Home / Forum / Beauty / Tattoo und Kernspin Untersuchung

Tattoo und Kernspin Untersuchung

19. Oktober 2009 um 13:48

Hallo!
Wer hat Erfahrungen mit Kernspin Untersuchungen und besitzt ein oder mehrere Tattoos?
Bei mir soll eine Kernspin Untersuchung gemacht werden und an genau der zu untersuchenden Stelle, habe ich eine ziemlich große Tattoowierung.
Jetzt habe ich schon so viel im Internet gelesen, dass die tattoowierte Haut in der Kernspin Röhre verbrennen kann.
Wer kann mir dazu mehr sagen?

Mehr lesen

19. Oktober 2009 um 15:16

Hallu!
Also ich glaube nicht, dass es dazu kommen kann.
Der MRT(=Magnetresonanztomograph) oder eben Kernspintomograph hat eine sehr starke Magnetische Anziehungskraft, weswegen man alles Metallische rausnehmen muss.
Zu Verbrennungen kann es denke ich nur kommen, wenn das Tattoo seehr großflächig ist.
Wie groß ist Deins denn?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 17:46
In Antwort auf eser_12628485

Hallu!
Also ich glaube nicht, dass es dazu kommen kann.
Der MRT(=Magnetresonanztomograph) oder eben Kernspintomograph hat eine sehr starke Magnetische Anziehungskraft, weswegen man alles Metallische rausnehmen muss.
Zu Verbrennungen kann es denke ich nur kommen, wenn das Tattoo seehr großflächig ist.
Wie groß ist Deins denn?

Selber Hallu
Es ist so 30 x 40cm groß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Oktober 2009 um 17:58

Ich hatte..
..das damals auch in der Bildzeitung gelesen und mich eigentlich nicht weiter damit beschäftigt. Als ich dann heute von meiner Ärztin meine Ergebnisse von Tests bekommen habe und sie mir eine Kernspin Untersuchung empfohlen hat, dachte ich später, da war doch was....
Hab mich dann aus reiner Neugier vor den Rechner gesetzt und rum gegoogelt und dann diese zahlreichen Artikel zu MRT und Tattoos gelesen. Die einen sagen so, die anderen so.
Rote Farbe im Tattoo soll gefährlich sein. Da bin ich ja schon mal froh, dass meins ausschließlich schwarz-grau ist.
Meine Ärztin weiß übrigens von meinen Tattoos nichts.
Hab mich in Tattoo-Foren schon durchgegoogelt und da steht überall, wäre gar kein Problem. Auf Ärzte bzw. Gesundheitsseiten im Netz wieder das genaue Gegenteil.
na dann muss ich wohl abwarten, bis ich den Termin habe und gucken, was der Radiologe sagt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. Oktober 2009 um 15:13
In Antwort auf jolene_12741085

Selber Hallu
Es ist so 30 x 40cm groß.

Hm..
Das ist wirklich recht groß, aber wie schon einer meiner Vorposter gesagt hat, hat es auch mit der Farbe zu tun.
Ich habe aber gelesen, dass Metall vor allem damals in blauen Farben zum Einsatz kam, also bei schwarz-weiß bin ich mir nicht sicher..
Das ist aber auch vom einen zum anderen Arzt verschieden, man sagt auch, dass Piercings auch nichts im MRT anrichten können, aber mein Piercer meinte, dass der Arzt alle trotzdem zu ihr zum rausnehmen schickt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2009 um 18:48

Hab ich durch und nix verbrannt
Hallo

also ich musste auch vor einiger zeit mal in die "Röhre"
habe 5 Tattoos zu der Zeit gehabt (auch mit Farbe ) und bin heile wieder entkommen ;D

Wenn es soweit ist kann man den Arzt ja auch auf Tattoos ansprechen

lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club