Home / Forum / Beauty / Tattooentfernung durch die "profade-creme" - geht das wirklich??!!

Tattooentfernung durch die "profade-creme" - geht das wirklich??!!

1. Juni 2012 um 23:08

hi @all
ich habe mir vor ein paar monaten ein tattoo stechen lassen, von einem amateur tättowierer der davon überzeugt is dass ers kann O.o das erste tattoo ist nicht besonders schön geworden aber ich konnte einigermaßen damit leben. das 2. jedoch wurde so hässlich dass ich anfing zu heulen wie unprofessionell alles vorbereitet wurde.. das motiv wurde vor meinen augen in 10 minuten hingekritzelt und die farben wurde nicht besprochen daher sieht es nun aus wie hingekotzt -.- GANZ KLAR: der sch**** muss weg!!! jetzt hab ich im internet von einer creme gehört die aus einem dreier set besteht diese heisst "profade creme" kostet 70 euro. ich hab mir schon einen termin in einem krankenhaus geholt für eine beratung zur laserbehandlung... und die profade creme auch bestellt für 70 euro. aber bringt die denn wirklich was?? hat evtl jemand damit ne erfahrung oder derartiges? würd mich echt auf antworten freuen denn ich bin total verzweifelt -.- es würde auch schon reichen wenn das zeug verblassen würde... da ich nochmal was anderes draufstechen und somit covern lassen will und diesmal nicht mehr bei dem einen das hat mir gereicht!!!
Liebe Grüße^^
P.S.: bitte keine vorwürfe, ich weiss es war mega doof von mir da ein 2. mal hinzugehn und auch dass ich nicht gleich was gesagt habe -.-

Mehr lesen

7. Juni 2012 um 18:58

Profade
Hallo Saraluna90,

shit happens. Ich hab den halben Rücken voll mit Zeug, dass weg muss. Ich verwende Profade seit Mitte März und habe so laaangsam den Eindruck, dass sich etwas tut und die Farbe allmählich verblasst. Die Schattierungen sind eindeutig viel heller geworden. Wenn Du es tatsächlich mit der Creme versuchen willst, kannst Du Dir gleich eine Großpackung zulegen, da Du mit dem Entfernen sicher länger als ein halbes Jahr zu tun haben wirst. Erschwerend kommt hinzu, dass Dein "Tattowierer" womöglich Farbe verwendet hat, die zu seiner stümperhaften Arbeitsweise passt und im schlechtesten Fall nicht mit dieser Creme zu entfernen ist. Ich würde ihn verklagen und ihn die Laserbehandlung zahlen lassen. Idee? Viel Glück!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 15:49
In Antwort auf helen_12573463

Profade
Hallo Saraluna90,

shit happens. Ich hab den halben Rücken voll mit Zeug, dass weg muss. Ich verwende Profade seit Mitte März und habe so laaangsam den Eindruck, dass sich etwas tut und die Farbe allmählich verblasst. Die Schattierungen sind eindeutig viel heller geworden. Wenn Du es tatsächlich mit der Creme versuchen willst, kannst Du Dir gleich eine Großpackung zulegen, da Du mit dem Entfernen sicher länger als ein halbes Jahr zu tun haben wirst. Erschwerend kommt hinzu, dass Dein "Tattowierer" womöglich Farbe verwendet hat, die zu seiner stümperhaften Arbeitsweise passt und im schlechtesten Fall nicht mit dieser Creme zu entfernen ist. Ich würde ihn verklagen und ihn die Laserbehandlung zahlen lassen. Idee? Viel Glück!

Weiss nicht ob das so einfach geht...
...ich könnte höchstens anzeige erstetten denn sein "studio" ist nochnicht mal angemeldet. ich denk wenn da mal die bullen vor der tür stehen gehts dene schlecht xD werds wsl auch machen...
wie sieht es eigl bei dir inzwischen mit der profadecreme aus? hat sich nach 4 monaten anwendung was getan? hab sie mir jetzt aucb estellt bin dennoch sehr skeptisch

Liebe Grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2012 um 17:41
In Antwort auf candis_12773759

Weiss nicht ob das so einfach geht...
...ich könnte höchstens anzeige erstetten denn sein "studio" ist nochnicht mal angemeldet. ich denk wenn da mal die bullen vor der tür stehen gehts dene schlecht xD werds wsl auch machen...
wie sieht es eigl bei dir inzwischen mit der profadecreme aus? hat sich nach 4 monaten anwendung was getan? hab sie mir jetzt aucb estellt bin dennoch sehr skeptisch

Liebe Grüße

Einfach gehts nicht..
Das mit dem Verklagen war eigentlich nur ein Spruch, aber wenn ichs mir recht überlege...
Bist eben bedauerlicherweise zweimal zu dem Typen gegangen. Wusstest Du vorher, dass der gar nicht gemeldet ist? Wenn Du eine Rechtschutzvers. hast, geh mal zum Anwalt und lass Dich beraten, verlieren kannst Du ja nichts. Tja, Profade...
Ich bin eigentlich nicht sehr konsequent, aber diese Creme schmiere ich zweimal täglich drauf, komme was wolle, Frühdienst, Spätdienst, Fete, und immer die Jacke andersherumtragen, weil die ja aufm Rücken einziehen muss, äh wie lästig.. Leider halten sich die Hersteller sehr zurück, was die Dauer der Behandlung angeht. 3-9 Monate.... Sehr schwammig. Da denkt man ja, dass man zu den 3Monatsmenschen gehört und bestellt. Ich glaube, ich gehöre zu den 9monatigen... Oder verlässt mich nur der Mut? Es tut sich ermüdend wenig, aaaaber es tut sich was. Die Schattierungen sind teilweise fast verschwunden. Die schwarzen Stellen, die der Tattowierer mit 12 Nadeln in meinen Rücken gerührt hat, sind vergraut, haben nicht mehr die satte Farbe, die sie 15 Jahre lang hatten. Aber ich schaue halt jeden Tag 10mal drauf, vielleicht sehe ich deshalb keine gravierenden Veränderungen. Hab grad wieder nachbestellt, ich zieh das durch! Hab nur Mut, wird sicher alles gut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Juli 2016 um 16:59
In Antwort auf helen_12573463

Profade
Hallo Saraluna90,

shit happens. Ich hab den halben Rücken voll mit Zeug, dass weg muss. Ich verwende Profade seit Mitte März und habe so laaangsam den Eindruck, dass sich etwas tut und die Farbe allmählich verblasst. Die Schattierungen sind eindeutig viel heller geworden. Wenn Du es tatsächlich mit der Creme versuchen willst, kannst Du Dir gleich eine Großpackung zulegen, da Du mit dem Entfernen sicher länger als ein halbes Jahr zu tun haben wirst. Erschwerend kommt hinzu, dass Dein "Tattowierer" womöglich Farbe verwendet hat, die zu seiner stümperhaften Arbeitsweise passt und im schlechtesten Fall nicht mit dieser Creme zu entfernen ist. Ich würde ihn verklagen und ihn die Laserbehandlung zahlen lassen. Idee? Viel Glück!

Privat
Hei ich habe nur die app und komme da noch nicht so mit klar, kannst du mir ein foto von deinem tatoo ein foto schicken vorher und nach der jeweiligen behandlungsdauer?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Oktober 2016 um 17:56

und das soll funktionieren.....?

Wir gehen mal kurz logisch vor:
- eine Tätowierung ist eine Verletzung er Haut
- die Haut ist nach dem Tätowieren bestrebt zu heilen
- diese Creme will helfen den Heilungsprozess zu beschleunigen
- wenn der Heilungsvorgang und die Zellneubildung dafür sorgen, dass ein Tattoo verschwindet.......müsste es dann nicht während des Heilungsprozess direkt nach dem Tätowieren auch verschwinden....?
- Tut es aber nicht, denn ein Tattoo wird bis in eine Hautschicht gestochen, in der Cremes nicht wirken
- wenn diese Creme die Zellerneuerung und Regeneration der Haut SO SEHR fördern könnten...........

......das wäre sie DAS Antifaltenwunder schlechthin und jeder würde sie kennen.......

Spart Euch das Geld lieber und denkt darüber nach, ob Ihr:
- zu einem guten Tätowiere geht und Euch ein schönes Cover-up machen lasst
- es per Laser entfernen wollt

VG
Zwerg
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. November 2016 um 20:37

Durch Werbung wird's nicht besser

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen