall umgekommen sind .
Ich trage sie jetzt für immer bei mir.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2011 um 11:50

Hey
Also ich habe mir dieses jahr auf den fuß den namen und das geb.datum von meinem sohn stechen lassen..
Und ja es hat für mich eine große bedeutung,ich würde mir nur tattoos stechen lassen die ne bedeutung haben..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 7:11
In Antwort auf ngaire_12478640

...
ich habe Pfötchen im Nacken..
für meine Katzen


kannste ja froh sein das du kein kaninchen hast, sonst hättest du wahrscheinlich nen knüppel im nacken....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 7:18
In Antwort auf li_12275936

Meine Tattoos - mein ganzer Stolz ...
... und das ist mein voller Ernst.

Ich hab mir Ende 2009 den Buchstaben "C" stechen lassen. Ein Monat später kam der Buchstabe "M" dazu.
Beides ziert mein linkes Handgelenk etwas versetzt.
Die Buchstaben stehen schlicht und ergreifend für die Anfangsbuchstaben meiner Mutter. "Christine - Maria". Meine Mutter war mein Leben lang immer an meiner Seite und ich verdanke ihr viel, vorallem was ich heute bin.

Mein zweites Tattoo ist ein süßer kleiner Schmetterling auf dem rechten Schulterblatt.
Schmetterlinge haben mich früher schon immer faziniert und für mich war es ein Symbol von Neuanfang. Schließlich wird aus einer Raupe meistens ein wunderschöner Schmetterling.
Ich hab viel in meinem Leben durchmachen müssen und das schlimmste habe ich überstanden und dafür steht dieses kleine süße Symbol.

Jedoch werden diese nicht die letzten Tattoos sein den ich bekenne mich schuldig - ich bin süchtig

Doch jedes Tattoo wird überdacht und hat seine Bedeutung und nicht weil es aus einer Laune herraus entsteht

Liebe Grüße


hab auch "C"M" aufn handrücken, aber bei mir stehen sie für CRYSTAL METHs

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 7:30
In Antwort auf jeri_12371318

Hab am ...
...Knöchel das chins. Zeichen für Harmonie, weil es ein Standbein in meinem Leben ist.

Leider hab ich auch ein Arschgeweih, weil ich nicht nachgedacht hab und einfach mich nochmal stechen lassen wollte. Jetzt überleg ich, die Wirbelsäule hoch mir noch wichtige chins. Zeichen machen zu lassen. Wahrheit, Liebe,usw. ABer das überleg ich mir noch genauer...


lass aus dein arschgeweih doch einfach nen schwarzen balken machen wo in weißer schrifft "arschgeweih nun ists vorbei" geschrieben steht....so bekommt es doch noch niveau!!! und lass die scheiß chin zeichen weg, es gibt so viele motive für liebe, treue, hoffnung etc...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 7:33


wie du auf ihn trittst......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2011 um 7:38
In Antwort auf keiko_12941129

Hab zwar...
...kein Tattoo - bin auch nicht begeistert von diesen Modeerscheinungen (also Arschgeweih...)

... aber: Wenn ich eines machen lassen würde, dann müsste es schon ein besonderes und einzigartiges Motiv sein.

In meinem Kopf hätte ich da schon ein Bild, aber ich brings einfach nicht zu Papier. Es müsste ein Baum sein, mit Wurzel.

Das Motiv kann zwar kaum jemand verstehen, aber aus irgendwelchen Gründen fühl ich mich damit verbunden.

Grüßle ff

Hääääääää?
bist wohl nen schüppenstiel?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. August 2012 um 10:33

Tattoo
Ich habe chinesische Schriftzeichen auf der Wirbelsäule.Das 1. heißt lachen.Meine Tochter war der Meinung das ich viel und gerne lache.Das 2.heißt Mut.Mein Sohn sagt das ich den nie verloren habe.Mein3.heißt Liebe.Mein großer Sohn sagt ich hätte Ihnen viel Liebe mit auf den Weg gegeben.Die letzten Zeichen sind von mir.Sie heißen vergessen.Ich habe ein paar ganz schlimme Jahre hinter mir,(wie jeder auch) und das ist meine Art damit fertig zu werden.Als neues kommt in gällisch dazu:ICH LEBEenn,das fange ich gerade wieder an.
Ich habe 30 Jahre überlegt ob ich es mache.Irgendwann kam der Zeitpunkt wo ich ja sagte.Man sollte sowas nicht machen nur weil es in ist,sonst bereut man das irgendwann.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2012 um 19:22

Mein linkes Handgelenk...
... wird von dem Schriftzug "la familia" geziert, weil meine Familie mir immer Halt, Liebe, Zuneigung und Vertrauen geschenkt hat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. August 2012 um 22:39

Noch nicht
Also ich hab noch gar keins aber ich hab vor mir eins stechen zu lassen wenn ich weiß wohin. motiv weiß ich schon:P
einmal ein V für meinen Anfangsbuchstaben und einmal ein Wappen für die studentenverbindung der ich jetzt beitrete. drüber oder drunter oder so würde ich gern "wurzeln und flügel" schreiben lassen. (ist von goethe, ganz nett erklärt: http://www.zeitzuleben.de/857-wurzeln-und-flugel/ )
meine wurzeln sind in dem fall der name den mir meine eltern gegeben haben und die Flügel sind die studentenverbindung durch die ich jetzt ins "richtige leben" gehe und meine zukunft und so

liebe grüße
ps: wenn sich jmd ne schöne stelle dafür vorstellen könnte: bitte mitteilen:P

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2012 um 22:38

Ich habe lange überlegt was es werden sollte..
und nun ziert seit Vorgestern der Schriftzug 'Above us only sky' mit 5 Vögeln mein rechtes Schulterblatt. Klar hab ich es noch nicht lange, aber ich kann mich einfach nicht daran satt sehen und ich liebe es. Above us only sky steht für mich für Freiheit und vor allem dafür, dass man sich von nichts und niemandem unterkriegen lassen soll. Ich selbst bin ein sehr optimistischer und vor allem selbstsicherer Mensch, der sich von niemandem so schnell verunsichern lässt. Kein Mensch kann einem vorschreiben, etwas zu tun. Quasi steht niemand über einem, der seine eigenen Entscheidungen und Charakterzüge beeinflussen könnte. Über einem steht nur der gute, alte, blaue Himmel. Klar gibt es ab und zu mal dicke Wolken, aber irgendwann kommt immer die Sonne zum Vorschein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. April 2013 um 17:29

Motiv-warum?
Ich hab mir eine Lilie stechen lassen auch auf einem Schulterblatt. Habe mal gelesen, dass sie in ihrer Bedeutung für Weisheit, Treue, Ehrlichkeit etc. steht. Doch da ich gerne was mit Farbe haben wollte, habe ich mir eine lila Lilie stechen lassen. Lila ist meine absolute Lieblingsfarbe und das wollte ich zeigen xD

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2013 um 16:41
In Antwort auf kali_12255030


ich werde mich im winter tätoowieren lassen, habe es selbst gemalt...
möchte es nicht ausfühlrich beschreiben....es kommt über beide schulterblätter und es fliegt ^^ es soll mich daran erinnern das ich viel zu lange das gemacht habe, was ich nicht wollte und das ich mir selbst vertrauen kann weil nur ich weiss was gut für mich ist...! mein tättoowierer war total begeistert und ich hoffe er kann es gut umsetzen!

Blumen
Ich habe mir Blumen aus dem Garten meines verstorbenen Opas tätowieren lassen. Er hat die letzten 20 Jahre nur für seinen Garten und ist da richtig aufgeblüht.
Ich habe ein Foto von den Blumen gemacht, abgemalt und der Tätowierer hat es noch verbessert und an die Stelle auf meinem Arm angepasst. Hab das Tattoo jetzt schon sein 9 Jahren und finde es immer noch schön.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2013 um 20:25

Ich habe....
ein Tattoo , welches meine Hüfte Ziert - mit den Anfangsbuchstaben der Personen, die in einer nicht allzu schönen Zeit bei mir & für mich da waren
S - für Mama
I - meine beste Freundin
L - meine Tochter
K - mein Stiefvater
Das symbolische Zeichen für 'silk / seide' ist der Schmetterling,dazu noch Sterne und Lilien ( für meine tote Oma )

Dann habe ich eines an meinem rechten Arm, habe es mir nach einem klinischen Aufenthalt stechen lassen , um symbolisch zu zeigen " ich habe abgeschlossen" , daher auch ziemlich bunt.

Dann habe ich eins auf dem kompletten Rücken, eine Bedeutung hat dieses nicht : aber jeder der es sieht , denkt sich " mein Gott bist du bescheuert" , zu sehen ist dort ein Skellet Strichmännchen , mit einem roten Herz, mehreren Kreuzen und Bergen, hauptsächlich in rot ,schwarz & halt sehr kindlich dargstellt / gehalten.

Für mich müssen Tattoos keine grundlegende Bedeutung haben, aber ich muss es auch nicht haben , weil es gerade "in" ist... Ich mache es , weil es mir gefällt ...
Was ich gar nicht mag , ist zB den Namen des Kindes an sichtbaren Stellen zu präsentieren, denn was geht es einem fremden an, wie mein Kind heißt ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juni 2013 um 21:10

Linker unterschenkel
ein engel mit dem namen meiner oma... erklärt sich glaub ich selbst
und auf dem rechten schulterblatt hab ich eine stern... der wird demnächst neu bearbeitet... wird komplett schwarz mit dem 1.11.11 (datum der fehlgeburt) in der mitte und außen rum die namen meiner opas (2012 und 2013 verstorben) und eineblumenranke außen urm

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. August 2013 um 9:54


Also ich lasse mir gerade mein Tattoo stechen. Es handelt sich um einen Engel (m) auf dem gesamten Rücken. In den Hintergrund wird ein Wolkenhimmel kommen und noch das ein oder andere passende Accessoire. Dort ist ja viel Platz. Auf Gürtelhöhe, wird ein lateinischer Spruch stehen.
Es wird auch nicht mein letztes Tattoo sein.

Jedes Tattoo wird bei mir eine Bedeutung haben. Ich bin nicht gläubig, aber ich habe in diesem Jahr einen Schutzengel gehabt und auch gebraucht. Daher habe ich mich entschlossen, mir meinem Schutzengel zu stechen und ihn immer bei mir zu haben! Das Leben kann schnell vorbei sein oder sich stark verändern, dieses Tattoo wird auf immer eine ewige Manung an diese Zeit sein und mich an viele Dinge erinnern, die es sich lohnt niemals zu vergessen! Ich suche seit fast 13 Jahren das Motiv, wo ich sage: Bämmm! Genau das will ich. Nach allem was in diesem Jahr geschehen ist, war genau dieses Motiv das was ich wollte!

Das nächste wir ein kaputtes Stundenglas/ defekte Taschenuhr sein (entweder Oberarm oder Oberschenkel) mit dem Spruch: Mors certa, horis incerta. ("Der Tod ist Gewiss, ungewiss ist die Stunde")

Alle Tattoos sind schwarz und bekommen einen akzent in rot.

Für mich persönlich, muss ein Tattoo eine Bedeutung haben. Ausgenommen sind "sexy Tattoos" bei Frauen, die brauchen keinen Sinn, die sollen nur Geil aussehen, was sie auch zur genüge tun. Einfach nur einen Marienchenkäfer oder sonstwas finde ich merkwürdig. Aber mir muss das auch nicht gefallen. Jeder muss wissen was er tut! Aber man sollte sich darüber im klaren sein, das ist für die Ewigkeit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Juni 2014 um 12:13

Bedeutung meines tattoos
mein tattoo hat für mich eine sehr sehr tolle und wie ich finde auch schöne bedeutung, den ich habe es den menschen gewittmet die mir einfach voll am herzen liegen und mir wichtig sind.

hier ist meine Bedeutung:
Bedeutung: der Stern in der Mitte mit "M" drinnen ist für meinen Freund weil er mir über alles bedeutet, sehr wichtig ist und ich ihn über alles liebe.
Der Stern links unten steht für mein tote Oma die nun als Stern über mich wacht und mich auf den richtigen Weg leiten soll.
Und die anderen Sterne stehen für wichtige Personen in meinem Leben und leuchten in hellen und dunklen Tagen für mich.

und ich finde es auch sehr sehr komisch wenn sich manche leute einfach a tattoo stechen lassen ohne jeglichen bezug dazu nur weil es ihnen gefällt so was käme bei mir nicht in frage

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. September 2014 um 12:11

Bedeutung tattoo
Also als erstes würd ich mir nur Tattoos mit Bedeutung stechen lassen. So Muffins oder Sterne find ich haben keine Bedeutung ausser man liebt Muffins so sehr das es unter die Haut geht. Ich hab 4 Tattoos und jedes hat seine Bedeutung. Ich hab am Handgelenk einen Kompas mit den Anfangsbuchstaben von meinen Eltern meiner Schwester und mir. Dann am Nacken ein Unendlichkeitszeichen mit meinem Geburtstdatum weil ich an die Wiedergeburt glaub und nich an Himmel und Hölle und so n Mist . Dann hab ich an den Rippen eines wo steht" There is always hope. Never forget that" hat was wegen der Schule und Ausbildung zu tun gehabt und mein letztes is Fatimas Hand und des is ein Schutzsymbol Ich liebe sie alle aber man muss sich sowas wirklich gut überlegen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2014 um 3:27
In Antwort auf keiko_12941129

Hab zwar...
...kein Tattoo - bin auch nicht begeistert von diesen Modeerscheinungen (also Arschgeweih...)

... aber: Wenn ich eines machen lassen würde, dann müsste es schon ein besonderes und einzigartiges Motiv sein.

In meinem Kopf hätte ich da schon ein Bild, aber ich brings einfach nicht zu Papier. Es müsste ein Baum sein, mit Wurzel.

Das Motiv kann zwar kaum jemand verstehen, aber aus irgendwelchen Gründen fühl ich mich damit verbunden.

Grüßle ff

Meinst du...
..ein Baum mit den wurzeln aber ohne blätter? nur die zweige? so eins möchte ich mir auch gerne stechen lassen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Naturdunkelblond hat sich verfärbt
Von: dasryo
neu
14. April um 14:09
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram