Home / Forum / Beauty / Tattoo juckt, obwohl es abgeheilt ist.

Tattoo juckt, obwohl es abgeheilt ist.

10. Juni 2009 um 5:52

Hallo!

Ich habe mir vor exakt 4 Monaten auf dem Fuß ein Tattoo stechen lassen. Die Heilung dauerte ziemlich lange (ca. 6 Wochen bis wirklich alle Krusten weg waren), viel länger als mir der Künstler gesagt hatte! Ich vermute mal, dass dies darauf zurückzuführen ist, dass die Stelle weniger durchblutet wird als andere Körperstellen. Daruter befinden sich ja fast nur Knochen.

Jedenfalls ist es heil und sieht super schön aus, aber mich juckt es noch jeden Tag. Woran kann es liegen, dass es mich noch juckt? Vielleicht an der chemischen Zusammensetzung der Tinte?

Kann mir jemand vielleicht was dazu sagen?

Lg, fifisuchard

Mehr lesen

11. Juni 2009 um 8:39

Hallo,
mir gings damals genauso, obwohl mein Tattoo nicht am Fuß ist.
Es hat so ca. ein Jahr (erst!) nach dem Stechen wochenlang höllisch gejuckt und ich bekamt so kleine Pickelchen, wie Mini-Mückenstiche drauf.
Plötztlich war es aber dann wieder weg, ganz von selber.
Ich glaube nicht, dass das eine Allergie ist. Ich hab aus der Apotheke so Asche Basis Creme draufgetan. Glaube aber, dass es so auch wieder weggegangen wäre.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juni 2009 um 9:55

Danke.
Hi!

Danke für eure Antworten.
Na dann nehm ich es einfach so wie es ist... kratzen tu ich ohne hin nicht. Ich versuch einfach nur mit etwas drüberzustreifen, dann gehts auch besser... Aber komisch ist das schon finde ich. Mein Freund hat jede Menge Tattoos und hatte nie Juckreiz.

Lg, Fifisuchard

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juni 2009 um 15:45

.....
würd mich da an deiner stelle net so mit stressen.eines von meinen juckt obwohl es 7 jahre alt ist immer wenns sehr warm ist. ich würds einfach mal gut mit feuchtigkeit versorgen.. zumindest hilft das cremen mir ein stück weiter

2 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Juli 2009 um 15:20

...
hey
ich hab seit 1 jahr und 3 monaten ein tattoo auf dem fuss und auch das juckt manchmal. mir hilft am besten wenn ich etwas feuchtigkeitscreme drauf mache, danach ist das jucken weg, versuchs mal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. August 2009 um 15:31

Kenn ich...
...das Problem...hab ich im Moment auch, obwohl ich mein Bauchtattoo bereits seit 2000 habe. Und das Jucken hat erst vor 2 - 3 Jahren angefangen. dachte erst, mich hätte etwas gestochen, aber das Tattoo schwoll genau der Linien entlang an und ich war nur am Kratzen. Nun nehme ich jedes Jahr aufs Neue Soventol mit 0,5 Hydrocort (Cortisol). Das lindert den Schmerz bzw. das Jucken und nach ein paar Wochen ist alles wieder schön. Passiert meist bei warmem Wetter... Also nicht stressen, aber wenn Du auf Nummer Sicher gehen willst, lass es von einem Hautarzt untersuchen...LG

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. August 2009 um 1:13

Juckendes, geschwollenes Tattoo
hallöchen...
ich habe mir im Januar diesen jahres also 09, nen Tattoo machen lassen, im Hals-Nacken-Rücken-Bereich.
Sterne...also schwarze Lines..innen mit pink u lila ausgefüllt bzw schraffiert....naja jedenfalls hat es im März langsam angefangen, erst eher unauffällig zu jucken. eins zwei Pickelchen waren zu spüren...im Laufe der Zeit wurde es mehr...ich schob es immer auf die sonne, da es so ab Mai mehr wurde....naja jetz juckt es ständig, ist geschwollen u das sichtlich auf den farbigen Stellen !!! ich sehe so weiße Pickelchen...einfach mega nervig, es juckt juckt juckt... schaut aus wie 3D... auf jedem Stern ...und ich hab 19 davon !!!
war bei zwei Haut-Ärzten, die meinten Sonnenallergie, ich solle immer cremen, hohen LSF verwenden u Bepanthene usw....das geht dann wieder weg... isses aber bisher nicht !!!
Letzte Woche war i in ner Hautklinik, die meinten, ich sei auf die Farbe allergisch, es wären sogen. Karzinome...(hab gelesen, das dass zu Hautkrebs führen kann) da helfe kein rausschneiden, oder lasern, oder abschleifen...
ich müsse auf gut deutsch ,,damit leben,, .... hab aber mega Angst und bin sehr verunsichert...
sie haben mir ne Salbe mitgegeben, hoch dosiert mit Cortison...das soll i jetz 2mal am Tag auf eine betroffene Stelle machen, 2 Wochen lang...ich weis nicht so recht, hab vor, jetz mal nach Jena in die Hautklinik zu fahren...

ist evt auch jemand davon betroffen und weis einen Rat und kann mir weiterhelfen, oder schon einmal irgenwo gesehen...

ich weiß jedenfalls nicht mehr weiter und bin mega unglücklich mit den Aussagen u Handhabungen meines Problemes....

liebe Grüße vom stern400

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. August 2009 um 10:56

Dito
hab genau das selbe problem wie du, nur das ich mein tattoo auf dem fuss nun schon ein jahr habe und es juckt trotzdem noch manchmal...
mir hilft dann am besten wenn ich etwas feuchtigkeitscreme draufmach, versuchs doch mal

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

24. April 2010 um 13:04

Das alte problem
hallo, das thema ist zwar schon nen bissi älter will aber auch mal mein senf dazugeben, weil es grad bei mir wieder akkut ist.
ich habe einige tätowierungen und jedes dieser fängt zur warmen zeit an zujucken - lustigerweise immer das vorletzt gestochene.
da einige tattoos von andren künstern sind, aus andren ländern, mit anderen farben - und es bei allen aufgetreten ist - denke ich das es weniger damit zutun hat als vielmehr mit der sonne und der wärme.

noch ein tipp am rand:
Hautarzte, so wie alle andren ärzte sehen das thema körperschmuck etc. sowieso kritisch. das diese dir gleich mit hautkrebs und so kommen ist klar - und ich frag mich auch ernsthaft was corizon zur linderung beitragen soll - vielleicht schwillt es ab, aber das haupt"problem" ist nicht gelöst. und cortizon ist zu dem um einiges schädlicher als eine tätowierung;D

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Juni 2016 um 23:28
In Antwort auf kaley_12127453

Juckendes, geschwollenes Tattoo
hallöchen...
ich habe mir im Januar diesen jahres also 09, nen Tattoo machen lassen, im Hals-Nacken-Rücken-Bereich.
Sterne...also schwarze Lines..innen mit pink u lila ausgefüllt bzw schraffiert....naja jedenfalls hat es im März langsam angefangen, erst eher unauffällig zu jucken. eins zwei Pickelchen waren zu spüren...im Laufe der Zeit wurde es mehr...ich schob es immer auf die sonne, da es so ab Mai mehr wurde....naja jetz juckt es ständig, ist geschwollen u das sichtlich auf den farbigen Stellen !!! ich sehe so weiße Pickelchen...einfach mega nervig, es juckt juckt juckt... schaut aus wie 3D... auf jedem Stern ...und ich hab 19 davon !!!
war bei zwei Haut-Ärzten, die meinten Sonnenallergie, ich solle immer cremen, hohen LSF verwenden u Bepanthene usw....das geht dann wieder weg... isses aber bisher nicht !!!
Letzte Woche war i in ner Hautklinik, die meinten, ich sei auf die Farbe allergisch, es wären sogen. Karzinome...(hab gelesen, das dass zu Hautkrebs führen kann) da helfe kein rausschneiden, oder lasern, oder abschleifen...
ich müsse auf gut deutsch ,,damit leben,, .... hab aber mega Angst und bin sehr verunsichert...
sie haben mir ne Salbe mitgegeben, hoch dosiert mit Cortison...das soll i jetz 2mal am Tag auf eine betroffene Stelle machen, 2 Wochen lang...ich weis nicht so recht, hab vor, jetz mal nach Jena in die Hautklinik zu fahren...

ist evt auch jemand davon betroffen und weis einen Rat und kann mir weiterhelfen, oder schon einmal irgenwo gesehen...

ich weiß jedenfalls nicht mehr weiter und bin mega unglücklich mit den Aussagen u Handhabungen meines Problemes....

liebe Grüße vom stern400

??
Lebst du jetzt mit der juckerrei oder hat sich was geändert?
Ich habe ein tattoo auf der Hand und es wird ständig mal mehr/ mal weniger geschwollen (3D) und juckt und sieht einmach nur Horror aus?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli 2018 um 0:45
In Antwort auf enias_12693329

??
Lebst du jetzt mit der juckerrei oder hat sich was geändert?
Ich habe ein tattoo auf der Hand und es wird ständig mal mehr/ mal weniger geschwollen (3D) und juckt und sieht einmach nur Horror aus?

Das Thema ist zwar etwas älter aber ich dachte mir ich antworte mal,
Ein juckendes Tattoo ist meistens ein Anzeichen für eine viel zu starke stichtiefe. In der Regel sagt mal dann das das Tattoo eine Narbe ist, daher juckt es auch bei gewissen Temperatur schüben. Meins ist auch zu tief gestochen. Es hat so gejuckt das ich mir die Farbe abgekrazt habe.
Also hat nichts mit Allergie zu tun. Narben reagieren halt auf Wärme und Kälte. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Juli 2018 um 11:59
In Antwort auf user27445

Das Thema ist zwar etwas älter aber ich dachte mir ich antworte mal,
Ein juckendes Tattoo ist meistens ein Anzeichen für eine viel zu starke stichtiefe. In der Regel sagt mal dann das das Tattoo eine Narbe ist, daher juckt es auch bei gewissen Temperatur schüben. Meins ist auch zu tief gestochen. Es hat so gejuckt das ich mir die Farbe abgekrazt habe.
Also hat nichts mit Allergie zu tun. Narben reagieren halt auf Wärme und Kälte. 

Hallo,

wenn man aber so stark kratzt, das man anfängt sich gewisse stellen "abzukratzen" würde ich definitiv mal zum artz gehen... alleine nur um eine linderung zu bekommen.

ich habe neurodermitis und weiß, wie sich richtige jcukanfälle anfühlen. ich kann das mit dem aufkratzen also durchaus nachvollziehen. aber wenn es durch ein tattoo kommt, kann es durchaus an einer allergie liegen.

ich habe selbst auch tattoos, allerdings haben diese stellen noch nie SO stark gejuckt, wie eine allergische stelle (naja außer vielleicht beim abheilen ^^)

Ja narben reagieren durchaus, allerdings sollten sie das nicht zu stark. und ja, ich habe (leider) auch ein zu tief gestochenes tattoo. es juckt, aber nur leicht, ab und zu

liebe Grüße
das lienchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ohrringe
Von: vivian01
neu
17. Juli 2018 um 10:24
Paulas Choice BHA Peeling
Von: katzi.42
neu
16. Juli 2018 um 23:04
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen